Aquaterrarium - Umbau

Diskutiere Aquaterrarium - Umbau im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallöchen das Endterrarium für meine in Hamm gekauften auriculatus muß ich Umbauen,möchte linker Hand ein Flachwasserteil einbauen in dem der...
Tristis orientalis 30

Tristis orientalis 30

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallöchen das Endterrarium für meine in Hamm gekauften auriculatus muß ich Umbauen,möchte linker Hand ein Flachwasserteil einbauen in dem der Wasserfall endet und wieder zum Filter geht. Rück und Seitenwände sind mit Xaxim 2cm. beklebt,teilweise schon Bemoost.Hauptpflanzen sind Orchideen und Photos photos scandens ein Phylodendron aus den Indochienesichen Raum. Deswegen besteht die Beleuchtung aus 1x HQI 150 w. und 4 Röhren. Die Terrarienmase sind 120 L 180 H. 50 Tiefe. Das im Wasserteil möglichkeiten gegeben sein müßen damit kein Unfall passiert ist mir klar, und zur Zeit sitzen noch P.panhterina drinnen 1.3 Panhterkrabben (Süßwasservermehrung) die bei Abholung verschenkt werden. Verlasse mich Umbaumässig auf eure Erfahrungswerte, da ich trotz fünfzigjähriger Erfahrung mit Reptielien immer wieder auf Probleme stose. Zum Beispiel könnte die 150ziger HQI trotz der 180cm. höhe und Luftumwälzung Wärmemäsig zum Problem werden, obwohl kühlere Stellen vorhanden sind.Wie würdet Ihr vorgehen?
 

Anhänge

wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallöle :smilie:

Schickes Becken hast Du da.
Ist das Aquarium unten drunter separat oder ist das ein Gesamtbauwerk?

Dafür das Rhacodactylus auriculatus überwiegend im trockeneren Buschland an Bäumen und Sträuchern gefunden wurde, finde ich Dein Terrarium doch seeehr feucht :eyes:
Wichtiger als Flachwasserstellen und Wasserfälle dürfte vermutlich eine dichtere Bepflanzung und somit bessere Strukturierung des Terrariums sein.

Da ich selber keine R. auriculatus pflege, überlasse ich die Tipps allerdings lieber den Experten :D
Bei meinen Rhacodactylus ciliatus gibts jedenfalls keine Wasserteile sondern ein dichtes Blattwerk, feine und dickere Kletteräste sowie eine gemäßigte Luftfeuchtigkeit.

Ich bin schon sehr gespannt wie sich Dein Terrarium entwickeln wird ;)

Neugierige Grüße

Oliver
 
Tristis orientalis 30

Tristis orientalis 30

Beiträge
10
Reaktionen
0
Es ist ein durchgehendes Bauwerk,Wasser wird zur Luftfeuchtigkeit benötigt schon wegen der Beleuchtung.Wird nicht gesprüht sind die Xaximbrettchen trockenhart,trotz Aquarium mit 29 Grad warmen Wassers. Dachte an Fictus benjamin in Hydro von Bodenteil Aquarium hochwachsend,Rückwand ist für die Orchideen gedacht die schon etliche Jahre hinter sich haben.Da im Unteren Teil Aquarium alles entfernt wird.
 
Thema:

Aquaterrarium - Umbau