Madagaskar Taggecko Terri

Diskutiere Madagaskar Taggecko Terri im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; hallo zusammen ich bin neu hier in eurem forum, und besitze seit neuem ein junges madagskar taggecko weibchen. in bälde möchte ich noch ein...
C

Clash_Driver

Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo zusammen
ich bin neu hier in eurem forum, und besitze seit neuem ein junges madagskar taggecko weibchen. in bälde möchte ich noch ein männchen dazukaufen. im moment wohnt es in einem 80x40x80 terri, was zuklein ist... ich gebe nun ein holz-terri in auftrag.
leider kann ich aus platz gebebenheiten nur die masse: 80x50x150 anbieten.
ich weiss das hier im forum andere masse komuniziert werden, aber ich würde ja in der höhe mehr anbieten.
was meint ihr, kann das gut gehen? für anregungen und tipps wäre ich dankbar.
mfg dom
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo Dom,

die Tiefe ist schon ziemlich gering mit 50cm, da wäre mehr sicher besser. Wenn sich die Tiere mehr in die Tiefe des Beckens zurückziehen können, gibt es ihnen wesentlich mehr Sicherheit.
Schau doch mal ob Du da noch etwas mehr anbieten kannst, 70 wäre glaube ein guter Kompromiss ;)

Die anderen Maße können für ein Pärchen funktionieren wenn Du das Becken dicht bepflanzt und gut strukturierst.
Allerdings bekommst Du in einem breiteren Becken wesentlich mehr natürliches Verhalten geboten.

Sind die 150cm reine Kletterhöhe und kommt die Beleuchtung oben drüber in einen Lampenkasten?

Wie alt ist denn das Weibchen? Du weisst schon, dass man die Weibchen erst mit 15-18 Monaten vergesellschaften sollte, oder? Anderenfalls kann es zu Gesundheitsschäden kommen wenn sie zu früh trächtig wird.

Falls Du weitere Fragen zu Phelsuma grandis hast, immer her damit.

Liebe Grüße

Oliver
 
C

Clash_Driver

Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo oliver
das weibchen ist fast ausgewachsen... das männchen habe ich vor drei tagen dazugetan, es harmoniert bestens! nächste woche bekomme ich das neue terri. ich konnte in der breite noch 5 cm dazusetzten ;-) nicht viel aber immerhin!
es kommt ein beleuchtungskasten rein (leuchtstoffröhre) und eine wärmelampe.
das mit dem zurückziehen mache ich mir keine sorge... sobald ich das zimmer betrette, kommt das weibchen nach vorne und springt an die scheibe! es beobachtet mich die ganze zeit und scheint recht zutraulich zu sein.
gruss dom
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
hallo oliver
das weibchen ist fast ausgewachsen... das männchen habe ich vor drei tagen dazugetan, es harmoniert bestens! nächste woche bekomme ich das neue terri. ich konnte in der breite noch 5 cm dazusetzten ;-) nicht viel aber immerhin!
es kommt ein beleuchtungskasten rein (leuchtstoffröhre) und eine wärmelampe.
das mit dem zurückziehen mache ich mir keine sorge... sobald ich das zimmer betrette, kommt das weibchen nach vorne und springt an die scheibe! es beobachtet mich die ganze zeit und scheint recht zutraulich zu sein.
gruss dom
Hallo,

was heißt fast ausgewachsen?
Hast du die Tiere zuvor getrennt gehalten, bevor du sie zusammen gesetzt hast? Oder das Männchen
erst jetzt gekauft und dazu gesetzt?
Mit der Beleuchtung solltest du vielleicht nochmal etwas genauer werden, eine Leuchtstoffröhre
und eine Wärmelampe klingt sehr spärlich. Die Tiere mögens sehr hell.
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Hast du jetzt beide in dem kleinen Terrarium??? Nee oder, früher oder später kommt es zum Zoff, da sie sich nicht ausweichen können. Grandis sind beide Geschlechter sehr terriorial bezogen. Trenne bitte die Tiere, bist du ein größeres Terrarium anbieten kannst.
Verstehe nicht: Wenn du den Platz für ein Terrarium mit den benötigten Maßen nicht hast, warum holst du dir ein zweites Tier??
Denke mal nach, ob nicht irgendein Möbelstück du aussortieren kannst damit du mehr Platz hast. So dass du möglichst auf 100breite und 60 Tiefe kommst. Höhe ist mit 150 super (ohne Lichtkasten natürlich)
Beleuchtung: 70 W BrightSun und HQI Strahler
 
C

Clash_Driver

Beiträge
5
Reaktionen
0
hi
ja, sie sind noch kurze zeit zusammen in diesem "kleinen" terrarium....
stress kann ich überhaupt nicht sehen, meisens hocken sie zusammen als wären sie unzertrennlich.
das grössere terrarium ist nun bei mir zuhause und wird in kürze eingerichtet.
gruss dom
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
hi
ja, sie sind noch kurze zeit zusammen in diesem "kleinen" terrarium....
stress kann ich überhaupt nicht sehen, meisens hocken sie zusammen als wären sie unzertrennlich.
das grössere terrarium ist nun bei mir zuhause und wird in kürze eingerichtet.
gruss dom
Wunderbar. Wieder ein Vorzeigebeispiel der Phelsumenhaltung :teufel5:
Zwei Geckos in einem viel zu kleinen Terrarium, keine Quarantäne gemacht, möglicherweise beide
Tiere krank. Meinst du, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn beide Tiere wie "unzertrennlich" zusammen sitzen?
Das sind Reptilien und die verhalten sich in keinster Weise wie Menschen. Es sind Einzelgänger, die sich nur zur
Paarung treffen und sehr territorial sind. Ich bin mir angesichts der Terrariengröße schon so gut wie sicher,
dass eines der beiden Tiere unterdrückt wird. Stress, den du nicht sehen kannst, für das Tier aber eine imense
Beeinträchtigung darstellt. Viel Glück mit deinen Tieren, wer gegen ALLE Regeln der Haltung spielt, dem ist
nicht mehr zu helfen. :teufel5:
 
Fletscher

Fletscher

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo Dom,
Geduld ist eine Tugend :eyes:
Du hättest sicher locker noch etwas warten können, bis du das größere Terrarium hast und dann ein Männchen hinzuholen. Desweiteren verpaart man P.grandis möglichst erst ab einem Alter des Weibchens von ca. 1,5 Jahren. Das ist deutlich besser für das Weibchen und die späteren Nachzuchten.
Es muss nicht sein, dass es nun zum Streit oder zu Beißereien kommt, aber du solltest ernsthaft in Erwägung ziehen, die beiden nochmal eine Weile getrennt zu halten, wenn das Weibchen das genannte Alter noch nicht hat.
Wann kommt denn das größere Becken ??

P.S.: Du stehst übrigens nicht alleine da. Es ist ein ganz typischer Anfängerfehler, seine Geckos zu früh zu vergesellschaften. Leider mangelt es aber auch bei den entsprechenden Verkäufern dieser Tiere diesbezüglich oft an vernünftiger Beratung, wenn die Kasse klingelt :(
 
C

Clash_Driver

Beiträge
5
Reaktionen
0
hi
also, das weibchen ist fast ausgewachsen, und ca. 1 jahr alt... das männchen habe ich von einem privaten bekommen, der selbst immer wieder nachwuchs hat, und SICHER kein geschäft mit ihnen macht!! bin immer noch in kontakt mit ihm, und er meinte es wäre besser wenn ich nicht so lange mit der vergesellschaftung warten sollte, da es sonst stress gäbe! das neue terri ist in ca. 1 woche eingerichtet... 85x150x55.
gruss dom

ps: mit zusammensitzen meinte ich natürlich nicht das sie die ganze zeit zusammen sind! aber wenn sie sich in die nähe kommen, kann ich nichts aussergewöhnliches feststellen in bezug auf unterdrückung oder so...
das weibchen war zuvor ca. 2 wochen alleine. das mänchen ist noch jung und kleiner!
 
Fletscher

Fletscher

Beiträge
54
Reaktionen
0
und SICHER kein geschäft mit ihnen macht!! bin immer noch in kontakt mit ihm, und er meinte es wäre besser wenn ich nicht so lange mit der vergesellschaftung warten sollte, da es sonst stress gäbe!
Hmm, also ich hatte ja oben ausgeführt, warum man das Weibchen nicht zu früh verpaaren sollte. Erstens ist es nicht gut, wenn die Weibchen zu früh zur Eiproduktion forciert werden, da sie wichtige Supplemente, die sie zum eigenen Heranwachsen benötigen in die Eiproduktion umleiten. Zweitens sind die Nachzuchten robuster von Weibchen, die halt nicht so früh verpaart werden. Drittens bedeutet eine zu frühe Verpaarung auch viel Stress für das junge Weibchen. Unsere Tiere "verbergen" Stress und Probleme häufig vor uns, da wir ihnen dies nicht ansehen. Das bedeutet aber keinesfalls, dass alles in Ordnung ist, solange sie nicht von der Stange fallen. Wenn Probleme auftreten ist es im Gegenteil, gerade bei Phelsumen, oft meist bereits zu spät :(

So, das waren nun einige Argumente, die gegen eine solch frühe Verpaarung sprechen. Im Zitat oben in meinem post steht "und er meinte es wäre besser wenn ich nicht so lange mit der vergesellschaftung warten sollte, da es sonst stress gäbe! ".
Kannst du das mal etwas genauer erklären ? Warum soll es mehr Stress für das Weibchen sein, wenn man es mit 1,5 Jahren verpaart, als wenn man es mit 1 Jahr tut ??? Das geht aus der Aussage leider (was mich nicht wundert) nicht hervor.

Zu guter letzt eine persönliche Frage an dich: Was ist denn daran so schlimm, die Tiere noch zur Sicherheit eine Weile getrennt zu halten ? Es liegt doch sicher auch in deinem Interesse, dass die Tiere robust und gestärkt in die Reproduktion gehen, oder etwa nicht ??
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Fletscher, deinen Ausführungen hier kann ich voll zustimmen.
Es scheint wohl einfach cooler zu sein, zwei Tiere zu haben als nur eins.
Ich für mich sehe hier einen Halter, der so ziemlich alles so macht, wie er es gerne haben will,
Vorschläge werden hier kategorisch abgelent. Hier wird so ziemlich alles falsch gemacht, was
nur geht. Durch Lesen von zwei, drei Haltungsberichten sollte man darüber Bescheid wissen und
es nicht so machen. Mangelndes Interesse, wohl wieder ein Halter, der der Modeerscheinung Reptilien
folgt.

Nun denn, man wünsche den Tieren das Beste. Ich weiß genau, warum meine Nachzuchten nur an
sehr genau ausgewählte Halter abgegeben werden... :teufel5:

(Weshalb ich auch nur 4 Gelege pro Saison inkubiere)
 
C

Clash_Driver

Beiträge
5
Reaktionen
0
hi
also, ich habe mich nochmals erkundigt, in dem laden wo ich das weibchen gekauft habe: Sie ist genau 14 Monate alt! übrigens lies die haltung in diesem geschäft wirklich zu wünschen übrig, kleines terri mit 3 geckos (zwei kronengeckos & mein weibchen) welches nicht grösser als 50x40x50 war....

beim männchen habe ich dann eine person aus dem internet kennengelernt, der das schon seit einiger zeit als hobby betreibt, und auch andere reptilien besitzt! habe ihm dann ein foto meines terris geschickt, und war schlussendlich über 2 stunden bei ihm um mich zu informieren! er gibt seine geckos nur an leute ab, die er persönlich gesehen hat... und das praktisch geschenkt.
da das männchen noch sehr klein ist meinte er, es wäre kein problem sie für einige zeit im meinen "kleinen" terri zu halten.

obwohl ich dieses erst seit 3 monaten besitze, habe ich mir sofort ein grösseres bauen lassen! wie du siehst sind mir die tiere wichtig, und ich möchte das es ihnen gut geht!!!
was das weibchen anbelangt ist die jetztige situtation sicher schon eine verbesserung... und sehr bald ist grössere terri bezugsbereit.

also liebes alpha-tierchen, du kannst wieder runter kommen!
niemand ist perfekt, aber eins kann ich euch garantieren: ich möchte von ganzen herzen das es den geckos gut geht. und als mode-erscheinung sehe ich das ganze sowieso nicht...
gruss dom
 
Thema:

Madagaskar Taggecko Terri

Madagaskar Taggecko Terri - Ähnliche Themen

  • Madagaskar-Taggecko

    Madagaskar-Taggecko: Ich habe vor kurzen einen Madagaskar Gecko plus Terrarium geschenkt bekommen,weil die Eltern ihn damals angeknabbert haben,ich weis leider nicht...
  • Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium

    Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium: Hallo. Ich wollte mir ein Taggecko Jungtier zulegen. Das Terrarium werde ich mir am Sonntag angucken und wahrscheinlich kaufen. Es hat oben...
  • g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche

    g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche: Hallo, hab mal ne Frage, habe meinen G. Madagaskar Taggecko heute wie so oft meine Honnig-Früchtebrei+Mineralien+Vitaminen-Cocktail vom Finger...
  • Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...

    Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...: Hallo alle zusammen, ... ich bin neu hier und hatte schon seit einem halben jahr den Madagaskar Taggecko im Auge. Nun wollt ich euch mal fragen...
  • 1.1 Großer Madagaskar Taggecko

    1.1 Großer Madagaskar Taggecko: Wir haben uns gestern ein Pärchen Mad. Grandis gekauft. Die beiden sind Adult und beide aus dem Jahre 2004 als wir bei dem Verkäufer ankamen...
  • 1.1 Großer Madagaskar Taggecko - Ähnliche Themen

  • Madagaskar-Taggecko

    Madagaskar-Taggecko: Ich habe vor kurzen einen Madagaskar Gecko plus Terrarium geschenkt bekommen,weil die Eltern ihn damals angeknabbert haben,ich weis leider nicht...
  • Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium

    Großer Madagaskar Taggecko Beleuchtung 60x60x120 Terrarium: Hallo. Ich wollte mir ein Taggecko Jungtier zulegen. Das Terrarium werde ich mir am Sonntag angucken und wahrscheinlich kaufen. Es hat oben...
  • g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche

    g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche: Hallo, hab mal ne Frage, habe meinen G. Madagaskar Taggecko heute wie so oft meine Honnig-Früchtebrei+Mineralien+Vitaminen-Cocktail vom Finger...
  • Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...

    Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...: Hallo alle zusammen, ... ich bin neu hier und hatte schon seit einem halben jahr den Madagaskar Taggecko im Auge. Nun wollt ich euch mal fragen...
  • 1.1 Großer Madagaskar Taggecko

    1.1 Großer Madagaskar Taggecko: Wir haben uns gestern ein Pärchen Mad. Grandis gekauft. Die beiden sind Adult und beide aus dem Jahre 2004 als wir bei dem Verkäufer ankamen...