Sie sind eingezogen! Stenodactylus Sthenodactylus 1.2.

Diskutiere Sie sind eingezogen! Stenodactylus Sthenodactylus 1.2. im Geschichten, Fotos und Videos Forum im Bereich Community; och sind die süss! heute durfte ich meine drei kleinen mitbewohner abholen! sie sind noch sooo winzig! sie sind im august 2009 geboren und noch im...
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
och sind die süss! heute durfte ich meine drei kleinen mitbewohner abholen! sie sind noch sooo winzig! sie sind im august 2009 geboren und noch im wachstum. ist eine nachzucht aus dem nachbarkanton. ach, die sind sooo süss!

hier die ersten bilder! stenodactylus sthenodactylus auf erkundschaftstour:
 

Anhänge

Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hey!! Herzlichen Glüchwunsch! Sie sind wunderschön!:smilie:
Viel Spaß mit den Kleinen zwergen!!:smilie:
LG
 
S

Sioux

Gast
Bina, Bina...vorab Glückwunsch zu deinen Neuzugängen.

Aber eine Frage habe ich ...hälst du nichts von Quarantäne?
Ich meine...wenn dir die Tiere jetzt sonstwas angeschleppt haben, dann war die ganze Arbeit doch für die Katz ... :eyes:
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
danke ak07! mein freund bringt mich kaum mehr vom terrarium weg. jetzt hat er mich auf das sofa gesetzt und den laptop in die hand gedrück.. naja, recht hat er ja, die kleinen müssen sich ja jetzt an ihr neues zu hause gewöhnen und das erstmal in ruhe *smile* ach, bin richtig glücklich! die drei sind einfach wunder wunder schön!
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
Bina, Bina...vorab Glückwunsch zu deinen Neuzugängen.

Aber eine Frage habe ich ...hälst du nichts von Quarantäne?
Ich meine...wenn dir die Tiere jetzt sonstwas angeschleppt haben, dann war die ganze Arbeit doch für die Katz ... :eyes:
hmm.. du meinst trotz sie nachzuchten sind und ich bei der züchterin war und alles sah und die terrarien sauber und die kleinen von den adulten getrennt waren?

stimmt.. vermutlich war ich da voreilig und hoffe mal, dass ich jetzt glück habe. ansonsten war wohl wirklich alles für die katz.. werde aber auf jeden fall mal die kotproben noch dem TA bringen..

naja, so fehler begeht man wohl bei den ersten tieren... sie taten mir so "leid" in der transportbox mit dem haushaltpapier.

oh meno.. hoffentlich ist alles ok..
 
S

Sioux

Gast
hmm.. du meinst trotz sie nachzuchten sind und ich bei der züchterin war und alles sah und die terrarien sauber und die kleinen von den adulten getrennt waren?

:eyes: Ja, auch dann sollte man die Tiere vorab in Quarantäne halten. Denn auch wenn alles einen sauberen Eindruck machte, so könnte doch irgend etwas in den Elterntieren schlummern ;) Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Aber ich freu mich trotzdem für dich und hoffe, daß deine kleinen, entzückenden Fraggle "sauber" sind.
 
BeetleJuice

BeetleJuice

Beiträge
469
Reaktionen
0
hmm.. du meinst trotz sie nachzuchten sind und ich bei der züchterin war und alles sah und die terrarien sauber und die kleinen von den adulten getrennt waren?
Krankheiten können auch lange Zeit unentdeckt bleiben, es muss also nichts äußerlich zu sehen sein.
Kranke Tiere schleppt man sich schneller ein, als einem lieb ist (spreche da aus Erfahrung), daher würde ich immer eine Quarantänezeit mit einplanen :smilie:
Aber jetzt ist´s zu spät und für´s nächste mal weißt du es besser.
:D Viel Spaß mit den Knirpsen!

LG
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Schöne Tiere, scheinen vom Bild her recht hell/gelbliche zu sein, diese Tiere gefallen mir immer am besten.
Zur Quarantäne:
Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht, wenn sie zu keinen anderen Tieren hinzukommen und wenn man die Elterntiere begutachten konnte, die Krankheit hätte ja auch in diesem Fall beim Züchter schon ausbrechen können.
Sollten doch einmal trotz einem guten äußeren Eindruck Tiere plötzlich krank werden/sterben, so muss man eben auch hier das Terrarium nochmals säubern, erspart den Tieren aber viel Stress und eine unnatürliche Haltung die ja in dem Fall über einen längeren Zeitraum gehen würde. Ich finde du hast das schon richtig gemacht.
Viel Spass mit den kleinen.

Lg Dominik
 
S

Sioux

Gast
Schöne Tiere, scheinen vom Bild her recht hell/gelbliche zu sein, diese Tiere gefallen mir immer am besten.
Zur Quarantäne:
Ich verstehe den Sinn irgendwie nicht, wenn sie zu keinen anderen Tieren hinzukommen und wenn man die Elterntiere begutachten konnte, die Krankheit hätte ja auch in diesem Fall beim Züchter schon ausbrechen können.
Sollten doch einmal trotz einem guten äußeren Eindruck Tiere plötzlich krank werden/sterben, so muss man eben auch hier das Terrarium nochmals säubern, erspart den Tieren aber viel Stress und eine unnatürliche Haltung die ja in dem Fall über einen längeren Zeitraum gehen würde. Ich finde du hast das schon richtig gemacht.
Viel Spass mit den kleinen.

Lg Dominik
Ja Dominik, ist richtig...und hätte der Hund nicht geschissen wäre der Hase nicht weggelaufen :eyes:
Allein schon der Umzugsstreß von A nach B kann sonst etwas ans Tageslicht bringen. Quarantäne ist ein unabdingbares MUSS für jeden Neuzugang.
Nun wollen wir Bina aber nicht noch mehr verunsichern. Passiert ist passiert...hoffen wir, daß die Tiere "sauber" sind. Ansonsten hat sie nämlich ne Menge Arbeit vor sich.
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
Also nach einem Tag scueinen sie schon putzmunter in Aktion getreten zu sein! Ein tiefer Höhleneingang lässt mich erahnen, wo einer steckt. Ein anderer ist zwischen Rückwand und Felsen und guckt aus dem Fenster und der kleinste flitzt den Drosophilas nach, sonnt sich auf dem warmen Schieferstein um sich danach darnter zu verstecken und wieder den Drosopholen nach! Die sond ja sowas von hübsch und ich hoffe jetzt schwer, dass ich nicht zu voreilig war! Na wenigstens sind da nicht noch andere ausser die drei, welche allenfalls angesteckt werden könnten. Ach und die Färbung gefällt mir auch super! Sie sind auch super zu unzerscheiden!

Schmelze hin.. aber jetzt ist dunkel und sie wollen in Ruhe umher irren..
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
Also nach einem Tag scueinen sie schon putzmunter in Aktion getreten zu sein! Ein tiefer Höhleneingang lässt mich erahnen, wo einer steckt. Ein anderer ist zwischen Rückwand und Felsen und guckt aus dem Fenster und der kleinste flitzt den Drosophilas nach, sonnt sich auf dem warmen Schieferstein um sich danach darnter zu verstecken und wieder den Drosopholen nach! Die sond ja sowas von hübsch und ich hoffe jetzt schwer, dass ich nicht zu voreilig war! Na wenigstens sind da nicht noch andere ausser die drei, welche allenfalls angesteckt werden könnten. Ach und die Färbung gefällt mir auch super! Sie sind auch super zu unzerscheiden!

Schmelze hin.. aber jetzt ist dunkel und sie wollen in Ruhe umher irren..
 
S

Spider23jena

Beiträge
161
Reaktionen
0
so dann gebe ich auch mal meinen senf dazu "GLÜCKWUNSCH"

zum thema quarantäne wurde genug gesagt dazu urteile ich mich nicht mehr!!

viel spaß mit den kleinen und immer schön erzählen und uns dokumentieren wie sie sich machen!!!

ach ja ich habe gesehen du hast 1,2 von einer züchterin, haste keine angst das sie nicht blutsfremd sind, denn ich vermute da du dir 1,2 holst hast du interesse daran die kleinen zu züchten???
nur mal so nebenbei gefragt!!
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Ja Dominik, ist richtig...und hätte der Hund nicht geschissen wäre der Hase nicht weggelaufen :eyes:
Allein schon der Umzugsstreß von A nach B kann sonst etwas ans Tageslicht bringen. Quarantäne ist ein unabdingbares MUSS für jeden Neuzugang.
Nun wollen wir Bina aber nicht noch mehr verunsichern. Passiert ist passiert...hoffen wir, daß die Tiere "sauber" sind. Ansonsten hat sie nämlich ne Menge Arbeit vor sich.
Was auch immer dieses Zitat in diesem Zusammenhang bedeuten mag, sei dahingestellt.
Ich höre immer nur ein "MUSS", kann aber gerade in diesem Fall überhaupt keinen Sinn darin finden, wie sähe denn die "Menge Arbeit" aus die sie vor sich hat? Natürlich hast du recht dass Stress vieles erst zum Ausbruch bringt, aber was sollte das in diesem Fall konkret sein?
Ich halte die Haltung auf Zewa eben nicht für artgerecht und wenn es nicht absolut sein muss dann tue ich das den Tieren auch nicht an.

Immer noch zweifelnde Grüsse
Dominik
 
S

Sioux

Gast
Was auch immer dieses Zitat in diesem Zusammenhang bedeuten mag, sei dahingestellt.
Ich höre immer nur ein "MUSS", kann aber gerade in diesem Fall überhaupt keinen Sinn darin finden, wie sähe denn die "Menge Arbeit" aus die sie vor sich hat? Natürlich hast du recht dass Stress vieles erst zum Ausbruch bringt, aber was sollte das in diesem Fall konkret sein?
Ich halte die Haltung auf Zewa eben nicht für artgerecht und wenn es nicht absolut sein muss dann tue ich das den Tieren auch nicht an.

Immer noch zweifelnde Grüsse
Dominik
Dominik, auf Zewa würde ich Stenos auch in Quarantäne nicht halten. Dazu buddeln sie viel zu gern und ich denke, wenn man sie auf Zewa hält, dann wär's noch stressiger. Ich hätte sie aber nicht gleich in das fertige Terrarium gesetzt. Wenn die Abgabe der Kotprobe nun Oxyuren pp ergibt, dann hat sie gleich ne Menge Arbeit bzgl. des Desinfizierens. So meinte ich das. Das wäre evtl. ja von vornherein vermeidbar gewesen.
Also drücken wir nun der Bina die Daumen, daß ihre Fraggle weiterhin so munter und agil sind und das alles gut ist. Wäre wünschenswert :smilie:
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Na in dem Fall ist es was anderes, so ist eine Quarantäne sicher vertretbar mich stören nur immer wieder die krassen Quarantänebedingungen die hier von manchen praktiziert werden.
Also schick mal Bilder wenn sie etwas größer sind, ist immer wieder interessant wie sich die Färbung mit der Zeit verhält.

Viele Grüsse
Dominik
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
ach ja ich habe gesehen du hast 1,2 von einer züchterin, haste keine angst das sie nicht blutsfremd sind, denn ich vermute da du dir 1,2 holst hast du interesse daran die kleinen zu züchten???
nur mal so nebenbei gefragt!!
hmm.. also sollte es mal eier geben, werde ich schon probieren, diese "auszubrüten".. leider kann die züchterin nicht sagen, ob die kleinen blutsverwandt sind oder nicht. sie holt regelmässig die eier aus ihrem unendlich langen terrarium heraus. sie hat dort ein rudel von ca. 20 stenodactylus sthenodactylus und hat jetzt noch ein weiteres terrarium eingerichtet für ihre jungtiere, welche sie alle ab einer gewissen grösse hinein gibt. also weiss sie nicht, ob es geschwisterte sind und welches genau wann geschlüpft ist. kann sein, dass sie blutsverwandt sind, kann sein, dass die drei völlig unterschiedliche eltern haben. sollte ich jedoch mal richtig züchten wollen, kaufe ich mir vielleicht ein grösseres terrarium und suche noch eine kleine gruppe. aber zuerst muss ich ja mal mit diesen dreien zurecht kommen und hoffen, dass alles ok ist mit den süssen!

@all: die drei sind total unterschiedlich! nicht nur optisch sondern auch charakterlich. der grösste buddelt sich ständig ein und ist den ganzen tag nicht zu sehen. sobald das licht löscht, kommt er raus. ein anderer liegt unter dem schiefer und kommt nach lichterlösch heraus und legt sich auf den warmen stein und der dritte ist eigentlich immer etwas am umherwandeln und bleibt mal wieder auf einem stein oder unter einem stein liegen. was ich jedoch noch entdeckt habe ist eine neue höhle unter dem schiefer (spuren am terraglas). vermutlich bleibt der eine nicht nur unter dem schiefer sondern buddelt sich dort unter dem stein einen weitern gang..

sie sind einfach wunderschön und sooo süss zum beobachten! :D hab so ne freude an den kleinen!!
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
Also schick mal Bilder wenn sie etwas größer sind, ist immer wieder interessant wie sich die Färbung mit der Zeit verhält.

Viele Grüsse
Dominik
bilder werde ich gerne wieder hinein stellen! jetzt lasse ich sie aber ein bisschen "knippsfrei". obwohl der blitz so oder so immer ausgeschaltet ist! sind ja nachtaktiv und dann will ich sie nicht durcheinander bringen und blenden mit dem doofen blitz..

betreffend färbung: meinte zu lesen, dass sie ihr muster/farbe so behalten werden? hab ich da was falsch verstanden? so oder so: sie gefallen mir einfach einmalig!!
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
betreffend färbung: meinte zu lesen, dass sie ihr muster/farbe so behalten werden? hab ich da was falsch verstanden? so oder so: sie gefallen mir einfach einmalig!!

Die Farben werden noch ein bisschen Intensiver wenn sie Älter werden!;):smilie:
Also ist bei meinem Nachzucht Männchen so was ich behalten habe der ist ca. 5 Monate alt und er ist in der Zeit zimlich Gelblich geworden obwohl er am anfang mehr Dunklere Färbung hatte.:smilie:
 
Gandalf

Gandalf

Beiträge
226
Reaktionen
0
habe die letzten tage verbracht, bei dämmerung die kleinen zu filmen! die freude wird immer grösser an den kleinen!

http://www.youtube.com/watch?v=Jni-lruOigI

jetzt gebe ich den kleinen namen... der süsseste (männchen) ist der joshi. ein weibchen ist nur in ihrer höhle. sie kommt heraus, sobald das licht löscht, frisst ein paar drosophilas und geht wieder in ihren tunnel. da mein freund sie praktisch nie sieht und nur immer von mir sachen erzählt bekommt, haben wir sie nun "phantom" getauft *grins* jetzt sind wir noch auf der suche nach einem namen für das zweite weibchen. solange ich keinen habe, ist es das "mondenkind". die kindliche kaiserin hatte ja auch keinen namen *lach*

nun aber viel spass mit dem video!

liebe grüsse
bina
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hey habe mir das Video gerade angschaut! Echt süüüß! Die sind ja echt noch wirklich klein!:smilie:putzig..ich freu mich schon wieder wenn was aus den Eiern schlüpft...dürfte ja nicht mehr so lange dauern!:eyes::smilie:
 
Thema:

Sie sind eingezogen! Stenodactylus Sthenodactylus 1.2.

Sie sind eingezogen! Stenodactylus Sthenodactylus 1.2. - Ähnliche Themen

  • Gecko Rudi ist eingezogen

    Gecko Rudi ist eingezogen: Hallo ihr Lieben, auf dem Bild seht ihr Rudi, den neuen Bewohner meines kleinen Zoos. Er ist kurz vor Weihnachten bei uns eingezogen und hat sich...
  • Morelia viridis ist eingezogen

    Morelia viridis ist eingezogen: Hallo, soeben war es soweit, mein Traum eines Baumpythons hat sich erfüllt! Es handelt sich um eine deutsche Nachzucht von Mai 2010 der Herkunft...
  • Endlich sind sie eingezogen :-)

    Endlich sind sie eingezogen :-): nun gehören wir offiziell wieder zu den Reptilienhaltern! Heute sind bei uns endlich unsere Kronengeckos eingezogen. danke @ Happygecko für die...
  • die nächsten ladys sind eingezogen

    die nächsten ladys sind eingezogen: Nr. 1 hat noch keinen Namen, sie ist von NAGA Nr. 2 und 3 heißt Aschenputtel und ist von geckos-online.com
  • 0,0,1 Rh. ciliatus neu eingezogen

    0,0,1 Rh. ciliatus neu eingezogen: Hallo zusammen, ich habe es endlich hinbekommen meinen schon länger reservierten Gecko abzuholen. Ich durfte allerdings dann doch noch aussuchen...
  • 0,0,1 Rh. ciliatus neu eingezogen - Ähnliche Themen

  • Gecko Rudi ist eingezogen

    Gecko Rudi ist eingezogen: Hallo ihr Lieben, auf dem Bild seht ihr Rudi, den neuen Bewohner meines kleinen Zoos. Er ist kurz vor Weihnachten bei uns eingezogen und hat sich...
  • Morelia viridis ist eingezogen

    Morelia viridis ist eingezogen: Hallo, soeben war es soweit, mein Traum eines Baumpythons hat sich erfüllt! Es handelt sich um eine deutsche Nachzucht von Mai 2010 der Herkunft...
  • Endlich sind sie eingezogen :-)

    Endlich sind sie eingezogen :-): nun gehören wir offiziell wieder zu den Reptilienhaltern! Heute sind bei uns endlich unsere Kronengeckos eingezogen. danke @ Happygecko für die...
  • die nächsten ladys sind eingezogen

    die nächsten ladys sind eingezogen: Nr. 1 hat noch keinen Namen, sie ist von NAGA Nr. 2 und 3 heißt Aschenputtel und ist von geckos-online.com
  • 0,0,1 Rh. ciliatus neu eingezogen

    0,0,1 Rh. ciliatus neu eingezogen: Hallo zusammen, ich habe es endlich hinbekommen meinen schon länger reservierten Gecko abzuholen. Ich durfte allerdings dann doch noch aussuchen...