Einsteigerfrage

Diskutiere Einsteigerfrage im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hiho ich möchte mir gerne ne Gecko zu legen, und bräuchte da mal information von leuten die erfahrum haben. Ich habe ne aquarium das ich umbauen...
S

Shaso

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hiho
ich möchte mir gerne ne Gecko zu legen, und bräuchte da mal information von leuten die erfahrum haben.
Ich habe ne aquarium das ich umbauen werde mit 1m breit 40cm tief und 50cm hoch, darin würde ich gerne dan ne kleinen Wasserfall einfügen. Mein ziel ist es ohne groß mit luft befeuter und ohne große Heizlung arbeiten zumüssen (ne kleine Heizung ist kein problem).

Nach meinen bisherigen informations suche ist wohl ein nicht kletterner Gecko ab besten geeignet, aber ich würde es gerne mal genauer wissen damit ich bevor ich anfange zu bauen genau weis was ich einbauen muss um einen idiale Lebensraum zu schaffen.

Ich bedanke mich im schon mal für alle antworten.
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo xxx,

Zuersteinmal
Herzlich Willkommen hier im Forum.

Nunja das liegt jetzt ganz bei Dir, was Du Dir für ein Tier anschaffen möchtest. Du solltest Dir erstmal klar werden , ob Du was Tagaktives oder was Nachtaktives möchtest. Du könntest Dein Aquarium auch für hochkant hinstellen und hättest ein prima Hochterrarium. Für ein Pärchen kleinbleibender Phelsumen wäre da schon ausreichend Platz.
Bevor Du aber mit dem Bau anfängst werde Dir aber erstmal klar darüber was Du willst und ob es das richtige ist!!! Danach also wenn fest steht, was für ein Tier Du möchtest lies Dich in das Thema rein bzw kaufe noch etwas Lektüre zu diesem Tier.
Erst wenn alles soweit klar ist kannst Du an den Umbau Deines Aquariums denken.
Viel Spaß noch hier im Forum und beim einlesen.
 
S

Shaso

Beiträge
10
Reaktionen
0
Also Tag aktiv würde mir schon nahe liegen und das aquarium kan ich nicht hochkant stellen was auf mich zu komt weis ich zum größtem teil, wäre net wen ihr mir ne paar Arten nennen es gibt zu viele um alle zu durch suchen ich bin schon beim dauer stöbern hab aber noch nicht die geeignete Art gefunden die für mich infrage komt.
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Reaktionen
0
Also das Aquarium bleibt so stehen. Hast Du die Möglichkeit später ein größeres doppelt so großes aufzustellen??? Weil ich kenne mich mit den einzelnen Arten auch nicht so aus :(. Da mußt Du warten, bis andere Mitglieder das hier lesen. Mir fallen da Zwergbartagamen bzw normale Bartagamen ein. Diese sollen sehr "zahm" werden. Aber da wird Dein Aquarium nicht lange ausreichen!!! Du mußt locker bleiben und gedult haben. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
Wie schon oben geschrieben:
erst auswählen dann nochmal nachdenken und drüber schlafen und dann einlesen. Erst dann Bauen und anschaffen. Ich sage das bewusst so deutlich, weil ich schon oft genug schwach geworden bin :mad:
 
S

Shaso

Beiträge
10
Reaktionen
0

so siet mein Aquarium aus(das ist nur das gleiche model) da kan man sehen warum ich es nicht hochkant stellen kan und ich hätte sonst nicht den platzt um es so hinzustellen.
ein größeres Aquarium kan ich nicht hin stellen hab schon ne 600l zusätzlich zu stehen und das wolte ich nicht umbauen da hab ich mir schön große Minihaie.
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Reaktionen
0
wau ein Panorama Aquarium. Und das willst Du zerschneiden???
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Reaktionen
0
Ich muss Pauli zustimmen. Dann versuche das Teil lieber zu verkaufen und kaufe Dir dann ein OSB Terrarium. Falls Du jetzt was mit Wüste haben möchtest. Was Du auch machen kannst, ist das Teil so lassen und evt tauschen . Ein OSB Terrarium in der selben Größe wie Dein Auqarium kostet so um die 50€ + Porto. Aber auf Deinem Foto sah es so aus, als wenn genügend Platz da an der Wand ist. Dann besorge oder baue Dir gleich ein größeres!!!
 
S

Shaso

Beiträge
10
Reaktionen
0
das ist nur das gleiche model nicht mein aquarium ich habe nicht mehr platz, wen ich was größeres rein stelle kan ich meine Eisenbahn nicht mehr aufstellen und ich hab das schon mal gesehen wo man auch von oben zugreifen kann. und das mit der lüftung ist kein problem
 
Fletscher

Fletscher

Beiträge
54
Reaktionen
0
Hallo,
sorry, aber das gelinkte Aquarium ist gänzlich ungeeignet für Taggeckos. Selbst wenn du eine Belüftung einbaust, bleibt es ein flaches Becken. Und für Baumbewohnende Taggeckos brauchst du ein höheres Terrarium.
Du solltest besser den Rat annehmen und das Aquarium verkaufen und dir vom Erlös ein ordentliches Terrarium kaufen.
Da passt die Eisenbahn bestimmt auch umher :eyes:
 
S

Sioux

Gast
Ich bereue heute noch, mein Panorama-Aquarium damals weit unter Wert abgegeben zu haben. Es ist zwar mühevoll, dieses als Terrarium umzubauen...aber nicht unmöglich ;) Laß dir die Frontscheibe von einem Glaser zu Schiebescheiben mit Gaze umbauen und den Deckel mit passender Gaze einarbeiten. Dann hast du ein sehr schönes Terrarium ;) Falls du auf etwaigen Börsen im Norddeutschen Raum (u. a. Hamm) vertreten bist, meld dich mal bei mir. Ich könnte dir jemanden empfehlen, der erstklassige Arbeit macht und sich der Sache sicherlich annehmen würde ;)

Ups, jetzt hab ich zu spät bemerkt, daß du dort Taggeckos unterbringen wolltest :-(
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo allerseits,

falls ich das richtig verstanden habe, soll das Aquarium ohne Umbau als Terrarium betrieben werden. Dabei muss die Lüftung gelöst werden, was bei einem Wüstenterrarium kein Problem ist (die stark erwärmte Luft steigt auf und Frischluft strömt von oben nach). Den Lampenkasten müsstest Du dann durch einen Rahmen mit Fliegendraht ersetzen. Aber die nötige Heizleistung ist dann nicht unerheblich, mit 200 W 12 Stunden am Tag musst Du rechnen.

Türen von vorne sind nicht unbedingt notwendig, wenn man von oben alle Ecken des Terrariums erreichen kann.

Tagaktive Geckos gibt es definitiv keine für solch ein Becken, aber einige dämmerungsaktive Zwerggecko-Arten kämen durchaus in Frage.

Soll auch die Abdeckung erhalten bleiben, solltest Du Dich von der Idee, Reptilien zu pflegen, verabschieden, denn weder passen die Heizstrahler da hinein noch ist die Lüftung dann ausreichend. Molche oder Unken kämen dann in Frage, da diese aber an den Scheiben hochklettern können, musst Du an der Oberkante der Glasscheiben eine wenige Zentimeter breite umlaufende Kante einkleben.

Gruß, Klaus
 
Klaus

Klaus

Beiträge
768
Reaktionen
0
Hallo Christian,

die Gattung kannte ich noch gar nicht und enthält wohl mehrere tagaktive Arten, über eine Art gibt es sogar ein Buch in der Reihe Art für Art aus dem NTV.
Da es sich aber um einen Felsenbewohner handeln soll, würde ich eher ein höheres Terrarium nehmen.

Was ich noch vergaß: Das 600-l-Aquarium ist ungeeignet für "Minihaie":
- alle darunter verkauften Arten werden sehr groß und sind rege Schwimmer
- ist er ein Wels und stammt aus Amerika, ist er nur in der Jugend ein Süßwasserfisch und wandert mit einer Länge von 10 cm ins Brackwasser ab. Im Süßwasseraquarium ist das dann meist der Todeszeitraum. Beim Brackwasseraquarium ist 600 l für die 30 bis 50 cm lang werdenden Fische zu klein.
- ist er ein Wels stammt aus Asien, wird er noch größer, teilweise 1,5 m, einige Arten dieser Gattung Pangasius gibt es als Filet in der Fischtheke.
- handelt es sich um die Haibarbe, so kann ein Schwarm in Becken von über 3 Metern Länge und 90 cm Tiefe gepflegt werden.

Gruß, Klaus
 
C

Christian Schneider

Gast
Hallo Christian,

die Gattung kannte ich noch gar nicht und enthält wohl mehrere tagaktive Arten, über eine Art gibt es sogar ein Buch in der Reihe Art für Art aus dem NTV.
Da es sich aber um einen Felsenbewohner handeln soll, würde ich eher ein höheres Terrarium nehmen.
Hallo Klaus,

die Gattung Rhoptropus umfasst derzeit 7 Arten. Das besagte Art für Art Buch ist über Rhoptropus barnardi. Auch wenn die anderen 6 Arten petricol sind, ist R. afer ein Bodenbewohner.

Mehr gibt's übrigens in der nächsten Ausgabe der Sauria zu lesen ;)

Gruss
Christian
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Also ich denke, wenn du ein Wüstenterrarium daraus machst, brauchst du keine Scheiben heraustrennen. Eine klappbare Abdeckung sollte dann ggf. reichen. Wenn die Abdeckung vollständig aus Gaze ist. Denn ein Hitzespot sorgt für aufsteigende Luftströmung und somit muß an den kühlen Stellen Luft langsam heruntersinken. Bei einer Vollgaze-Abdeckung sollte es reichen, so eine ausreichende Belüftung hinzubekommen. Ansonsten kann man einen winzigen CPU-Lüfter unterstützend verwenden (Zugluft vermeiden!). Auf dem Wege kämst du mit wenig Aufwand an das Terraium und hältst die Möglichkeit lebendig, es eines Tages wieder als Aquarium zu nutzen.
 
S

Shaso

Beiträge
10
Reaktionen
0
Danke für die beratung da muss ich mir mal was überlegen.
 
A

Achi2

Beiträge
74
Reaktionen
0
Hiho
ich möchte mir gerne ne Gecko zu legen, und bräuchte da mal information von leuten die erfahrum haben.
Ich habe ne aquarium das ich umbauen werde mit 1m breit 40cm tief und 50cm hoch, darin würde ich gerne dan ne kleinen Wasserfall einfügen. Mein ziel ist es ohne groß mit luft befeuter und ohne große Heizlung arbeiten zumüssen (ne kleine Heizung ist kein problem).

Nach meinen bisherigen informations suche ist wohl ein nicht kletterner Gecko ab besten geeignet, aber ich würde es gerne mal genauer wissen damit ich bevor ich anfange zu bauen genau weis was ich einbauen muss um einen idiale Lebensraum zu schaffen.

Ich bedanke mich im schon mal für alle antworten.
Also ein Aquarium umzubauen ist ziemlich viel Arbeit.
 
Thema:

Einsteigerfrage

Einsteigerfrage - Ähnliche Themen

  • Einsteigerfragen

    Einsteigerfragen: Liebe Forengemeinde! Kurz zu mir: Meine ersten Erfahrungen mit Aquarien/Terrarien konnte ich bereits vor einigen Jahren sammeln. Alles begann mit...
  • Einsteigerfragen - Ähnliche Themen

  • Einsteigerfragen

    Einsteigerfragen: Liebe Forengemeinde! Kurz zu mir: Meine ersten Erfahrungen mit Aquarien/Terrarien konnte ich bereits vor einigen Jahren sammeln. Alles begann mit...