Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...

Diskutiere Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten... im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo alle zusammen, ... ich bin neu hier und hatte schon seit einem halben jahr den Madagaskar Taggecko im Auge. Nun wollt ich euch mal fragen...
L

LinaPina

Gast
Hallo alle zusammen, ...
ich bin neu hier und hatte schon seit einem halben jahr den Madagaskar Taggecko im Auge.
Nun wollt ich euch mal fragen was ich bei der Haltung solcher Tiere beachten muss, wie groß das Terra sein muss und ob die scheu sind...?
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Informationen zu den Tieren geben könntet (vllt auch aus eigener Erfahrung:smilie:)

Lg LinaPina:p
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Hallo LinaPina,

ist das nicht unangenehm, ein halbes Jahr lang einen Madagaskar-Taggecko im Auge zu haben? ;)
Zur Haltung, es gibt viele Madagaskar Taggeckos, welchen möchtest du denn genau halten?
Entscheide dich für eine Art und dann wühl dich über die Suchfunktion durchs Forum, es gibt so
viele Themen die die Haltung behandeln. Auch gibt es zahlreiche Haltungsberichte in denen du alle
Grundlagen findest.

Wenn es dann speziell wird helfen wir dir gerne weiter :smilie:
 
L

LinaPina

Gast
also die art heißt Phelsuma madagascariensis madagascariensis (grandis)...die sind soo hübsch und ich glaube das terrarium sollte so ungefähr 90x90x120 (LxBxH) sein oder??
Gibt es den jemanden der einen hat??

Lg
 
AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0
also die art heißt Phelsuma madagascariensis madagascariensis (grandis)...die sind soo hübsch und ich glaube das terrarium sollte so ungefähr 90x90x120 (LxBxH) sein oder??
Gibt es den jemanden der einen hat??

Lg
Jetzt musst du dich noch entscheiden, ob es nun

Phelsuma madagascariensis madagascariensis
oder
Phelsuma grandis

werden soll. Phelsuma grandis Halter gibt es viele, unter anderem auch mich.
Falls du dir nicht sicher bist, welcher der ist, den du möchtest, in meiner Bildergalerie
(siehe Signatur) sind Bilder von meinem Phelsuma grandis.
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo LinaPina,

die Phelsuma madagascariensis madagascariensis sind etwas kleiner und die rote Zeichnung an der Schnautze reicht bis hinter die Augen, oft sogar bis zu den Ohröffnungen.

Hier ein Foto von Thomas Hoffmann:
http://www.ig-phelsuma.de/fotos/m_p/grossbild/madmad13g.html

Die Phelsuma grandis sind nochmal ein ganzes Stück größer und die rote Zeichnung an der Schnautze geht meist nur bis zum Auge, selten wenige Millimeter weiter:

http://travel.mongabay.com/animals/081022/600/calacad_060.jpg

Falls Du Informationen zu Phelsuma grandis suchen solltest, stehe ich gern mit Rat und Tat zur Seite.
Ich hätte auch aktuell 4 Jungtiere in abgabefähigem Alter :eyes:

Liebe Grüße

Oliver
 
L

LinaPina

Gast
welche art sind diese, in deinen bildern ,,januar 2010 Alter ca. 8 monate" von dir, die sind sehr hübsch :)
dazu: mein interesse: ungefähr die größe von 20-30cm
danke für deine treue hilfe :p
 
L

LinaPina

Gast
danke echt für aure hilfe :)
ich hätte da noch ein paar fragen...und zwar: wie sieht das aus mit der zutraulichkeit??
irgentwie ist da von der größe ein großer unterschied zwischen phelsuma madagascariensis madagascariensis und phelsuma (madagascariensis) grandis?
wie groß müsste so ein terra für so einen gecko sein? und was steht auf seinem futterplan??

Lg LinaPina
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallo LinaPina,

am besten kaufst Du Dir folgendes Büchlein für die grundlegenden Informationen:

Der Große Madagaskar Taggecko
von Ingo Kober
ISBN-10: 3937285059
ISBN-13: 978-3937285054
Das Büchlein der Art für Art Reihe kostet 9,80€ und ist jeden Cent wert ;)

Falls im Anschluß noch Dinge unklar sind, wird Dir sicher konkret geholfen ;)

Liebe Grüße

Oliver
 
L

LinaPina

Gast
ja das erd ich mir dann bestellen ist das so gut :)
denn ich wollte sowieso noch ein buch kaufen! :)
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo LinaPina,

Was die zutraulichkeit angeht, habe ich bei meinen zwei Paaren unterschiedliche Erfahrung gemacht. Wärend die Männchen mir von der Hand bzw Pinzette fressen hauen die Weibchen ab.
Was den Futterplan angeht, der ist breit gefächert. Alles was krabbelt und kriecht (Würmer und Maden). Im Sommer über von der Wiese. Dazu kommen noch die verschiedensten Fruchtbeie, Marmelade, Honig, Day Gecko Food. Eine Schale mit zeriebener Sephiaschale (oder so .... ) sollte auch nicht fehlen.
Was das Terrarium betrifft, solltest Du nicht unbedingt das Mindestmaß in betracht ziehen. Kaufe oder Baue es lieber etwas großzügiger. Wie Du dieses dann einrichten kannst und worauf Du achten solltest findest Du hier im Forum zur genüge. Deshalb möchte ich hier auch nicht weiter drauf eingehen.
 
S

satan

Gast
Hallo,

halte selbst auch ein Paar, kann nur sagen, dass sie mir beide von der Pinzette fressen.
Wenn ich Honig auf dem Finger gebe, kommen beide an und lecken diesen ab, sind aber vorsichtig, eine unbedachte Bewegung und sie sind für kurze Zeit verschwunden.

Mein Terrarium hat die Maße: B 120xT 70x H 140

Ausgestattet mit Waagerechten und Senkrechten Bambusstangen, zudem habe ich einen Naturast (Rinde entfernt & mit Epoxidharz beschichtet) drin.
Der Bodengrund besteht aus mittlerer Pinienerde, an Pflanzen habe ich Moos, Yuccapalme, Bananenpflanze, Efeutute, Bromelien, Dieffenbachia.

Die Rückwand ist mit Korkplatten beklebt, die ich wiederum mit Epoxidharz fixiert.

LG

satan
 
Thema:

Ich möchte einen Madagaskar Taggecko halten...