Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Diskutiere Frage bezüglich der Beheizung des Terras im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terrarium; Benutzt jemand so ein Heizkabel als eine Wärmequelle bei VS Terrarien? Sorry das muss sein, weil es 100% nach dem Wort "Heizkabel" gar nicht...
B

Black_Jack

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0
Benutzt jemand so ein Heizkabel als eine Wärmequelle bei VS Terrarien?

Sorry das muss sein, weil es 100% nach dem Wort "Heizkabel" gar nicht weiter gelesen wird::dull:
======================================================================================
EXTRA FÜR DIE BLINDE UNTER UNS: NEIN, ICH WILL NICHT DAS HEIZKABEL UNTER DEM TERRARIUM VERLEGEN!!!
======================================================================================

Aktuell werden die Spinnen in Plastikboxen gehalten, weil die jetzt erstmal zu klein sind. Alle Boxen werden dann in so ein Regal aus OSB Platten gestellt. Manche Terras werden unter Umständen in 2 Reihen gestellt. Das Regal ist noch nicht gebaut, weil ich noch fertig mit der Vermessung bin.

-Jetzt kommen wir zurück zum Heizkabel, wo kann man es anbringen?
-Hinten an der Seitenwand vom Regal (Variante 1) oder eher zwischen den Plastikboxen (d.h. dazwischen so ein Metallblech und darauf einfach das Heizkabel befestigen) (Variante 2)?
-Muss ich die OSB Platten mit irgendeinem Zeug imprägnieren, um es mehr oder weniger feuerfest zu machen? Oder eventuell irgendwas zwischen der Wand und dem Kabel einbauen?
-Wie heiß werden solche Heizkabel eigentlich?

Das Bild unten sollte zeigen, was genau ich damit meine. Die Perspektive ist von oben, quasi durch die Decke des Regals.

Unbenannt.png

zur Info: Ich habe aktuell 12 Spinnen. Die werden, wenn es soweit ist in Glasterrarien gesetzt. Die werden später noch gebaut.
Und nein, es ist nicht einfacher alle Terras mit einer Lampe zu bestücken. Hat jemand Ideen, wie man effizienter mit einem Heizkabel macht?

PS: Geregelt wird das Ganze wahrscheinlich mit einer selbst gemachte Platine. (d.h. das Heizkabel selbst über SSR mit einem Mikrocontroller gesteuert und dazu noch die Temperatur und LF Sensoren).
 
R4B3

R4B3

Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
73

AW: Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Morgen.

Und nein, es ist nicht einfacher alle Terras mit einer Lampe zu bestücken. Hat jemand Ideen, wie man effizienter mit einem Heizkabel macht?

Doch es ist einfacher die Boxen von oben mit Lampen zu beheizen. Ich kenn nur Heizkabel, die für das Substrat gedacht sind, die in deinem Fall nicht gehen. Ich weiß nicht in wie weit es Heizkabel gibt, die man "in der Luft" anbringen kann. Und wenn esdiese Heizkabel gibt, warum dann nicht so als Art "Deckenstrahler" verwenden?
 
B

Black_Jack

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Wie kommst du darauf, dass sie NUR für den Substrat gedacht sind? Man KANN es unter dem Substrat anbringen, genauso wie auf die Seitenwand plazieren. Das Problem ist, dass ich aktuell alle Tiere in Plastikdosen halte.
 
Kumonosu

Kumonosu

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
1

AW: Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Hej Black_Jack,

die Temperatur der Heizkabel ist abhängig von der Wattzahl (ich habe hier noch eins mit 25 Watt in der Schublade, aber die gibt es auch stärker und schwächer).
Natürlich würde es 'irgendwie' gehen, daß Du die an der Rückwand herumschlängelst. Ich würde mir da nur überlegen, daß so ein Kabel ja nach 360° abstrahlt, das heißt, daß Du hitzereflektierendes Material zwischen die Regalwand und die Terraienrückwände bauen solltest, damit dir nicht 80° der Wärme flöten geht, bevor sie auch nur mit der Terrarienrückwand in Berührung kommt.
Falls (aus welchen Gründen auch immer) Lampen für dich nicht in Frage kommen könntest Du dich auch wegen Heizmatten informieren. Die sind zwar eigentlich auch für eine Verlegung unter das Substrat / Terrarium, aber die kann man auch an / hinter Rück-/Seitenwände montieren. (Nur auf Abstandhalter achten und nicht direkt auf das Glas, damit es nicht zu Spannungsrissen kommt.)

Erfahrungsgemäß kann ich dir sagen, daß man über Mattern / Kabel etc die Temperatur nicht so gut steuern kann, und das Ganze ziemlich aufwändig ist umzusetzen. Wenn Du dir ein paar Klemmleuchten mit flexibelem Hals besorgst, könntest Du die am drüberliegenden Regalbrett befestigen, und mehrere Terrien zugleich beleuchten (das geht besonders bei den kleinen Behausungen für den Nachwuchs gut). Die Temperatur kannst Du dann nicht nur über die Wattzahl der eingesetzten Birnen regeln, sondern auch über die Ausrichtung der Lampen. Nur mal so als Gedankenanstoß.

LG und einen schönen Sonntag. :)
 
B

Black_Jack

Beiträge
48
Punkte Reaktionen
0

AW: Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Danke dir, jap irgendeine Isolierfolie kommt definitv dran. Unter Umständen baue ich noch 1-2 langsam-laufende Lüfter seitlich ein, um die Luft etwas umzuwälzen.
 
R4B3

R4B3

Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
73

AW: Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Das Problem ist, dass ich aktuell alle Tiere in Plastikdosen halte.

Und da ist eine Beheizung durch Lampen um so einfacher/effektiver.
 
Thema:

Frage bezüglich der Beheizung des Terras

Oben