Xantic von P.picta het xantic zu bekommen?

Diskutiere Xantic von P.picta het xantic zu bekommen? im Zucht Forum im Bereich Geckos; Moin moin, ich habe 1:2 P.picta het xantic. Ist es WIRKLICH möglich von ihnen ein echte gelbe xantic zu bekommen? :confused: Hat jemand schon...
Dimitrij

Dimitrij

Beiträge
23
Reaktionen
0
Moin moin, ich habe 1:2 P.picta het xantic. Ist es WIRKLICH möglich von ihnen ein echte gelbe xantic zu bekommen? :confused: Hat jemand schon Erfahrung?

Wenn es so leicht wäre, dann, denke ich, solche Tiere nicht so selten wären.... Also ich habe meine Zweifeln, dass von het xantic gelbe Tierchen man bekommen kann.:sad:

LG,
Dimitrij.
 
07.02.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Xantic von P.picta het xantic zu bekommen? . Dort wird jeder fündig!
S

Sioux

Gast
Hi Dimitrij,

wenn man het. xanthic Tiere mit xanthic verpaart, so sollte beim Nachwuchs auch irgendwann xanthic rauskommen ;) Ebenso besteht die chance, wenn man het xanthic mit het xanthic verpaart.;)

Die Problematik sehe ich jedoch darin, sämtliche Eier zu inkubieren. Die Picta sind ja wahre Legebatterien, speichern den männlichen Samen über Monate. Um zweifelsohne festzustellen, ob deine Mädchen wirklich het xanthic sind (den Genotyp erkennt man ja leider nicht), mußt du dann zwangsläufig sämtliche Eier inkubieren und dich in Geduldigkeit üben ;)

Erzählen kann dir ein Verkäufer sehr viel...ob deine Tiere jedoch wirklich das xanthic-Gen in sich tragen, vermag nur eine Verpaarung mit einem Tier das zumindest das het. x. in sich trägt ans Tageslicht bringen ;)
Sollten also deine Tiere wirklich het xanthic sein, so besteht die Möglichkeit...wann auch immer, daß die ein oder andere NZ ein xanthic werden könnte.
 
Dimitrij

Dimitrij

Beiträge
23
Reaktionen
0
Moin Claudia,

dann muss ich Geduld üben... bei mir legen die Picta die Eier auch ganz fleißig.... bleibt nur Hoffnung.... :)

LG,
Dimitrij
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo zusammen

Sehr einfach , verständlich und gut erklärt von dir , Sioux

Zum Thema "fleissig Eier legend" möchte ich mich auch noch äussern :

Habe ein Männchen , der inzwischen im 10. Lebensjahr ist . Seine älteste Partnerin ist vor eineinhalb Jahren leider verstorben (mit 7 1/2 Jahren) .

Was ich damit eigentlich sagen will ist , das die Weibchen für ca. 3 Monaten getrennt von Männchen gehalten werden sollten , um eben den "Legemaschinen" mal Ruhe zu gönnen .

Ich habe neben dem alten Männchen (dorsal , nominat) noch ein 2 Jährigen (xanthic) der noch nie ein Weibchen gesehen hat , höchstens aus der Ferne . Die Weibchen (3 x nominat mit/ohne Dorsal und 1x het. xanthic) sind zwischen 2 und 4 Jahre alt , denen ich schon 9 Monate Ruhe ohne Männchenbesatz gegeben habe . Inzwischen legen sie auch nicht mehr .
Zudem halte ich sie im Winter bei tieferen Temperaturen um die Stimmulation in den kommenden folgenden Legemonaten anzutreiben .
So erholt tragen sie keine Schäden davon und ihre Lebenserwartung verlängert sich auch noch

Gruss roro
 
Dimitrij

Dimitrij

Beiträge
23
Reaktionen
0
Moin roro, meine Weibchen hatten von selbst 2 Monat "Eierruhe".... Aber für Zukunft würde ich Männchen wegsetzen. Bei welche Temperatur soll ich dann ca. 3 Monat sie alle halten? Ich habe gelesen, dass Ocelot-Gecko keine Winterruhe brauchen. Können bei dir mehrere erwachsene Männchen zusammen gehalten?

Viele Grüße,
Dimitrij.
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo Dimitrij

Es ist richtig , das die Paroedura picta keine Winterruhe brauchen .

Allerdings fahre ich für ca. 3 Monate die Beleuchtung auf 9 Std. zurück . Durch das sinkt die Temperatur auch um ca. 4°C ,
was die Aktivität auch reduziert und zusätzlich wird die Fütterung auch noch reduziert .
Diese Massnahmen führen zur Regenerierung der Tiere .

Die 4 Weibchen leben zusammen in einem Terrarium während der Winterzeit .
Die Männchen werden einzeln gehalten , was auch nötig/zwingend ist .

Im Frühjahr werden die Weibchen aufgeteilt (2x 0.2) , und abwechslungsweise wird dann das Xanthic-Männchen den Gruppen zugeführt .
Das alte Männchen kann ich nicht mehr mit Weibchen zusammensetzen , da er zu gross (GL 18cm , Gew 39gr) für die Weibchen ist . Sofern ich mal noch ein grosses Weibchen finde , werde ich dieses ihm zuführen , aber nur für die Besammung , da ich dem Weibchen nicht mehr zumuten möchte .
Er ist mein Stammvater und hatte in seinen Glanzzeiten bis zu 5 Weibchen zu beglücken , was er zur vollen Zufriedenheit meinerseits auch tat .


Gruss roro

Ps: Für dich ediert , Sioux . Hast wohl recht :D
 
S

Sioux

Gast
Roro...menno, was gibste denn hier für Tips, sach ma? :eyes:;)
Mein Männeken ist seit August nicht mehr bei seinen Weibchen. Und ich fand letzte Woche die hoffentlich letzten Gelege :eyes: Insofern reichen 3 Monate Trennung der Weibchen und des Männchens doch gar nicht aus.

Zwischendurch stellte man kurze Zeit die Eiablage ein, ebenso das Fressen...bis man urplötzlich eines Tages an der Scheibe lungerte, nen dicken Bauch präsentierte und weiter Eier ablegte :eek:

Eine gemeinsame Aufzucht von Männchen bis zu einem Alter von 15 Monaten könnte durchaus ins Auge gehen.
Zumindest wage ich stark zu bezweifeln, daß das so lange gut gehen kann. ;) Unterdrückungsprobleme müssen ja nicht immer zwangsläufig sofort sichtbar sein. Insofern halte ich eine frühzeitige Separierung der Männchen für unabdingbar. Ist aber nur meine Meinung, ich weiß ja, daß du diesbezüglich andere Erfahrungen gemacht hast ;)

Huch, sorry...hab noch mal nachgelesen. Hast den Mädels ja doch 9 Monate Ruhe gegönnt ;-) Das finde ich sehr vernünftig!
 
Dimitrij

Dimitrij

Beiträge
23
Reaktionen
0
Allerdings fahre ich für ca. 3 Monate die Beleuchtung auf 9 Std. zurück . Durch das sinkt die Temperatur auch um ca. 4°C , was die Aktivität auch reduziert und zusätzlich wird die Fütterung auch noch reduziert .
Moin roro, ich habe auch Winterzeit für sie angestellt (zusammen mit Goldstaubtaggeckos). Es scheint so, dass für meine Pictas es wie eine Winterruhe war, weil ich bemerkt habe, dass sie weniger essen... Aber in Zukunft mache ich wie du und claudia mir empfehlt... :D

Ich hoffe nur, dass ich xantic Tiere bekomme....:sad: roro, hast du von deinen tieren schon Xantic-Nachwuchst bekommen?

LG,
Dimitrij
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Hallo Dimitrij

Nein , ich habe noch kein Xanthic-Nachwuchs , da wie gesagt , das Männchen noch nie über ein Weibchen "herfallen" durfte , was er bald darf , sobald die Temperaturen wieder ansteigen (ca. in 2 Monaten) .

Die von mir inzwischen 9 Monate getrennte Geschlechtertrennung wird dann abgeschlossen sein und ich denke , dann sind sie fit und es wird dann nur so "jüngeln" .
Ich werde nach Mitte diesen Jahres (Aug/Sept) die Tiere wieder trennen , allerdings nicht mehr so lange . Aber so ca. 5 - 6 Monate dürften es schon bleiben . Ist einfach gesünder für die Tiere , wenn sie nicht dauernd Eier legen müssen . Und das sie das Sperma eh über Monate speichern können , ist es nötig , die Männchen frühzeitig von den Weibchen zu trennen .
Kommt natürlich auch noch dazu , wie die Weibchen im "Saft" sind , sollten sie "ausgelaugt" sein , werden die Männchen schon vorher weg genommen .

Gruss roro
 
H

Happygecko

Beiträge
102
Reaktionen
0
Also ich wollte nur kurz berichten:

Ich habe vorletztes Jahr het mit het verpaart und habe durchaus nicht 1/4 aber eben doch xanthischen Nachwuchs damit hervor gebracht. Mit einem xanthic und einem het gab es dann aber wirklich 50/50 hets und xanthcis.
Wenn du also tatsächlich het Tiere hast (was man den Tieren leider nicht ansieht und somit eine Vertrauensache zum Züchter darstellt), sollte das durchaus klappen. Vielleicht nicht beim ersten aber unter 10-15 Tieren sollte schon mindestens einer mal dabei sein der xanthic ist! Ansonsten würde ich die Gene anzweifeln!

LG
 
Dimitrij

Dimitrij

Beiträge
23
Reaktionen
0
Moin Happygecko, ich kann schon dem Züchter, bei wem ich meine Geckos eingekauft habe, vertrauen.... ;) Weil ich bei dir sie eingekauf habe....:D :teufel6::schild16:
Ich versuche dann im diesem Jahr ein Xantic zu bekommen... Von zwei Weibchen bekomme ich 4 Eier pro Monat, also ca. 30 Tirchen pro Jahr.... Eine soll schon Xantic sein.... :eyes: Es steht noch die Frage, was ich mit dem Rest der Tieren mache... :confused:
LG,
Dimitirj
 
H

Happygecko

Beiträge
102
Reaktionen
0
Huch...hihi stimmt ich erkenne gerade den kleinen Goldstaubtaggecko ;-)
Nein dann kannst du dir aber wirklich zu 100%ig sicher sein das da auch was xanthisches rauskommt. also das würde mich schon sehr wundern!!!!!! Wir hatten bei het x het wie gesagt etwas weniger als 1/4 xanthic. aber es waren natürlich xanthics dabei!!! Halt uns auf dem laufenden!!!!


LG:smilie::smilie::smilie::smilie::smilie::smilie:
 
Thema:

Xantic von P.picta het xantic zu bekommen?

Xantic von P.picta het xantic zu bekommen? - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta

    Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta: Hallo, Ich denke mal hier ist mein Beitrag richtig, anstatt im anderen Teil gepostet? Bitte helft mir. Als ich gerade bei mir ins Terrarium...
  • Geschlechtsbestimmung bei P. picta

    Geschlechtsbestimmung bei P. picta: Moin moin, ein mein Jungtier ist schon ca. 11 cm geworden und ich interessiere mich fürs Geschlecht. Ich denke, dass er eine weibchen ist, oder...
  • Suche P. Picta weibchen...

    Suche P. Picta weibchen...: Hallo alle zusammen :) ich suche ein P. Picta weibchen in ca. 100 km entfernung (Wohnort: 56856 Zell). Würde mich über schnelle Antwort freuen...
  • P. picta ohne Ende

    P. picta ohne Ende: Hallo! Meine Paroedura picta werden nur 1 Mal im Jahr verpaart. (Glaube momentan, wir lassen 2010 die Verpaarung lieber aus.) Dieses Jahr wurde...
  • Benötige dringend Rat der Picta-Züchter

    Benötige dringend Rat der Picta-Züchter: Hallo ihr Lieben, Mittwoch abend ist bei mir ein kleiner Picta geschlüpft, der mir Sorgen macht. Entgegen des Verhaltens zweier vor ihm...
  • Benötige dringend Rat der Picta-Züchter - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta

    Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta: Hallo, Ich denke mal hier ist mein Beitrag richtig, anstatt im anderen Teil gepostet? Bitte helft mir. Als ich gerade bei mir ins Terrarium...
  • Geschlechtsbestimmung bei P. picta

    Geschlechtsbestimmung bei P. picta: Moin moin, ein mein Jungtier ist schon ca. 11 cm geworden und ich interessiere mich fürs Geschlecht. Ich denke, dass er eine weibchen ist, oder...
  • Suche P. Picta weibchen...

    Suche P. Picta weibchen...: Hallo alle zusammen :) ich suche ein P. Picta weibchen in ca. 100 km entfernung (Wohnort: 56856 Zell). Würde mich über schnelle Antwort freuen...
  • P. picta ohne Ende

    P. picta ohne Ende: Hallo! Meine Paroedura picta werden nur 1 Mal im Jahr verpaart. (Glaube momentan, wir lassen 2010 die Verpaarung lieber aus.) Dieses Jahr wurde...
  • Benötige dringend Rat der Picta-Züchter

    Benötige dringend Rat der Picta-Züchter: Hallo ihr Lieben, Mittwoch abend ist bei mir ein kleiner Picta geschlüpft, der mir Sorgen macht. Entgegen des Verhaltens zweier vor ihm...