Mack Snow Bell Enigma

Diskutiere Mack Snow Bell Enigma im Farbformen - Farbmorphe Forum im Bereich Geckos; Hallo Leute ich wollte einfach mal Fragen mit welchem Männchen ihr eine Mack Snow Bell Enigma Dame verpaaren würdet. Bitte schreibt gleich dabei...
public

public

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Leute
ich wollte einfach mal Fragen mit welchem Männchen ihr eine Mack Snow Bell Enigma Dame verpaaren würdet. Bitte schreibt gleich dabei was für NZ da raus kommen würden.
Im Voraus vielen Dank euch allen.
 
cool_runner

cool_runner

Beiträge
203
Reaktionen
0
Schade das Mika den Genetikrechner schon eingestellt hat.
Ich hätte sonst folgendes vorgeschlagen. Man hätte Dir die Farbform der Männchen vorgeschlagen und du selbst überlegst Dir was raus kommt. Und wir sagen ob es stimmt oder nicht.

Selbst nachdenken und überlegen ;) man sollte sich mit der Genetik schon einwenig oder eher recht gut auskennen.

Schön und gut der Genetikrechner, aber so macht sich der "Anfänger" leicht und hat evtl. garkeine Ahnung von der Genetik. Und das sollte Grundvorraussetzung sein beim verantwortungsvollen Verpaaren!


Zu Deiner Frage, ich hätte den gleichen Morph als Männchen genommen. Mack Snow Bell Enigma - was nun dabei rauskommt kannst selbst im Genetikrechner nachlesen :D
 
M

mika-13

Gast
Also ich hab sicherlich Besseres zu tun als mich mit Genetik, Vererbungslehre etc. zu beschäftigen.....Wozu auch?
Naja, cool_runner hat schon irgendwie Recht. Wenn man einigermaßen gezielt verpaaren will, dann sollte man sich zumindest mal ein bisschen in die Vererbungslehre einlesen, auch wenn es nicht immer einfach ist, das Ganze zu verstehen. Zudem gibt´s ja auch Käufer, die fragen beim Kauf nach, wie sich was vererbt und da sollte man dann auch Auskunft geben können.
 
cool_runner

cool_runner

Beiträge
203
Reaktionen
0
Kurze Frage: Warum? Also ich hab sicherlich Besseres zu tun als mich mit Genetik, Vererbungslehre etc. zu beschäftigen.....Wozu auch?
Warum? Also ich muß schon sagen, mein Puls ging grad mächtig hoch als ich das grad gelesen habe. :eek::mad::teufel5:
Die Frage ist nicht dein Ernst, oder?

Wozu auch? Damit kein "Müll" mehr auf Markt ankommt, es gibt davon schon viel zu viel. Ein verantwortungsvoller Halter von Tieren allgemein, sollte Ahnung haben bei dem wie er die Tiere behandelt und hält ggf. verpaart.

Ich kann nur mim Kopfschütteln. Du hast was besseres zu tun? Hallo, hier sind viele Leute die sind viel beschäftigt, Familienväter/mütter mit paar Kindern usw. Die finden auch mal paar Minuten Zeit sich etwas "Fortzubilden". Du mußt ja nicht jeden Tag 2Std. Genetik büffeln. Also das ich für mich keine ausrede!

Grundwissen wäre das mindeste was zu erwarten ist, man setzt dich doch auch nicht gleich hinters Steuer eines Fahrzeuges ohne mit Dir die Theorie durchgemacht zuhaben!
 
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
@cool_runner:

Die Bedienung eines Fahrzeuges mit Wissen über Genetik zu vergleichen ist wohl eher wenig treffend.

In deiner ersten Antwort hast du etwas von "verantwortungsbewusster Verpaarung geschrieben." Besagtes Verantwortungsbewusstsein hat der TE damit gezeigt, dass er hier nach einem sinnvollen Partner für seinen Gecko gefragt hat und nicht irgendetwas, das ihm gerade gefällt, gekauft hat. Ihm unterschwellig mangelndes Verantwortungsbewusstein zu unterstellen, weil er nicht in Mendel´sche Tiefen vorgedrungen ist finde ich etwas verwegen.

In erster Linie wichtig ist eine verhaltensgerechte Unterbringung und artgerechte Versorgung der Tiere.

Für einen Hobbyzüchter, der den Wunsch hegt seine Tiere in dem für ihn relevanten Rahmen zu züchten genügt es, sich nach "passenden" Kombinationen zu erkündigen.
Beispiel: Es reicht zu wissen das die Kombination Bell Albino X Tremper Albino nicht sinnvoll ist, weil die beiden Linien nicht kompatibel sind. WARUM das so ist ist zunächst nicht relevant. Ich hoffe du verstehst auf was ich hinaus will.

Von jedem, der seine Geckos vermehren möchte, einen Grundkurs in Genetik zu verlangen ist unnötig. Jeder Liebhaber, der sich für die Materie interessiert und tiefer in die gezielte Farbzucht einsteigen will wird sich über kurz oder lang von alleine in Genetik, Vererbungslehre usw. vertiefen. Für die anderen ist ein Forum wie dieses oder der bereits genannte Morph Calculator eine (ausreichende) Hilfe.
 
cool_runner

cool_runner

Beiträge
203
Reaktionen
0
@cool_runner:

Die Bedienung eines Fahrzeuges mit Wissen über Genetik zu vergleichen ist wohl eher wenig treffend.

Mein Gott, es geht um Therorie. Egal.

In deiner ersten Antwort hast du etwas von "verantwortungsbewusster Verpaarung geschrieben." Besagtes Verantwortungsbewusstsein hat der TE damit gezeigt, dass er hier nach einem sinnvollen Partner für seinen Gecko gefragt hat und nicht irgendetwas, das ihm gerade gefällt, gekauft hat. Ihm unterschwellig mangelndes Verantwortungsbewusstein zu unterstellen, weil er nicht in Mendel´sche Tiefen vorgedrungen ist finde ich etwas verwegen.

Es ist doch auch gut so, ich hab ihm auch drauf geantwortet was evtl.gut passen würde. Ich habe IHM DIREKT nichts unterstellt!! ;)

In erster Linie wichtig ist eine verhaltensgerechte Unterbringung und artgerechte Versorgung der Tiere.

Das hab ich ja schon geschrieben

Für einen Hobbyzüchter, der den Wunsch hegt seine Tiere in dem für ihn relevanten Rahmen zu züchten genügt es, sich nach "passenden" Kombinationen zu erkündigen.
Beispiel: Es reicht zu wissen das die Kombination Bell Albino X Tremper Albino nicht sinnvoll ist, weil die beiden Linien nicht kompatibel sind. WARUM das so ist ist zunächst nicht relevant. Ich hoffe du verstehst auf was ich hinaus will.

Nunja, ich glaube da hat jeder ne andere Meinung. Ich würde mal sagen wer sich an " besondere" Farbformen ranwagt mit verschiedenen Genen in einem Tier, der sollte sich schon mit der Genetik befassen.

Von jedem, der seine Geckos vermehren möchte, einen Grundkurs in Genetik zu verlangen ist unnötig. Jeder Liebhaber, der sich für die Materie interessiert und tiefer in die gezielte Farbzucht einsteigen will wird sich über kurz oder lang von alleine in Genetik, Vererbungslehre usw. vertiefen. Für die anderen ist ein Forum wie dieses oder der bereits genannte Morph Calculator eine (ausreichende) Hilfe.

Es wäre aber sehr hilfreich für den jedingen der X und Y verpaaren möchte. Nunja ich denke es wird jeder für sich entschieden müssen, aber ich sage immer noch, ein Grundwissen in der Genetik sollte da sein! ;)
Grüße Marco
 
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
Natürlich wurde nichts direkt unterstellt. Daher das Wort "unterschwellig"....

Meine eigentlich Frage hast du leider noch immer nicht beantwortet.

Beispiel: (Ich setze hierbei voraus das der TE keinerlei Wissen um Genetik hat)

Der TE hat von dir einen Vorschlag bzgl. eines passenden Partners für seinen Gecko erhalten. Dank des Morph Calculators kann er nun nachsehen, mit welchem Ergebnis bei einer Verpaarung zu rechnen ist.
Also: Er ist nun in der Lage "sinnvolle" Verpaarungen durchzuführen und kennt das Ergebnis. Hat aber noch immer keine Ahnung von Genetik.

Wozu auch???


Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte hier nicht einfach nur plump provozieren. Aber vielleicht gibt es ja einen für mich nachvollziehbar sinnvollen Grund, sich als wenig ambitionierter Hobbyzüchter mit der Materie "Genetik" vertraut zu machen!
 
cool_runner

cool_runner

Beiträge
203
Reaktionen
0
Man kann heutzutage alles auf einem goldenem Tablett serviert bekommen, selbst das Ergebnis der Verpaarung verschiedener Leo Farbformen.

Es zu wissen, man kann dies selbst ausrechnen, bei manch schwierigen Verpaarungen ist doch für einen persönlich viel mehr wert als es einfach fertig serviert zubekommen.
Also ich weiß nicht ganz wie ich es erklären soll. Alles kann Dir der Genetikrechner auch nicht sagen, das Speckled Wildfarben bei der Verpaarung Blizzard und WF raus kommen können. Oder der Raptor, nicht alle wissen dass man das Gen aufsplitten muß. Das macht alles der Rechner.

Du kannst nicht alles vom dem Rechner abhängig machen, das geht nicht. Ich hab ihn selbst schon getestet. Es ist schon okay, aber die Feinheiten das Feingefühl kann der Rechner nie ersetzen. Wenn ich ganz normale Wildfarbene Tiere ohne Aberant/Jungle sonst was verpaare und es kommen Wildfarben Jungle raus, sagt Dir der Rechner wieso?? Nein, dass Du die Elterntiere dieser Wildfarbenen mit berechnen mußt sagt Dir das Gerät nicht! Das muß man nachlesen, gehört zur Genetik! Also wie gesagt Grundkenntnisse und evtl mehr gehört dazu.
 
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
Man kann heutzutage alles auf einem goldenem Tablett serviert bekommen, selbst das Ergebnis der Verpaarung verschiedener Leo Farbformen.

Es zu wissen, man kann dies selbst ausrechnen, bei manch schwierigen Verpaarungen ist doch für einen persönlich viel mehr wert als es einfach fertig serviert zubekommen.

Das ist ja wohl sehr subjektiv. Ich kann ja auch mein Navi aus dem Auto werfen, weil es befriedigender ist den Weg selbst zu suchen


Also ich weiß nicht ganz wie ich es erklären soll. Alles kann Dir der Genetikrechner auch nicht sagen, das Speckled Wildfarben bei der Verpaarung Blizzard und WF raus kommen können. Oder der Raptor, nicht alle wissen dass man das Gen aufsplitten muß. Das macht alles der Rechner.

In den genannten Fällen ist das wohl richtig. Hat aber nicht wirklich was mit Genetikkentnissen als Grundvoraussetzung zu tun, da es konstruierte Beispiele sind, die deutlich tiefer in die Thematik gehen. Das hierbei nicht nur Grundkenntnisse ausreichen ist mir schon klar.


Du kannst nicht alles vom dem Rechner abhängig machen, das geht nicht. Ich hab ihn selbst schon getestet. Es ist schon okay, aber die Feinheiten das Feingefühl kann der Rechner nie ersetzen. Wenn ich ganz normale Wildfarbene Tiere ohne Aberant/Jungle sonst was verpaare und es kommen Wildfarben Jungle raus, sagt Dir der Rechner wieso?? Nein, dass Du die Elterntiere dieser Wildfarbenen mit berechnen mußt sagt Dir das Gerät nicht! Das muß man nachlesen, gehört zur Genetik! Also wie gesagt Grundkenntnisse und evtl mehr gehört dazu.

Das Beispiel halte ich für etwas ungeschickt, da es zur Aussage hat das ich mich mit Genetik befassen müsste, auch wenn ich lediglich Tiere des Wildtyps verpaaren möchte....
Letztendlich sehe ich das so: Kenntnisse in Genetik sind Voraussetzung, wenn ich mich in gewissem Grade mit der gezielten Farbzucht auseinandersetzen und diese praktizieren möchte. In einem solchen Fall gebe ich dir uneingeschränkt Recht.

Grundkenntnisse der Genetik jedoch generell als Voraussetzung festzustellen, auch wenn ich nur "einfach Geckos halten und vermehren" will jedoch ganz sicher nicht.

Ich denke darauf können wir uns einigen, oder?

Jedenfalls jetzt schonmal Danke für die sachlich geführte und interessante Diskussion!
 
cool_runner

cool_runner

Beiträge
203
Reaktionen
0
Das mit den WF war nur ein Beispiel und kann sich auf verschiedene Farbformen beziehen.


Letztendlich sehe ich das so: Kenntnisse in Genetik sind Voraussetzung, wenn ich mich in gewissem Grade mit der gezielten Farbzucht auseinandersetzen und diese praktizieren möchte. In einem solchen Fall gebe ich dir uneingeschränkt Recht.

Grundkenntnisse der Genetik jedoch generell als Voraussetzung festzustellen, auch wenn ich nur "einfach Geckos halten und vermehren" will jedoch ganz sicher nicht.

Ich denke darauf können wir uns einigen, oder?

Jedenfalls jetzt schonmal Danke für die sachlich geführte und interessante Diskussion!
;) Passt, weil sonst endet die dieser Thread nie :D
 
Daniel

Daniel

Beiträge
580
Reaktionen
0
Hi Leute,

ich meine es gibt zwei Gründe warum man sich mit der Genetik auskennen sollte wenn mann züchtet,

1. Wenn ich züchte habe ich ein Ziel, um dieses Ziel zu erreichen muß ich wissen welche Genetik ich in meinen Zuchttieren brauche um sinnvoll zu verpaaren, ohne Genetikwissen ist das schlecht möglich!
2. Wenn ich eigene Nachzuchten zur Abgabe anbiete, muß ich auch die Genetik meiner NZ kennen, um bei Fragen potenzieller Käufer Antworten zu können bzw Möglichkeiten aufzuzeigen.

Grüße Daniel
 
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hi Leute,

ich meine es gibt zwei Gründe warum man sich mit der Genetik auskennen sollte wenn mann züchtet,

1. Wenn ich züchte habe ich ein Ziel, um dieses Ziel zu erreichen muß ich wissen welche Genetik ich in meinen Zuchttieren brauche um sinnvoll zu verpaaren, ohne Genetikwissen ist das schlecht möglich!
2. Wenn ich eigene Nachzuchten zur Abgabe anbiete, muß ich auch die Genetik meiner NZ kennen, um bei Fragen potenzieller Käufer Antworten zu können bzw Möglichkeiten aufzuzeigen.

Grüße Daniel

zu 1: Wenn du dir den Thread durchliest findest du meine Meinung dazu. Habe ich imho erschöpfend dargelegt und muss nicht nochmal von vorne anfangen.

zu 2: Ein Interessanter Standpunkt, der jedoch auch subjektiv ist. Der Käufer kann sich ja gerne, sofern es ihn interessiert, mit Genetik auseinandersetzen. Wenn du bei einem Züchter ohne entsprechende Kenntnisse keine Tiere kaufst ist das deine Sache.
 
public

public

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich wollte hier keine Diskussion über Genetik ausbrechen lassen. Ich wollte einfach nur mal so fragen, was ihr zum Züchten dazu setzen würdet.
Aber ist hier wohl nicht möglich :mad:
Grundkenntnisse in der Genetik habe ich auch, aber wenn ihr gleich dabei schreiben würdet was die NZ sind muss ich mich nicht dahin setzen, und mir das ausrechnen was die NZ mit wie viel % sind.
 
Daniel

Daniel

Beiträge
580
Reaktionen
0
Setz doch einfach ein Mack Snow Bell dazu, dann hast eine Menge Möglichkeiten vom Bell Albino bis zum Mack Super Snow Bell Albino Enigma kann alles Mögliche schlupfen.

Grüße Daniel
 
M

mika-13

Gast
auch wenn ich nur "einfach Geckos halten und vermehren" will
:confused: Sorry wenn ich mich jetzt einmische, aber es ging bei er anfangs gestellten Frage um keinen einfachen Geckos, sondern um einen MS Bell Enigma...

Der Käufer kann sich ja gerne, sofern es ihn interessiert, mit Genetik auseinandersetzen.
Ja, aber als Verkäufer stehst du schon schön blöd da, wenn du keine Fragen auf Antworten geben kannst. Und ich möchte als Käufer auch nicht bei demjenigen kaufen, der nichts über seine Tiere weiß.


Grundkenntnisse in der Genetik habe ich auch, aber wenn ihr gleich dabei schreiben würdet was die NZ sind muss ich mich nicht dahin setzen, und mir das ausrechnen was die NZ mit wie viel % sind.
1. Wenn du Grundkenntnisse hättest, dann würdest du hier keine solchen Fragen stellen.

2. Diese Antwort ist für jeden hier im Forum, der sich ernsthaft mit seinen Tieren beschäftigt und auch anderen Leuten gerne mit Fragen behilflich ist, ja ein voller Schlag ins Gesicht. So seh ich das jedenfalls.
Es ist doch niemand bei dir angestellt, der dir hier gleich was schreiben muss, wenn du nen Thread einstellst! Was ist denn das für ne Einstellung? Rechnet ihr mal für mich aus, ich warte auf das Ergebnis... :confused:
Wenn du zu faul bist, dich mit deinen angeblichen Grundkenntnissen hinzusetzen, dann stell solche Fragen am besten gar nicht mehr und erarbeite dir deine Lösungen in Zukunft selbst. Den Genrechner kennste jetzt ja, und so wie´s aussieht, langt der auch vollkommen aus für dich, da der ja penibelst in % rechnet.
 
J

J.D

Beiträge
68
Reaktionen
0
Wie Daniel schon sagt setzt nen Mack Snow Bell Albino dazu.
Damit du zufrieden bist rechne ich es dir aus hoffe es ist richtig.
Mack Snow Bell Albino Enigma - Mack Snow Bell Albino
12.5% Bell Albino
12.5% Enigma Bell Albino
25% Mack Snow Bell Albino
25% Mack Snow Enigma Bell Albino
12.5% Mack Super Snow Bell Albino
12.5% Mack Super Snow Enigma Bell Albino
 
public

public

Beiträge
16
Reaktionen
0
Zu Faul bin ich nicht aber wenn man grade am schreiben ist und es alles so oder so auswendig kann, dann könnte man das auch schreiben.
Und wie ich schonmal geschrieben habe wollte ich nur eure Meinung hören ...
Aber das ist mir echt zu doof, und wenn man nicht gut drauf ist dann sollte man besser nichts schreiben als sich so aufzuregen.
 
M

mika-13

Gast
@ public:

Was willst du überhaupt? Ich hab dir doch zugleich mit dem Genrechner geantwortet? Und den kannste doch jetzt nutzen.

Gestehe mir bitte im Gegenzug zu, dass ich da im Nachhinein einen Hals bekomme und mich aufrege, wenn ich Antworten lese nach dem Motto: eigentlich kenn ich mich ja aus in der Genetik, aber rechnet ihr mal für mich aus... Ist doch hier niemand dein Dienstbote, wenn du dich schon so gut auskennst. Sowas ärgert mich eben, und das schreib ich dir dann auch.

Und - auswendig kann das sicher (bis auf wenige Ausnahmen) keiner mehr wirklich bei den vielen Farbformen und der ganzen Genetik, die mittlerweile in den Leos steckt. Auch wir müssen uns anstrengen, was das %-Ausrechnen betrifft.
 
Thema:

Mack Snow Bell Enigma

Mack Snow Bell Enigma - Ähnliche Themen

  • Eclipse oder Mack Snow Eclipse?

    Eclipse oder Mack Snow Eclipse?: Hallo Geckofreunde, ist der Kleine ein Mack Snow oder nicht? mfg
  • Was für ein Mack Snow Albino?

    Was für ein Mack Snow Albino?: Hallo wollte mal fragen , zu welcher Albino Linie ihr diesen Mack Snow Albino einschätzen würdet? Bell oder Rainwater??? Danke vorab.
  • Super Snow x Enigma Mack snow Bold striped - was dazu?

    Super Snow x Enigma Mack snow Bold striped - was dazu?: Guten Morgen, im Moment habe ich für meine 2te Gruppe folgene Tiere: Male: Super Snow Female: Enigma Mack snow Bold striped Was würdet ihr...
  • Unterschied Mack Snow Patternless Albino und Mack Super Snow Patternless Albino?

    Unterschied Mack Snow Patternless Albino und Mack Super Snow Patternless Albino?: Hallo Geckoz-Gemeinde! Ich hätte gerne gewusst, wie sich der Unterschied der Jungtiere von mspa zu msspa optisch auswirkt? Verpaarung ist Mack...
  • Mack Snow Raptor oder normal?

    Mack Snow Raptor oder normal?: Hab mir einen 1.0 Raptor mit einem Snake Eye gekauft! Denkt ihr das er ein Mack Snow ist? Er kommt mir Extrem weiß vor ?
  • Mack Snow Raptor oder normal? - Ähnliche Themen

  • Eclipse oder Mack Snow Eclipse?

    Eclipse oder Mack Snow Eclipse?: Hallo Geckofreunde, ist der Kleine ein Mack Snow oder nicht? mfg
  • Was für ein Mack Snow Albino?

    Was für ein Mack Snow Albino?: Hallo wollte mal fragen , zu welcher Albino Linie ihr diesen Mack Snow Albino einschätzen würdet? Bell oder Rainwater??? Danke vorab.
  • Super Snow x Enigma Mack snow Bold striped - was dazu?

    Super Snow x Enigma Mack snow Bold striped - was dazu?: Guten Morgen, im Moment habe ich für meine 2te Gruppe folgene Tiere: Male: Super Snow Female: Enigma Mack snow Bold striped Was würdet ihr...
  • Unterschied Mack Snow Patternless Albino und Mack Super Snow Patternless Albino?

    Unterschied Mack Snow Patternless Albino und Mack Super Snow Patternless Albino?: Hallo Geckoz-Gemeinde! Ich hätte gerne gewusst, wie sich der Unterschied der Jungtiere von mspa zu msspa optisch auswirkt? Verpaarung ist Mack...
  • Mack Snow Raptor oder normal?

    Mack Snow Raptor oder normal?: Hab mir einen 1.0 Raptor mit einem Snake Eye gekauft! Denkt ihr das er ein Mack Snow ist? Er kommt mir Extrem weiß vor ?