Landschildkröten vergesellschaften?

Diskutiere Landschildkröten vergesellschaften? im Allgemeines Forum im Bereich Schildkröten; Hallo liebe Reptilien Fans!:smilie: Ich habe mal eine Frage nach der Vergesellschaftung von Testudo hermani mit Geckos oder anderen Echsen. Ich...
G

GeKro1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo liebe Reptilien Fans!:smilie:

Ich habe mal eine Frage nach der Vergesellschaftung von Testudo hermani mit Geckos oder anderen Echsen.
Ich weiß, daß für die Geckos eine Gefahr durch Amöben besteht und möchte das nicht verharmlosen, dennoch würde ich mich über Berichte oder Erfahrungen sehr freuen.Ich habe meine Tiere im Herbst einer Kotprobe unterzogen, die ohne Befund auch in Bezug auf Amöben war und werde das nach ihrem Winterschlaf noch einmal wiederholen.

Zu mir speziell, ich besitze seit letzten Sommer 4 kleine Landschildkröten (Panzerlänge ca.5 cm) die so oft es geht draußen an der frischen Luft sind, drinnen in ihrem großen Terrarium(1,60cm B,50 cm H,50 cm T) sind sie nur ca. vier Monate im Jahr,den Rest des Jahres steht es leer.Ich suche nun am liebsten eine Geckoart, die mit ihnen dort leben kann.
Gibt es Tiere,bis ca.10cm Körperlänge,die im gleichen Habitat wie sie leben oder die gleichen Bedingungen brauchen?
Es befindet sich ein HQI-Strahler und mehrere Pflanzen in einem Pinienrinden-Gartenerdegemisch(das leicht feucht gehalten wird) und natürlich eine flache Wasserschale im Terrarium.

Würde mich sehr freuen von Euch viele freundliche Antworten und Anregungen zu bekommen. Danke!:schild25:

GeKro
 
04.02.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Landschildkröten vergesellschaften? . Dort wird jeder fündig!
Dominik2

Dominik2

Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde trotz allem wegen der Krankheitsgefahr und meiner generellen Abneigung gegen Vergesellschaftungen, davon abraten. Es kann zwar gut gehen, wie in manchen Zoos (Waldschildkröten mit Grünen Leguanen), aber zu meinen Seuchenschleudern ;) würde ich nichts setzen wollen.
Aber mal etwas ganz anderes, auch für die Übergangszeit werden Terrarien für Landschildkröten nicht empfohlen, besser ist eine z.B. selbst gezimmerte mit Teichfolie ausgelegte "Kiste" in geeigneter Größe, die von oben gut beleuchtet wird. In dem Fall könntest du das Terrarium ja gut desinfizieren und komplett neu besetzen mit einer Art die dir zusagt.

mfg Dominik
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

Das Terrarium auf keinen Fall mit Geckos besetzen. Die Schildkröten, insbesondere nach Freilandaufenthalten haben sehr häufig Amöben als Parasiten, die sich dann auf die Geckos übertragen können.
Auch wenn die erste Kotprobe negativ sein sollte, heisst das noch lange nicht, daß die Schildkröten keine Amöben haben, weil die nicht immer im Kot nachgewiesen werden können.
Damit gefährdest Du die Geckos und das wäre sicher nicht in Deinem Sinne.

Wenn Du Dich noch für andere Tiere interessierst, dann wirst Du um ein weiteres Terrarium nicht umhin kommen, welches dann auch speziell auf die Bedürfnisse der neuen Tierart angepasst ist.

Gruß

Ctenopoma
 
G

GeKro1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo!

Vielen Dank für Eure Antworten.
Aber meine Frage war eigendlich, wer schon Erfahrungen gemacht hat und kleinere Echsen oder Geckos, am besten aus dem gleichen Lebensraum, zusammen gehalten hat. Somit besteht die Möglichkeit das beide Arten mit den gleichen Parasiten klar kommen könnten.

LG GeKro
 
M

Marcelinhos

Beiträge
70
Reaktionen
0
Deine genannten Schildkröten kannst du schon mal aus dem Grund nicht vergesellschaften weil das keine Terrarien Tiere sind die müssen zwingend in den Garten in ein Freilaufgehege mit mediteraner Bepflanzung und Frühbeet.
wozu hast du sie 4 Monate im Terrarium?
 
Dominik2

Dominik2

Beiträge
262
Reaktionen
0
Naja wie schon gesagt wurde gehören sie eigentlich nicht ins Terrarium, irgendwann sind die Tiere so groß dass du dir drinnen mit ausreichend Platz sehr schwer tun wirst.
Aber auch sonst, die Tiere bewohnen in der Natur ein größeres Gebiet, sollte hier die ein oder andere Mauereidechse auf irgendeinem Steinhaufen leben, so wird diese nicht zwingend mit der Schildkröte in Kontakt kommen. Auf dem Begrenzten Raum eines Terrariums können sich die Tiere ja nur die ganze Zeit über den Weg laufen, also Nein.
Hättest du draußen eine große, gut strukturierte Anlage und wolltest da noch das ein oder andere mitpflegen wäre das nochmal was anderes.

mfg Dominik
 
G

GeKro1

Beiträge
16
Reaktionen
0
Habe ja eine Ausenanlage und wenn die vier größer sind so in 2-3 Jahren werden sie auch ganz draußen bleiben. Momentan ist mir das mit den Winzlingen einfach zu gefährlich.

Also weiß keiner eine Art, die man ohne Gefahr miteinander vergeselschaften kann?!
Dann werde ich mir wohl doch ein zweites Terarium anschaffen.

Vielen Dank für eure Antworten, bis bald!
 
M

Marcelinhos

Beiträge
70
Reaktionen
0
das macht nix du kannst sie schon direkt nach dem schlupf raussetzten das ganze Jahr über, du mußt nur ein Netz gegen Vögel drüberhängen und sie Nachts ins gesicherte Frühbeet setzten. Aber unter KEINEN Umständen im Terrarium oder in der Wohnung halten...Schildkröten kommen fix und fertig auf die Welt und brauchen auch als Babys keine Sonderbehandlung (abgesehen von einer etwas feuchteren Haltung) die haben sie in der Natur auch nicht! solange du sie gegen Räuber schützt passiert ihnen nix. Gerade Schildkröten neigen bei falscher Haltung schnell zu irreparabelen Schäden. Echte Sonne,frische Luft und eine selbstständige natürliche Winterruhe im Frühbeet sind durch nix zu ersetzten.
Gruß Marcel
 
Thema:

Landschildkröten vergesellschaften?

Landschildkröten vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • Griechische Landschildkröten aneinander gewöhnen

    Griechische Landschildkröten aneinander gewöhnen: Wie können 3 männliche griechische Landschildkröten (ca. 60, 15, 12 Jahre) aneinander gewöhnt werden? Kann dies überhaupt möglich sein?
  • Welcher Bodengrund für Tunesische Landschildkröte?

    Welcher Bodengrund für Tunesische Landschildkröte?: Ich bitte um Hilfe! Eigentlich hatte ich vor "Floragard Schildkrötensubstrat" als Bodengrund für unseren Eigenbau zu verwenden. Aber in...
  • Meine griechische Landschildkröte ist aus der Winterstarre nicht mehr erwacht.

    Meine griechische Landschildkröte ist aus der Winterstarre nicht mehr erwacht.: Hallo, ich bin seit Tagen sehr traurig. Unsere kleine Schildi ist 5 Jahre alt und hält jedes Jahr im Winter ihre Winterstarre im Gartenhaus in...
  • Meine Landschildkröten halte ich so

    Meine Landschildkröten halte ich so: Hallo, ich zeige euch meine Haltung der Schildkrötenart Testudo hermanni boettgeri und Horsfieldii meine Tiere leben in einem 70qm großem Gehege...
  • Griechische landschildkröte im Winterschlaf gestört.

    Griechische landschildkröte im Winterschlaf gestört.: Hallo! Ich bräuchte Rat: meine Schildkröte wurde in ihrem Winterschlaf leider gestört- sie war ungewollt seit 2 Tagen in einem zu warmen Raum und...
  • Ähnliche Themen
  • Griechische Landschildkröten aneinander gewöhnen

    Griechische Landschildkröten aneinander gewöhnen: Wie können 3 männliche griechische Landschildkröten (ca. 60, 15, 12 Jahre) aneinander gewöhnt werden? Kann dies überhaupt möglich sein?
  • Welcher Bodengrund für Tunesische Landschildkröte?

    Welcher Bodengrund für Tunesische Landschildkröte?: Ich bitte um Hilfe! Eigentlich hatte ich vor "Floragard Schildkrötensubstrat" als Bodengrund für unseren Eigenbau zu verwenden. Aber in...
  • Meine griechische Landschildkröte ist aus der Winterstarre nicht mehr erwacht.

    Meine griechische Landschildkröte ist aus der Winterstarre nicht mehr erwacht.: Hallo, ich bin seit Tagen sehr traurig. Unsere kleine Schildi ist 5 Jahre alt und hält jedes Jahr im Winter ihre Winterstarre im Gartenhaus in...
  • Meine Landschildkröten halte ich so

    Meine Landschildkröten halte ich so: Hallo, ich zeige euch meine Haltung der Schildkrötenart Testudo hermanni boettgeri und Horsfieldii meine Tiere leben in einem 70qm großem Gehege...
  • Griechische landschildkröte im Winterschlaf gestört.

    Griechische landschildkröte im Winterschlaf gestört.: Hallo! Ich bräuchte Rat: meine Schildkröte wurde in ihrem Winterschlaf leider gestört- sie war ungewollt seit 2 Tagen in einem zu warmen Raum und...