Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Diskutiere Beleuchtung für Hemidactylus frenatus im Halbfingergeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, wir sind gerade dabei unseren Hemidactylus frenatus ein neues Terrarium einzurichten. Für 1,2 Hemidactylus frenatus haben wir ein 45x45x60...
Mauerschwalbe

Mauerschwalbe

Beiträge
24
Reaktionen
0
Hallo, wir sind gerade dabei unseren Hemidactylus frenatus ein neues Terrarium einzurichten.
Für 1,2 Hemidactylus frenatus haben wir ein 45x45x60 Exoterra.
Ich wollte es wie folgt einrichten:

Bodengrund- Reptilien Korkhumus
Pflanze- Efeutute und kleine Bromelie oder Farn
Höhlen zum Verstecken, Kletteräste oder evtl. Bambusstäbe
kleine Schieferplatten als Wärmesteine

Bei der Beleuchtung bin ich mir noch etwas unsicher und hoffe auf Ratschläge hier aus dem Forum.
Bisher hatten wir eine 50 Watt Reptiglow auf dem Terrarium stehen. Zusätzlich laüft eine UVA /UVB Tageslichtlampe für ca. 1 Stunde tgl.
Das brachte aber max. nur 26 Grad.
Nun überlegen wir eine Infrarotlampe in einen Karamiktopf mit Schutz einzubauen.
Die Infrarotlampe hätte den Vorteil, dass diese nicht so hell leuchtet.
Was meint Ihr Reptiglow oder Infrarotlampe und wieviel Watt?
Außerdem frage ich mich, ob die nachtaktiven Hausgeckos gerne ein Moonlight mögen.
Im Zimmer ist es Nachts stockdunkel und sie sind doch Nachtjäger.
Wieviel Watt würdet Ihr hier für ein 45x45x60 Exoterra als Moonlight nehmen?
Die Seitenwände haben wir frei gelassen, da unsere Geckos im alten Terraium gerne am Glas gelaufen sind.
 
28.01.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Beleuchtung für Hemidactylus frenatus . Dort wird jeder fündig!
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0

AW: Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Hallöle,

die armen Viecher bitte nicht grillen ;)
Was habt Ihr denn für einen Lampenkasten über dem Exoterra Terrarium?
Wenn es ein Kompakt-Top ist, reichen Energiesparlampen aus dem Baumarkt völlig aus!

Ich selbst halte Hemidactylus platyurus (asiatische Hausgeckos die den Hemidactylus frenatus sehr ähnlich sind) in einem 50x50x100 Terrarium und beleuchte dieses ausschließlich mit einer 60cm T5 Leuchtstoffröhre sowie einer Energiesparlampe aus dem Baumarkt.
Die Tiere sind auch tagsüber sehr aktiv, vermehren sich wie die Karnickel und sind topfit!
Die Temperaturen betragen jetzt im Winterhalbjahr rund 23°C und steigen im Sommer auf etwa 28°C im oberen Bereich dies reicht absolut aus für die "nachtaktiven" Tiere. Im mittleren Bereich und am Boden des Terraiums herrscht ein Temperaturgefälle das im Bodenbereich bis auf Zimmertemperatur fällt.

Den Bodengrund solltest Du nochmal überdenken.
Da bietet sich Walderde an inkl. den enthaltenen Mikroorganismen.
Oder ungedüngte Blumenerde, in die Du Asseln, Springschwänze etc. einsetzt.

Als Pflanze empfehle ich Philodendron anstatt Efeutute. Die hat nicht so große Blätter und wuchert selbst unter meinen Beleuchtungsbedingungen wie verrückt.

Die Rück- und Seitenwände des Terrariums solltest Du mit glatten Korkplatten verkleiden. Meine Tiere sind fast ausschließlich am Kork unterwegs und so gut wie nie an den Glasscheiben! Dies gibt den Tieren zusätzlichen Sichtschutz und sie werden es Dir mit vermehrter Aktivität am Tage danken.

Was heisst es ist "stockdunkel" in der Nacht? Völlig dichte Rolladenkästen ohne das von außen Restlicht einfällt? Dann könnte eine bläuliche LED als Nachtlicht sinnvoll sein. Eigentlich wird dieses Moonshine-Geraffel aber nur verkauft damit die Pfleger die Tiere nachts beobachten können.


Solltest Du spezielle Fragen haben, immer gern ;)

Liebe Grüße

Oliver
 
Mauerschwalbe

Mauerschwalbe

Beiträge
24
Reaktionen
0

AW: Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Oh danke Du hast mir schon sehr geholfen.
Im Internet habe ich mehrfach gelesen, dass die Hausgeckos Temperaturen von 28 - 30 Grad mögen. Das hat meine 50 Watt Reptiglow nicht geschafft im Winter. Im Sommer sicherlich kein Problem.
Doch 23 - 26 Grad klappt prima, wenn das reicht. Gemessen ca. im mittleren Bereich des Exoterra.

Da wir sowieso eine neue Lampe kaufen müssen, wäre eine Infrarot Lampe besser, wegen des geringen Lichtanteils oder sollen wir wieder eine Reptiglow mit Tageslichtanteil kaufen?

Als Lampenaufsatz haben wir zum Einen den Exoterra Aufsatz zum seitl. Einschrauben der 2 Tageslichtlampen. Da eine Wärmelampe seitl. hinein zu schrauben bringt wenig, oder? Da gehen die Wärmestrahlen doch nicht direkt in`s Terrarium und der Sonnenplatz wird auch nicht direkt bestrahlt.

Die Wärmelampe haben wir in einem Metallschirm (schwarz mit Gitter ebenfalls Reptilienbedarf), auf die Gaze gesetzt.

Der Tip bzgl. des Bodengrundes ist prima und wir werden ihn umsetzen.

Vielleicht könntest Du Dich heute nochmal melden.
Wir möchten morgen (Samstag) in den Baumarkt.

Danke an dieser Stelle nochmals.
 
Mauerschwalbe

Mauerschwalbe

Beiträge
24
Reaktionen
0

AW: Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Bodengrund

Ich hätte noch eine Frage zum Bodengrund.
Uns wurde im Zooladen empfohlen erst eine ca. 3-5 cm Schicht Seramis als Bodengrund zu nehmen. diesen mit einem Fleece abdecken und dann eben
3-5 cm Torf o.ä.
Damit soll die Nässe aus dem Boden gesaugt werden (Schimmelverhinderung!), bei Bedarf aber die Feuchtigkeit langsam wieder in`s Terraium abgegeben werden.
was meinst Du Seramis ja oder nein.
Der Bodengrund muß auch nicht so hoch sein, da die Geckos ihre Eier ja an der Scheibe abheften und nicht verbuddeln.
Grüße
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0

AW: Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Hallöchen,

wenn Du wirklich Hemidactylus frenatus hast, werden die Dir niemals nicht Eier an die Wände kleben :D
Die sind nämlich Eifreileger und legen ihre Doppeleier in Spalten, Korkröhren oder Blattachseln von Pflanzen ;)
Vielleicht hast Du da was mit Jungferngeckos verwechselt?

Leider werden die Hausgeckos oft unter falschem Namen angeboten.
Mach einfach mal ein gutes Bild und wir finden schon raus was Du da für Tiere hast :D

Das mit dem Seramis ist ein guter Tipp, habe ich in meinen Terrarien auch als Drainageschicht drin.
Ist nur ärgerlich wenn man das Vlies zwischen Seramis und Walderde mal vergisst...irgendwann graben einem die Zophobas Alles um und das Seramis "wächst" nach oben :eyes:

Alles Weitere dann morgen am Telefon ;)

Liebe Grüße

Oliver
 
Thema:

Beleuchtung für Hemidactylus frenatus

Beleuchtung für Hemidactylus frenatus - Ähnliche Themen

  • was bietet sich für so ein terrarium an???

    was bietet sich für so ein terrarium an???: hi, hab wieder mal so ne idee im kopf ... was würde sich anbieten für ein Terrarium mit den Maßen: LxTxH 1,10 x 0,50 x 0,20 Gesucht werden...
  • Verstecke für Hemidactylus frenatus

    Verstecke für Hemidactylus frenatus: Wo stellt ihr denn die Verstecke und Höhlen für Eure Geckos hin? Wir haben für unsere Hemidactylus frenatus einige Höhlen auf den Bodengrund...
  • Was ist das für ein Gecko?

    Was ist das für ein Gecko?: Haben heute einen Gecko geschenkt bekommen wissen aber nicht was das für einer ist.Der vorgänger hat ihn mit seinen Leos zusammen gehalten...
  • neues tarrarium für meine hausgeckos

    neues tarrarium für meine hausgeckos: so heute war es so weit, endlich hab ich mein neues terrarium für meine hausgeckos fertig! in der größe 70x80x50 (bxhxt). aber ich lesse am besten...
  • Hemidactylus platyurus einfangen für neues Terrarium

    Hemidactylus platyurus einfangen für neues Terrarium: Hallöle und guten Tag liebe Forengemeinde, nachdem mein Wandterrarium so langsam der Fertigstellung entgegen sieht, muß ich mir langsam Gedanken...
  • Ähnliche Themen
  • was bietet sich für so ein terrarium an???

    was bietet sich für so ein terrarium an???: hi, hab wieder mal so ne idee im kopf ... was würde sich anbieten für ein Terrarium mit den Maßen: LxTxH 1,10 x 0,50 x 0,20 Gesucht werden...
  • Verstecke für Hemidactylus frenatus

    Verstecke für Hemidactylus frenatus: Wo stellt ihr denn die Verstecke und Höhlen für Eure Geckos hin? Wir haben für unsere Hemidactylus frenatus einige Höhlen auf den Bodengrund...
  • Was ist das für ein Gecko?

    Was ist das für ein Gecko?: Haben heute einen Gecko geschenkt bekommen wissen aber nicht was das für einer ist.Der vorgänger hat ihn mit seinen Leos zusammen gehalten...
  • neues tarrarium für meine hausgeckos

    neues tarrarium für meine hausgeckos: so heute war es so weit, endlich hab ich mein neues terrarium für meine hausgeckos fertig! in der größe 70x80x50 (bxhxt). aber ich lesse am besten...
  • Hemidactylus platyurus einfangen für neues Terrarium

    Hemidactylus platyurus einfangen für neues Terrarium: Hallöle und guten Tag liebe Forengemeinde, nachdem mein Wandterrarium so langsam der Fertigstellung entgegen sieht, muß ich mir langsam Gedanken...