Ist das wirklich ein Tropiocolotes steudneri?

Diskutiere Ist das wirklich ein Tropiocolotes steudneri? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallöchen, ich habe 2 Tiere in meinem Bestand, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie wirklich Tropiocolotes steudneri sind... Ich hab...
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallöchen,

ich habe 2 Tiere in meinem Bestand, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie wirklich Tropiocolotes steudneri sind...

Ich hab versucht, den Zwerg zu fotografieren.. leider ist die Qualität nicht so dolle...

Was würdet ihr sagen? Sind das steudneris?

Gabi

P.S. ich weiss, dass das 2. Bild nicht wirklich gut ist... das ist auch in Calciumwälzen "ausgeartet" ;-)
 

Anhänge

S

Sioux

Gast
hm...mir erscheint auf dem zweiten Foto der Schwanz extrem verkürzt. Meine steudneris haben längere Schwänze...Als Vergleich eines meiner Fotos...oder ich hab hier die falsche Art sitzen...;)
 

Anhänge

coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
*räusper* also das is nen Regenerat... *hihi*

Und an der Schwanzlänge was festmachen (nein, ich sag lieber nicht, was ich gerade denke *grinsend duck*), Mir gehts eher um die Färbung/Zeichnung ;-)

Gabi
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
sieht schon n bissl anders aus, aber sie sind ja auch sehr variabel, also keine Ahnugn sry ^^
 
S

Sioux

Gast
hehe, hab ich mir schon fast gedacht :D
Meine steudneri sehen von der Färbung alle unterschiedlich aus...keine Ahnung...hab hier leider keinen Vergleich zu anderen Tropiocolotes-Arten.
Wart mal auf die Meinung von Jennl ;)
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Weisst du woher deine Tiere importiert wurden?

Lg Dominik
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Dominik, meine Tiere stammen aus unterschiedlichster Herkunft, u.a. von einer verstorbenen Person oder von Leuten, die eben ihre Haltung aufgeben wollten.
Ich habe bewusst KEINE Tiere auf Messen oder ähnliches gekauft, um wenigstens dem direkten Wildfangkauf aus dem Weg zu gehen.

Also: nein, ich habe keine Ahnung, welches Tier woher kommt

Gabi
 
Dominik

Dominik

Beiträge
258
Reaktionen
0
Hm dann wird es schwer beim 1. Tier. Steudneri können wie schon gesagt wurde sehr variabel gezeichnet sein, häufig ähneln sich aber Tiere eines Gebietes farblich in etwa (aber auch hier immer einzelne Tiere die aus der Reihe tanzen) und unterscheiden sich wiederum von Tieren aus anderen. In der Tropiocolotes Gruppe könnte sich aber auch noch Neuzuordnungen/-entdeckungen tun.

Lg Dom
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Also da bin ich mir auch sehr unsicher. Es gibt ja einige Tropiocolotes Arten, aber leider findet man kaum Informationen über diese Tiere. Es könnte schon sein, dass es sich bei diesem Tier um ein steudneri handelt. Versuch doch mal weitere Fotos zu machen (wenn du eine gute Camera hast, dann vll auch welche, auf denen man die Beschuppung im Gesicht gut erkennt). Desweiteren (natürlich nur, wenn du das Geschlecht genau bestimmen kannst) könntest du das Tier trennen und mit einem die des anderen Geschlechts zusammensetzten. Die Paarungszeit steht bevor, dann wirst du ja merke, ob sich die Tiere verpaaren und vorallem was dabei rauskommt!
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
@Dominik
hm, das war meine Vermutung... Aber schlauer bin ich nun leider nicht ;-)

@ Jennl
ich und Geschlecht bestimmen.. DU bist nen Scherzkeks ;-) Ich bin die schlechteste Geschlechtsbestimmerin, die es gibt.
Ich werde das mit dem Fotografieren des Gesichts mal versuchen, hoffe, dass ich mir irgendwann irgendwo nen Makro ausleihen kann..

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Ich denke aber trotz alledem, dass es ein steudneri ist. Ich habe eine Nachzucht, die auch sehr dunkel aussieht. (Bild folgt).
Das mit dem fotografieren ist gar nicth so einfach, ich kenn das. Aber vll stellen wir auf weiteren Bilder auch das Geschlecht fest. :)
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Huuuups. Es kann gar kein steudneri sein. Ihm fehlt ja vollkommen der schwarze Streifen am Kopf. Also ich lass mich auch gern eines besseren belehren, aber meiner Meinung nach haben alle steudneri einen schwarzen Streifen. Bei den Tripolitanus ist er stärker ausgeprägt. Aber deiner aht ja gar keinen ....*verwirrt*
Das finden wir noch raus..
Hier mal trotzdem noch das Bild. Ist die Mutter mit Nachzucht.
 

Anhänge

coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
huhu Jennl,

meinst du mit schwarzen Streifen am Kopf die "Art Augenbinde"? Oder was meinst du? *verwirrt guck*

na nun wirds langsam spannend, was ich da hab ;-)

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Ja genau das mein ich. Ich hab nochmal bei meinen geschaut. Bei manchen ist es nur schwach ausgebildet, aber jeder hat einen schwarzen Streifen!
 
S

Sioux

Gast
Also da bin ich mir auch sehr unsicher. Es gibt ja einige Tropiocolotes Arten, aber leider findet man kaum Informationen über diese Tiere. Es könnte schon sein, dass es sich bei diesem Tier um ein steudneri handelt. Versuch doch mal weitere Fotos zu machen (wenn du eine gute Camera hast, dann vll auch welche, auf denen man die Beschuppung im Gesicht gut erkennt). Desweiteren (natürlich nur, wenn du das Geschlecht genau bestimmen kannst) könntest du das Tier trennen und mit einem die des anderen Geschlechts zusammensetzten. Die Paarungszeit steht bevor, dann wirst du ja merke, ob sich die Tiere verpaaren und vorallem was dabei rauskommt!
Ich würde die Tiere keineswegs mit steudneri verpaaren, solange ich nicht sicher wäre, ob es sicher wirklich um steudneri handelt. Was in der Natur durchaus mal passieren kann, muß man ja nicht unbedingt zu Hause praktizieren und etwaige Bastarde ins Leben rufen...meine Meinung.

Im Hinblick auf die von Jennl erwähnten 'schwarzen Streifen'...diese haben auch alle meine steudneri. Und mein Bauchgefühl tendiert dahingehend, daß es sich um eine andere Art handelt. Aber mit Sicherheit kann ich's nicht sagen. Sie ähneln meinen steudneris keineswegs, was ja aber nicht unbedingt zwangsläufig heißen muß, daß es sich hierbei um keine handelt. Wer weiß inwiefern Mutter Natur ihre Hände im Spiel hatte ;)
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
hmm, aber einzeln setzen mag ich sie nicht und aktuell hab ich auch keinen sinnvollen Platz dafür.
Wenn das neue Terrarium fertig ist, sieht das dann ein wenig anders aus.. aber bis dahin... müssen sie bleiben, wo sie sind.

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Das mit der Verpaarung stimmt schon. Aber könnte auch schon zu spät sein. Da das Tier ja schon mit den anderen steudneri zusammensitzt. Dadurch könnte man aber ev. eine Verwandschaft ausschließen. Wer weiß, ob sich die Tiere überhaupt verpaaren würden (siehe Vergesellschaftung steudneri/ tripolitanus).
 
Thema:

Ist das wirklich ein Tropiocolotes steudneri?