Gecko verhält sich seltsam

Diskutiere Gecko verhält sich seltsam im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo allerseits, ich habe 2 madagaskar taggeckos. Einen älteren ca 1/2 - 1 Jahr und einen kleineren ca 1/2 Jahr. Bisher war es immerso dass der...
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo allerseits,

ich habe 2 madagaskar taggeckos.
Einen älteren ca 1/2 - 1 Jahr und einen kleineren ca 1/2 Jahr.
Bisher war es immerso dass der große der "boss" im terrarium war und den kleinen "unter kontrolle" hatte.

seit ca ner woche ist der kleine immer selbstbewusster.
Er lässt sich z.B. nich mehr verjagen von seinen plätzen und krabbelt auch auf der hand rum und schleckt honig vom finger. und strahlt seit dem knallgrün.
das problem ist der große ist auf einmal sehr scheu geworden. wobei er vor nichts angst hatte und man ihn sogar nehmen konnte.
er hängt den ganzen tag in irgendwelchen schlitzen und löchern im dunkeln rum und das schlimmste ist er hat seit ca 4 tagen nichts gegessen, davor hatte er min. 2-3 heimchen am tag.
klimatechnisch hat sich auch nichts verändert.

weiss jemand woran das liegen könnte?

mfg
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Moin moin,

klingt erstmal als würde das jüngere Tier das ältere Tier unterdrücken und stressen. Vermutlich ist das jüngere Tier nun so langsam geschlechtsreif geworden.

Kennst Du von beiden Tieren 100% das Geschlecht?
Wenn beide Tiere das selbe Geschlecht haben, wirst Du sie trennen müssen um Schlimmeres zu verhindern.
Trennst Du sie nicht, wird eines der Tiere über kurz oder lang an der Unterdrückung verkümmern und eingehen.

Wenn Du ein Pärchen hälst, solltest Du es ebenfalls trennen, das sie für eine Verpaarung noch zu jung sind.
Eine Verpaarung sollte erst in einem Alter von 15-18 Monaten erfolgen um das Wachstum des Weibchens nicht zu beeinträchtigen.

Lange Rede kurzer Sinn, ein zweites Terrarium sollte her und die beiden Tiere gehören getrennt.

Grüße Oliver
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
hmmkay...das seltsame ist halt dass es nie wirklich stress gab, bis auf jetzt...
informiert habe ich mich schon. hatte da auch gelesen dass erst ab ca 1 jahr das geschlecht zu erkennen ist!
aber heute war ich bei dem der sie mir geschenkt hat und der hat noch jüngere eins davon is männchen und das sieht man sofort, sprich ich hab 2 weibchen.
werde jetzt wohl tauschen
und nen 2es becken holen.....
mfg und danke für die antworten
 
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Reaktionen
0
Vorher waren sie ja auch noch nicht beide geschlechtsreif. Wenn du zwei Männchen hast kann das sogar tödliche Folgen haben. Bei den Grandis verstehen sich auch die Weibchen nicht, entweder Einzelhaltung oder 1,1. Versetze den kleineren in das neue Terrarium. Das ältere Tier hatte ja jetzt schon genug Stress.
 
S

Sioux

Gast
Ich kann mich dem nur anschließen und ebenfalls den Tip geben, die Tiere unverzüglich zu trennen.

Ich habe auch vor kurzem ein Phelsumen-Paar erhalten, welches beim Vorbesitzer anstaltslos zusammengehalten werden konnte. Hier indes, wurde das etwas jüngere Tier augenscheinlich unterdrückt und daraufhin sofort separiert. Seitdem blüht das Tier regelrecht auf.
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
also ich bekomme morgen das kleine männchen, sein terra ist schon fast fertig.
aber was mich mehr besorgt ist, dass der große, der sich so seltsam verhält schwarzeweisse flecken am schwanz bekommen hat!!
hab mal nach geckokrankheiten gesucht aber keine ähnliche gefunden....
genau gesagt sind einzelne schuppen schwarzweiss. mal ein großer haufen schuppen und dann wieder einzelne!
weiss jemand was das ist?
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Klingt erstmal nach Bissverletzungen oder einer angehenden Schwanznekrose...
Anhand von Bildern könnte man mal genauer schauen ;)

Grüße Oliver
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
sobald ich zuhause bin lad ich mal eins hoch...
bissverletzung ist es auf keinen fall, da die schuppen und der rest keineswegs beschädigt sind!
und ne schwanznekrose geht doch vom schwanzende aus, oder?
 
Feruma

Feruma

Beiträge
269
Reaktionen
0
ich kann zwar nicht sagen was das sein kann, aber habe gesehen, das er auch auf den rücken eine kleine stelle hat
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
unter anderem...am schwanz sind auch kleine flecken verteilt...
immerhin hat er sich heute aus seinen löchern getraut, aber gefressen immernoch nichts...
auch wenn ichs ihm unter die nase halte, es scheint ihn nicht zu jucken...
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Hallöle,

das sind ein paar oberflächliche Überreste von den Beissereien ;)
Ist aber nicht weiter schlimm und wird nach den nächsten 1-2 Häutungen nicht mehr zu sehen sein.

Gönn Deinem Gecko jetzt Ruhe. Futtertiere und/oder Fruchtbrei ins Terrarium stellen und ansonsten nicht weiter stören...höchstens zum Sprühen.
Er sieht ja recht gut genährt aus, ein paar Tage ohne Futter sind kein Problem.

Grüße Oliver
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
Überreste glaub ich kaum, es war nichts da was reste übrich gelassen haben könnte...ich glaub wenn die sich beissen wirds erstmal rot:confused:
oder meinst du das als so eine art blaue flecken?
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
An diesen Stellen sind die Schuppen beschädigt, drum sind sie nicht mehr grün.
So ganz genau kann ichs nicht beschreiben.
Ist jedenfalls nicht Besorgnis erregend und sollte ohne Behandlung wieder weggehen.
Falls Du unsicher bist, kannst Du ja trotzdem einen reptilienkundigen Tierarzt aufsuchen.

Bis bei Geckos rot kommt, muss es schon seeehr schlimm sein!!! Solche Wunden erkennt jeder sofort und startet zum Arzt :eyes:
Sei froh das es so heftig nicht war.

Grüße Oliver
 
R

roro

Beiträge
1.598
Reaktionen
3
Ich habe auch vor kurzem ein Phelsumen-Paar erhalten, welches beim Vorbesitzer anstaltslos zusammengehalten werden konnte. Hier indes, wurde das etwas jüngere Tier augenscheinlich unterdrückt und daraufhin sofort separiert. Seitdem blüht das Tier regelrecht auf.
Hallo Sioux

Solche Sachen passieren immer wieder . Hat meiner Meinung nach mit der Grösse des Terri's zu tun , sprich umso grösser das Terri ( wobei gross oder noch grösser sicher nicht falsch ist , jedoch nicht immer) umso eher spielt das Teritorialverhalten der einzelnen Gecko's eine wesentliche Rolle .
Da kann es durchaus zu Beissereien kommen , die ja gelinde gesagt , noch das Glimpflichste darstellen , was alles passieren kann .
Ich habe die Erfahrung gemacht (auch in meinem Umfeld immer die Ohren offen) , das bei Ph. grandis die paarweise Haltung in den wenigsten Fällen harmonisch abläuft .
Da sind oft Streitigkeiten an der Tagesordnung .
Ich hatte das Glück , durch einmaliges Ersetzen (austauschen mit einem Kollegen) des Weibchens , ein harmonisches Paar zusammen halten zu können , was 1. nicht selbstverständlich ist/war , und 2. nicht selten auch in die "Hose" geht .

Gruss roro
 
B

bleedblack

Beiträge
16
Reaktionen
0
bei dem der sie mir gegeben hat ist es genauso. Das Weibchen ist übersäht von Wunden. Das Männchen beisst immer komplette Fleischstücke raus die dann auch im Terrarium rumliegen:sad: Deswegen bin ich noch nicht ganz überzeugt dass die Flecken an meinem auch von Beissereien kommen...
 
Vancha

Vancha

Beiträge
317
Reaktionen
0
Ganze Fleischstücke??? :shock:

und die lässt er dann noch zusammen? Will er die kleine töten? :sad:
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Falls eines meiner Tiere mal eine ernsthafte Wunde hätte, würde ich sie SOFORT trennen.

Ich kann nicht glauben was manche Leute ihren Tieren zumuten :eek:
Aber da hilft vermutlich die beste Beratung nicht...es soll ja auch Leute geben die an Hahnenkämpfen und Ähnlichem Spass haben :sad:

Traurige Grüße

Oliver
 
Thema:

Gecko verhält sich seltsam

Gecko verhält sich seltsam - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Goldstaub und madagascar Gecko zusammen ???

    Goldstaub und madagascar Gecko zusammen ???: Hallo ich wollt mal wissen ob jemand erfahrung hat mit der Vergesellschaftung von einem Goldstaub Gecko und einem Madagascar Gecko. Kann man das...
  • Was ist das für ein Gecko?!?

    Was ist das für ein Gecko?!?: Hallo wir haben heute ein Terrarium mit Leopardgeckos vererbt bekommen. Doch dann haben wir diesen Gecko gefunden: Wer kann mir sagen was für ein...
  • Standing Gecko keine Saugkraft mehr

    Standing Gecko keine Saugkraft mehr: Hallo, unser Gecko hat keine saugkraft mehr. er kann nicht mehr an wand oder scheibe hochlaufen, wodran kann das liegen?er läuft nur noch unten am...
  • Mein erster Gecko (Phelsuma Laticauda)

    Mein erster Gecko (Phelsuma Laticauda): Hi , ich wollte mir ein P. Laticauda anschaffen und hätte ein paar Fragen : 1. Reicht für ein Tierchen ein Exo-Terra Terrarium...
  • Mein erster Gecko (Phelsuma Laticauda) - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Goldstaub und madagascar Gecko zusammen ???

    Goldstaub und madagascar Gecko zusammen ???: Hallo ich wollt mal wissen ob jemand erfahrung hat mit der Vergesellschaftung von einem Goldstaub Gecko und einem Madagascar Gecko. Kann man das...
  • Was ist das für ein Gecko?!?

    Was ist das für ein Gecko?!?: Hallo wir haben heute ein Terrarium mit Leopardgeckos vererbt bekommen. Doch dann haben wir diesen Gecko gefunden: Wer kann mir sagen was für ein...
  • Standing Gecko keine Saugkraft mehr

    Standing Gecko keine Saugkraft mehr: Hallo, unser Gecko hat keine saugkraft mehr. er kann nicht mehr an wand oder scheibe hochlaufen, wodran kann das liegen?er läuft nur noch unten am...
  • Mein erster Gecko (Phelsuma Laticauda)

    Mein erster Gecko (Phelsuma Laticauda): Hi , ich wollte mir ein P. Laticauda anschaffen und hätte ein paar Fragen : 1. Reicht für ein Tierchen ein Exo-Terra Terrarium...