Kronengeckos - Einstieg

Diskutiere Kronengeckos - Einstieg im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen, ich plane, mir im Laufe des Jahres eine Gruppe Kronengeckos R. ciliatus anzuschaffen. Ich beschäftige mich seit 17 Jahren mit...
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich plane, mir im Laufe des Jahres eine Gruppe Kronengeckos R. ciliatus anzuschaffen. Ich beschäftige mich seit 17 Jahren mit Terraristik, Erfahrungen mit Geckos habe ich mit E. macularius und div. Phelsuma. Nach diversen Recherchen im WWW und versch. Haltungsberichten bleiben jedoch einige Fragen offen:

1. Terrarium: Geplant ist ein Terrarium (60x60x150 L*B*H) für eine Gruppe von 1.3. Das Becken soll leicht erhöht stehen, so das eine Gesamthöhe von 200cm erreicht wird. Meine Frage: Welche Beleuchtung ist ratsam? Das Terrarium wird in meinem Terrarienzimmer aufgestellt, so dass eine Grundtemperatur von etwa 25°C (Tag) bzw. 21°C (Nacht) vorliegt. Die Beleuchtung sollte also einerseits genug Licht produzieren, andererseits das Becken aber nicht sonderlich stark aufheizen. Empfehlungen?

2. Anschaffung: Da ich kaum das Glück haben werde eine gesexte Gruppe von 1.3 zu erwerben werde ich auf Jungtiere zurückgreifen müssen. Das ist nicht weiter schlimm, da es sicherlich viel Spaß macht, die kleinen aufwachsen zu sehen. Ich werde vermutlich Tiere von verschiedenen Züchtern erwerben. Sollen die Tiere bis zur sicheren Geschlechtserkennung einzeln oder paarweise untergebracht werden? Welche Behältergröße ist hier ratsam? Die Terrarien können/sollen später als Aufzuchtbecken für evl. Nachzuchten dienen. Ich dachte an 40x40x60cm (wobei für sehr junge Tiere auch kleinere Becken zur Verfügung stehen würden).

3. Färbung: Wenn ich das richtig verstanden habe ist die Farb- und Zeichnungsvererbung bei R. ciliatus nicht oder nur eingeschränkt beeinflussbar. Aus einer Verpaarung von Typ A mit Typ A können Nachzuchten des Typs B, aus Verpaarung Typ A mit Typ B auch Typ C usw. entstehen. Ist das richtig?

4. Literatur: Bislang stehen mir das Buch "Geckos" von Henkel/Schmidt und die DRACO Nr. 36 zur Verfügung. Weitere Empfehlungen, speziell zu R. ciliatus?


Weitere Fragen dann, wenn es so weit ist......

Danke schonmal!
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Hallo,
Als Beleuchtung könnte ich mir bei diesem Terrarien sehr gut eine Compaltlame oder eine T5-Röhre vorstellen.
Dann wird es oben schon hell und unten ist es etwas dunkler, was die Tiere auch schätzen.

Die Juntiere solltest du einzeln halten, bis das Geschlecht bestimmt werden kann.
Allerdings werden da sicher eine Menge Jungtiere von Nöten sein ehe du 1.3 hast.
Ich hatte das Glück 1.3 bestimmte Tiere zu bekommen. Vielleicht hast du da ja auch Glück.

Literatur:
http://www.amazon.de/Rhacodactylus-ciliatus-auriculatus-Pflege-Vermehrung/dp/3936180237
und
http://www.amazon.de/Kronengecko-Rhacodactylus-ciliatus-Art-für/dp/3937285776/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1263199525&sr=1-2
wären schon mal ein guter Einstieg.
Ansonsten gibt es auch noch sehr gute englisch sprachige Literatur
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
und du hast recht, die Färbung ist nicht oder kaum beieinflussbar, habe 2 kronis aus der gleichen Verpaarung hier sitzen, 1 yellow Tiger und 1 Harlequin ^^
nur dalmatinerpunkte treten mit höherer Wahrscheinlichkeit auf, wenn die Eltern selber gepunktet sind, bin mir aber net 100% sicher
 
S

Sioux

Gast
und du hast recht, die Färbung ist nicht oder kaum beieinflussbar, habe 2 kronis aus der gleichen Verpaarung hier sitzen, 1 yellow Tiger und 1 Harlequin ^^
nur dalmatinerpunkte treten mit höherer Wahrscheinlichkeit auf, wenn die Eltern selber gepunktet sind, bin mir aber net 100% sicher
hm,hm...man munkelt ich habe hier aus einer Verpaarung von Bubbles-Tieren, die beide keine Dalmatiner-Punkte haben, eine NZ sitzen die etwas gesprenkelt aussieht ;)
Bzgl. etwaiger Verpaarungsgene können aber sicherlich prädestinierte erfahrene Kronengeckohalter mehr berichten.

Jungtiere kann ich nur empfehlen, einzelnd zu halten...aus diesem Grund hier...

http://geckoz.de/showthread.php?t=12795

Als Buch empfehle ich persönlich "Rhacodactylus ciliatus - the complete guide to their selection and care"...ist zwar in Englisch, jedoch gut verständlich.

Terrariengröße sollte sich je nach Alter staffeln...allerdings würde ich für ein adultes Tier kein Terrarium mit einer Höhe von 60 cm nehmen. 80 cm Höhe sollten schon drin sein ;)

Bzgl. des Lichts solltest du mal schauen, ob du mit Leuchtstoffröhren hinkommst. Deine Temperatur ist ja eh schon hoch, insofern verbau da bloß keinen Spot mehr.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Claudia, vl doch ne brille, ich sagte höhere Wahrscheinlichkeit, sprich sind die Eltern gepunktet, sind die Nz wahrhsceinlich auch, sind die Eltern nicht gepunktet können die Nz trotzdem gepunktet sein ;p
 
S

Sioux

Gast
Huch....:D.....das liegt wohl daran, daß ich heute morgen so früh aufgestanden bin ...
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Und das Terrarium ist 150cm hoch, nicht 60.
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Ahhh alles klar, vielleicht habe ich auch nur nicht richtig gelesen. Aber für Adulte ist das wahrlich zu wenig.
 
L

lugubris

Gast
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Sollte man UV-Quellen bei Geckos nicht generell einsetzen? Selbst wenn sie dämmerungs-/nachtaktiv sind, kommt doch zumindest immer eine kleinstmenge uv in das Tier zur Calciferol-Bildung. Und für das Wohlbefinden wird es wohl auch nur zuträglich sein. Meine C. turneri sind rein dämmerungsaktiv, tanken aber dennoch jeden Tag ein paar Stunden direkte Sonne im Schlaf. Sie bekommen eine kleine (13W) Reptiglo 10.0 zusätzlich als UV-Quelle.
Allerdings braucht man das Austauschintervall wohl nicht ganz so eng fassen...
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Ich hab bei meinen kronis auch ne Uv Röhre drine, als einzige Beleuchtung
 
eisbzs

eisbzs

Beiträge
457
Reaktionen
0
ich hab in allen terrarien UV drin, egal ob tag- oder nachtaktiv.
wobei ich den wechselintervall bei den nachtaktiven tieren nicht ganz so genau nehme. da gibts 1 mal im jahr ein neues beleuchtungsmittel, so das wie vorher schon von tulipallo angemerkt wurde
 
D

derPetto

Beiträge
116
Reaktionen
0
Also ich hatte meine Kronis in nem 70x50x120 (lxbxh) Becken mit sehr vielen Pflanzen und Versteckmöglichkeiten. Das Becken war von der Höhe her super, die Tiere haben sich fast eh nur im oberen Drittel aufgehalten. Breiter ist hier besser finde ich, da haben Sie mehr "Auslauf", auch wenns natürlich relativ ist.

Beleuchtet habe ich mit einer UV Röhre und 2x Repti Glo 5.0 da man bei den Rhacos echt aufpassen muss mit Rachitis. Das hatte ich bisher noch bei keiner Geckoart, dass die Calciumsäckchen so schnell abgebaut werden, wenn mal bei zwei Fütterungen nicht genügen Calcium usw. dabei war!
 
F

froxter

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

zunächst vielen Dank für die bisherigen Antworten.

In den letzten Tagen haben sich ein paar kleine Änderungen ergeben, so daß das Thema Beleuchtung nun doch anders angegangen werden muss:

Das Terrarium kommt nicht wie geplant in den Terrarienraum, sondern wird ins Wohnzimmer integriert. Die Grundtemperatur ist da natürlich niedriger.
Weiterhin fällt das Terrarium wohl etwas größer aus: In´s Auge gefasst habe ich die Maße 100x58,5x200 (L*B*H). Ich werde also problemlos mit HQI/HQL beleuchten und beheizen können. In das Becken sollen dann 3 oder 4 Mädels einziehen. Ein Ausweichbecken für das Männchen ist auch eingeplant; 60x60x120 (L*B*H).

Einen Wermutstropfen gibt es aber: Das Ganze lässt sich leider erst mit der Renovierung meiner Wohnung realisieren - und die steht erst für Ende des Jahres an.....:-(
 
S

Sioux

Gast
Hallo,

zunächst vielen Dank für die bisherigen Antworten.

In den letzten Tagen haben sich ein paar kleine Änderungen ergeben, so daß das Thema Beleuchtung nun doch anders angegangen werden muss:

Das Terrarium kommt nicht wie geplant in den Terrarienraum, sondern wird ins Wohnzimmer integriert. Die Grundtemperatur ist da natürlich niedriger.
Weiterhin fällt das Terrarium wohl etwas größer aus: In´s Auge gefasst habe ich die Maße 100x58,5x200 (L*B*H). Ich werde also problemlos mit HQI/HQL beleuchten und beheizen können. In das Becken sollen dann 3 oder 4 Mädels einziehen. Ein Ausweichbecken für das Männchen ist auch eingeplant; 60x60x120 (L*B*H).

Einen Wermutstropfen gibt es aber: Das Ganze lässt sich leider erst mit der Renovierung meiner Wohnung realisieren - und die steht erst für Ende des Jahres an.....:-(
Hui, das ist ja mal ne anständige Größe :D
Ich würde für die o. g. Beckengröße das Exo Terra Dual Top verwenden. Diese gibt's u. a. in 90er Länge und werden mittels zwei Leuchtstoffröhren und zwei Spots (max 35 Watt) betrieben. Die Spots kann man separat ausschalten, falls die Temperatur zu hoch wird. Wäre zumindest eine Überlegung wert.
 
schenky

schenky

Beiträge
515
Reaktionen
0
Sollte man UV-Quellen bei Geckos nicht generell einsetzen? Selbst wenn sie dämmerungs-/nachtaktiv sind, kommt doch zumindest immer eine kleinstmenge uv in das Tier zur Calciferol-Bildung. Und für das Wohlbefinden wird es wohl auch nur zuträglich sein. Meine C. turneri sind rein dämmerungsaktiv, tanken aber dennoch jeden Tag ein paar Stunden direkte Sonne im Schlaf. Sie bekommen eine kleine (13W) Reptiglo 10.0 zusätzlich als UV-Quelle.
Allerdings braucht man das Austauschintervall wohl nicht ganz so eng fassen...
Sicher schadet eine UV Beleuchtung nicht.
Ich denke aber,dass dämmerungsnachtaktive Geckos auch ohne UV auskommen können.
Das mit der Nahrung aufgenommene Vitamin D (Supplementierung) wird in Leber und Niere in sein aktive Forum überführt, dazu bedarf es keiner UV Strahlung.
Es wäre aber auf jeden Fall mal interessant zu untersuchen wie es sich in der Natur verhält;also ob und wie lange nacht- und dämmerungsaktive Geckos Sonne tanken oder nicht und ob sie spezielle Anpassungsmechasimen haben.
 
Thema:

Kronengeckos - Einstieg

Kronengeckos - Einstieg - Ähnliche Themen

  • Kronengeckos, was füttern?

    Kronengeckos, was füttern?: Halo, Ich mache mir gerade Gedanken zur Anschaffung von kronengeckos jetzt habe ich ein paar fragen: Was füttert ihr euren kronengeckos so? Gibt...
  • Projekt Kronengeckos :)

    Projekt Kronengeckos :): Hallo, ich habe vor mir endlich Kronengeckos zu holen,ein langer wunsch geht in Erfüllung :) (bald) Soweit es ging habe ich mioch schon ein wenig...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...
  • Bestimmung Geschlecht Kronengeckos

    Bestimmung Geschlecht Kronengeckos: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte fragen ob ihr mir helfen könnt, denn ich hab seit 6 Monaten Kronengeckos. Leider kann ich nicht selbst...
  • Bestimmung Geschlecht Kronengeckos - Ähnliche Themen

  • Kronengeckos, was füttern?

    Kronengeckos, was füttern?: Halo, Ich mache mir gerade Gedanken zur Anschaffung von kronengeckos jetzt habe ich ein paar fragen: Was füttert ihr euren kronengeckos so? Gibt...
  • Projekt Kronengeckos :)

    Projekt Kronengeckos :): Hallo, ich habe vor mir endlich Kronengeckos zu holen,ein langer wunsch geht in Erfüllung :) (bald) Soweit es ging habe ich mioch schon ein wenig...
  • Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu

    Ich plane ein Terrarium für Kronengeckos und hätte gern eure Meinung dazu: Hallo liebe Geckoliebhaber, ich halte bereits Lygodactylus Williamsi und einen Varanus Tristis Orientalis. Jetzt möchte mir mein Lebensgefährte...
  • Terrarium für Kronengeckos

    Terrarium für Kronengeckos: Hallo, ich würde gerne eine Gruppe (1.2) Kronengeckos pflegen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 80cmx60cmx80cm, würde das reichen ? Könnte...
  • Bestimmung Geschlecht Kronengeckos

    Bestimmung Geschlecht Kronengeckos: Hallo, ich bin neu hier im Forum und wollte fragen ob ihr mir helfen könnt, denn ich hab seit 6 Monaten Kronengeckos. Leider kann ich nicht selbst...