Mäusebock deckt nicht ...

Diskutiere Mäusebock deckt nicht ... im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hallo, wer kennt das Problem - ich habe eine Mäusegruppe mit insg. 7 Mäusen, darunter ein ca. 5 Monate alter Mäusebock aus eigener Nachzucht...
M

mika-13

Gast
Hallo,
wer kennt das Problem - ich habe eine Mäusegruppe mit insg. 7 Mäusen, darunter ein ca. 5 Monate alter Mäusebock aus eigener Nachzucht.
Dieser deckt leider nicht.
Woran könnte das liegen? Gibt´s da auch sowas wie ne Winterpause?
Es ist übrigens garantiert ein Bock.
Danke. Micha
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Ein männliches Wesen das sich nicht Fortpflanzen will... gibt es das?! :D:p

Spaß beiseite.

Soweit wie ich weiß können sich Mäuse das ganze Jahr über Fortpflanzen.

Verträgt sich die Gruppe? Hälst du die evtl. auf zu engem Raum?
 
-daniel-

-daniel-

Beiträge
325
Reaktionen
0
Hi!

Sorry, kann nicht viel dazu beitragen, nur dass Labormaus Recht hat.
Mäuse können sich das ganze Jahr über fortpflanzen.
MfG Daniel
 
M

mika-13

Gast
Ja, dass die immer könnten, dachte ich vorher auch...:D

Die Gruppe verträgt sich prima, die Mäusebehausung ist 120x60x60 cm und auch richtig zum Spielen und Erkunden eingerichtet. Und wird auch regelmäßig sauber gemacht.

Ist echt komisch das Ganze. Die Mädels schauen auch nicht trächtig aus.
 
-daniel-

-daniel-

Beiträge
325
Reaktionen
0
Ist es der einzige Bock in der Gruppe?

Du hast ja gesagt, es wär eine ENZ, wie alt sind die anderen Tiere?

Wenn er der jüngste in der Gruppe ist, könnte es evtl. daran liegen...
 
M

mika-13

Gast
Er ist der einzige Bock, es sind noch zwei ältere Mädels und die anderen vier Mädels sind in seinem Alter. ALso die dürften alle schon "können".
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Echt komisch wenn er alt genug ist, sich die Gruppe versteht, genügend Platz und Futter vorhanden...

Gibt es auch schwule Mäuse? Von schwulen Pinguinen hab ich schon gehört :D;)

Tut mir leid, dafür habe ich echt keine Erklärung... :confused:
 
M

mika-13

Gast
Wahrscheinlich ist er unfruchtbar, anders kann ich mir das nicht erklären..:sad:
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Naja, aber wenn er unfruchtbar wäre im Sinne von nicht funktionstüchtigen Spermien würde er ja trotzdem mindestens versuchen zu decken.
Schon seltsam bei einem so jungem Tier...
 
M

mika-13

Gast
Ob er aufsteigt, kann ich gar nicht sagen, ich hab´s jedenfalls noch nicht beobachten können. ich sitz ja nicht immer vor meinen Mäusen.
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Nicht? ;)

Tut mir echt leid das ich dir da nicht helfen kann...
Das einzige was mir noch einfällt ist abwarten und wenn es nicht klappt noch ein Böckchen kaufen...
 
M

mika-13

Gast
Ich hab halt Angst, nen neuen Bock dazu zusetzen. Die Gruppe ist ja fest zusammen, meinen jetzigen Bock will ich nicht rausnehmen, und wenn ich da nen neuen reinsetze, dann gibt´s nur Rangkämpfe und ne neue Maus in ne alte Gruppe zu integrieren ist auch nicht so ohne.

Wenn da nix kommt, dann muss ich wohl oder übel eine zweite Mäusebehausung aufmachen. Hab ja eigentlich schon eine, aber die wollte ich für die NZ hernehmen.
 
-daniel-

-daniel-

Beiträge
325
Reaktionen
0
Bei Pinguinen ist es was andres...Die gebildeten Paare bleiben ihr leben lang zusammen...

Mäuse decken normalerweise alles, egal ob männlich oder weiblich...

Hmm...wirklich seltsam, denke, dass es echt sein könnte, dass er unfruchtbar ist...
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
also ich kann nur sagen, unser Vz Bck is fleißig am Dekcen unsere Dicke is iweder hochträchtig und wird uns in 1 spätestens 2 Wochen den nächsten Wurf bescheren ^^
 
-daniel-

-daniel-

Beiträge
325
Reaktionen
0
Man, im Web findet man auch nix..:eyes:
 
S

Sioux

Gast
Micha,
sollte es sich rein zufällig um einen Siambock handeln, so könnten wir ggf. tauschen. Mein Siambock kann richtig gut mit seinem Piephahn um, soll aber nicht mehr.
Stattdessen habe ich hier aber eine Satinmaus, die einfach nicht von ihm trächtig werden wollte :(

Könnte ja auch durchaus sein, daß bei ihm genetisch etwas nicht stimmt, wenn er z. B. ein Inzuchtprodukt ist, was ich mir bei dir aber nicht vorstellen kann.

Davon mal ab...es gibt impotente Männer, impotente Leopardgeckos...warum sollte es nicht auch einen impotenten Mäuserich geben ;)

Falls du noch an einem Siambock interessiert sein solltest, so melde dich.
Ich habe ihn zwar an einen Kumpel abgegeben, könnte ihn aber das Angebot unterbreiten mir stattdessen weiteren Nachwuchs abzunehmen.

Im übrigen sei angemerkt, daß ich nichts für meine NZ nehme. Allerdings muß man mir sein Wort geben, daß man meine Tiere lediglich als Zuchttiere verwendet und nicht als Futtertiere. Was man letztenldich dann mit den eigenen NZ macht ist mir egal...will ich gar nicht wissen :D

Also, solltest du Bedarf haben, so kann ich mein Bock gerne mit einem Mädel zusammensetzen;) Er wird sich darüber mächtig freuen :D
 
M

mika-13

Gast
Na danke für das Angebot, Claudia. Ist lieb gemeint, aber ich kann mich einfach nicht von ihm trennen. Aber Siam ist mit drinnen. Es ist ne braune "Lockenfellmaus", hatte anfangs irgendwie ein Fell wie ein Persianer, mittlerweile ist es nicht mehr ganz so gelockt - frag mich nicht, wie ich die rausbekommen hab. Die Eltern von ihm waren auch blutsfremd. Daran kann das mit Inzucht auch nicht hinhauen.

Der schaut so süß aus, finde ich jedenfalls. Guckst Du angehängtes Foto, wo er nicht mehr ganz solche Locken hat.
 

Anhänge

L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Ne wie schnuckelig... den würd ich auch nicht hergeben :D
 
S

Sioux

Gast
och je, das ist ja wirklich ein goldiger Fratz :D

Ich wollt mir ja anfangs eine Python zulegen und habe aus diesem Grunde im Vorwege den Versuch gewagt, meine blutsfremden Mäuse zu verpaaren.
Doch als ich die kleinen Wombel sah war jeglicher Wunsch nach einer Python zunichte...ich könnte die Mäuse niemals verfüttern :eyes:
 
M

mika-13

Gast
Na, meine Gruppe verfüttere ich auch nicht... ;)
Aber ab und zu brauch ich dann halt doch mal ne Baby-Maus für eine meiner adulten Barti-Mädels, so grausam das jetzt auch klingt.
Wer schonmal eine adulte Barti ein halbes Jahr mit der Hand füttern musste weil sie nicht von selbst gefressenhat, der wird das auch verstehen können.
 
Thema:

Mäusebock deckt nicht ...