Phelsuma klemmeri-Terrarium

Diskutiere Phelsuma klemmeri-Terrarium im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Hier ein Bild meines klemmeri-Terrariums. Die Dracaena variegata (Lucky bamboo) hinten links und vorne mittig sind grade fleißig am Wachsen und...
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Hier ein Bild meines klemmeri-Terrariums.
Die Dracaena variegata (Lucky bamboo) hinten links und vorne mittig sind grade fleißig am Wachsen und sollen mit dem Bogenhanf hinten mittig den oberen Bereich begrünen. Der Selaginella martensii unten mittig geht wohl ein.
Die Neoregelia vorne links hat einen langen Seitentrieb gebildet und an deren Ende wächst eine neue Pflanze heran. Der Kelch speichert bereits etwas Wasser :)
Den klemmeris war die Kamera unheimlich und sie haben sich in die Bambusröhren verkrabbelt.
 

Anhänge

06.01.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Phelsuma klemmeri-Terrarium . Dort wird jeder fündig!
jungle93

jungle93

Beiträge
510
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Wenn das zugewachsen ist dann sieht das bestimmt richtig gut aus. Ich hätte noch ein paar Bambusstangen quer hineingetan
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Reaktionen
2

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Gefällt mir auch super das Terra...schaut sehr artgerecht aus :smilie:
(schade, kein Klemmeri zu sehen :()
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

schaut schon gut aus, aber wenn es zugewachsen ist, ist es bestimmt ein wahres Paradies ^^
 
P

PinkWhisky

Beiträge
192
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Auch sehr schön!!!:smilie:
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Danke euch :)

Die Querstanen habe ich absichtlich nicht weiter reingetan. Die bisherigen werden nur als Brücke benutzt. Aufhalten tun sie sich nur an senkrechten Stangen.

Das Wachstum der Pflanzen geht leider nur langsam voran. Aber immerhin: es geht voran! Da die klemmeris absolute Fans der Bambusstangen sind, scheint sie der Pflanzenmangel oben nnoch nicht so zu stören. Dafür schmusen sie neuerdings gern! Zu zwei sitzen sie oft in einer Röhre von nichtmal 14 mm Durchmesser, während die anderen Röhren leer bleiben, hihihi.. Tierfotos folgen noch!

edit: Bilder der Geckos stelle ich unter http://www.geckoz.de/showthread.php?t=15044 ein.
 
sosh57

sosh57

Beiträge
205
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Hallo


schönes terri kleine frage wie heissen die 2 pflanzen unten im bild ? danke für die antwort
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Da ich nicht genau weiß, welche du nun wirklich meinst:
Selaginella uncinata
Selaginella martensii (beide ganz unten)

Neoregelia tarapotoensis
Neoregelia ampullacea (die beiden Bromelien unten links und unten rechts)
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Nach langer Zeit ein Update-Bild. Ich habe im Spätsommer ein neues Terrariumn eingerichtet, weil die Tiere langsam ausgewachsen waren.

Maße: BTH 60/50/100 cm, Styrodur, Fliesenkleber-verputzt. Bodenbereich mit Aquariensilikon versiegelt. Rückwand Naturkork, Einrichtung ca. 13 m Bambus, oberflächlich lackversiegelt, Bodenbereich mit Aquariensilikon, damit kein Wasser aufsteigt (Schimmelbildung). Röhren gelocht. Bepflanzung: Dracaena variegata, Sansevieria cylindrica, versch. Sorten Tillandsien, Neoregelien, Vrieseae, Canistropsis, Selaginella uncinata und S. martensii am Boden. Besatz: 1.2 Phelsuma klemmeri.
Pflanzenbesatz und Bambus wurden teilweise aus dem alten Becken übernommen.
Beleuchtung: 2 x 24 W T5 HO 865 Röhren, 23 W 865 Konpaktlampe, UV: Reptiglo 5.0 26 W. Bewässerung durch Beregnungsanlage (2 x 80°-Düsen).

Etwas brauchen die Pflanzen noch, dann ist der Urwald komplett ;) Eines der klemmeri-Mädels ist ganz oben im Bild. Der Bogenhanf ist nahezu nicht zu sehen (hinten rechts, kaum 45 cm hoch)
 

Anhänge

AlphaBravo

AlphaBravo

Beiträge
132
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Sehr schön, gefällt mir richtig gut.
Darf ich fragen, von wo du deinen Rückwandkork beziehst?
Ich finde immer nur vollkommen überteuete Angebote...
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Danke! Den Kork habe ich in diesem Fall vom Megazoo bei uns. 90 x 60 cm für 26 Eur fand ich vergleichsweise angemessen. Das wäre auf Börsen auch nicht günstiger. Ansonsten nehme ich Kork nur von Börsen mit. Die kleinen Standardplatten von 60 x 30 cm kosten in Läden etwa 20 Eur und auf Börsen sehr einheitlich etwa 10 +/- 2 Eur.
Achte aber darauf, daß die Platten auch gute Qualität haben. Da gibts Unterschiede. Meine bislang schlechteste war von Reptilica. Dort fielen die Korkstücke beim Schneiden in großen Stücken ab und ich mußte sie notdürftig wieder zusammenkleben, weil die Basisplatte zum Vorschein kam.
 
Shapy

Shapy

Beiträge
109
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

wie verhält sich eigentlich kork wenn es mit dem untergrund (sprich feuchter erde) in berührung kommt ? ist da nicht die change recht hoch das es schimmelt ?
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Kork schimmelt nicht, das ist das Schöne daran! Ich hab bei meinem L. williamsi-Terrarium seitlichen Blick auf die eingegrabene Korkwand (geht in der Erde bis zum Glasboden runter). Nach 18 Monaten ist der Kork maximal aufgequollen, in sich aber stabil. Er ist dunkelbraun (erdfarben halt) geworden, sieht aber aus, als könne man ihn noch lange verwenden. Und wenn er da mal weggammelt, ist es doch auch egal. Ist eben natürlicher Verfall.

Nachteilig bei Kork ist, wie bei Ästen auch, daß er vom Braunen ins Grau ausbleicht, wenn UV-Licht über lange Zeit einfällt - nichtsdestotrotz: Auch das ist natürlich. ;)
 
Shapy

Shapy

Beiträge
109
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

werd ich mal ausprobieren das mit dem Kork. ich weiß halt nur das korkstücke bei zuviel feuchtigkeit schimmeln. (aber da ist die beschaffenheit auch sicher anders)

die nächsten terrarien rückwände werden mit Kork, Xaxim und LTG gemacht, dann hab ich alle gänigsten methoden durch und kann für mich selbst entscheiden was das beste ist :D (wobei mit eine Rückwandgestaltung mit stryopor + Epoxydharz und sand auch gut gefallen könnte, das ist für geckos bestimmt perfekt)
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0

AW: Phelsuma klemmeri-Terrarium

Für Geckos ist Epoxid möglich, aber nicht nötig. Perfekt sind leicht rauhe Untergründe, wie z.B. Weinreben. Die bieten etwas mehr halt, als glatte Flächen. Nicht zuletzt werden je nach Art glatte Flächen auch gern angenommen. Meine L. williamsi z.b. schlafen seit Anfang an jede Nacht an der Frontscheibe, ohne abzurutschen. Und das freiwillig!

Wie gesagt: Bei mir hat Kork noch nie auc nur ansatzweise geschimmelt. Weder Bruchstücke, noch gepresste Rückwände. Lediglich das Holz innendrin mag pilzanfällig sein. Xaxim würd ich an deiner Stelle nur für sehr nasse Terrarien verwenden. Luftfeuchte tagsüber mind. 70%, nachts mind. 85%. Dendrobatenbecken liefern sowas. Zwerggeckoterrarien müssen tagsüber trockener sein (ca. 45-65%).

Schimmel beugt man übrigens am besten mit viel Licht, Temperaturen >28°C und optimalerweise guter Luftumwälzung vor. Sind Pflanzen befallen, kann man systemische, für Reptilien und Insekten ungiftige Fungizide schnell und effektiv einsetzen. Wenn dann was schimmelt, ist die Pflanze immunisiert.
 
Thema:

Phelsuma klemmeri-Terrarium

Phelsuma klemmeri-Terrarium - Ähnliche Themen

  • So, fast fertig. Für Phelsuma klemmeri

    So, fast fertig. Für Phelsuma klemmeri: So, nachdem mir hier immer mit Ratschlägen unterschiedlichster Art geholfen wurde, ist es nun fast fertig. Will noch einen festen Liegeplatz...
  • Meine Terrarien Lygodactylus williamsi u. Phelsuma klemmeri

    Meine Terrarien Lygodactylus williamsi u. Phelsuma klemmeri: Hallo zusammen, meine Tiere wurden vor Kurzem in neu eingerichtete Terrarien übersiedelt. Daher ist die Bepflanzung vorallem im oberen Bereich...
  • Mein erstes (selbstgebautes Terra) f. Phelsuma Dubia

    Mein erstes (selbstgebautes Terra) f. Phelsuma Dubia: Hallo Forumsgemeinde, stell euch hier mal kurz mein erstes selbstgebautes Terrarium vor. Eingezogen ist am 4.12.2011 ein Phelsuma dubia Jungtier...
  • Phelsuma Grandis Terra Baubericht

    Phelsuma Grandis Terra Baubericht: Hallo ich wollte euch mal so nach und nach meinen bau meine Terras für P. Grandis zeigen. Ich habe heute angefangen mit dem Rohbau. Die Maße sind...
  • Terrarium Phelsuma laticauda

    Terrarium Phelsuma laticauda: Anbei möchte ich euch mein Terrarium für Phelsuma laticauda vorstellen: Es handelt sich um ein 40x40x60-Terrarium mit Gazedeckel. Eingerichtet...
  • Ähnliche Themen
  • So, fast fertig. Für Phelsuma klemmeri

    So, fast fertig. Für Phelsuma klemmeri: So, nachdem mir hier immer mit Ratschlägen unterschiedlichster Art geholfen wurde, ist es nun fast fertig. Will noch einen festen Liegeplatz...
  • Meine Terrarien Lygodactylus williamsi u. Phelsuma klemmeri

    Meine Terrarien Lygodactylus williamsi u. Phelsuma klemmeri: Hallo zusammen, meine Tiere wurden vor Kurzem in neu eingerichtete Terrarien übersiedelt. Daher ist die Bepflanzung vorallem im oberen Bereich...
  • Mein erstes (selbstgebautes Terra) f. Phelsuma Dubia

    Mein erstes (selbstgebautes Terra) f. Phelsuma Dubia: Hallo Forumsgemeinde, stell euch hier mal kurz mein erstes selbstgebautes Terrarium vor. Eingezogen ist am 4.12.2011 ein Phelsuma dubia Jungtier...
  • Phelsuma Grandis Terra Baubericht

    Phelsuma Grandis Terra Baubericht: Hallo ich wollte euch mal so nach und nach meinen bau meine Terras für P. Grandis zeigen. Ich habe heute angefangen mit dem Rohbau. Die Maße sind...
  • Terrarium Phelsuma laticauda

    Terrarium Phelsuma laticauda: Anbei möchte ich euch mein Terrarium für Phelsuma laticauda vorstellen: Es handelt sich um ein 40x40x60-Terrarium mit Gazedeckel. Eingerichtet...
  • Schlagworte

    foro terrrium phelsumi klemmeri

    ,

    Bilder Klemmeri