Chondrodactylus turneri - Kaum zu sehen

Diskutiere Chondrodactylus turneri - Kaum zu sehen im Südafrikanische Geckos Forum im Bereich Geckos; Hallo Geckoliebhaber Ich halte nun seit knapp einem Jahr 3 Tiere dieser Geckoart in einem 60x60x100 Terri. Die Geckos selber hab ich aus NZ einer...
B

BlocRoc

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Geckoliebhaber

Ich halte nun seit knapp einem Jahr 3 Tiere dieser Geckoart in einem 60x60x100 Terri. Die Geckos selber hab ich aus NZ einer Börsenbekanntschaft. Geschlüpft sind sie im März 09, sind also noch nicht ganz 1 Jahr alt. Eingerichtet ist das ganze mit einer selbstgebauten steinernen Rück- und Seitenwand, Sandboden und wenigen Tillandsien. Zum Verstecken hab ich ihnen 3 unterschiedlich grosse Korkröhren angeboten die auch rege genutzt werden. Tagsüber haben sie es so um die 28° bei etwa 40% LF. Nachts dann etwa 18° und etwas erhöhter LF. Soweit so gut. Sie fressen auch schön und häuten sich gelegentlich ohne Probleme, sollten also gesund sein.

So nun zum eigentlichen...
Mich irritierts das sie sich den ganzen Tag in den Röhren verstecken und sich nie zeigen wenns hell ist. Mir ist natürlich bewusst das es sich um nachtaktive Geckos handelt. Mir ist aber eben gegenteiliges Verhalten auch bestens bekannt.
Um etwa 21:00 geht das Licht aus und ab etwa 23:00 wagen sie sich dann frühestens mal raus. Morgens dann um 7-8:00, wenn ich aufstehe, haben sie sich schon wieder verkrochen. Beleuchtet wird das ganze mit ExoTerra DessertGlow 100W für knapp 11 Stunden.

Habt ihr auch solches Verhalten bei euren Tieren beobachten können ?
Hängt das Verhalten mit dem jungen Alter zusammenhängt ?
Ändert sich das eventuell mit höherem Alter ?

Freue mich über jede Antwort !

PS: Fotos der Tiere und des Terris könnt ich bei Bedarf posten.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Ich habe eine LED mit E27-Fassung aus dem Elektronikhandel mit einer Zeitschaltuhr und einem Klemmspot in Betrieb.. Nachtaktiv hin oder her: Ein wenig Licht brauchen die turneris schon. Mit der LED habe ich ein weißblaues Licht, das die Wand oberhalb des Terras anstrahlt. So haben sie eine Art Mondlichtsimulation und krabbeln die ganze Nacht gaaaanzheimlich und langsam durchs Terra.. Probiers mal aus, das lohnt sich!
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Da fällt mir noch ein: Wenn sich turneris wenig zeigen, kann es daran liegen, daß sie Angst haben. Wenn sie genug Verstecke haben, kommen sie auch öfter hervor. Bei mir sind drei Seiten des Terras sichtgeschützt und genug Verstecke sind vorhanden. Wenn ich einmal die Woche saubermache, kommen sie neugierig bis auf 3 cm an meine Hand heran und schauen jedem Schaufel stich in die Ecke mit dem Kotsand aufmerksam zu. Anfangs waren sie jedoch so schüchtern, daß sie sich am Tag nur zum Essen haben sehen lassen. Gib ihnen etwas mehr Heimlichkeit, sie mögen das!
 
B

BlocRoc

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Tulipallo

Mondlicht setze ich auch ein.
Wie schon geschrieben, zeigen sie sich nachts auch ganz schön und ich kann sie sehr gut beobachten.
Aber eben halt am Tag sind sie nie zu sehen.
Ich hab jetzt von einem anderen Halter noch den Tipp bekommen, es zusätzlich mit einem Heizstein zu probieren, den ich momentan grad am installieren bin.
 
S

Sioux

Gast
Hui, das sieht sehr schön gestaltet aus. Allerdings würde mich, sofern ich ein Gecko wäre, der offene Blick ins Wohnzimmer stören. Hast du schon mal versucht, den rechten Bereich mit einem Tuch abzudecken? Vielleicht liegt's ja daran.
Ansonsten, Kompliment, das sieht sehr schön aus.

Oh, ich sehe grade, daß du rechts von deinem Terrarium eine hohe Pflanze stehen hast. Stell die doch einfach als Sichtschutz davor;-)
 
B

BlocRoc

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Sioux

Danke fürs Kompliment.
Das war auch eine 4tägige Heidenarbeit das alles selber zu bauen.
Aber es hat sich gelohnt.
Das man die 3. Seite evtl. schliessen müsste, hab ich mir nach dem Beitrag von tulipallo vom 4.1. auch überlegt. Deine Antwort bestätigt das ebenfalls.
Ich werd die Seite zum Wohnzimmer mal mit einem Tuch abdecken, mal schauen wie sichs entwickelt. Vielleicht liegts wirklich daran das sie sich so wenig zeigen.

Vielen Dank für die Inputs.
Greez
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Du hast da wirklich ein wunderschönes Terrarium eingerichtet. Alle Achtung!

Vergiss das mit dem Heizstein. Da liegen sie dann faul und unbeweglich drauf und machen gar nichts mehr. Hab selbst einen drin, den ich für kalte Tage einsetzen wollte. Ist aber immer warm genug, also ist er seit einem halben Jahr außer Betrieb. Geht das so weiter, kann ich ihn wieder verkaufen -.-
Heizsteine bei turneris machen dann Sinn, wenn sie sich nicht vertragen. Denn ein warmer Stein ist ein Grund für sie, sich gemütlich wie Krokodile neben- und aufeinander zu stapeln. Das haben mir auch schon andere turneri-Halter bestätigt.

Tagsüber zeigen sich meine fast nie. Und wenn, dann nur, um mitten unter dem Sonnenspot zu schlafen. Sie spreizen dann gern alle viere von sich und drehen die Pfotenunterseite entspannt nach oben. Wirkt ein wenig, wie zerlaufende Spiegeleier dann, hihi.. Wenn du sie immer zur selben Zeit fütterst, werden sie sich auch tagsüber zeigen. Sie erwarten ja aus Gewohnheit Futter. Gibst du ihnen abends um5 oder 6 was, werden sie, wenn sie einen Tag nichts bekommen, bis Sonnenuntergang mehr oder minder gemütlich durchs Terrarium schlurfen und nach Futter gucken.

Die Seite abdunkeln würde ich dir bei der offenen Standweise des Terrariums sehr empfehlen. Ich habe ebenfalls eine Wadseite, die Rückwand und die rechte Seite dann dunkel verhängt. Und von der Frontscheibe noch 1/4. Und im Terrarium befindet sich eine halbierte Korkröhre, durch die sie einen völlig blickgeschützten Raum haben. Mittlerweile kann ich ständig vorm Terrarium hin und herlaufen und sogar vor der Frontscheibe vorsichtig Staubsaugen, ohne, daß sie weglaufen. Manchmal gucken sie mir sogar neugierig zu, was ich tue :)

edit: Mehr Äste und Kork wüßten die Geckos zu schätzen. Hab irgendwo gelesen, daß sie sich in Tansania in Menschennähe auch in Bretterstabeln und Hausdächern aufhalten. Mein Eindruck bestätigt das. Zu eng scheinen sie nicht zu kennen. Die schieben sich überall zwischen. Oberste Lebensregel scheint zu sein: Gemütlich herumsitzen und alles genau beobachten.
 
B

BlocRoc

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also was ich bis jetzt so rauslese ist, dass das Abdunkeln der Seite zum Wohnzimmer, vermutlich die vorrangigste Verbesserung wäre.
Hab ich heute mal umgesetzt.

Heizstein hab ich mir ebenfalls besorgen können und heute mal provisorisch in die Rückwand integriert.

Bin nunl gespannt was das für Auswirkungen auf ihr Verhlaten zeigt.

Danke für den Hinweis zum Heizstein von tulipallo.
Falls sich das bewahrheiten sollte, werd ich ihn schnell wieder entfernen.
Das sie nur noch faul rumchillen wollen wir ja nicht. Sollen ja bei ihrem Riesenappetit nicht fett werden. :D
 
B

BlocRoc

Beiträge
9
Reaktionen
0
Nach diesen zahlreichen Inputs eurerseits, möchte ich nun meinerseits n Feedback nicht vorenthalten.

Hab nun also n Heizstein installiert.
Meine Beobachtungen diesbezüglich sind eigentlich durchwegs positiv. Vorallem Nachts mögen sie den warmen Stein sehr gerne. Tagsüber hängen sie sich manchmal an die blicksichere Unterseite. Auch auf die Temparaturen im Terri wirkt sich der Stein positiv aus.
Bezüglich der geäusserten Bedenken hinsichtlich Faul- und Trägheit bei Betrieb des Heizstein kann ich mich bis jetzt nur positiv äussern. Trotz des Steins bewegen sie sich trotzdem noch flink durchs ganze Terri. Sollte sich das aber ändern kann ich ihn ruckzuck wieder entfernen.

Sehr sehr positiv hat sich die Idee entpuppt die rechte Seite des Terri zu schliessen. Ich hab das mal provisorisch mit nem Badetuch gemacht.
Die Veränderungen sind extrem. Schon 5min. nach Installation hat sich einer der 3 aus dem Versteck gewagt.
Jetzt sitzen sie seit mehreren Tagen immer wieder mal tagsüber an den Felswänden und unter dem Spot. In den ganzen 10 Monaten seit ich sie habe, hab ich sie noch nie soviel zu Gesicht bekommen.
Nun hat sich das so eingependelt das sie vorallem am früheren Abend ausgiebig unterwegs sind, was sie vorher nie machten.
Vermutlich haben die Schatten und Reflexionen im Glas wenn jemand am Terri vorbeiging, die Geckos sehr stark gestört.
Vielen Dank an alle die mir diese Veränderung nahegelegt haben.
Das war ein voller Erfolg.
Wäre selber vermutlich nicht so schnell darauf gekommen :D

Zur Verschönerung werd ich das Tuch wieder entfernen und die Fläche mit schwarzer Klebefolie abkleben. Ob ich das Terri innen nun auch noch rechts mit Wänden ausstatte weiss ich noch nicht. Vielleicht in den nächsten Ferien
 
Thema:

Chondrodactylus turneri - Kaum zu sehen

Chondrodactylus turneri - Kaum zu sehen - Ähnliche Themen

  • Chondrodactylus angulifer angulifer Gewicht

    Chondrodactylus angulifer angulifer Gewicht: Hallo, ich möchte eigentlich nichts großartiges wissen. Ich hätte gerne so ein paar Vergleichsdaten, was das Gewicht eurer Tiere angeht...
  • Winterruhe Chondrodactylus turnerie

    Winterruhe Chondrodactylus turnerie: Hallo, wollte euch mal fragen wie und ob ihr bei euren Chondrodactylus turnerie eine Winterruhe haltet. Hab bei meinen jetzt die Beleuchtung über...
  • Chondrodactylus angulifer angulifer

    Chondrodactylus angulifer angulifer: Hab Gesten Abend mal ein paar neue Bilder gemacht :smilie:
  • Chondrodactylus turneri

    Chondrodactylus turneri: Hi, da auch meine 2 sich munter vermehren stellt sich mir die Frage der Abgabe. Aber ab wann gibt man sie denn ab? Lese immer nur " wenn...
  • Chondrodactylus turneri

    Chondrodactylus turneri: Weiß jemand von euch, wie lange die Legesaison bei C. turneri dauert? Ich habe mittlerweile seit Anfang Dezember 7-8 Doppelgelege erhalten und das...
  • Chondrodactylus turneri - Ähnliche Themen

  • Chondrodactylus angulifer angulifer Gewicht

    Chondrodactylus angulifer angulifer Gewicht: Hallo, ich möchte eigentlich nichts großartiges wissen. Ich hätte gerne so ein paar Vergleichsdaten, was das Gewicht eurer Tiere angeht...
  • Winterruhe Chondrodactylus turnerie

    Winterruhe Chondrodactylus turnerie: Hallo, wollte euch mal fragen wie und ob ihr bei euren Chondrodactylus turnerie eine Winterruhe haltet. Hab bei meinen jetzt die Beleuchtung über...
  • Chondrodactylus angulifer angulifer

    Chondrodactylus angulifer angulifer: Hab Gesten Abend mal ein paar neue Bilder gemacht :smilie:
  • Chondrodactylus turneri

    Chondrodactylus turneri: Hi, da auch meine 2 sich munter vermehren stellt sich mir die Frage der Abgabe. Aber ab wann gibt man sie denn ab? Lese immer nur " wenn...
  • Chondrodactylus turneri

    Chondrodactylus turneri: Weiß jemand von euch, wie lange die Legesaison bei C. turneri dauert? Ich habe mittlerweile seit Anfang Dezember 7-8 Doppelgelege erhalten und das...