Ich bin in Sorge

Diskutiere Ich bin in Sorge im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Als ich vorhin meine junge Leopardgecko-Truppe füttern wollte, bin ich vor Schreck fast tot umgefallen. Mein Aptor het Raptor Mädel lag auf dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sioux

Gast
Als ich vorhin meine junge Leopardgecko-Truppe füttern wollte, bin ich vor Schreck fast tot umgefallen. Mein Aptor het Raptor Mädel lag auf dem Rücken neben einem Schieferstein, umhüllt von Häutungsresten :eek:
Da sie sich zuerst nicht bewegte hatte ich die Befürchtung sie sei verstorben, was sich glücklicherweise als Finte erwies. Als ich sie anfassen wollte, versuchte sie nach mir zu schnappen.

Nachdem ich sie enthäutet hatte, stellte ich fest, daß sie irgendwie starr schien. So ließ sie sich auf den Rücken legen und blieb so liegen :eek:

Ihre Bauchdecke ist weich, in der Mundöffnung konnte ich nichts Negatives feststellen.
Sie öffnete öfter das Maul, was ich jedoch als Drohgebärde deutete. Wasser wurde mittels Pipette angeboten, jedoch biß sie nur herzhaft in die Pipette.

Sie hickst, als habe sie Schluckauf, Kehle scheint jedoch (soweit ich sehen konnte) frei.

Sie sitzt jetzt separat in Quarantäne. Das Tier wurde regelmäßig mit Korvimin und Calcium supplementiert. Haltungsparameter sind unverändert und i. O.

Die einzige reptilienkundige TA aus diesem Bereich ist leider nicht mehr erreichbar, so daß ich bis morgen abwarten muß.

Hat jemand von euch schon einmal ähnliches erlebt?

Ich habe bislang erst einmal in meinem Leben eine Enigma gesehen, die auch so starr auf dem Rücken lag und annähernd apathisch wirkte.

Mein Tier trägt nicht im entferntesten ein Enigmagen in sich...insofern bin ich total irritiert :confused:

Mittlerweile krampft sie nicht mehr, liegt ruhig auf ihrer Heizmatte und hickst vor sich hin :confused:

Ach so...Kotproben waren alle in Ordnung ;-)
 
29.12.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich bin in Sorge . Dort wird jeder fündig!
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
hat sie sich vl durch zugluft irgendwie erkältet?
hab leider keine Ahnung, wünsch dir aber aöles gute CLaudia
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Klingt sehr merkwürdig. Laut deinem Vorbericht würde ich denken, dass sie sich irgendwie verschluck hat. Vll steckt irgend etwas ganz winziges irgendwo im Hals fest.
Wann hast du die Nachzuchten das letzte mal gefüttert und womit?
 
S

Sioux

Gast
Gefüttert habe ich vorgestern mit Heimchen. Gestern war Fastentag;)
Heute nachmittag war auch noch alles in Ordnung...Mal schauen, was die TA morgen sagt...
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Echt komisch. Aber wenn se jetzt shcon besser aussieht, ist das doch shconmal ein gutes Zeichen. Vll hatte es irgendwie mit der Häutung zu tun. Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen.
 
BeetleJuice

BeetleJuice

Beiträge
469
Reaktionen
0
Hey du...das klingt ja gar nicht gut...aber es erinnert mich irgendwie an meinen Knirps, der vor ein paar Tagen gestorben ist. :( Geh am besten mal zum Tierarzt, bei mir blieb leider keine Zeit dazu.
http://geckoz.de/showthread.php?t=14675
Hoffe, der Kleenen geht es bald wieder besser und sie hat nichts schlimmes :/
 
S

Sioux

Gast
Dank dir. Häutungsprobleme hat sie zuvor noch nie gehabt. Alles wirklich ominös. Aber sicherheitshalber stell ich sie morgen mal vor, auch wenn sie jetzt wieder nen besseren Eindruck macht.
 
bruce1

bruce1

Beiträge
578
Reaktionen
0
das kann auch am häuten liegen. hatte das auch mal, das ein gecko am rücken lag.

ich würd eifach mal abwarten. solange sie sich zur wehr setzt klingts nicht sooo schlecht.

drück die daumen!
 
S

Sioux

Gast
Bruce, ich hoffe du hast damit verdammt recht.

Beetle-juice...ich krieg jetzt leichte Panik...das linke Auge kneift sie auch zu, das rechte ist geöffnet. Zu sehen ist aber nichts. Sie hickst nach wie vor :(
Und sie steht in totaler Schräglage...ich könnt echt heulen. Ich versuch jetzt meine TA zu wecken...
 
Janko

Janko

Beiträge
374
Reaktionen
0
Könnte vielleicht auch ne Vergiftungserscheinung sein, durch Futtertiere.
Ich kenne jemanden bei dem mehrere Tiere nach der Fütterung mit neuen Futtertieren ähnliche apathische Symptome aufgetreten sind, mehrere Tiere sind daraufhin verstorben:(
LG`Janko
 
-daniel-

-daniel-

Beiträge
325
Reaktionen
0
Ohje, hört sich alles so grausam an :'(
Hoffe, die kleine wird schnell gesund...Hoffentlich war es nur ne Art Überanstrengung durch die Häutung :(
 
S

Sioux

Gast
:eek: Janko, mach kein Scheiß...die anderen haben die gleichen Futtertiere bekommen und springen alle munter umher.
Ich ärger mich wieder maßlos über unseren Tierärztlichen Notdienst, weil kein A....zu erreichen ist :teufel5: Überall läuft nur n dämliches Band :teufel5:
 
BeetleJuice

BeetleJuice

Beiträge
469
Reaktionen
0
Beetle-juice...ich krieg jetzt leichte Panik...das linke Auge kneift sie auch zu, das rechte ist geöffnet. Zu sehen ist aber nichts. Sie hickst nach wie vor :(
Und sie steht in totaler Schräglage...ich könnt echt heulen. Ich versuch jetzt meine TA zu wecken...

Sie lebt aber doch noch, also erstmal Ruhe bewahren...mein Knirps ist innerhalb von 10 Minuten verstorben :( Ich würd auch erstmal versuchen einen TA zu erreichen..gibt es bei euch nicht einen Zootierarzt oder eine Tierklinik? Auch wenn die nicht oft Reptilien da haben, wenn mir nichts anderes übrig bleiben würde, würd ich dahin gehen.
 
S

Sioux

Gast
Zootierarzt...das wär ja ne Pracht. Den hätte ich sofort angerufen.
Wir haben hier eine Kleintierklinik, die leider nicht besetzt ist (tolle Bandansage) :teufel5:

Sie schläft jetzt, atmet ganz ruhig und normal...alle 12 Sekunden wird gehickst :confused:
Wenn dieser "Schluckauf" nicht wäre, so würde ich glatt denken, sie wäre von der Häutung überanstrengt....obwohl ich so etwas auch für utopisch halte...aber durchaus möglich.

Ich werd heut Nacht meine TA weiter mit meinen Anrufen nerven. Vielleicht bequemt sie sich ja irgendwann mal ausm Bett.

Habt erst einmal lieben Dank. Ich hoffe, alles wird gut...
 
Fallen

Fallen

Beiträge
173
Reaktionen
0
*daumendrück* das alles wieder gut wird...




Macht mir hier nicht Angst mit Zugluft.
Wir hatten vorgestern im Wohnzimmer das französische Fenster offen und die 2 Quaraboxen stehn doch dort daneben :eek:
 
R

Reptilo

Gast
@ Sioux
Hat sie auch Schwierigkeiten beim gehen ?
Bei mir hat sich so etwas ähnliches abgespielt meine ist auch nicht aufgestanden,hat zwar geatmet aber sich kein stück gerührt.
Hier der bericht : http://www.geckoz.de/showthread.php?t=13110
Fals es sich um das gleiche handeltwie bei mir (nerv Zerquetscht) wird das Tier später so rumlaufen als wäre es besoffen hört sich lustig an ist es aber ganz und gar nicht.Meine Balzing blizzard dame hat sich schon erholt man merkt es aber trotzdem noch.
 
S

Sioux

Gast
Danke Reptilo,
ich habe deinen thread heute nacht auch noch mal gefunden und bin erschrocken, da sich die Symptome ähnlich verhalten. Augenscheinlich hat sie keine Bißverletzungen oder andere äußere Verletzungen.
Mittlerweile hat sie keinen Schluckauf mehr. Ich kann sie ohne jegliche Gegenwehr hochnehmen, sie macht sich steif und öffnet das Maul.

Leider habe ich heute Nacht keinen TA ranbekommen, Notdienst-Rufnummer war auch erfolglos, da diese lediglich am Wochenende freigeschaltet ist.

Da ich meine TA leider nicht ans Telefon bekam, habe ich ihr mehrfach den Anrufbeantworter vollgetextet (ich hoffe, das ganze Band ist voll geworden :teufel5:
Ich fahr um 9 Uhr zu ihr.
 
Lé Gecko

Lé Gecko

Beiträge
755
Reaktionen
0
Na dann, viel Glück, dass es der Kleinen wieder besser geht!!!
 
S

Sioux

Gast
Bin grad zurück vom Tierarzt...

Das Röntgenbild zeigt eindeutig, daß der 1. und 2. Halswirbel verschoben sind. Wir vermuten, daß sie während der Häutung das Gleichgewicht verloren und rückwärts auf die Kante des Schiefersteins gefallen ist, wodurch sich die Wirbel verschoben haben.

Meine TA vermutet, daß sie, wenn ich sie später gefunden hätte, an ihren Hautresten erstickt wäre, da sie ja wie reglos vor Ort lag und die Haut kopfüber gestülpt war. Unten anbei mal ein Foto, welches mein Mann machte, während ich die Heimchendose holte...

Zudem scheint sie unsagbares Glück gehabt zu haben. Wäre sie auch nur zwei Milimeter mit dem Kopf höher aufgeschlagen, hätte ich sie wohl nur noch tot vorgefunden, da sie sich das Genick gebrochen hätte.

Sie bekommt jetzt Metacam...verdünnt...einen Tropfen täglich. Und wenn bis zum 02.01.10 das Tier keine wesentliche Besserung zeigt, werden wir versuchen, ihr eine Halskrause anzulegen.

Maren, für dich zur Kenntnis...ich tue alles erdenklich Mögliche, damit es ihr irgendwie besser geht. Sie sitzt jetzt in Quarantäne, hat nichts zum hochkraxeln und bekommt ganz viel Ruhe.
Ich werde versuchen für die Kleine einen Physiotherapeuten zu finden, der sie wieder einrenken kann. Sollte ich hiermit keinen Erfolg haben, müßtest du mal vorbei kommen und Reiki anwenden. Ich glaub zwar nicht an so einen Quatsch aber ich möchte nichts unversucht lassen.

Drückt mir bitte die Daumen...und falls irgendjemand annähernd ne Idee hat, wie ich an einen Physiotherapeuten für Kleintiere heran komme, bitte melden.

Claudia
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich bin in Sorge

Ich bin in Sorge - Ähnliche Themen

  • Meine Leopardgecko Dame macht mir Sorgen...

    Meine Leopardgecko Dame macht mir Sorgen...: Hey Leute, tut mir leid das ich hier einfach so reinplatze ohne mich vorzustellen... ich hoffe das könnt ihr mir in diesem Fall verzeihen. Ich...
  • Mach mir Sorgen...

    Mach mir Sorgen...: Hallo Zusammen! War gestern beim Arzt mit meinen Kleinen, sie wurden gegen Oxyuren behandelt. Bei einer Dame hat die TÄ zusätzlich ne positive...
  • Große Sorge um beide Schildis !

    Große Sorge um beide Schildis !: Hallo, ich mache mir große Sorgen um meine beiden Schildis. Habe eine Florida Rotbauch und eine Höckerschildkröte, beides Männchen. Seit ca...
  • Barti macht uns Sorgen

    Barti macht uns Sorgen: Hallo Euch allen, wir haben eine/n 1 Jahr alten Barti, der sehr agil und neugierig ist. Aber seit ca.4 Wochen frißt er nicht mehr von selbst. Er...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Leopardgecko Dame macht mir Sorgen...

    Meine Leopardgecko Dame macht mir Sorgen...: Hey Leute, tut mir leid das ich hier einfach so reinplatze ohne mich vorzustellen... ich hoffe das könnt ihr mir in diesem Fall verzeihen. Ich...
  • Mach mir Sorgen...

    Mach mir Sorgen...: Hallo Zusammen! War gestern beim Arzt mit meinen Kleinen, sie wurden gegen Oxyuren behandelt. Bei einer Dame hat die TÄ zusätzlich ne positive...
  • Große Sorge um beide Schildis !

    Große Sorge um beide Schildis !: Hallo, ich mache mir große Sorgen um meine beiden Schildis. Habe eine Florida Rotbauch und eine Höckerschildkröte, beides Männchen. Seit ca...
  • Barti macht uns Sorgen

    Barti macht uns Sorgen: Hallo Euch allen, wir haben eine/n 1 Jahr alten Barti, der sehr agil und neugierig ist. Aber seit ca.4 Wochen frißt er nicht mehr von selbst. Er...