Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Diskutiere Meine gruseligen Eindrücke von Hamm im Termine und Veranstaltungen Forum im Bereich Pinnwand; Der Tag fing gestern um 5 Uhr früh schon hektisch an. Zum Glück mußten wir lediglich eine kleine Maus mitnehmen, so daß wir um kurz nach 6 Uhr in...
S

Sioux

Gast
Der Tag fing gestern um 5 Uhr früh schon hektisch an. Zum Glück mußten wir lediglich eine kleine Maus mitnehmen, so daß wir um kurz nach 6 Uhr in Richtung Hamm starten konnten.

Zum Glück war die Autobahn frei, es lag wider Erwarten kein Schnee, so daß wir kontinuierlich mit 140 km/h gemütlich über die Autobahn düsen konnten.

Unterwegs einige wenige Schreckminuten...man hatte doch glatt wichtige Telefon-Nr. vergessen im handy zu speichern :eek: okay, zu spät...wird sich schon alles regeln...

Parkplatzsuche um 9.15 Uhr verlief reibungslos und die ersten sms und Anrufe folgten. Und dann nahm alles seinen Lauf...

Als erstes trafen wir auf dem Parkplatz auf Pepe83, der leider gefühlte tausend meter von uns mit seinem PKW geparkt hatte. Bei 3 Grad Außentemperatur und leichten Erfrierungserscheinungen klappte mit ihm die Übergabe etwaiger Dinge jedoch reibungslos. An dieser Stelle ein ganz dolles Dankeschön, Patrick, für die Schnelle Abwicklung. :D

Während Tom die Sachen ins Auto lud erhielt ich die sms von Wuschelo, der mit einer Übergabe vor der Halle wartete. Ich indes stand weiterhin in der Kälte und wartete auf Leopold, der es sich zwischenzeitlich im warmen DGHT-Zelt gemütlich gemacht hatte :teufel5:

Irgendwann hatte ich dann keinen Bock mehr und begab mich zur Halle und war dank Bruce Tip, die rechte Schlange zu benutzen, auch sehr schnell drin.

Ab zur Garderobe...Jacken schnell abgeben...dachten wir. Wie gesagt, dachten wir...aber es gab keine Garderobe, so daß wir dick eingepackt mit 3 Jacken unterm Arm losstampften.:teufel5:

Und dann bekam ich die absolute Krise. Mir reichte ein einziger Blick in die Haupthalle, um ein panikähnliches Gefühl in mir auszulösen :eek:

Dieses Gefühl beschlich mich nicht aufgrund der Menschenmassen. Vielmehr handelte es sich um ein unbeschreibliches, sehr negatives Gefühl aus Kindheitstagen. Als ich die Halle betrat fühlte ich mich alles andere als gut.
Es roch nach Schweiß, Tierfäkalien, die Luft staute sich und in der Halle waren geschätzte 40 Grad :eek:

Ich erinnerte mich an einen Besuch der Hamburger Fischhallen, welche ich Anfang der 70er Jahren mit meiner Grundschulklasse durchzustehen hatte...das gleiche ungute Gefühl wie bei meinem ersten Türkeiurlaub, Anfang der 80er, als ich den ersten türkischen Bazar in Alanya besuchte...stickige, heiße Luft, Gesurre wie in einem Bienenschwarm, kaum Platz sich zu bewegen geschweige denn zu atmen. Oder der Besuch eines Fischmarktes in Beruwela, Sri Lanka,...ähnliche Verhältnisse...

Nach zwei durchrannten Reihen, mußte ich die Halle vorerst wieder verlassen und begab mich in das angrenzende Zelt, um Flüssigkeit zu tanken :D

Vor lauter Reizüberflutung vergaß ich die Zettel in meiner Tasche, auf welchem ich mir zuvor notiert hatte, mit wem ich mich noch alles treffen müßte. Aber zum Glück hat man ja ein Handy dabei und so trat man mehr oder weniger verspätet mit seinen Verkäufern in Kontakt. An dieser Stelle sorry an Wuschelo, dem team von reptilesupplies, AK07, Leopold und vor allem Spunos (ich erinnerte mich vor Ort weder an den Namen noch an die Nr. desjenigen, mit dem ich mich treffen sollte). Ich hoffe, man ist mir nicht böse :eyes:

Ich ließ die Haupthalle erst einmal außer acht und begab mich in die angrenzenden Zelte und wühlte mich dort durch die Gänge. Irgendwann verschlug es mich zur Tribünenhalle, in der es sich weitaus besser aushalten ließ. Hier traf ich dann B101p, der mit Abstand den besten Standplatz von allen hatte (endlich konnte ich mal sitzen :D).

Trotz der Unruhe, Hektik und schlechten Luft begab ich mich gezwungenermaßen (man konnte dem Anblick der Tiere nicht wirklich widerstehen) in die Haupthalle. In Reihe 12 wartete ich vergebens vor dem Stand von happygeckos auf Wuschelo, ebenso konnte ich leider weder die Inhaber von happygecko noch supperl erblicken. Schade!

Faszinierend fand ich die Vielfalt der angebotenen Tiere, in meinem Blick leider zu viele Fösche, Spinnen und Schlangen...aber sehr schöne Exemplare der ciliaten. An dem Stand von "the-gex-files" stand ein junger Bursche mit Brille, der soeben in Begriff war, den gesamten Bestand vom Verkäufer abzuräumen. Auf meine Frage, ob ich denn auch mal schauen dürfe erhielt ich lediglich die Antwort, es würde wahrscheinlich nichts mehr zum Schauen übrig bleiben :cool: Er kaufte tatsächlich 8 hatchlings, nachdem er jeden einzelnen sorgfältig aus der Verpackung nahm und durch seine dicken Brillengläser begutachtete :eek: Der Rest der Tiere war uninteressant für mich.

Naja, nun gut...direkt rechts nebenan stand ein Tscheche, der wenige ciliaten zu guten Preisen anbot. Leider wollte mich der Verkäufer davon überzeugen, gleich mehrere Kronengeckos mitzunehmen, so daß ich mich letztendlich mit ihm nicht preislich einigen konnte und wieder verschwand.
Ehrlich gesagt hab ich mir aufm Rückweg nach Schleswig-Holstein die Haare gerauft!!! Aber sei's drum...die Gefahr, mir ein weiteres männliches Exemplar ins Haus zu holen, hielt mich davon ab.
An dieser Stelle fällt mir ein, daß ich sehr gerne von Klemmeri, den ich vor Ort auch noch traf, Fotos von seinem Neuzugang sehen würde ;)

Bei einem Holländer, welcher in einem Nebenzelt stand, fand ich wunderschöne G. luii, zu einem unsagbar günstigen Preis. Letztendlich nahm ich auch hier Abstand vom Kauf und raufte mir auf dem Rückweg die Haare.

Zwischenzeitlich traf ich AK07 vor der Tür, die auf den Bruder von Janko wartete, um ein Tier auszuhändigen. Während unserer Unterhaltung versuchte wieder einmal ein Fernsehteam mit Camera in die Halle zu gelangen, wurde jedoch gleich vor Ort von den Security rausgeworfen :D
Ob irgend jemand von denen bemerkt hat, daß sich Nr. 2 mit versteckter Camera in das Innere begab?;)

Trotz aller unguten Impressionen vor Ort war es sehr schön zu sehen, wer sich hinter den verschiedenen Züchternamen verbirgt. Es gab wirklich sehr schöne Tiere zu fairen Preisen und selbst ausländische Verkäufer machten einen kompetenten, teilweise wirklich sehr liebenswürdigen Eindruck. So sei z. B. an den Holländer gedacht, dem es aus einem Gespräch heraus vielmehr darum ging, seinen Tieren ein gutes Zuhause zu vermitteln, als damit den großen Preis zu erzielen.

Obgleich ich Wuschelo vor Ort mitteilte, nie wieder diese Börse besuchen zu wollen, so muß ich doch schmunzelnd kleinlaut jetzt beigeben...sag niemals nie, sonst lügst du ;)

Ich werde mit Sicherheit nächstes Jahr wieder hinfahren, mit einer nicht so hohen Erwartungshaltung, weniger angezogenen Jacken und ner Menge Kopfschmerztabletten im Gepäck :D
Allerdings werde ich im kommenden Jahr keine 7 Stunden Fahrzeit in Kauf nehmen, sondern in der Nähe bei meiner Schwägerin übernachten. Und dann werde ich mich wieder faszinieren lassen von der Vielfältigkeit der angebotenen Tiere vor Ort und hoffentlich wieder viele, viele liebe user aus diesem Forum vor Ort treffen.

Aus Gründen der Pietät werde ich keine Fotos meiner mitgebrachten Tiere an dieser Stelle posten. Mein Mitgefühl gilt vielmehr denen, die hoffnungsvoll auf den Transport ihrer Leopardgeckos aus den Staaten gewartet haben. Es tut mir wahnsinnig leid, was passiert ist!

Ganz liebe Grüße und seid alle liebst gedrückt! Es war ein anstrengender aber letztendlich doch sehr schöner Tag.

Claudia und Thomas
 
13.12.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm . Dort wird jeder fündig!
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

schöner Bericht, genau so stelle ich mir hamm vor, viele Tiere allerdings auch voll und stickig

Und zum Holländer, ich habe in Bad Fallingbostle auch einen Holländer getroffen, der hat allerdings Pflanzen verkauft, ebenfalls ein sehr netter Mann ^^
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Wow was fürn Bericht!:smilie:....
Also ich fand's total übertrieben zu voll da!...Und das mit der Hitze war auch zu schlimm...also das nächste mal lasse ich meine Jacke im Auto das ist schonmal klar!!:D...Und ich fands schade das ich auf grund meiner größe nie richtig was sehen konnte!:D:D....Naja...ich habs mir irgendwie besser vorgestellt....
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Ein toller Bericht, macht richtig Spass die Zeilen zu lesen...

Auch ich habe einige User von hier getroffen, u.a. auch klemmeri...der seinem Neuzugang dann hoffentlicht etwas mehr als nur Teichfolie als Bodengrund anbieten wird ;)
 
C

Christian Schneider

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Naja, nun gut...direkt rechts nebenan stand ein Tscheche, der wenige ciliaten zu guten Preisen anbot.
@Sioux

Ich glaube mich zu erinnern, dass Matjaz neben the Gex Files stand. Wäre somit kein Tscheche ;)

Von ihm habe ich mein Paar A. felinus Johor "silver-eyed" geholt. ;)

@All

Wie war's bei Euch? Was gab's neues?

Ich bin mit voller Tasche nach hause;)

1.1 A. felinus
1.4.4 L. williamsi
0.0.8 P. rangei
1.1 H. caudicinctus

Sogar 2 Leopardgeckos waren dabei ;)

@Sourri

Herzlichen Glückwunsch! Was ne Überraschung :D

Gruss
Christian
 
S

Sioux

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

:confused: Christian, menno....dich hab ich ja auch völlig vergessen:eek:
Zu dir wollte ich doch auch noch.
Was den Typ neben gex-files betrifft...er sagte, er käme aus der CZ...sprach ausschließlich Englisch und machte auf mich einen sehr guten Eindruck.

Noch mal eben geschaut...das war Reihe 21, rechts neben gex-files...ich krieg noch raus wie er heißt;-)
 
Tiger1309

Tiger1309

Beiträge
266
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

hallo zusammen

schöner bericht sioux :D
so sieht man doch gleich wie die leute unterschiedlich empfinden ;)

also uns hat es im gegensatz zu anderen börsen gut gefallen.
die 4 std fahrt war ohne zwischenfälle, parkplatz wurde schnell gefunden, wir gingen zügig an der kasse vorbei, uns kamen die hallen nicht so gerammelt voll vor und zu heiß fanden wir es auch nicht außer den stallgeruch den man sofort in der nase hatte.
also bei anderen börsen war es schon viel unerträglicher.
uns sagten einige besucher das es im sommer bis zu 50 grad in den hallen wäre und viel viel voller! nene ohne mich, im sommer bleib ich zu hause :D

unser leo aus den usa wurde schnell gefunden :D aber die box war eine katastrophe :eek:
es war eine kleine runde plastikdose, wie man sie normalerweise für fleischsalat nimmt :mad:, in der das leopardgeckoweibchen sich noch nicht mal gerade stellen konnte.
ich ging sofort zum nächsten stand und holte eine große rechteckige box.
als ich die kleine aus ihrem gefängnis befreite kam mir ein panisches tier entgegen und ein uringeruch mit völlig durchweichtem zewa :eek:
ich habe heute gleich den züchter angeschrieben und ihm gesagt das ich sowas nicht mehr sehen möchte. :mad:
bin mal auf die antwort gespannt.

ich fand es nur etwas schade das massenhaft spinnen und schlangen angeboten wurden, leos mußte man suchen.
alles in allem war es schön aber stressig und heute ist faulenzen angesagt.

lg
tiger
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

warum schade, ich fand das Leos immer zuvielwaren, z.b. in Fallingbostel, dort hatte jeder 2 Leos oder Kornis

Ich finde es immer schön, wenn man viele verschiedene Tiere sieht, sofern sie auch gesund aussehen ^^
 
S

Sioux

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Ich persönlich war positiv überrascht bzgl. des augenscheinlichen Gesundheitszustandes der Tiere vor Ort. Aber ich habe mir auch nur die Tiere angesehen, für die ich Interesse gehegt habe.

Gab ja auch einige ... annähernd peinliche Momente auf der Börse ...in denen ich dachte...hilfe, wo ist das Loch, in dem ich jetzt versinken möchte.

So sagte "Mann" neben mir an einem Stand 'oh, schau mal...die sehen ja ganz anders aus als unsere Stenodactylus Sthenodactylus.' Wir standen zu diesem Zeitpunkt vor wunderschönen Diplodactylus stenodactylus :eyes:

Und Leopold, falls du das jetzt hier liest...Mir ist das saupeinlich wegen der Maus! Aber ich wasche meine Hände in Unschuld. Ich verließ mich ausschließlich auf die Aussage meiner Tochter und meines Mannes, daß es sich um ein männliches Exemplar handeln sollte. Ich habe da nicht drunter geguckt und das Weibchen entdeckt :teufel6:
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

hallo zusammen

schöner bericht sioux :D
so sieht man doch gleich wie die leute unterschiedlich empfinden ;)

also uns hat es im gegensatz zu anderen börsen gut gefallen.
die 4 std fahrt war ohne zwischenfälle, parkplatz wurde schnell gefunden, wir gingen zügig an der kasse vorbei, uns kamen die hallen nicht so gerammelt voll vor und zu heiß fanden wir es auch nicht außer den stallgeruch den man sofort in der nase hatte.
also bei anderen börsen war es schon viel unerträglicher.
uns sagten einige besucher das es im sommer bis zu 50 grad in den hallen wäre und viel viel voller! nene ohne mich, im sommer bleib ich zu hause :D

unser leo aus den usa wurde schnell gefunden :D aber die box war eine katastrophe :eek:
es war eine kleine runde plastikdose, wie man sie normalerweise für fleischsalat nimmt :mad:, in der das leopardgeckoweibchen sich noch nicht mal gerade stellen konnte.
ich ging sofort zum nächsten stand und holte eine große rechteckige box.
als ich die kleine aus ihrem gefängnis befreite kam mir ein panisches tier entgegen und ein uringeruch mit völlig durchweichtem zewa :eek:
ich habe heute gleich den züchter angeschrieben und ihm gesagt das ich sowas nicht mehr sehen möchte. :mad:
bin mal auf die antwort gespannt.

ich fand es nur etwas schade das massenhaft spinnen und schlangen angeboten wurden, leos mußte man suchen.
alles in allem war es schön aber stressig und heute ist faulenzen angesagt.

lg
tiger
Hi Tiger,

das wird den Züchter herzlich wenig interessieren. Die Tiere werden in solche Dosen gepackt weil 1. mehr Tiere in eine große Box passen und 2. die Amis der Meinung sind das solche engen Boxen besser für den Transport sind da die Tiere nicht in den Boxen rumfliegen können.

Ich finde es sehr schön das weniger Leos angeboten wurden!

@Sioux

Was war denn los mit den Tieren aus den USA?

KarinR hat mir gerade meine Tiere mitgebracht. Zwei Gelbkopfgeckos und ein Red Stripe Männchen. Sie meinte so angenehm war es schon lange nicht mehr in Hamm. ;)
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Also ich hab nicht viel von Hamm mitbekommen :D

Hab den allerletzten freien Tisch morgens bekommen, aufgebaut und 5 Minuten später warn alle Tiere weg und das vor offizieller Öffnung ;)

Als der Typ meinen Tisch überprüfen wollte, hatte ich schon wieder abgebaut :D

War dann allerdings nicht mehr in der großen Halle , weils mir zu voll war.

Wenns nach mir gegangen wäre, hätte ich gleich ein paar Chamäleons und Rhacodactylus Chahoua mitgenommen, aber hab leider keinen Platz mehr momentan......Also isses dann doch bei nem Inkubator geblieben und meine umgebaute Kühlbox kann nächstes Jahr wieder in den Keller.
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@Claudia
Ich bin doch absolut pflegeleicht, kein Grund sich wegen irgendwas nen Kopf zu machen ;)
Außerdem haben wir uns doch schußendlich 3x getroffen und ich bin meine Minimehlwürmer inkl. paar Getreideschimmelkäfer losgeworden :D
Sind aber zugegebenermaßen recht wenige gewesen weil ich erst morgen um 5 noch schnell dran gedacht habe :eyes: Bringe Dir nach Fallingbostel dann nochmal ne Rutsche mit.

@All
Nach einhelliger Meinung war die Börse diesmal eher schlecht besucht und relativ leer.
Mir als erstmaligem Besucher kam es dennoch recht voll vor :eek:

Achja, ich bin wohl einer der Wenigen der es geschafft hat tierlos aus Hamm zurück zu kehren und bin furchtbar stolz auf mich :teufel6:
Naja ok, ein Zuchtansatz Schokoschaben musste mit aber das wars :p

Grüße Oliver
 
Tiger1309

Tiger1309

Beiträge
266
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Hi Tiger,

das wird den Züchter herzlich wenig interessieren. Die Tiere werden in solche Dosen gepackt weil 1. mehr Tiere in eine große Box passen und 2. die Amis der Meinung sind das solche engen Boxen besser für den Transport sind da die Tiere nicht in den Boxen rumfliegen können.
hi zahnfee

werde ja sehen was er zurückschreibt.
wenn ihn das nicht interessieren sollte, werde ich dort auch nichts mehr kaufen.
ganz einfach..............

lg
tiger
 
K

klemmeri

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Auch ich habe einige User von hier getroffen, u.a. auch klemmeri...der seinem Neuzugang dann hoffentlicht etwas mehr als nur Teichfolie als Bodengrund anbieten wird ;)
Wird nicht mehr vorkommen. Jetzt habe ich ja dazugelernt.:smilie:

Hier das leider sehr unscharfe Bild von meinem Neuzugang (R. ciliatus 100% Pinstripe) und seinem Terrarium. Hoffentlich kommt zu Weihnachten ein besseres Bild, wenn ich eine Spiegelreflexkamera bekomme. :smilie:

Ach übrigens b1b0p, ich habe nochmals alles durchsucht und keine Eier gefunden.;)
 

Anhänge

S

Sioux

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@ Zahnfee

http://geckoz.de/showthread.php?t=14041&page=7

Ganz traurige Geschichte...


@Wuschelo

Alles gut...aber ich dachte du hättest mit Tom abgesprochen mit deiner Familie mal nach Schleswig-Holstein zu kommen :D?
Du mußt dir von den picta mal vor Ort ein Bild des Geschehens machen. Und ich wette mit dir...ihr werdet euch nicht entscheiden können :D
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@ klemmeri

wie gesagt, nur ein Gelege nach einer erfolgreichen Verpaarung ist sehr ungwewöhnlich.
Fehlt deinem Neuzugang der Schwanz?
 
K

klemmeri

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Nee, der Schwanz ist irgendwo dahinter.
 
M

mika-13

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@ Zahnfeechen & Tiger:

das wird den Züchter herzlich wenig interessieren. Die Tiere werden in solche Dosen gepackt weil 1. mehr Tiere in eine große Box passen und 2. die Amis der Meinung sind das solche engen Boxen besser für den Transport sind da die Tiere nicht in den Boxen rumfliegen können.
Also die Tiere, die ich bisher immer von Shelly aus den USA über Thorsten bekam, waren immer ordnungsgemäß in ausreichend viereckigen Boxen verpackt, so dass sie sich auch umdrehen konnten. Und die Einlagen waren auch nicht wirklich einuriniert. Und von Thorsten wurden sie dann noch ordnungsgemäßer in Styroboxen übergeben. Vorbildlicher geht´s meiner Meinung nach wirklich nicht mehr auf ner Börse.

Aber leider gibt´s halt wie überall auf der Welt solche und solche Züchter/Verkäufer. Der eine hängt mit vollem Herzen an seinen Tieren, auch noch beim Verkauf - und den anderen interessiert wahrscheinlich nur die Kohle. :shock:

@ Sioux:

Gestern konnte ich leider nicht nach Hamm und kann dazu auch nix sagen - aber ich war die letzten drei Male von diesem Jahr. Und für mich persönlich war die letzte Börse im September die Beste. Es war zwar megamäßig gerammelt voll und ohne DGHT-Zelt wär ich wahrscheinlich noch um 12 Uhr mittags in einer der Schlangen gestanden, obwohl ich schon um 09.30 h da gewesen bin. Aber von dem gemischten Angebot der Tiere war es hammermäßig, vor allem auch mit Nachzuchten.
Es wurden sehr viele Leopardgeckos, Bartagamen und Schlangen angeboten. Schlangen waren meiner Meinung nach die meisten da in der Haupthalle, die sind ja voll im Kommen, und fast alle Bartagamen-Züchter hatten sie damals miteinander in dem Zelt neben dem Gifttierraum untergebracht. Die haben sich mordsmäßig geärgert deswegen - aber als Käufer fand ich´s super :teufel6:
 
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@mika

Thorsten packt die Tiere um. ;)
 
S

Sioux

Gast

AW: Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

@ klemmeri

Schick, schick Kevin...
 
Thema:

Meine gruseligen Eindrücke von Hamm

Meine gruseligen Eindrücke von Hamm - Ähnliche Themen

  • Fotos und Eindrücke von Hamm

    Fotos und Eindrücke von Hamm: Hallo, leider konnte ich selbst nicht nach Hamm fahren, da es mir zu weit war. Was habt ihr für Eindrücke gesammelt, rentiert es sich nach Hamm...
  • Ähnliche Themen
  • Fotos und Eindrücke von Hamm

    Fotos und Eindrücke von Hamm: Hallo, leider konnte ich selbst nicht nach Hamm fahren, da es mir zu weit war. Was habt ihr für Eindrücke gesammelt, rentiert es sich nach Hamm...