Eier im Terrarium inkubieren?

Diskutiere Eier im Terrarium inkubieren? im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo :) Mich interessiert ja seit längerem schon die Haltung von Tropiocolotes steudneri. Bin gerade dabei ältere Threads zu durchforsten um...
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Hallo :)
Mich interessiert ja seit längerem schon die Haltung von Tropiocolotes steudneri. Bin gerade dabei ältere Threads zu durchforsten um weitere Informationen über diese Zwerggeckoart zu erhalten.
Nun bin ich aber immer noch nicht schlauer was das Thema Inkubaton betrifft: Kann man die Eier im Terrarium lassen?
Und wenn ja: Wenn die Jungtiere dann schlüpfen, besteht dann (wie bei vielen anderen Reptilien) die Gefahr, dass die adulten Tiere diese als Futter sehen?

Wenn nein:
Bei welchen Temperaturen sollte man die Eier inkubieren?


Danke im Voraus
Gute Nacht
liebe Grüße

Saskia ;)
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich hatte vor 2 Jharen mal eine kleine Gruppe T. steudneri
Die Eier habe ich immer im Terrarium belassen und ich hatte auch ca. 10 Schlüpflinge.
Bei mir wurden die Jungtiere von den Eltern immer in Ruhe gelassen.

Lg, claudia
 
imported_Mona

imported_Mona

Beiträge
71
Reaktionen
0
Hallöchen ,
ich habe ja dieses Jahr meine erste Truppe von diesen niedlichen kleinen Tierchen , 2 Männchen und 5 Weibchen .
Hatte ein Ei bisher entdeckt und im Terra belassen , da ich gelesen habe das es funktioniert . Und siehe da :smilie: Der oder die kleine ist gut gewachsen . Konnte auch nicht beobachten das es in irgendeiner Weise von den grossen gejagt wird . Sie sind ja auch schon beim Schlupf relativ gross , worüber ich sehr erstaunt war .
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Meine kleinen haben zwar bisher leider keine Eier gelegt, jedoch werde ich sie im terrarium lassen, da ich bisher von keinerlei Problemen gehört habe.
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Danke euch.
Wie siehts denn mit der Nachfrage von T.steudneri aus?
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
puhhh, da kann ich dir leide rnet helfen, ich hab auf der Börse in ad fallingbostel, meine ich keine gesehen, und finde sowieso die Art wird zuwenig gehalten ^^
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Hmm,.. mir wäre es schon wichtig, dass ich Abnehmer finden würde.
Müsste man mal hier im Forum fragen, ob genug Leute an T.steudneri interessiert wären, bevor ich mir eine Gruppe anschaffe und auf den Nachzuchten sitzen bleibe ;)

Noch eine Frage :D :
Wie verfüttert ihr die Microheimchen? Per Pinzette stelle ich es mir schwierig vor.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Also ich denke an Abnehmern wird es weniger mangeln, auch wenn es inzwischen deutlich mehr gibt als noch vor 2 Jahren als ich anfing mich für die Zwerge zu interessieren.

Ich werf alles Futter rein. Wenn du die Microheimchen bestäubst, kräftig, sind die anfangs eh so "verwirrt", dass sie schnell gefressen werden ;-)
Wichtig ist, dass du das sublimentieren nicht vergisst.

Gabi
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
da wäre es natürlich wichtig für mich zu erfahren, was denn Sublimentierung heißt? :D
Ist das die Versorgung der Futtertiere? Also, dass man vor dem Verfüttern die Grillen (u.a.) ausreichend mit Vitaminen versorgt?

Wenn ja, dann ist das sowieso bei mir gegeben - die Leos bekommen Grillen, welche Haferflocken, Müsli und Obst erhalten.
Die Microviecher würden ebenso versorgt werden.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
ich schütte die Mikros in eine leere Heimchendose, und schütte die dann ins Terra^^
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Okay, alles klar :D
Was verfüttert ihr denn noch außer Microgrillen & -heimchen?
Habe mal von flugunfähigen Drosophila und Ofenfischen gelesen.
 
imported_Mona

imported_Mona

Beiträge
71
Reaktionen
0
Also ich gebe die Futtertiere auch in eine kleine Dose , und schütte die dann einfach im Terra aus . Die kleinen steudneris sind so schnell und erjagen sie sehr gut . Wozu mit Pinzette füttern ?
Flugunfähigen Drosophila und Ofenfischen kann man auch verfüttern , habe es aus 2 Gründen jedoch noch nicht getan ( über Tipps wäre ich dankbar :smilie:)
Erstens zu den Drosophila : Wie bekommt man die aus der komischen Dose ohne das die hälfte daneben geht ?
Zweitens zu den Ofenfischen : Schwer zu bekommen , nur über Internet
und dann habe ich etwas schiss das die aus dem Terra entweichen .
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Ofenfischchen sind die harmlosesten aller Futtertiere. Und soo schwer sind die auch nicht zu bekommen.
Sublimentieren heisst das einstäuben mit Vitaminpulver!
Also bitte nicht nur die Futtertiere selbst füttern sondern auch mit Vitamin und Calcium einstäuben. Sehr sehr wichtig!
Und wie gesagt, die kleinen sind blitzdschnell... soo viel haut da nicht ab. Und kleine Drosophilas sind deutlich kleiner als Ofenfischchen!

Gabi
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Korvimin ist mir auch klar ;)
Ich danke euch für die ganzen Infos.. ach und da fällt mir noch eine Frage ein :p
Womit habt ihr im Terrarium Ritzen oder anderes abgedeckt, wo die kleinen bzw die Futtertiere durchkommen könnten?

Habe da was von Fensterabdichter zwischen den beiden Schiebescheiben gehört.. versteh aber nicht ganz wie man den anbringen soll, ohne dass ein Widerstand entsteht.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
da wird kaum ein Wiederstand sein, denn der Abstand ist ja da, zumindest ist das bei mir so.
Die Ritzen kannst du mittels Aquariensilikon abdichten (Achtung, stinkt nach stark nach Essig.. auslüften lassen ist da echt nötig). Das Zeug muss ja auch trocknen!

Gabi
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Mit dem Geruch von AQ Silikon hab ich schon Erfahrung machen müssen - beim Bau der Terrarienrückwand für meine Leos. War sehr angenehm bei diesem Geruch auch noch schlafen zu müssen (Terrarium steht direkt an meinem Bett, habe nicht mit so einem beißenden Geruch gerechnet).

Ach ich werd das schon alles hinkriegen denke ich.
Danke für eure Antworten.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Ich habe nüx besonders abgedichtet, und die kleinen kommen auch net raus ^^

Zur Rückwand, deswegen hab ich mit nem freund bei ihm im keller gebaut, der Geruch ist echt net so dolle ^^

*gruß von Tim, der schon aus der Schule zurück ist, weil er nur ne Wip Klausu hatte und danach gehen konnte*
 
S

Sioux

Gast
Und ich hatte schon gedacht, du hättest heut geschwänzt :D
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Ich doch nicht pöh
nur wenn Bundesturntunier ist oder ähnliches, hätte eigentlich Lust am freitag Abend den Weihnachtsbasar zu schwänzen^^

Muss aber noch für Spansich Klausur morgen lernen -.-
 
Nani

Nani

Beiträge
196
Reaktionen
0
Hi,
also ich muss sagen, bei mir hat das mit dem inkubieren im Terra nicht so toll geklappt, zumindest bei 1. Ei nicht. Hab jetzt vorhin ein neues Ei gefunden. Mal schauen ob es mit dem Klappt. Was die Nachfrage angeht, muss ich also jetzt wirklich sagen. Es ist nicht immer ganz so einfach an die Kleinen ran zukommen. Daher denke ich schon, wäre es toll, wenn es noch Ein, Zwei Züchter mehr geben würde.
Was das Futter angeht, mache ich es wie meine Vorredner. Natürlich erstmal das Terra gut abdichten, da die Micros doch sehr schnell abhauen können. Dann die Micros in ein Gefäß umfüllen und dann die Micros einfach ins Terra überführen. Mit der Pinzette könnte es sonst wirklich sehr anstrengend werden.
 
Thema:

Eier im Terrarium inkubieren?

Eier im Terrarium inkubieren? - Ähnliche Themen

  • T. steudneri Eier mit dunklen Flecken?

    T. steudneri Eier mit dunklen Flecken?: Hallo Ihr! Ich habe neulich in meinem mit 2.4 T.steudneri bestückten Terrarium drei Eier gefunden, einfach auf Sand abgelegt. Da ich keinen...
  • Steno-Eier im Terra - Mehr Feuchtigkeit?

    Steno-Eier im Terra - Mehr Feuchtigkeit?: Hallo zusammen Also nun ist es definitiv soweit. Ich habe 3 sichtbar trächtige Weibchen im Terra. Eines wird wohl in den nächsten Tagen ablegen...
  • Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!

    Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!: Hallo an alle, ich habe mich hier angemeldet, weil ich dringend eure Hilfe/ Ratschläge benötige :sad: Ich habe nun, seit fast einem Jahr...
  • Eier finden, wie stellt ihr es an?

    Eier finden, wie stellt ihr es an?: Hallo, meine Stenodactylus sthenodactylus habe ich jetzt gute 3-4 Monate. Also noch relativ "frisch". Trotzdem legen sie schon regelmäßig Eier...
  • Hilfe bei einer Eier Frage???Tropiocolotes Steudneri

    Hilfe bei einer Eier Frage???Tropiocolotes Steudneri: Hallo Leute, ich bin neu hier und hätte mal eine Frage. Ich habe eine Gruppe Tropiocolotes Steudneri, die mir auch schon zwei Eier geschenkt...
  • Hilfe bei einer Eier Frage???Tropiocolotes Steudneri - Ähnliche Themen

  • T. steudneri Eier mit dunklen Flecken?

    T. steudneri Eier mit dunklen Flecken?: Hallo Ihr! Ich habe neulich in meinem mit 2.4 T.steudneri bestückten Terrarium drei Eier gefunden, einfach auf Sand abgelegt. Da ich keinen...
  • Steno-Eier im Terra - Mehr Feuchtigkeit?

    Steno-Eier im Terra - Mehr Feuchtigkeit?: Hallo zusammen Also nun ist es definitiv soweit. Ich habe 3 sichtbar trächtige Weibchen im Terra. Eines wird wohl in den nächsten Tagen ablegen...
  • Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!

    Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!: Hallo an alle, ich habe mich hier angemeldet, weil ich dringend eure Hilfe/ Ratschläge benötige :sad: Ich habe nun, seit fast einem Jahr...
  • Eier finden, wie stellt ihr es an?

    Eier finden, wie stellt ihr es an?: Hallo, meine Stenodactylus sthenodactylus habe ich jetzt gute 3-4 Monate. Also noch relativ "frisch". Trotzdem legen sie schon regelmäßig Eier...
  • Hilfe bei einer Eier Frage???Tropiocolotes Steudneri

    Hilfe bei einer Eier Frage???Tropiocolotes Steudneri: Hallo Leute, ich bin neu hier und hätte mal eine Frage. Ich habe eine Gruppe Tropiocolotes Steudneri, die mir auch schon zwei Eier geschenkt...