Bau meines Paludariums

Diskutiere Bau meines Paludariums im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo, ich habe nun endlich mit dem Bau begonnen nachdem mein Terrarium seit Mai in meinem Zimmer stand. Zum Bau: Rück und Seitenwände habe...
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe nun endlich mit dem Bau begonnen nachdem mein Terrarium seit Mai in meinem Zimmer stand.

Zum Bau:

Rück und Seitenwände habe ich mit Styropor verkleidet. Das gesamte Styropor habe ich mit dem Heißluftfön bearbeitet und später Pflanztöpfe aus Bauschaum angebracht.
Eine Woche später (gestern) habe ich das ganze mit Latex-Torf Gemisch bedeckt. Ich habe es 1:4 gemischt also 1 Teil Latexbindemittel : 4 Teile Wasser und so viel Torf bis es wie Pudding wurde. Leider musste ich es ziemlich feucht auftragen, weil es sonst nicht gehalten hat.
Jetzt ist mir wieder ziemlich viel Latexbindemittel rausgelaufen in das zukünftige Wasserbecken und hinter die Trennscheibe. Das war irgendwie eine ziemlich dumme Idee zwischen Trennscheibe und Styropor eine Lücke zu lassen. :mad: Die Rückwand im Wasserbecken habe ich dann doch raus geschnitten, weil ich es nicht mehr trocken bekommen habe.

Was meint ihr sollte ich den unteren teil wieder rausreißen und trocken
legen ?

Auf einem der Bilder seht ihr das Latexbindemittel hinter der Scheibe (ich habe schon einiges abgesaugt)

Gruß
Lukas
 

Anhänge

  • IMG_5838.jpg
    IMG_5838.jpg
    73,6 KB · Aufrufe: 232
  • IMG_5839.jpg
    IMG_5839.jpg
    71,7 KB · Aufrufe: 167
  • IMG_5840.jpg
    IMG_5840.jpg
    80,6 KB · Aufrufe: 150
  • IMG_5849.jpg
    IMG_5849.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 178
  • Latex.jpg
    Latex.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 175
  • Rückwand.jpg
    Rückwand.jpg
    132,6 KB · Aufrufe: 212
  • Schweinerei.jpg
    Schweinerei.jpg
    95,5 KB · Aufrufe: 210
Marcüs

Marcüs

Beiträge
272
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Schick schick feue mich auf weitere fotos.
 
C

Cooter

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

was genau willste da reinsetzen?
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Phelsuma nigristriata :D

Gruß
Lukas
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

is zu

Hi,

woher hattest du denn das Mischungsverhältnis für das LTG?
1:4 ist ja in Ordnung wenn es Latexbindemittel:Torf ist. Je nach Ausgangsfeuchte des Torfes kann man noch bis zu einem Teil Wasser dazugeben, aber nicht 4 Teile!
Dass dir die Suppe runtergelaufen ist wundert mich nicht. Zuviel Wasser in der Mischung, zudem soll man es vor dem auftragen nochmal richtig in der Hand durchkneten bis die Mischung gräulich wird und dann fest andrücken. So wie du das beschreibst klingt es für mich nach einem Verarbeitungsfehler. Das hält normal auch direkt auf Glas.
Das Terrarium auf die entsprechende Seite legen erleichtert das auftragen ungemein.
Ich würde mal abwarten, denke aber das du alles nochmal machen kannst. Wenn das Latexbindemittel sich unten gesammelt hat ist es ja nicht im Torf, ergo wird dieser nicht mehr halten wenn er trocknet und bröselt dir runter. Vielleicht hast du ja Glück und musst nur den unteren Teil erneuern.

LG Mathias
 
A.Kühn

A.Kühn

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hallo Lukas,
Das Terra gefällt mir sehr gut. Aber warum im hinterem Teil unten komplett mit Styropur? Warum nicht mit Terrarien Humus/Erde ect?
Falls Du noch keine P.nigritriata in Aussicht haben solltest hab ich immernoch 2 Stück zum Abgeben.
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

das Mischungsverhältnis habe ich aus einem Dentrobaten Forum. Wenn du willst schicke ich dir den Link gerne per PN.
Den Boden habe ich gerade entfärnt dort mache ich dann wie A.Kühn vorgeschlagen hat Erde ... rein auch wenn mir meine konstruktion sehr gut gefallen hat :mad: aber es wird ja auch später Wasser dahinter laufen und ob das unbedingt gut ist ?

Bisher hält das LTG (auch am Glas) ich hoffe nur, dass ich das Styropor nicht erneuern muss wenn das LTG wieder runter kommt :teufel5:


Gruß
Lukas
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hallo Lukas!

Also irgendwas hast du da falsch verstanden. Mischungsverhältnis 1:4 bedeutet sicher 1 Teil Bindemittel und 4 Teile Torf. Wasser nimmt man eigentlich nur um die Konsestenz etwas aufzulockern.

Wir nutzen bei einem Mischungsverhältnis 1:3 etwa 1 Liter Wasser und die Mischung ist dann wie weiche Knetmasse und "schmatzt" beim Durchkneten.

Schau mal hier, vielleicht hilft dir das weiter...
http://geckosandfriends.de/html/ruckwand_regenwald.html

LG Eileen
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

ich denke ich werde das LTG jetzt wo es noch feucht ist vom Styropor kratzen und neu machen. Ich denke das ist sicherer bevor ich die Pflanzen reinsetze und es mir dann von der Belastung entgegen kommt.

Das Terrarium umzulegen ist so eine Sache. Es ist aus Glas und ich weiss nicht ob ich es dann wieder auf den 60 cm hohen Unterschrank bekomme.

Was meint ihr dazu ?

Gruß
Lukas
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Würde auch auf Nummer sicher gehen und alles rausreißen, vielleicht sogar mit samt Styropor... :eek:(

Mit einem Helfer bekommst du das Terrarium locker wieder auf den Unterschrank, haben unsere ganze Terrarienanlage so bestückt, inkl. 2 60x50x100cm Glasterrarien komplett mit Bodengrund und Einrichtung.

LG Eileen
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

wäre es abgesehen von der Wärmedämmung eine Lösung einfach gar kein Styropor zu benutzen und das LTG direckt auf das Glas zu schmieren ? :D
Und es gebe auch kein Problem mit Feuchtigkeit.

Gruß
Lukas
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

kannst das LTG auch direkt auf Glas auftragen, allerdings solltest du die Ausdehnung beachten sonst gibt es Glasbruch:
http://www.rep-til.de/html/Froschterrariumbau.html#peatwall
Meine irgendwo mal gelesen zu haben das das auch bei LTG passieren kann.
Bei Styropor/Styrodur als Untergrund passiert das nicht. Kannst auch alle 5 cm kleine Styropor/Styrodur Stücke aufkleben so das du ein Raster erhälst und sich das LTG besser auftragen läßt.
Bei Styropor tragen viele vorher noch mehrere Schichten Flexkleber oder Dichtschlämme auf als zusätzlichen Schutz gegen die Feuchtigkeit. Die die Styrodur verwenden verzichten darauf weil es von Haus aus "wasserdichter" ist. Gibt aber auch viele die LTG direkt auf Styropor aufgetragen haben.
Schau die mal die Seite an, ich finde die Anleitungen gut und vielleicht helfen sie dir auch weiter.

LG Mathias
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hallo,

das Latexbindemittel habe ich gekauft und ich werde morgen anfangen es neu zu machen. Wie ich das mit dem Glasbruch in den Ecken verhindere muss ich mir noch überlegen. Vielleicht wisst ihr ja eine Lösung ?!

Ich habe vorhin mal in mein Terrarium geschaut ! :D
Es regnet LTG :D


Gruß
Lukas
 

Anhänge

  • IMG_5851neu.jpg
    IMG_5851neu.jpg
    84,2 KB · Aufrufe: 139
  • IMG_5854neu.jpg
    IMG_5854neu.jpg
    85 KB · Aufrufe: 133
S

Sioux

Gast

AW: Bau meines Paludariums

Oh nein, dir bleibt aber auch nix erspart :eek:
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

wenn du LTG auf das Styropor aufträgst brauchst du dir wegen Glasbruch weniger (keine) Sorgen machen. Was für ein Latexbindemittel und Torf verwendest du überhaupt?
Die erste Mischung mit Latexbindemittel von Baufan und Torf vom Dehner, Golden Compakt oder so ähnlich, war gut. Der Torf (braun) sehr grob und knochentrocken. Die Zugabe von einem Teil Wasser gab eine gute Mischung.
Bei den nächsten, Latexbindemittel zweier anderer Hersteller und Schwarztorf aus einem anderen Baumarkt, gab es Probleme. Ließ sich nicht gut auftragen, größere Risse schon am nächsten Tag. War in Aufzuchtbecken als Bodengrund gedacht, von daher nicht so tragisch. Ob es am Torf oder dem Latexbindemittel lag wissen wir nicht. Der Torf war viel feiner und feuchter, da wäre es besser gewesen weniger oder gar kein Wasser zuzugeben. Bei der nächsten Rückwand werden wir das so ausprobieren, was bei zuviel Wasserzugabe passiert hast du ja gut dokumentiert.;)
Ich würde an deiner Stelle schauen wie die Ausgangsfeuchte deines Torfes ist und eine Probemischung mit wenig oder gar keiner Wasserzugabe machen. Auftragen und am nächsten Tag schauen wie es aussieht. Nicht das du alles wieder abreissen musst.

LG Mathias
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

ich verwende das Latexbindemittel von KVS. Das von Baufarn war nicht aufzutreiben. Ich werde es direkt auf das Glas auftragen, vielleicht hilft es ja in die Ecken Styropor zu kleben um Glasbruch zu vermeiden !?

Heute Abend werde ich mal an einem alten Aquarium ausprobieren welche Mischung ich nehme.

Gruß
Lukas
 
Geckos and Friends

Geckos and Friends

Beiträge
280
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Ich glaube du mußt einfach nur aufpassen und das LTG nicht bis zum Deckel schmieren. Denk daran alles sofort wegzuwischen falls was daneben geht und an Stellen hängt wo es nicht hin soll.
Das erspart ne ganze Menge Putzarbeit!
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

ich habe letztes Wochenende mal wieder Sauerei gemacht. :D
Diesmal habe ich gar kein Wasser genommen, da der Schwarztorf schon ziemlich nass war. Und es hält Bombenfest :D
Die Wurzel setze ich später ohne den Bauschaum, der dahinter geklebt hat rein, da er zu durchnässt war.
Morgen werde ich auf die Börse in Gießen gehen Pflanzen und Äste kaufen, die noch nicht einsetzen werde :D

Auf den Bildern kann man ziemlich gut erkenne, wo es schon trocken ist !

Gruß
Lukas
 

Anhänge

  • IMG_5856.jpg
    IMG_5856.jpg
    87,6 KB · Aufrufe: 177
  • IMG_5857.jpg
    IMG_5857.jpg
    105,3 KB · Aufrufe: 132
  • IMG_5858.jpg
    IMG_5858.jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 150
  • IMG_5859.jpg
    IMG_5859.jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 133
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hallo,

ich hatte heute leider keinen Erfolg auf der Börse :teufel5:
Pflanzen waren heute leider nicht viele vertreten und passende Äste habe ich auch keine gefunden.

Also werde ich jetzt welche bestellen müssen aber ich weiss nicht, ob sie die Temperaturen überstehen !?

Gruß
Lukas
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Bau meines Paludariums

Hi,

nach langer Pause wegen Kälte hab ich nun endlich weiter gemacht.
Auf der Rückwand sind 2 Schichten aber das ganze war wohl eher ein Griff ins Klo :D sind noch ein paar Risse über geblieben, die mich aber nicht sonderlich stören. Ich werde es von hinten verdunkeln und schon sieht man sie nicht mehr xD
Der Wasserteil ist mittlerweile auch eingerichtet und Lianen sind auch schon drin. Bevor ich mir aber meine Pflanzen bestelle wollte ich die Beleuchtung angehen.

In das Terrarium sollen Phelsuma Nigristriata.

Was meint ihr welche Beleuchtung optimal wäre ?

Hab auch noch ein Bild, dass ist aber nur mit der MacBook Cam gemacht, da mein Kameraakku leer ist. Aber es kommen noch bessere :D

Edit: Im Terrarium sind es in der Mitte 23 °C und 70% LF, da der Wasserteil mit einem 50 Watt Heizstarb beheizt wird.

Gruß
Lukas
 

Anhänge

  • Foto 2.jpg
    Foto 2.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 182
Thema:

Bau meines Paludariums

Bau meines Paludariums - Ähnliche Themen

Bau eines Aquariums mit Rückwand + Landteil + Abdeckung: Ich wurde gebeten, aus meiner Aquarienvorstellung noch einmal eine Bauanleitung zu machen. Hier ist erst einmal das Endergebnis: Man nehme: -...
Bau eines Aquarienregales für zwei Aquarien: Hi! An dieser Stelle möchte ich auch eine Bauanleitung für meine Wohnzimmerbecken dokumentieren. Vielleicht kann es dem ein oder anderen als...
Der Bau unseres Leopardgeckoterrariums: Größe: 200x70x100cm Materialien: Aluprofile und Styrodur, Boden aus OSB Technik: 2x54 Watt T5, 3x Par36-Strahler Rückwand: Eigenbau aus...
Oben