Europ. Schlangen

Diskutiere Europ. Schlangen im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; wollte mal Fragen ob jemand von Euch europ. Schlangen oder Echsen hält? Ich habe Wüfelnattern, Vipernattern,Schlingnattern und Aspisvipern...
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
wollte mal Fragen ob jemand von Euch europ. Schlangen oder Echsen hält?
Ich habe Wüfelnattern, Vipernattern,Schlingnattern und Aspisvipern.
Natürlich alles mit Herkunftbescheinigung.
Aspisvipern und Wüfelnattern hatte ich dieses Jahr auch Nachzuchten.
Weiter betreibe ich mit meinen Freunden einen Reptiliengarten, mit einigen Freilandterrarien. Auch dort hatten wir diese Jahr auch ein paar Nachzuchten.
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich habe leider noch keine, möchte aber unbedingt ein Freilanterrarium mit Ringelnattern haben.

Kannst du vielleicht Fotos von deinen Tieren und den Freianlagen herzeigen?

Lg, claudia
 
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Ja kann ich Dir, wobei die Aspis und Würfelnattern bei mir im Keller ein Terri haben. Habe schöne Bilder von diesem Jahr von dem Mauereidechsen und Waldeidechsen Freiland.
 

Anhänge

V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Also hier mal noch 2 Bilder aus den Terris die Eidechse links ist eine Waldeidechse die anderen Mauereidechsen.
Mach Dir dann noch ein paar Fotos von den anderen Terris.
Ringelnattern sind normalerweise eher Amphibienfresser hier ist bei ständiger Fütterung mit Fisch das ähnliche Problem wie bei den Strumpfbandnattern. Lege Dir lieber Würfelnattern oder Vipernattern zu das sind eigentlich zu 90% Fischfresser! Bekommen also bei Fischfütterung keine Mangelerscheinungen.
 

Anhänge

Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Sehr schöne Fotos, danke dir.
Ein bischen zeit ahbe ich eh noch zum Überlegen, kann eh frühestens in 2 Jahren welche haben.
Vorher muß noch unser Haus gebaut werden :smilie:

Am besten gefallen mir aber schon Ringelnattern und das mit den Echsen wäre jetzt auch nicht so dass Problem, da meine Heterodons auch hin und wieder mal einen Gecko bekommen.

Lg, claudia
 
R

Repmaster91

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo !
@ Vipera aspis :
Tolle Anlage, Schlangen im Freiland halten fände ich auch toll, mal sehen, ob ich irgendwann dann mal ein Gehege baue. Allerdings fokusiere ich mich aktuell auf Riesenschlangen, daher wird das noch was dauern.
@Hognose :
ringelnattern sind Amphibienfresser, sprich Frösche etc. nicht Reptilienfresser !
Brauchen Heterodons denn Echsen als Futter ? Züchtest du die geckos denn selbst, oder woher beziehst du die ? Da bin ich neugierig (ich hab kein Problem damit Echsen zu verfüttern, solange diese adäquat gehlten werden und nicht bedroht sind !).
LG

Phil
 
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
@ Echsen verfüttern. Habe mal vor 2 Jahren Bahamaanolise gehabt, die haben eine Vermehrungsrate..........kann man bald wie Mäuse von der Menge Nachzüchten. Ein andere Trick, der manchmal funktioniert es gibt glaube ich von.......Fa fällt mir der Name gerade nicht ein ein Lizard Maker! wenn man damit eine Maus betupft bekommt sie Echsengeschmack und werden dann Problemlos gefressen.Kann wenn interesse nachschauen von welcher Fa das ist!
Bin gerade in der Schweiz, deshalb geht es gerade nicht.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
@ Vipera, der Lizard maker ist meiner Meinung nach von T-Rex

würden sich l.lugubris net zum verfüttern anbieten als Echsen, net teuer in Anschaffung und haltung, hohe Vermehrungsrate etc ^^
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
@Repmaster91
Da hast du natürlich recht, nur denke ich dass eine Mäusverweigernde Natrix vielleicht lieber einen Gecko annehmen würde.
Heterodons sind ja auch Amphibienfresser, trotzdem kriegt man Verweigerer manchmal mit einem Gecko auf den Geschmack.

Ich züchte die Geckos (Leopardgeckos) selber, denn die sogenannten Futtergeckos wären mir zu Parasitenverseucht.

Lg, claudia
 
R

Repmaster91

Beiträge
61
Reaktionen
0
Klingt ja interessant.
Mal sehen, wann ich mir Heterodons zulege, aber aktuell sind Riesenschlangen erste Wahl. Aber danke für die Rückmeldung !
LG

Phil
 
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Also Natrix.....wenn sich es um Ringelnattern handelt bekommt man sie eigentlich sofort dazu Fische zu fressen. Aus eigener Erfahrung! Das Problem liegt daran den Tieren fehlt irgenwas an Nährstoffen/ Vitamine!
Nehme deshalb abstand von der Haltung von Ringelnattern! Aus eigener Erfahrung. Würfelnattern und Vipernattern sind da total Problemlose Fischfresser. Machen richtig Spass! Habe vor einen Monat 2 Nachzuchten Aspisvipern gegen Schlingnattern aus Privater Zucht getauscht.
Die kleinen Schlingnattern machen richtig Spass!(Sind nicht viel größer als ein großer Regenwurm) Super aktiv und fressen jetzt auch Problemlos Teile von Nestjunge Mäuse. Auch kleine Fische fressen sie.
Ich weiß das es eigentlich Reptilienfresser sind, deshalb das Ersatzfutter.
Fische und Mäuse im wechsel sind ausgeglichener an Inhaltsstoffe wie nur reine Mäuse.
Reptilien verfüttern..........möchte ich nicht machen aus Überzeugung.
 
C

Christian Schneider

Gast
Hallo,

bei Schlangen bin ich sicherlich der falsche Ansprechpartner, aber an europäischen Echsen halte ich zumindest ein Paar Podarcis pityusensis pityusensis.

Mauereidechsen dümpeln auch noch irgendwo auf der Liste rum ;)

Gruss
Christian
 
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Ja endlich mal ein Euopäer halter. Echt schöne Eidechsen die Podarcis pityusensis pityusensis.
Habe selber Zauneidechse, Waldeidechsen,Mauereidechse und das Highlight.
Prachtkieleidechsen Algyroides nigropunctatus.
Hast Du auch Nachzuchten?
 
C

Christian Schneider

Gast
Ja, Algyroides nigropunctatus sind sehr schöne, sollten den ganzen Tag auf dem Rücken liegen :D

Ich habe mich dieses Jahr erst durchgerungen die Eidechsen zu kaufen, da ich ja eigentlich nur Geckos habe. Dementsprechend gibt es bislang keine NZen. Die sollten aber relativ problemlos zu bekommen sein.

Anbei mal ein Foto aus der Nähe von Sant Mateu. Habe leider kein anderes zur Hand ;)

 
V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Ja so komisch wie es klingt Schlingnatter als Anfangsfutter Zebrabärblinge, Rinderherz und Mäusestückchen.
Selbst bei NZ von Aspisvipern (sind immer mal eine dabei die schlecht frisst gebe ich oft Fisch) Sollte vorher gefroren sein minimiert die Parasiten.
Probier mal von meinen kleinen ein Foto zu machen.
 

Anhänge

V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hier das Terrarium für die Aspisvipern. Leider sind sie schon in der Überwinterungsbox.
 

Anhänge

V

Vipera aspis

Beiträge
32
Reaktionen
0
@ Mein Komentar Fische und Mäuse im wechsel sind ausgeglichener an Inhaltsstoffe wie nur reine Mäuse.

Nun im Prinzip hast Du recht.Wirklich vollkommene ausgeglichene Nahrung bei Reptilien und Amphibien wird es in den wenigsten Fällen geben. Wir gehen im bezug auf Fütterung in unserem Hoby nur einen Kompromiss ein.
Deshalb reichern wir auch unsere Futtertier mit Mineralien und Vitaminen an.
Beispiele kann ich da hunderte nennen.
1.Beispiel Kornnatter
Die Kornnatter (Pantherophis guttatus) ist eine ungiftige Natter aus Nordamerika. Mit einer typischen Körperlänge von 120 bis 150 cm zählt sie zu den mittelgroßen Arten innerhalb der Gattung der Kletternattern. Sie ernährt sich als dämmerungs- und nachtaktiver Lauerjäger von kleinen Säugern, Amphibien, Reptilien und Vögeln. Aufgrund ihres großen Verbreitungsgebietes, welches sich über weite Teile der östlichen USA erstreckt, ist die Art in ihrer Erscheinung sehr variabel.

Was bekommt sie bei uns in der Haltung ( auch nur ein Beispiel)
Zuchtmäuse meistens der gleichen Art,vielleicht noch eine Vielzizenmaus evtl. mal eine Jungratte und dann wirds schon ziemlich bei der Abwechslung Enden.
In ihrer Heimat gibt es ca 18 versch, Kleinsäuger, zich verschiedene Echsen,ebensoviel Amphibienund unzählige Kleinvogelarten.

Bei unseren Würgeschlangen schaut es auch nicht viel anders aus.

2. BeispielInsektenfressende Reptilien
Eine Eidechse oder Anolis, Gecko
Im Terrarium bekommen sie z,B. Grillen, Wanderheuschrecken, Wachsmotten,Fliegen,Schaben, Asseln,Früchtebrei dann war es das in den meisten Fällen.
In der Natur zich versch. Spinnenarten,zich versch. Fliegenarten, Grillen, Heuschrecken, Asseln,Ameisen und ihre Eier,je nach Jahreszeit versch. Raupenarten,Erdwürmer, Käfer und ihre Raupen,Tausenfüssler,Blütennecktar
höre jetzt mit der Liste auf sonst wird sie zu lang.


Wollte eigentlich nur damit sagen egal ob Ringelnatter oder Schlingnatter bei Ersatzfutter möglichst nicht nur bei Mäusen bleiben, sonder versch, Mäusearten und Fischarten im wechsel Fütter. Es bringt auch nicht die Welt wenn ich ein Echsenfresser/Amphibienfresser nur mit Futtergeckos Füttere! Denn in der Natur frisst er viele versch. Echsen.
Deshalb vernünftige Kompromisse eingehen!
 
M

Menhir

Beiträge
270
Reaktionen
0
Deshalb reichern wir auch unsere Futtertier mit Mineralien und Vitaminen an.
Halte ich für Blödsinn und birgt nur die Gefahr der Übervitaminisierung.

Beispiele kann ich da hunderte nennen.
1.Beispiel Kornnatter
Wird zu zig-tausenden seit zig Generationen mit Mäusen versorgt.

Wollte eigentlich nur damit sagen egal ob Ringelnatter oder Schlingnatter bei Ersatzfutter möglichst nicht nur bei Mäusen bleiben, sonder versch, Mäusearten und Fischarten im wechsel Fütter.
Warum sollte ich einer Schlange Fisch geben, die in der Natur keine frisst, weil keine Jagd?
 
Thema:

Europ. Schlangen

Europ. Schlangen - Ähnliche Themen

  • Schlange VS. Spinne

    Schlange VS. Spinne: Hallöchen, Nein, ich möchte nicht so einen "Kampf" veranstalten. :D Dennoch hatte ich heute eine kleine Diskussion mit meinen Mathelehrer. Er...
  • Allgemeine Frage zu Schlangen

    Allgemeine Frage zu Schlangen: Hey, ich hab meine Fransenfinger gerade in ein größeres Terra umgesiedelt und habe jetzt ein 80x40x40 LBH frei stehen. Bin mir noch nicht sicher...
  • Proko über Schlangen / Referat

    Proko über Schlangen / Referat: Hi, Ich muss in der Schule eine Projektkompetenz-arbeit über Organsysteme der Schlangen halten, wobei das Augenmerk auf die Sinnesorgane...
  • Zersosener Sepiaschulp für Schlangen?

    Zersosener Sepiaschulp für Schlangen?: Abend, Kann mir einer Sagen, ob Schlangen (Amphibienfresser, auf Mäuse gewöhnt) auch zerstosenen Sepiaschulp aufnehmen? (Wie man es auch von...
  • Welche Schlange für das Terrarium?

    Welche Schlange für das Terrarium?: Hi, ich überlege mir eine Schlange anzuschaffen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen ca. 120 cm x 60 cm x 138 cm Eigentlich sollte es ein...
  • Welche Schlange für das Terrarium? - Ähnliche Themen

  • Schlange VS. Spinne

    Schlange VS. Spinne: Hallöchen, Nein, ich möchte nicht so einen "Kampf" veranstalten. :D Dennoch hatte ich heute eine kleine Diskussion mit meinen Mathelehrer. Er...
  • Allgemeine Frage zu Schlangen

    Allgemeine Frage zu Schlangen: Hey, ich hab meine Fransenfinger gerade in ein größeres Terra umgesiedelt und habe jetzt ein 80x40x40 LBH frei stehen. Bin mir noch nicht sicher...
  • Proko über Schlangen / Referat

    Proko über Schlangen / Referat: Hi, Ich muss in der Schule eine Projektkompetenz-arbeit über Organsysteme der Schlangen halten, wobei das Augenmerk auf die Sinnesorgane...
  • Zersosener Sepiaschulp für Schlangen?

    Zersosener Sepiaschulp für Schlangen?: Abend, Kann mir einer Sagen, ob Schlangen (Amphibienfresser, auf Mäuse gewöhnt) auch zerstosenen Sepiaschulp aufnehmen? (Wie man es auch von...
  • Welche Schlange für das Terrarium?

    Welche Schlange für das Terrarium?: Hi, ich überlege mir eine Schlange anzuschaffen. Ich habe ein Terrarium mit den Maßen ca. 120 cm x 60 cm x 138 cm Eigentlich sollte es ein...