Die Geschichte vom häßlichen Terra

Diskutiere Die Geschichte vom häßlichen Terra im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Es war einmal vor langer Zeit, da bot mir ein Terrarienfreund ein altes, abgenutztes Terrarium an. Dieses verweilte über Monde in meinem Garten...
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #1
S

Sioux

Gast
Es war einmal vor langer Zeit, da bot mir ein Terrarienfreund ein altes, abgenutztes Terrarium an. Dieses verweilte über Monde in meinem Garten und genoß keinerlei Beachtung. Es wurde lediglich der Gedanke gehegt, ihm einen schönen Platz auf dem Sperrmüll zu suchen.

Allerdings kam alles anders als gedacht...

Eines Tages entschloß ich mich kurzfristig noch ein weiteres Tier aufzunehmen und so verbrachte ich Tage damit, das Terra zu schrubben.
Nach der Säuberung baute ich in Windeseile eine Styroporrückwand. Auf dieser
verklebte ich einzelne Styroporbrocken, ebenso an der linken Wand. Anschließend griff ich zum Flammbierer, um Struktur in die Rückwand zu bekommen. Danach habe ich alles zwei mal mit Fliesenkleber gestrichen, anschließend mit Abtönfarbe. Da mir ... wie immer ... mittendrin die Farbe ausging (es war ja auch nur mal wieder Samstag abend :teufel5:) mußte ich improvisieren. Als ich anschließend die Rückwand mit Acryllack versiegelt hatte gefiel mir der Anblick des Terras überhaupt nicht. Aber egal....die Zeit saß im Nacken. Da die linke Scheibe sowohl von innen, als auch von außen, doppelt mit einzelnen Scheiben geflickt worden war, entschied ich kurzfristig die Außenseite mit einer palisanderfarbenen Klebefolie zu versehen.

Kurzum, ich habe vor ner bummeligen halben Stunde rein provisorisch die Utensilien ins Terra geschmissen und wollt mal eure Meinung wissen. Außer der Rückwand ist nichts fest eingebaut. Oben mittig werde ich auch noch eine Veränderung vornehmen. Weiß nur noch nicht genau welche. Hatte an Spanisches Moos gedacht, welches ich leider derzeit hier jedoch nicht bekommen kann.

Beleuchtet wird mittels 5.0 Repti Glo 13 Watt sowie zwei Energiesparbirnen a 11 Watt. Diese befinden sich oberhalb der Gaze in einem Exo Terra Compact top. Bzgl. der Temperatur kann ich derzeit noch keine Angaben machen, da ich das morgen erst checken muß (hierzu müssen aber erst noch die Scheiben gereinigt werden ;)).

Ggf. werde ich die rechte Seitenscheibe auch noch anders gestalten...und wahrscheinlich noch mindestens 10 x alles aus- und umräumen :eyes:
 

Anhänge

  • Ramschterra leer.jpg
    Ramschterra leer.jpg
    69,2 KB · Aufrufe: 159
  • Ramschterra Beginn Styroporbau in Steinoptik.jpg
    Ramschterra Beginn Styroporbau in Steinoptik.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 149
  • IMG_1403.jpg
    IMG_1403.jpg
    130,6 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_1411.jpg
    IMG_1411.jpg
    159,7 KB · Aufrufe: 262
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #2
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Punkte Reaktionen
0

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Gugguggs Claudia,

bis auf diese...sagen wir mal "extravagante"...Farbe der Rückwand isses doch suppi gelungen :D
Könnte zwar noch bissi ,mehr zuwuchern, aber das bringt die Zeit ;)

Hast Du schonmal versucht die Efeutute von diesem Kokosstamm zu befreien und als Ranke über die Kletteräste zu verteilen?

Die Beleuchtung wird sicher klasse funktionieren.

Wann wird denn Einzug gefeiert?

Liebe Grüße

Oliver
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #3
S

Sioux

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Eigentlich wollt ich noch ne zweite Efeutute holen und sie oben links befestigen...in der Hoffnung, daß man die Rückwand bald nicht mehr sieht :D
Die sieht echt megagruselig aus. Und meine oberwuchtige, grad gekaufte Philodendron wollt doch nicht wirklich ganz ins Terra passen :D naja, so ist
das halt wenn Frauen einkaufen gehen :eyes: 7/8 der Sachen könnte ich durchaus zurückbringen.
Einzug....keine Ahnung....erst einmal alles morgen chico machen, Temperatur messen und dann wird's auch bald los gehen. Es kommt auch lediglich 1.0 dort hinein. Nächstes Jahr wird er sich dann vergrößern dürfen und das Terra stell ich wieder in Keller :D

Bzgl. des Losbindens der Efeutute...ich habe versucht, ein Rankelgewächs hin- und herzuwurschteln...aber da fiel die ganze Deko um :D Morgen startet der zweite Versuch.
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #4
Chiisana_akuma

Chiisana_akuma

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Finde die farbe der rückwand irgendwie kewl ^^
hat so was von Lava und Vulkan Thematik :)
Was soll den eigentlich rein ins Terra wenns feritig ist ?
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #5
S

Sioux

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Da soll ein Kronengecko-Männchen einziehen. Ist aber nur vorübergehend. Er wird später in ein 100er Becken umziehen. Das Terra ist auch nur ne Notlösung. Leider ging mir bei der Gestaltung meine Abtönfarbe in terracotta aus...naja, und dann kamen noch dunkelrot, signalrot, rotorange, gelb und blattgrün ins Spiel :eyes: hab die halbe Nacht Farbe gemischt und mich immer mehr geärgert. Aber was soll's...dafür daß es ja nur ne Notlösung ist, mach ich nen ganz schönen Aufstand :eyes: typisch für mich....aber ich werd die Wand noch mit
Spaghnummoos verzieren und mich auf die Wuchsbereitschaft der Efeutute verlassen ;)
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #6
A

Ash

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Sieht doch gut aus, wenn noch Erdreich ins Terrarium tust und alles schön zuwachsen kann dann passts doch.
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #7
S

Sioux

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Ja, das mit dem "Erdreich" ist so ne Sache...er ist ja n Neuzugang und sollte eigentlich erst mal nur Zewa bekommen, bis ich weiß, daß der Kot sauber ist ;)
Sobald ich den Boden nämlich animpfe werden die Springschwänze und Asseln ganze Arbeit leisten und dann kann ich nur auf Kot an den Scheiben oder Pflanzen hoffen:eyes:

Mittlerweile überlege ich auch, ob ich nicht vorübergehend einen meiner anderen Kronis dort einziehen lasse...und den Neuzugang in nem 50 x 50 x 80 halte. Wäre wohl die schlauere Variante, um ihn genauestens beobachten zu können.

Sorry, aber das bin typisch ich...heute hü...morgen hott...:D

Das nächste Terra, welches ich in Angriff nehme, ist 100 x 50 x 100. Da fehlt mir nur noch eine intakte Deckenplatte. Und für das andere Terra gleicher Größe hat mir Wuschelo nen richtig guten Tip gegeben, den ich sehr gerne umsetzen werde ;)
Und sobald beide 100er Terrarien fertig gestaltet sind, wird das obige abgebildete Terra wohl wieder vorübergehend im Keller verschwinden.
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #8
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Punkte Reaktionen
0

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Also ich finds Toll!!:smilie:Die Hängebrücke sieht Cool aus!!:D
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #9
Chiisana_akuma

Chiisana_akuma

Beiträge
53
Punkte Reaktionen
0

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Deswegen nehme ich OXydFarbepigmente, da reicht ne kleine menge und man kommt verdammt weit damit ^^

Aber du machst das schon :D
Wieviele Terrarien hast du denn rumstehen ??
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #10
S

Sioux

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Mit den Farbpigmenten habe ich auch schon herumexperimentiert. Das ist auch voll nach hinten losgegangen. Die Farbe wirkte total kackig...

Derzeit habe ich noch zwei 100 x 50 x 100er fertig zu stellen, dann noch 50 x 50 x 80 und eigentlich könnten noch vereinzelte Terrarien meiner Terrarienwand ne neue Rückwand gebrauchen...
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #11
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Punkte Reaktionen
0

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Meine Liebe, sooo wird man aber nicht gesund ! Vorhin hast Du mir noch in den Hörer gehustet und nun lese ich hier sowas....Gönn Dir mal ein bißchen Ruhe ! Ich weiß, das ist sehr schwer für Dich, aber Dir wird es bestimmt schneller wieder gut gehen!;)

Gute Besserung !:D

Das Terra ist doch schön geworden.Ist doch fast wie ein Sonnenuntergang , die Farbe an der Rückwand.
 
  • Die Geschichte vom häßlichen Terra Beitrag #12
S

Sioux

Gast

AW: Die Geschichte vom häßlichen Terra

Ruhe??? Was das denn???:D
Ne, ich muß heut noch ne Menge machen. Die beiden kleinen Kronis umsetzen (ne Nr. größer), die Terrarien säubern, Futtertiere machen, anderes Terra machen. Huch, der Tag hat ja nur noch n paar Stunden...
 
Thema:

Die Geschichte vom häßlichen Terra

Oben