Hilfe mein 1. Ei!!! was nun???

Diskutiere Hilfe mein 1. Ei!!! was nun??? im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; hi leute bin voll wuschi wuschi, habe vor zwei tagen mein erstes lygodactylus williamsi ei gefunden (war nicht schwer,klebt direkt an der...
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi leute bin voll wuschi wuschi,
habe vor zwei tagen mein erstes lygodactylus williamsi ei gefunden (war nicht schwer,klebt direkt an der scheibe).
wie gehe ich jetzt am besten vor??
habe viel darüber gehört das das ei im terra bleiben kann (wäre mir am liebsten, habe angst es kaputt zu machen wenn ich es von der scheibe löse).
mama willi hat bis heut morgen direkt neben dem ei geschlafen und den tag verbracht. bin über
wielange braucht das ei denn bis zum schlupf???
jeden tip dankbar!!!!
lg jessy
 

Anhänge

S

Sioux

Gast
Hi Jessy,

ein gaaanz vorsichtigen Glückwunsch.

Bedenke, daß es sich bei Erstablage durchaus um ein Wachsei handeln könnte. Muß aber nicht unbedingt sein. Sollte es sich um ein Wachsei handeln, so wird es sich in den nächsten Tagen evtl. cremegelb verfärben, zumindest war es so bei meinem allerersten Tarentola Ei, welches ich an einer Scheibe fand. Was die Bergung betrifft :confused: vielleicht vorsichtig mit irgend etwas abdecken und abwarten.

Zur Zeitigungsdauer kann ich dir leider keine Angaben machen, da ich keine willis halte. Allerdings gibt's hier ne Menge anderer Leute, die dir diesbezüglich bestimmt gerne helfen.

Viel Erfolg und toi, toi, toi...sei nicht enttäuscht, wenn's n Wachsei sein sollte...die nächsten kommen bestimmt ;)
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
danke sioux, hoffe das es kein wachsei ist, die hoffnung stirbt zuletzt
 
S

Sioux

Gast
Immer optimistisch bleiben ;) Wie gesagt, die nächsten kommen ganz bestimmt ;)
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
tja das wars mit dem ei.... hab gerade nochmal sprühen wollen und da lag das ei total kaputt auf dem boden des terras. keine ahnung warum?!
scheiß.... hab mich so gefreut, und jetzt sowas.
lg eure traurige jessy
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Abwarten, das nächste Gelege kommt bald!

Lass die Eier ruhig im Terrarium. Die kleinen werden von den Eltern nicht gefressen. Zumindest nicht, solang diese noch genug Futter finden. Wenn die Weibchen die Eier wieder fressen oder zerstören, wären sie wohl nichts geworden. Gesunde Eier lassen sie in Ruhe. Sie schauen nur gelegentlich mal nach und schnüffeln an den Eiern.
 
Andreas D

Andreas D

Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo zusammen !
So macht jeder etwas andere Erfahrungen... bei mir hat ein Weibchen die befruchteten Eier des anderen Mädels gefressen. Seit dieser Zeit sitzen meine vier Weibchen jeweils einzeln im Terrarium und die beiden Männchen wechseln ab und an das Revier.
Auch das Nicht-Fressen der Jungtiere muss nicht immer stimmen.
Habe ein an die Scheibe geklebtes Einzelei mit einem Körbchen aus Alu-Lochblech mit etwas zu grossen Löchern geschützt - nach dem Schlupf des Jungtieres haben die beiden Alttiere dem Kleinen ein Hinterbein, beide Vorderbeine und den Schwanz abgebissen, sobald ein Bein oder der Schwanz durch die Löcher geragt hat.
Soviel zu der immer wieder pauschal verbreiteten Aussage: "die Alten machen den Jungen nix"...

Ansonsten kann ich mich nur anschliessen - das nächste Gelege kommt bestimmt.

Gruß,
Andreas
 
S

Sioux

Gast
Jessy, das tut mir leid. Kann deine Traurigkeit verstehen. Aber warte ab...wie meine Vorgänger schon sagten...das nächste Gelege kommt bestimmt ;)
Und hierfür wünsch ich dir schon mal ganz viel Glück.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Als eines meiner Weibchen einem Jungtier nachgestellt hat, hat sich dieses einfach schnell versteckt. Die kleinen kommen z.b. in die kleinsten Löcher der Korkrückwand rein, wo die adulten willis nicht hinterherkönnen. Wenn die natürlich in einem Gazegeflecht sitzen, dann hat das Kleine keine Chance, zu flüchten.

Eine befreundete Biologin (erfahrene Schlangenhalterin zudem) hat mir mehrfach eingeschärft, daß man den Tieren nicht beim Schlupf oder in den ersten Lebensmomenten helfen soll. Wenn man schwache Tiere aus Mitleid unterstützt, wird man sich häufig einen Pflegefall heranziehen. Man solle die Schlupfphase als Prüfung der Gesundheit des Jungtieres sehen und es erst danach von den Eltern trennen.
Wichtig seien allerdings Rückzugswege für das kleine, um die Begrenztheit des Terrarienplatzes auszugleichen.
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi @ all, danke für euren lieben worte.
ja, das nächste gelege kommt bestimmt, aber das war das erste ei und da freut man sich natürlich mega doll....
kopf hoch und durch, wie ihr schon sagt - die nächsten kommen bestimmt
lg jessy
 
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Abwarten, das nächste Gelege kommt bald!

Lass die Eier ruhig im Terrarium. Die kleinen werden von den Eltern nicht gefressen. Zumindest nicht, solang diese noch genug Futter finden. .

Dem ist leider nicht immer so!!

Mein Futterzüchter sitzt an der Futterquelle, die Willis haben daher aussergewöhnlich gut am Futter, er wunderte sich warum nix schlüpft, bzw. wo die Geckos waren, weil ein paar eier offen waren, dann konnte er ein Tag beobachten wie Sich die Elterntiere ein Babygecko geteilt haben, seid dem sind die Eier nicht mehr im Terarium!!, bei manch ein Klappt es die ersten 3 Tage, aber eine Garantie gibt es dafür nicht!!


lg beth
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi beth bin beim selben futtertierzüchter :) karsten :)
wir beide haben auch schonmal miteinander geredet....
 
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
aahhh cool, dann weisst du das ja evtl.!! das es Passiert ist!! und das er ausserhalb Zeitigt, ja bestimmt haben wir uns gesehen, dann weisst ja wer ich bin ;-)

deine waren Wildfänge!

Aber du müsstest dann ja bald wieder neue haben, ich denke dein weibchen wird wieder Rund sein oder?

Dann wird es bestimmt anfang Dezember neue geben ;-)


grüsse beth
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
nur der bock ist ein wf, die weiber sind nz....
die kleine lady hat mir heute nachmittag zwei eier gelegt und der herr des hauses wacht über seine eier :)
 
S

Sioux

Gast
Na dann an dieser Stelle noch einmal...viel Glück! Freu mich für dich :D
 
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Das macht meiner auch gerne, Packt dann sein Füsschen immer aufs Ei und Chillt dann neben sein Eichen..:D


Viel Glück!!


beth
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
beth lässt du die eier drin??? wie lange brauchen die wusels nochmal bis sie schlüpfen??
würde die eier dann erst kurz vorm schlupf rausholen und extra setzen....
 
Sombrero

Sombrero

Beiträge
273
Reaktionen
0
Hey,

Ich halte selber nicht solche Geckos, hab aber eine Idee zum Schutz der kleinen, falls welche schlüpfen.
Kleb doch einfach eine Heimchendose mit Tape über die Eier, wenn diese an der Scheibe hänge ?! würde das nicht gehen:confused:
 
Bethfarm

Bethfarm

Beiträge
258
Reaktionen
0
Nein, ich lasse sie nur manchmal ne Woche drin, damit die Eier aushärten!!

Im Terrarium, haben meine 88 Tage gebraucht, damals!!

Inkubieren so 50-60 Tage.

Kannst ja auf meine Hpage mal gucken, da hab ich so ein schutz Fotografiert, für die Eier, aber meine Dame ist ja schlau und geht jetzt immer auf den Schutz rauf und legt die Eier, daher ist es für mich so einfach, die eier raus zunehmen!!


Grüsse Beth
 
Thema:

Hilfe mein 1. Ei!!! was nun???

Hilfe mein 1. Ei!!! was nun??? - Ähnliche Themen

  • Projekt Rückwandbau - Hilfe

    Projekt Rückwandbau - Hilfe: Hallo zusammen! Ich bin neu hier. Ich besitze eine 2 1/2 Jahre alte Madagaskar Taggecko Dame. Für die Süße möchte ich nun eine Rückwand inkl...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Ich brauch ganz schnell eure Hilfe. Unser Taggecko weibchen hatte ein wenig Probleme beim Häuten. Haben sie gestern in eine extra Box mit höherer...
  • Hilfe!? :/

    Hilfe!? :/: Hey also ich interessiere mich schon eine Weile lang mit den phelsumen(infosbsuchen etc.). Erst faszinierten mich die Mad. Grandis doch das Terra...
  • Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda)

    Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda): Hallo, ich habe bisher absolut keine Erfahrungen mit Terraristik. Ich möchte aber gerne jetzt mit dem Bau eines Terrariums für Phelsuma laticauda...
  • Hilfe bei Geschlechtsbestimmung (Phelsuma Iaticauda)

    Hilfe bei Geschlechtsbestimmung (Phelsuma Iaticauda): Hallo! Bräuchte hilfe: Handelt sichs hier um ein weibchen?
  • Hilfe bei Geschlechtsbestimmung (Phelsuma Iaticauda) - Ähnliche Themen

  • Projekt Rückwandbau - Hilfe

    Projekt Rückwandbau - Hilfe: Hallo zusammen! Ich bin neu hier. Ich besitze eine 2 1/2 Jahre alte Madagaskar Taggecko Dame. Für die Süße möchte ich nun eine Rückwand inkl...
  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Ich brauch ganz schnell eure Hilfe. Unser Taggecko weibchen hatte ein wenig Probleme beim Häuten. Haben sie gestern in eine extra Box mit höherer...
  • Hilfe!? :/

    Hilfe!? :/: Hey also ich interessiere mich schon eine Weile lang mit den phelsumen(infosbsuchen etc.). Erst faszinierten mich die Mad. Grandis doch das Terra...
  • Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda)

    Neuling braucht Hilfe (Phelsuma laticauda): Hallo, ich habe bisher absolut keine Erfahrungen mit Terraristik. Ich möchte aber gerne jetzt mit dem Bau eines Terrariums für Phelsuma laticauda...
  • Hilfe bei Geschlechtsbestimmung (Phelsuma Iaticauda)

    Hilfe bei Geschlechtsbestimmung (Phelsuma Iaticauda): Hallo! Bräuchte hilfe: Handelt sichs hier um ein weibchen?