Neuerdings Gecko-Mama ...

Diskutiere Neuerdings Gecko-Mama ... im Geckos Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Kurze Vorgeschichte: Gestern haben wir vier Geckos aus der "verlassenen" Wohnung gerettet. Die Wahrscheinlichkeit, dass da noch etwas rausgeholt...
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Kurze Vorgeschichte: Gestern haben wir vier Geckos aus der "verlassenen" Wohnung gerettet. Die Wahrscheinlichkeit, dass da noch etwas rausgeholt wird beträgt gleich Null, und man hat uns gesagt wir können die Geckos haben. Zunächst war ich eher skeptisch, aber als ich die kleinen gesehen habe war ich schon ziemlich begeistert und möchte sie nun behalten. Ich verstehe nicht wie man Lebewesen die man sich angeschafft hat so lange sich selbst überlassen kann :teufel5:. Jedenfalls haben wir sie zu uns genommen und mal wieder an den Strom angeschlossen und ihnen frisches Wasser gegeben. Die kleinen Kerlchen wirken seit dem auch wieder verhältnismäßig munter.

Nun die wichtigsten Fragen:

Das umgebaute Aquarium (ein Riesending mit Unterschrank von Juwel) müsste dringend gereinigt werden. Kann ich die kleinen für die Reinigung herausnehmen und wenn ja wie "verpacke" ich sie in der Zeit am sinnvollsten ohne sie völlig zu verstören?

Da ich noch nicht weiß um welche Geckos (Ich reiche Fotos nach sobald man durch die Scheibe durchgucken kann) es sich handelt würde mich interessieren ob es eine Art Universalfutter für alle Arten gibt mit dem ich nichts falsch machen kann. Ich habe es mal mit Babybrei (Apfel/ Banane versucht) da sich um die gestrige Uhrzeit nichts anderes mehr auftreiben ließ.

Ich habe gestern hier im Forum etwas über Winterruhe gelesen. Nun frage ich mich, ob es nicht gestern ein wenig überstürzt war sie wieder zu wärmen. Sie waren in etwa 1 1/2 Monate ohne Strom.

Natürlich werde ich Freitag dann auch mal zur Bücherei fahren und mich nach Fachliteratur umsehen.

Danke im Vorraus und liebe Grüße, Nina
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Viele deiner Fragen wird man dir erst beantworten können wenn Du Bilder von den Tieren gemacht hast und die Art bestimmt ist.
Also Besorg dir einen Faunabox oder ein kleineres Terrarium, oder noch besser, besorg gleich ein passendes Terrarium, nachdem Du uns Bilder von den Tieren gezeigt hast.
Denn ein Aquarium ist eher ungeeignet!
 
S

Sioux

Gast

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

:confused: aus ner verlassenen Wohnung gerettet??? Das ja n Ding...
Versuch mal Fotos zu posten...oder beschreib vorab mal wie die Geckos denn in etwa aussehen. Bist du hier unter "Bilder eurer Tiere" nicht fündig geworden?

Bzgl. der Winterruhe brauchst du dir vorab wohl weniger Gedanken machen...wenn der Strom abgeschaltet war sind die wohl eh schon selbstständig zur Ruhe übergegangen. Laß die erst einmal beim reptilienkundigen TA durchchecken und versuche vorab schnellstmöglich herauszufinden, welche Geckos das sind. Dann kann dir hier geholfen werden.
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Naja, die meißten Geckos fressen wohl nur Insekten... Fotos würden weiterhelfen!
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

jap, Universalfutter sind eigentlich Insekten, der größe angepasst, Bilder sind natürlich auch benötigt, ich würde sie auch so schnell wie möglich einem Tierarzt vorstellen

wünsch dir viel Glück
 
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Also, zunächst mal Danke für die Antworten. Wir haben uns heute noch Hilfe von einem Spezialisten vor Ort geholt. Hier ist eine kleine Zoohandlung mit jemandem, der sich gut auszukennen scheint. Ich habe Fotos gemacht, allerdings kann ich sie aus irgendwelchen Gründen nicht auf den PC übertragen (Ja ja, Frauen und Technik) ...

Es scheinen eher so "Otto-Normal-Geckos" zu sein. Ich versuche es mal mit einer Beschreibung. Sie sind in etwa 15-20 cm lang. Der Zoohändler tippte auf Marmor Geckos? Der eine ist olivgrün mit einem gelblichen Schimmer, hat verhältnismäßig große Augen. Die Farbe an den Gliedmaßen wirkt eher braun/ grau ein wenig ins violette hinein. Ein anderer ist Dunklegrün bis dunkelgrau und hat etwas heller wirkende gelbliche, "zackelige" Streifen. Die anderen beiden sind eher hellbraun mit dunklem Muster, das sich ziemlich gut an ein Stück Baumrinde anpassen kann (fallen darauf kaum auf).

Sie ähneln diesem Exemplar alle irgendwie: http://www.naturephoto-cz.com/photos/sevcik/bark-gecko--hemidactulus-leschenaulti-2.jpg
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

ok, mit der Art Geckos kenn ich mich nicht aus, allerdings min. 80% der Zoo"fach"händler tun nur so als ob sie was wüssten und ham keine Ahnung -.-´ bzw wollen nur Geld machen...
Ich hab hier zumg Kück einen der 20% in meiner Nähe ;)


Übrigens ist die Bezeichnung Marmor Gecko ziemlich vage, am besten wären wirklich Fotos von deinen Geckos, und dann ann dir hier sicherlich jemand die genaue Art nennen, gewöhn dir schonmal die lateinsichen Namen an, so scc hwer ist es nicht und sie sind "einmalig", unter marmor Gecko werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mehrere Arten angeboten

Wünsch dir viel Glück mit den Technischen Problemen ;)
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Hallo Nina,

Marmorgecko hört sich für mich nach Gekko grossmanni an. Von der Beschreibung her könnte es auch passen. Evtl. auch Gekko ulikovskii.
Fotos wären natürlich von Vorteil, dann kann man mehr sagen.
Gruß
Michael
 
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Danke, ich denke, dass kommt sehr gut hin :smilie: !!! Es sind dann 2 Gekko grossmanni und 2 Gekko ulikovskii. Die Namen sind ja witzig. Weiß jemand etwas über ihre Entstehung? Aber dass sind keine Arten, für die ich Papiere benötige und die ich getrennt voneinander halten muss, oder?

Ich würd so gerne Fotos hochladen, aber die technischen Schwierigkeiten dauern an :mad:. Ich glaube das doofe Übertragungskabel ist an irgendeiner Stelle gebrochen, aber ich leie mir dann am WE einfach eine aus.
 
eisbzs

eisbzs

Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

beide arten sind nicht meldepflichtig in deutschland (zumindest nicht in bayern). nun ja, vom habitat kann man sie zusammen halten, beide arten werden um die 200mm groß, die gekko ulikovskii werden etwas größer.
beide arten sind im regenwald daheim, sind auch beides baumbewohner.
da wird es in deinem fall wahrscheinlich schwierig, wenn du die tiere in dem aquarium hälst, da sie eher ein hochterrarium benötigen. und wenn du beide in einem terrarium halten willst, dann sollte das schon ein recht großes terra sein. desweiteren solltest du sicherstellen, das du ein pärchen hast von jeder gattung, sonst ist es wahrscheinlich irgendwann unumgänglich, die tiere zu trennen (solltest du zwei männchen pro art haben).
 
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Danke für die Antwort. Ich schätze mal, es sind nicht jeweils 2 Männchen. Übereinanderliegen spricht ja im Regelfall nicht dafür. Allerdings kenne ich mich auch nur ein bisschen bei Homosexulität unter Pferden aus, also wer weiß ;). Ist in der Natur ja nun auch nix ungewöhnliches.

Dann werde ich alles was sie brauchen so schnell wie möglich besorgen.
 
eisbzs

eisbzs

Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

bei dem besatz würde ich dir ein terrarium von 120x60x140cm empfehlen.
ich denke, wenn man das gut strukturiert, dann haben alle tiere auch genug verstecke und rückzugsmöglichkeiten.
ich persönlich halte momentan 1.0 gekko vittatus und 1.0 ptychozoon kuhli miteinander, 0.1 ptychozoon kuhli kommt demnächst noch dazu (nach quarantäne).
für diese gruppe hab ich mir gerade erst ein neues glas-terra mit den maßen 110x60x140cm gekauft.
vittatus und kuhli klappt bei mir problemlos.
 
C

Christian Schneider

Gast

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Bevor Du jetzt los rennst und wild einkaufst, sollte allerdings erstmal zweifelsfrei feststehen um was für Tiere es sich handelt. Die Bestimmung anhand ein paar Beschreibungen ist doch sehr gewagt und sollte verifiziert werden.

Ich schätze mal, es sind nicht jeweils 2 Männchen. Übereinanderliegen spricht ja im Regelfall nicht dafür.

Doch, das hat damit nichts zu tun. Das Verhalten kann genausogut eine Form der Unterdrückung sein, auch wenn ich es nicht hoffe.

Also am Besten erstmal alles sicher abklären, ansonsten geht es den Tieren nicht besser als vorher.

Generell bin ich kein Freund der Vergesellschaftung verschiedener Gecko-Arten, besonders bei Anfängern. Da fehlt einfach die Erfahrung um Verhaltensänderungen erkennen zu können.

Gruss
Christian
 
eisbzs

eisbzs

Beiträge
457
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

hier gebe ich christian zu 100% recht.
solltest du wirklich die tiere zusammen lassen, dann auf alle fälle sehr aufmerksam beobachten.
vielleicht kannst du ja die foto's der tiere so machen, das wir dir sagen können, was es für arten sind und was für ein geschlecht sie haben.
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Schließe mich da meinen Vorrednern an, und wie bereits in meinem ersten Post zu diesem Thema erwähnt, wären Fotos absolut hilfreich.
Meine Vermutungen um welche Art es sich handelt waren auf Grund der Beschreibung nicht ganz abwegig, aber natürlich keine genaue Bestimmung (daher auch die Bitte um Fotos)
Eine Vergesellschaftung würde ich in diesem Fall auch erst einmal vermeiden. Zumal beide unterschiedliche Lebensräume bevorzugen (sofern es sich um die beiden Vertreter der Gattung Gekko handelt). Gekko grossmanni = Felsbewohner, Gekko ulikovski = Baumbewohner.
 
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Hallihallo,

leider hat mich die Technik immer wieder im Stich gelassen. Wenn eine Digicam da war hat die Glassscheibe alles kaputt gemacht und auch das Internet hat mich zwischenzeitlich verlassen.

Wir wissen aber mittlerweile sicher, dass es sich um Gekko Ulikovski (bei denen ich immer noch nicht sicher bin ob sie mit einem I oder mit 2 en geschrieben werden, Fauli, Littlefoot) und 2 Gecko Grossmanni (Sir oder wohl eher Misses Pattex, Samson) handelt.

Wir haben einen geckofachkundigen Bekannten, der uns wirklich gut weiterhilft und ich muss sagen, dass sich die Tiere wirklich bester Gesundheit erfreuen, nachdem wir Pattex mit Sonnenblumenöl gegen die Blutmilben behandelt haben.

Das Terra (ja, es ist wohl eher ein Aquarium, allerdings wird es kaum Möglich sein etwas größeres aufzutreiben ohne umziehen zu müssen) wird jetzt noch so gut wie Möglich eingerichtet, damit vorsichtshalber viele ausweichmöglichkeiten bestehen. Ansonsten interessieren sich die beiden Arten offensichtlich nicht so besonders füreinander.

Ich glaube zum Thema Geckohaltung gibt es so viele verschiedene Meinungen, dass man selbst mal ausprobieren und einiges an Erfahrung sammeln muss.

Hat jemand zufällig Erfahrung mit diesen Arten und Pflanzen, die besonders geeignet sind? Natürlich gibt es auch noch eine Felswand dazu.

*lach* mittlerweile ist mir auch klar, warum unsere armen, kleinen von den ehemaligen Nachbarn gehalten wurden. Sie dienten wohl als Tarnung für die Aufzucht spezieller Pflanzen.

LG Nina
 
S

Spider23jena

Beiträge
161
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

euer fachkundiger bekannte hat wohl die tiere gesehen oder wie hat er sie bestimmen können??? wenn er sie gesehen hat wieso hat er dann nicht nach der geschlechtsbestimmung geschaut???? außerdem hätte euer bekannter euch garantiert auch abgeraten von aquarien bei geckohaltung!!! geckos brauchen die luft die unten einströmen tut, ansonsten bildet sich Stickstoff am boden und mal sehen wie lange sie damit noch klar kommen!!!! vertraue einigen leuten die hier was drinnen schreiben, hast hier drinnen wirklich viele die nur helfen wollen!!!
 
Lé Gecko

Lé Gecko

Beiträge
755
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Ich gebe meinem Vorredner Recht! Genau dasselbe hab ich auch gedacht als ich deinen Post gelesen hab!
Warum müsst ihr umziehen um euch ein Terrarium zu kaufen, wenn doch das Aquarium auch reinpasst?!?
Blutmilben sind, wenn ich richtig verstanden habe, ansteckend! Ihr habt nur einen Gecko behandelt?! Das bringt überhaupt nichts! Blutmilben können sich auch im Terrarium vermehren! D.h. ihr müsst ALLES desinfizieren!
Bist du sicher, dass du urteilen kannst, ob sich déine Tiere gut fühlen?!?

Wir wollen wirklich nur helfen!

Und wenn ich mal fragen darf: Welche Pflanzen hat er den gezüchtet? ;)
 
N

nina1

Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Hey,

danke für die schnelle Antwort. Ich werde wahrscheinlich ein Hochterrarium kaufen, dass groß genug ist um eventuell mal eine Trennwand, die man zusätzlich artgerecht verkleiden kann. Eine Felswand wäre doch aber in jedem Falle okay? Vielleicht kann man ja auch eins selber bauen, dass zu 100% zu den Geckos und in die Wohnung passt wenn die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind. Das mit dem Platz liegt daran, dass unter dem Terrarium / Aquarium ein Schrank drunter ist. Wenn es also wirklich nicht geht dann wird sich sicher eine Lösung finden.

Es handelt sich wohl mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit um 2 Päärchen, nur leider hängen sie ja nicht immer so das man es gut bestimmen kann. Ich habe alles desinfiziert, allein schon weil es aus einer Wohnung im eher grenzwertigen Zustand (nichts gegen ein gewisses Maß an Chaos aber das hat ALLES übertroffen was man sich so vorstellen kann) stammte.

Vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben wie ich die Geschlechter bestimmen kann, damit ich nicht erst auf den Bekannten warten muss.

Jedenfalls ist es so, dass sie nach der ersten Zeit wirklich munter erscheinen. Sie fressen alle sehr gut *lach*.

Ich habe den Eindruck, dass die Gekko Ulikovski die Gekko Grossmanni größtenteils einfach übersehen.

Die Pflanzen sollten wohl hinterher zum rauchen bestimmt sein, aber so genau weiß ich es nicht, da ich mich da zum Glück nur sehr wenig mit auskennen ;). Ähm, was ich jetzt frage ist vielleicht echt abwegig, aber kann ich den Lebensraum der Kleinen eventuell mit Korkenzieherweidezweigen besetzten? War nur so ne Idee :p.

Ich kann das schon verstehen, ich würde auch niemandem raten ein Pferd unter dem Küchentisch zu halten. Aber macht euch keine Sorgen, ich werd schon alles tun was geht damit sich die Kleinen hier auch wohl fühlen.
 
S

Sioux

Gast

AW: Neuerdings Gecko-Mama ...

Die Pflanzen sollten hinterher zum Rauchen bestimmt sein???

Jetzt machst du mich aber mega neugierig. Jetzt will ich Fotos sehen...vom Terra, von den Tieren und von den Pflanzen...
 
Thema:

Neuerdings Gecko-Mama ...

Oben