Winterruhe im Terra

Diskutiere Winterruhe im Terra im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. habe meine erste winterruhe mit meinen geckos vor mir werde aber nicht so ganz schlau aus den büchern...
tine090980

tine090980

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

habe meine erste winterruhe mit meinen geckos vor mir werde aber nicht so ganz schlau aus den büchern.

mein problem besteht im ersten darin, daß ich meine süßen im terra lassen muß, da der keller sehr feucht und auch verschimmelt ist und ich weder einen speicher noch ein freies zimmer habe. lediglich kinderzimmer, schlafzimmer und wohnzimmer.

jetzt habe ich mir die bücher so durchgelesen und es steht überall was anderes. aber auch, daß ich sie im terra lassen kann. aber ich werde aus dem genauen ablauf nicht schlau. kann mir das vielleicht mal jemand schritt für schritt erklären? z.b ob ich die beleuchtung morgends oder abends immer ne stunde verkürzen soll, ob ich das licht am ende ganz aus haben muß, damit die richtige temp erreicht wird (terra steht im wohnzimmer mit 2 fenstern) oder ob ich eine kleine 25 watt birne rein machen soll die nicht heizt aber beleuchtet, wann ich genau kein futter mehr geben darf, wann ich mit der ruhe überhaupt genau anfangen soll ... etc. ich habe angst was falsch zu machen da es meine erste winterruhe ist. die tiere sind gesund und sehr gut genährt.

komischerweise verpaaren sie sich schon seit ca. 3 monaten nicht mehr und sind jetzt auch schon sehr träge (außer wenn es futter gibt ;) )

ich hoffe es kann mir jemand helfen damit alles gut geht!!

habe zwar gehört, daß manche gar keine winterruhe vollziehen aber ich möchte das es ihnen gut geht und sie lange leben.
 
tine090980

tine090980

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

weiß keiner bescheid da drüber und kann mir helfen????:confused:
 
Janko

Janko

Beiträge
374
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

Soweit ich weiß hat das bei Leos keine Auswirkung auf Lebensdauer oder Zucht wenn keine Winterruhe durchgeführt wird...schadet aber trotzdem nicht und kommt den Tieren auch zu gute ihnen eine Ruhephase zugönnen...
Eine richtige Winterruhe darf sowieso nicht über 15grad durchgeführt werden, sonst ist es halt nur eine kühlere Ruhephase;)
 
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

Zu Beginn des Winters werden Kotproben von den Tieren untersucht, da nur gesunde Tiere überwintert werden dürfen.
Sind diese negativ steht also einer Überwinterung nichts im Wege, ansonsten sollten die Tiere natürlich behandelt werden.
Wenn man die Kotproben rechtzeitig macht ist es auch möglich die Tiere nach der erfolgreichen Behandlung zu überwintern.
Wichtig ist natürlich immer der Ernährungszustand, zu dünne Tiere sollten nicht in die Winterruhe geschickt werden.
Sind die Tiere also bereit für die Winterruhe sollte erst mal 2 Wochen lang nicht mehr gefüttert werden. In der Zeit können die Tiere das restliche Futter in ihrem Magen fertig verdauen und auskoten. Nach der letzten Fütterung wird die Beleuchtungsdauer auf für 2 Wochen 10 Stunden heruntergedrosselt.
Nach diesen zwei Wochen werden Temperatur und Beleuchtungsdauer im Terrarium langsam abgesenkt. So dass nach ca. 3 Wochen die Beleuchtungsdauer bei 2-6 Stunden liegt und die Wärmelampen aus sind.
Die weitere Vorgehensweise hängt von der Art der Überwinterung ab. Man kann die Tiere entweder in einem kühlen Raum (Kellerraum/Dachboden/Garage) überwintern, wofür die Tiere in Faunaboxen oder kleine Terrarien umgesetzt werden.
Oder man überwintert die Tiere im Terrarium.

Ich habe meine Tiere schon auf beide Arten überwintert.
Wichtig ist dass die Temperatur bei maximal!!! 18°C liegen sollte. Bei der Überwinterung im Terrarium muss also auch das Zimmer in dem das Terrarium steht entsprechend runtergekühlt werden.

Wir haben unsere Tiere z.B. bei 16-17°C im Terrarium überwintert und es gab keine Probleme.

Außerhalb des Terrariums und der Wohnung ist es natürlich einfacher niedrige Temperaturen zu erzeugen. Viele überwintern ihre Tiere bei ca.10°C und darunter, aber ich würde lieber nicht unter 12°C gehen.

Wichtig ist natürlich dass die Tiere ihre Ruhe haben aber immer frisches Wasser bekommen. Außerdem sollten jedem Tier je eine feuchte und ein trockene Höhle zur Verfügung stehen.

Mit einem Thermostat und einer schwachen Wärmelampe kann man dafür sorgen, dass die Temperatur nicht zu weit absinkt.

2-3 Monate nachdem die Beleuchtungsdauer auf 2-6 Stunden reduziert wurde, kann diese wieder erhöht werden. In 2-3 Wochen sollte man dann wieder die ursprüngliche Beleuchtungsdauer erreicht haben und kann die Tiere wieder füttern.
 
L

Linalotti

Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

Ähm, jetzt muß ich mich mal kurz einklinken...

Ich habe es eigentlich so verstanden,
dass die Beleuchtung nach langsamer Reduzierung komplett eingestellt wird.
Simmt das also nicht :confused:

Wenn man in kleinen Boxen im Keller überwintert,
dann gibt es ja auch keine extra Lampe.
Oder ist das wieder was komplett anderes???
 
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

Das ist vomn Prinzip egal, so lange die Beleuchtung das Becken nciht aufheizt.
Und ganz dunkel ist es ja im Winter auch nicht.

Ich überwinter meine in durchsichtigen Boxen in einem kühlen Zimmer (15-16°C) da ist ja auch Licht.
 
Pawel84

Pawel84

Beiträge
141
Punkte Reaktionen
0

AW: Winterruhe im Terra

Die Winterruhe ist für die Leopardgeckos auf jeden Fall gut wenn du mit ihnen züchten willst. Dann müssen sich die Leopardgeckos auf jeden Fall wieder regenerieren in der Winterruhezeit.
 
Thema:

Winterruhe im Terra

Winterruhe im Terra - Ähnliche Themen

Haltung von Tropiocolotes nattereri: Hallo! Ich bin ein Terra-Anfänger und für jeden Tipp dankbar. Ich habe mein erstes Terrarium 80x35x45 cm mit Lehm-Sand-Gemisch (3-7 cm Höhe) und...
Probleme durch Neuzugang: Hey ihr Lieben:) Mein Name ist Laura und ich wohne mit meinem Freund (Flo) und unserem Findelkater Justus in Brandenburg. Justus ist knapp 2 1/2...
Bitte um Hilfe. Um welche Art Schildkröte handelt es sich hier?: Hallo liebe Foris, ich habe ein Problem. Ich habe eine Schildkröte gesehen in einem Aquarium (welches in einem Kindergarten steht), die meiner...
Wasserschildkröte - Lebensverbesserung: Hallo zusammen, eine Arbeitskollegin hat mich gebeten, während ihres dreiwöchigen Urlaubs auf ihre Wasserschildkröte aufzupassen. Mache ich nun...
Plötzlich Schildkrötenbabies: Hallo Ihr Lieben, Gestern wollte ich wie immer meine Aquarien reinigen, da denk ich ich spinne finde ich im Becken meiner Moschusdame eine...
Oben