L. williamsi-Babies

Diskutiere L. williamsi-Babies im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Ich hab heute den ersten williamsi Schlupf bei mir entdeckt. Saß friedlich sonnend mit schöner Farbe und sauber gehäutet auf einem...
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0
Ich hab heute den ersten williamsi Schlupf bei mir entdeckt. Saß friedlich sonnend mit schöner Farbe und sauber gehäutet auf einem Bromelien-Blütenblatt im Elternterrarium. Und dem wird nichteinmal nachgestellt. Nur fangen lassen wollte sich der kleine Angsthase noch nicht. Mal gucken, wann ich ihn da rausgeangelt bekomme.

*rumhüpf-freu* Der ist soooo süß :D

Foto folgt noch, wenn mir die Tage jemand seine Kamera leiht. Schätze, da klettert ohnehin noch ein zweiter herum.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Herzlichen Glückwunsch, Kamera leihen kann ich dir leider net, du wohnst a bissl weit weg ;)
is bestimmt ein klse Anblick gewesen

DU hälst sie doch in nem Exo Terra wenn ich nüx verwechsel^^ Kommt der kleine da iwo raus, es heißt ja die Exo Terras seien sehr undicht
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Daaanke! :)

Sehr undicht ist völlig übertrieben. Die schmalen Ritzen an der Seite wären für einen jungen Phelsuma klemmeri (wie meinem kleinen hier) sicherlich zu bewältigen, aber der williamsi hat von vornherein einen größeren Kopf. Außerdem: warum sollte der weglaufen? Die Elterntiere springen mir sogar freiwillig von der Hand wieder hinein. Schätze, die wohnen da gern drin.
An der Rückwand sind Kabelzuführungen. Die sollten so gut geschlossen sein, wie möglich. Denn da könnten sogar die Elterntiere ggf. entweichen.
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: L. williamsi-Babies

Glüüüückwuuuunsch!!!!! :smilie:

Ich weiß wie das ist, man freut sich wie ein kleines Kind...nur noch mehr :D

Bilder!!!
 
Bephza

Bephza

Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

gratulation wünsche ich dir auch. und das die kleinen auch wirklich gut durchkommen.
echt toll du musst uns zeigen wie sie größer werden und was sie anstellen, was man beachten muss. würde bestimmt einigen helfen.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

JETZT habe ich RICHTIG Grund zur Freude:

Ich habe am letzten Freitag den kleinen noch eingesammelt und ins Aufzuchtterra verfrachtet. 6 Stunden später ist er da ausgebrochen. Durch ein winziges 2 mm Loch. War übers We weg und bis heute morgen konnte ich ihn nicht wiederfinden. Und eben schau ich ins Terrarium der Elterntiere, und was seh ich da:
Sitzt der kleine Scheißer mitten dazwischen, hüpft herum und beobachtet die großen, die derweil keinerlei Notiz von ihm nehmen, obwohl er ihnen fast auf der Nase herumhüpft.

Ich muß das unbedingt mal einem militanten Tierbefreier erzählen. :D
Gibt es ein besseres Zeichen dafür, daß die Tiere sich im Terrarium wohl fühlen?? Die Mutter von ihm ist mir auch schon mehrfach von der Hand zurückgehüpft, statt abzuhauen.

*freufreufreu*
Ich denke, der darf erstmal zwischen den Eltern bleiben, solange sie ihn nicht ärgern. Hat er sich verdient. *nochmal freu*
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Glückwunsch =)

, das mit nicht von der Hand wollen kenn ich von meinen Kronis, wenn ich die zwecks putzen wieder rein setzten möchte und die Finger gegen den Kork halte, klettern sie lieber den Arm rauf, wollen wahrshceinlich nur in die Höhe aber ^^
 
Hognose

Hognose

Beiträge
596
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Ach wie süß, bin schon auf Fotos gespannt :D

Lg, claudia
 
Marcüs

Marcüs

Beiträge
272
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Glückwunsch.

Hi, kannst du schon die Geschlechter sehen??
Wann kannst du sie abgeben oder behältst du sie selber??
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Hallo Marcüs,

wenn Du Nachzuchten suchst, wende Dich doch mal vertrauensvoll an Scarlett hier im Forum. Sie hat definitiv gerade fitte und schicke Tiere abzugeben ;)

Empfehlende Grüße

Oliver
 
Marcüs

Marcüs

Beiträge
272
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Okay danke werde ich machen.
Mal eine Frage kennst du dich mit den geckos sehr gut aus??
 
Marcüs

Marcüs

Beiträge
272
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Achso okay danke.
 
W

williamsi

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Herzlichen Glückwunsch!!

Herzlichen Glückwunsch Tulipalli,

erstmal Hallo bin neu hier.Habe gelesen das du dein jungtier aus dem Terra genommen hast.Das wird wohl von vielen so empfohlen da die Elterntiere angeblich ihre babys fressen sollen.Nun ich züchte williamsi unter anderem schon einige jahre konnte dies noch nie beobachten.Ganz im gegenteil ich habe des öfteren beobachtet wie die Jungtiere Ihre eltern necken u. sogar körpernähe suchen.Es ist wichtig für ausreichend Futter zu sorgen.Die aufzucht stellt meist Probleme dar wenn es sich um Wildfänge handelt!Ich möchte hier von generell abraten da zum ersten ich nichts davon halte in die Natur einzugreifen der natürliche lebensstandort sollte erhalten bleiben und zum zweiten hab ich mir dies einmal angeschaut in kleinen Päckchen Hunderte von Tieren meist sogar illegal eingeführt voll mit Parasiten und zumeist krank.Da wird einem schlecht:teufel5: Würde mich über gleich gesinnte freuen .Habe auch oft Nachzuchten abzugeben oder zu tauschen. Viel Glück mit der aufzucht.Bei fragen gerne melden
 
W

williamsi

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Marcüs gerne melden ich setzte mich schon lange mit Ihnen auseinander!
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Hi,

ich war übers We weg.
Also: Geschlechter sehen, einige Tage nach dem Schlupf? Hm, also ich kann mir nicht vorstellen, daß das generell so früh möglich ist.
Abgeben werde ich die kleinen sicherlich, sobald sie abgabestabil sind. So wie es aussieht, ist es woh nicht zwingend nötig, die Jungtiere aus dem Terrarium zu entfernen. Allerdings mußte ich das jüngere Weibchen nun herausnehmen, weil sie mit ihrem Terror doch nicht aufhören wollte. Systematisch nach anderen williamsis zu suchen und dann quer durchs Terrarium zu jagen ist für mich ein Grund für Einzelhaft. Als das erste Weibchen noch dominant war, hat diese das nicht gemacht, sondern sich damit begnügt, wenn die andere sich ferngehalten hat.
Leider hat sie den Baby-willi mit ihrer Rumstresserei vertriebn und der kleine ist seit einigen Tagen nicht mehr in mein Blickfeld gekrabbelt. Hoffe, der ist noch fit. Genug Futter habe ich auf jedenfall ins Terra gegeben. Na, mal morgen abwarten, der kommt schon wieder hervor, denke ich.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

edit:

Babygecko ist wieder da. Und wird von dem Muttertier in Ruhe gelassen. Um genau zu sein: sie haben heute morgen friedlich nebeneinander gesessen und ein Sonnenbad genommen. Er wirkt blendend gesund. Keine Knabberschäden oder Körperhaltungsprobleme. Die Futterversorgung scheint in dem großen Terra gut zu klappen. Ist ja auch ein agiles Kerlchen, so wie der herumhüpft und -krabbelt
 
S

Sioux

Gast

AW: L. williamsi-Babies

Das freut mich für dich. Weiterhin viel Erfolg.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Soo, ich habe nun auch den zweiten Baby-Willi eingesammelt. Nächste Woche gibts Fotos.

Die beiden sind die letzten Tage munter fröhlich im Elternterrarium herein- und rausspaziert. Hinten durch die Kabelzuführung vom Exo Terra. 2,5 mm-Löcher reichen schon. Die beiden finden es anscheinend sehr toll, ihre Sonnenbäder in oder auf der Compact Top-Abdeckung zu holen und suchen sich die Stellen aus, die knapp über 30°C Oberflächentemperatur haben. Gemessen sind sie nun 32 mm groß. Aber ab nun gehts ins Aufzucht-Terra. Die springen ohne weiteres schon bis 30 cm weit...

Hach, ich liebe die Zwerge :D
 
luxor22

luxor22

Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0

AW: L. williamsi-Babies

Wow super weiter viel Glück hoffe mal aus meinen 5 Eiern wird auch was
die ziehen jeden in ihren bann mit deiner liebe stehst du nicht alleine da ;)
 
Thema:

L. williamsi-Babies

Oben