Futterlieferung-bis zu welchen Temperaturen?

Diskutiere Futterlieferung-bis zu welchen Temperaturen? im Futter, Futtertierzuchten, Vitamine und Mineralien Forum im Bereich Terraristik; Hi, ich bestelle nun den gesamten Sommer über meine Futtertiere im Internet. Nun wollte ich fragen bis zu welchen Temperaturen geht das im Winter...
K

klemmeri

Gast
Hi, ich bestelle nun den gesamten Sommer über meine Futtertiere im Internet. Nun wollte ich fragen bis zu welchen Temperaturen geht das im Winter, ohne das die Futtertiere sterben? Ich zweifle nämlich ob ich die Futtertiere jetzt noch bei den Temperaturen im Internet bestellen kann, da es ja schon sehr kalt ist.
 
S

Sioux

Gast
Kevin, wenn du diesbezüglich in Sorge bist, dann order doch bei deiner
Bestellung n Winterpaket (Styroporbox plus heatpack). Bei Kerf wirste fündig ;)
Ich besorg mir meine Futtertiere ja immer vom Terrarienverein aus Hamburg. Und die Heizung im Auto lief am letzten Freitag aufm Rückweg auf vollen Touren. Ich bezweifle, daß die Post ihre Anhänger auf dem Transportweg beheizt.
 
K

kira2

Beiträge
98
Reaktionen
0
Styroporbox und ein zwei Wärmebeutel würd ich auch sagen:smilie::D;):p:mad::confused::(:eyes::eek:h::sad::shock::cool::eek::teufel5::teufel6:
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0
Kann mich nur anschliessen, bei den Temperaturen hier gerade (-2 Grad im Süden) geht das so. Bei -10 grad würde ich nichtmal mit heatpack bestellen.

Ich bekomme immer per Expressversand. Bei -10 Grad hatte es bei mir (bei Grillen/Heimchen) mindestens 50% Verlust. Also bei Standart Versanddauer ist das natürlich noch schlimmer
 
T

Tropic Shop

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo,

zu empfehlen sind immer plus grade,
Durch eine Winterverpackung kannst du den Frost abhalten über einen Zeitraum durch Heatpacks ( wir verwenden 40 Stunden ) das Paket innerlich warm zu halten
 
C

ctenopoma

Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo!

Auch wieder so ein aufgewärmter Thread ...
Aber ich bekomme auch bei -26°C noch gescheite Futtertiere zugeschickt ...

Gruß

Ctenopoma
 
S

sack

Beiträge
46
Reaktionen
0
Kann mich da Ctenopoma nur anschließen, selbst bei derbsten - graden hatte ich noch keine verluste bei Futtertieren (da sah es im sommer manchmal anders aus).

Wenn man etwas vorrausschauend den Wetterbericht im auge behält und gleich lieber etwas mehr bestellt (bevor man 2 wochen später wieder bestellt und die winterverpackung treibt ja die kosten auch etwas höher) bestelle ich 1 x im monat die menge so das ich rund 5-6 wochen auskommen täte im hinbetracht es könnte mal hart auf hart kommen und ich 1-2 wochen keine futtertiere bekommen könnte.
 
Thema:

Futterlieferung-bis zu welchen Temperaturen?