Terra leer !

Diskutiere Terra leer ! im Bartagamen & Agamen Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; servus, dann komm ich mal gleich zur sache ; ) hab letztens neuen sand rein (sand/lehm gemisch) nur seit 4 tagen hat er sich eingegraben und...
Timmey

Timmey

Beiträge
19
Reaktionen
0
servus,

dann komm ich mal gleich zur sache ; )

hab letztens neuen sand rein (sand/lehm gemisch)
nur seit 4 tagen hat er sich eingegraben und kommt net mehr raus!
hab essen reingestellt auch lebenfutter hüpft drin rum.

ne idee wieso er das macht ? hat er sonst nie gemacht.
soll ich ihn iwann mal darausholen oder einfach abwarten und schaun...

würde mich freun wenn ihr mir was dazu sagen könnt!
 
FeierDeiwel

FeierDeiwel

Beiträge
1.315
Reaktionen
0
öhm..... keine ahnung warum der das macht. hab auch nicht sooo viel ahnung von bartis. Leider.

aber ich würd ihn mal rausholen
 
Michael79

Michael79

Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht ein selbstständiges Begeben in die Winterruhe?! War zumindest bei den Bartagamen einer Bekannten so, dass die Tiere sich von alleine zur Winterruhe bereit gemacht haben und anfingen sich zu vergraben. Bin selbst kein Agamenhalter, daher kein Gewähr auf meine Aussage da sollten sich die Spezialisten mal äußern ;)
 
C

Christian Schneider

Gast
Das kann viele Ursachen haben, unter anderem auch Winterruhe. Auf jeden Fall solltest Du mal die Haltungsparameter überprüfen. Wenn nicht die Gefahr besteht das er verschüttet wird, soltest Du einfach mal abwarten (sofern die Haltungsparameter stimmen).

Gruss
Christian
 
M

mika-13

Gast
Z. Zt. "spinnen" mehrere Bartis, auch in meinem Bekanntenkreis.
Bei mir haben sich vor ca. 4 Wochen 2 Stück eingebuddelt - und nach zwei Wochen waren sie wieder da und haben wieder ganz normal ihren Insekten hinterher gejagt. Ich denke, das liegt an den ständigen Wetterumschwüngen, mal kühler, dann wieder einen Tag warm, dann wieder ein paar Tage kühler. Bartis sind ziemlich wetterfühlig, die Erfahrung hab ich zumindest in den letzten Jahren gemacht.
Ich würd mich deswegen nicht wirklich beunruhigen. Und ersticken wird er auch nicht - Atmung und Puls verlangsamen sich, wenn er sich in so ner Art Winterruhe befinden sollte. Alles wird zurück gefahren, so dass nix passieren kann. Die Natur regelt das schon ;)
 
Timmey

Timmey

Beiträge
19
Reaktionen
0
hm, ok
ja bis jetzt schau ich jeden tag nach aber nö da tut sich nichts.
also temp und luftfeucht. sind wie immer!
und wo er sich das "gebaut" hat sollte schon halten wenn man nich von aussen was macht.

werd es mir jetzt auch einfach mal weiter so schaun... hüpfen auch seit 2 tagen, zwei heuschrecken drinrum.
(net Tipp vllt wie lange ich es mir anschaun sollte :D:confused:
 
M

mika-13

Gast
Wenn vorher alles "normal" war und gepasst hat, dann würd ich ihn einfach lassen. Wenn du ihn jetzt aus seinem Versteck rausziehst, dann störst du ihn nur. Auch wird er sich kurz danach wieder verbuddeln, glaub mir.
Das hab ich auch alles schon durch - bei mir hatte sich mal ne NZ mit zwei Monaten eingebuddelt. Erst dachte ich, die wäre aus dem Terra entkommen, weil ich sie nicht mehr gefunden hab. Dann hab ich das Terra umgegraben und sie völlig schlafend unter dem Sand entdeckt. Ich hab sie damals auch geweckt, weil ich Angst um sie hatte und sie noch so klein war. Zwei Tage war sie dann außen und schwupps war sie wieder weg, und das für gut 6-8 Wochen. Sie hat es überlebt, ist dann aber langsamer gewachsen als andere in ihrem Alter. Mittlerweile hat sie eine normale Größe erreicht.
 
Timmey

Timmey

Beiträge
19
Reaktionen
0
erst mal will ich mich für die ganzen beiträge bedanken ;)
echt top!

sollt ich, wenn das jetzt so ne art winterschlaf ist, irgendwas ändern ?
also temp und Lf ?
soll ich essen anbieten oder lieber nichts reinstellen?

....oh man, mein armer bart :smilie: da macht man sich echt sorgen!
 
M

mika-13

Gast
Hallo nochmal,
Lebendfutter würd ich keins mehr geben, da sich dieses bloß verschlüpft, ohne gefressen zu werden.
Ansonsten kannst du immer etwas frisches Grünzeugs reinstellen, falls er doch mal rauskommen sollte und lass immer frisches Wasser drinnen.
Wie sind deine Temperaturen im Moment im Terra? Wie lange ist das Licht an?
 
Timmey

Timmey

Beiträge
19
Reaktionen
0
also hab im mom ne durchschnitliche Temperaturen von 30-35°C
(also auch 2-3 schattenecken wos etwas kühler ist)
unter den Spots hab ich eine temperatur von 45-50°C


axo und von der dauer: terra geht morgens um 10uhr30 an und abend um 22uhr30 aus !
 
M

mika-13

Gast
Na wenn sich Bart immer noch nicht blicken lässt, dann kannst du davon ausgehen, dass er sich schon für die Winterruhe zurückgezogen hat.
Ich würde die Temperaturen nun zusätzlich langsam runterregeln.
 
Timmey

Timmey

Beiträge
19
Reaktionen
0
servus,

gibt bis heute eig nix neues ist immer noch unter dem sand : /

was denk ihr wie lange man noch warten sollte ?

gruss
 
S

Sioux

Gast
Keine Ahnung...haben das gleiche Problem. Zum gleichen Zeitpunkt wie dein Barti hat sich mein Steno-Männchen in seine Katakomben zurück gezogen :confused: Ich geh mal davon aus, daß die ihre Winterruhe selbständig einge-
leitet haben. Die Mädels aus der Gruppe sind vorübergehend auch abgetaucht,
stehen aber seit wenigen Tagen abends wieder Spalier.
 
M

mika-13

Gast
@ Timmey:
Auf was willst du denn warten? Es kann sein, dass sie sich ein oder zwei Wochen zurückziehen, sich dann mal wieder blicken lassen oder aber auch für ganze drei Monate oder länger verschwunden sind...

Es kann auch vorkommen, dass in einem Terra mit z. B. drei Bartis zwei eine Winterruhe halten und eine muss man durchfüttern, weil sie sich partout nicht zurückziehen will.

Die Natur regelt das schon, auch im Terrarium.
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi leute hab ein ähnliches problem....
meine dame hat sich zur winterruhe zurück gezogen und pennt schon über eine woche, aber luke ist weiterhin wach und aktiv.
soll ich jetzt licht und temp runterfahren damit er sich auch zurück zieht oder soll ich warten bis er selbstständig in die winterruhe geht???? :confused:
(wollte keinen neuen thread aufmachen hoffe das ist ok???)
lg jessy
 
S

Sioux

Gast
Naja, wenn luke keinen Kot mehr abgibt und sich keine Futtertiere mehr im Terrarium befinden...was spricht dagegen? Man sollte sich nur ganz sicher in Bezug auf Gesundheitszustand des anderen Gecko sein. Weil...könnt ja auch sein, daß er nicht gut zu Wege und deshalb abgetaucht ist.
 
jessy10051983

jessy10051983

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi sioux,
meinen beiden gehts gut alle kotproben und befunde des tierarztes ok. futter ist keins mehr im terra, und hunger hat luke auch nicht mehr wirklich. dann fahre ich jetzt temps und licht runter. lucky pennt ja eh schon ne weile :)
danke
 
Myriam

Myriam

Beiträge
222
Reaktionen
0
Hi

also meine Bartis haben jeden Winter eine Winterruhe bekommen und wurden automatisch dadurch ruhiger.
Ich habe die Temperatur runtergelegelt und die Beleuchtungsdauer verkurzt.

Deine Daten wären mir viel zu hoch für eine Winterruhe und auch die Beleichtungsdauer wurde ich verkürzen.
Meine Tiere haben sich nie eingebuddelt. Allerdings können sich diese Echsen gerne einbudeeln wenn es ihnen zu warm ist um z.B. ihre Winterruhe zu unterstützen.
Ich würde an deiner stelle die Wärmelämpe nicht mehr so lange brennen lassen und das Licht von 10,30Uhr bis eventuell 18.30Uhr brennen lassen.

Normal macht man das über einige Wochen hiweg um die Sommer Winter phase einzuleuten aber dein Bart bekommt ja davon eh nichts mit.

Aber trotz Winterruhe braicht er Wasser und wenn auch wenig Fressen da diese Tiere normalerweile keinen Winterschlaf wie z.B. Schildkröten halten. Ich würde an deiner Stelle nun die Bedingungen des Hochsommers mal runterregeln und den Herrn ausbuddeln. Nicht das er noch andere Probleme hat! Mann kann ja vorsichtig buddeln, nicht gleich mit dem Bagger anfahren :D

Gruß Myriam
 
Thema:

Terra leer !

Terra leer ! - Ähnliche Themen

  • welche grösse für terra

    welche grösse für terra: Hallo meine freudin möchte sich bartis zulegen. nun meine frage. da ja ein weibchen mit einem männchen überfordert ist sollten es 2 weibchen...
  • welche grösse für terra - Ähnliche Themen

  • welche grösse für terra

    welche grösse für terra: Hallo meine freudin möchte sich bartis zulegen. nun meine frage. da ja ein weibchen mit einem männchen überfordert ist sollten es 2 weibchen...