Wie richtig kreuzen

Diskutiere Wie richtig kreuzen im Farbformen - Farbmorphe Forum im Bereich Geckos; Moin, ich würde gerne wissen, wie ich meine Leos am besten verpaaren kann, um hübsche Jungtiere zu bekommen. Die ersten drei sind ja einfach so...
Wildemietze

Wildemietze

Beiträge
13
Reaktionen
0
Moin,

ich würde gerne wissen, wie ich meine Leos am besten verpaaren kann, um hübsche Jungtiere zu bekommen. Die ersten drei sind ja einfach so "passiert":p

Welche das sind könnt ihr in dem Thread sehen:

http://www.geckoz.de/showthread.php?t=13336

Und da ich nicht wirklich durch die Genetik der Geckos steige, wäre es lieb wenn mir jemand auch direkt sagen kann was bei eine evtl. Verpaarung rauskommen würde...

LG
 
29.09.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie richtig kreuzen . Dort wird jeder fündig!
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Wie wäre es erst mal damit die Tiere eine Zeit lang gut zu halten und sich zu informieren, bevor "gezüchtet" wird?
 
R

Reptilo

Gast

AW: Wie richtig kreuzen

Dem ist nichts mehr beizufügen.
 
Wildemietze

Wildemietze

Beiträge
13
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

is klar! Ihr könnt ja super beurteilen wie ich informiert bin! Supi nur weiter so
 
SliXx

SliXx

Beiträge
244
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Nein also ich gebe Jey recht. Du bist vielleicht über die haltung informiert z.B durch bücher aber es wäre besser wenn du dann erstmal deine erfahrung sammelst. und dann vielleicht in 1-2 jahren was inkubierst.

Denn du hast ja auch in einem anderren Thema gefragt welche farbformen deine tiere sind, also bist du ja nicht einmal über deine eigenen tiere informiert. Und wenn man dies nicht ist ist das schon eine doofe sache. Wie z.B mit der Genetik. Du verpaarst einfach und weisst naher nicht was aruskommt und dann verkaufst die tiere mit "Farbform Unbekannt" oder ähnlichen Titeln.

Was ich noch dazu sage. Der markt ist VOLL mit Leopardgeckos. Deine tiere sind schön KEINE FRAGE. Aber es sind farbformen dabei die zurzeit nicht gefragt sind und auch NICHT nächstes jahr. Und dann würde ich an deiner stelle nichts inkubieren was du nicht verkauft bekommmst und wenn dann nur zu einem Ramschpreis der in Deutschland herrscht was auch ich Traurig finde.

Also ich gebe dir den Tip Inkubier mal die ersten 2 Jahre garnichts.


Und wenn du es nicht lassen kannst verpaare am besten Jeffrey und Cilia.

mfg Jan
 
Wildemietze

Wildemietze

Beiträge
13
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Wer hat denn hier was von verkaufen gesagt? Wenn ich die Eier die meine Geckos legen inkubiere, dann für mein Wohnzimmer. Ich möchte ausschließlich für MICH nachzüchten und weil ICH schöne Tiere haben möchte wollte ich wiessen was für ein Männchen ich zu meinen Jungtieren setzten kann wenn sie groß sind... und wie ich vllt. meine jetztigen zusammensetzten könnte.

Und um sich was über Genetik anzueignen kann man ja volL aufs I-Net sch.... jeder macht sich hier doch ne HP und schreibt da seine Meinung hin, auf jeder Seite steht etwas anderes und ein wirklich gutes, gebrauchbares Buch habe ich in unserer Buchhandlung auch nicht gefunden...

Was die Farbformen und Zeichnungen angeht, ich bekomme in jedem Forum und von jedem "Züchter" etwas anderes mitegeteilt...
 
M

mika-13

Gast

AW: Wie richtig kreuzen

Hey, fahrt doch alle mal einen Gang runter...

@ SliXx:
Und was die Farbfragen betreffen - es ist mittlerweile schon schwierig, als Anfängerin die "richtige" Farbform eines Leos herauszubekommen. Es gibt so viele Züchtungen auf dem Markt und auch mir fällt es nach gut 5 Jahren immer noch schwer (gerade bei Nachzuchten) zu erkennen, was die NZ mal wird. Ich z. B. hatte mit Mack Super Snows angefangen und erst heuer auf Farben umgestellt und kannte deswegen keine "Farben" sondern nur schwarz und weiß. Und da ist es - trotz ständigem Surfen im Netz und auch blättern in Büchern - ziemlich schwierig, die Endfarbe zu bestimmen.
Und nicht zu inkubieren, nur weil der Markt voll ist, finde ich persönlich ne blöde Meinung. Ist ja auch ein Unterschied, ob ich produziere, um Kohle damit zu machen oder aber mein Hobby wirklich noch als Hobby sehe und das Ausbrüten im Zaum halte. Jeder, der Reptilien hält, möchte doch mal sehen, was da so schlüpft und es ist doch positiv, wenn Wildemietze nur für´s eigene Wohnzimmer inkubieren möchte.

@ Wildmietze:
Was das Netz, HP und uns "Hobbyzüchter" betrifft - klar hat da jeder seine eigene Meinung, denn individuell wird ja auch jeder ein anderes Zuchtziel haben. Im Netz findest du schon sehr viele gute Informationen, und wenn du ein gutes Buch willst, dann kauf dir das Leo-Buch aus dem Herpeton-Verlag. Solltest du einigermaßen Englisch lesen und übersetzen können, dann nimm dieses hier: The Herpetoculture of Leopard Geckos. Im neuen Leopardgecko-Buch aus dem Natur und Tierverlag findest du ebenfalls viele Fotos, wenn die Bezeichnungen der Tiere meiner Meinung nach auch nicht immer ganz korrekt sind. Dann gibt´s noch das kleine dünne Buch aus dem Natur und Tierverlag: Der Leopardgecko - Eublepharis Macularius
von Melanie Hartwig. In diesem findest du sehr viele Abbildungen und auch die Farbformen ganz gut erklärt für nen Anfänger.

Das "optimale Buch" gibt es leider noch nicht. Das vermisse ich auch. Aber die o. g. Alternativen sind doch eigentlich schon ganz gut.
Für mich persönlich sollte es eine Art Bilderbuch der Farbformen sein. Wird aber schwierig werden, das umzusetzen, da ja alle paar Wochen wieder neue Farbformen auftauchen und man das Buch gar nicht so schnell wieder überarbeiten könnte.

Und wenn dich die Genetik wirklich interessiert, dann frag hier im Forum anständig nach - denn hier bekommst du in der Regel IMMER ne vernünftige Antwort.

Also - immer locker bleiben ;)
 
SliXx

SliXx

Beiträge
244
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Klar du hast völlig recht.

Aber ich habe in keinen beiträgen vorher gelesen das sie nur für sich selbst inkubieren will oder ich hab es überlesen. Wenn sie NATÜRLICH nur für sich selbst inkubiert ist das kein ding. Aber ich sag mal so wenn man mehr inkubieren will und sich sogesagt da als "Anfänger" ranwagt dann wird es schwer tiere loszuwerde. Ich selber hab es auch dieses jahr gemerkt es waren meine ersten nachzuchten dabei sind 3 Tiere aber Holdback und 10 stehen zum verkauf. Und ich wollte nur davor bewahren. Nächstes jahr setze ich ein bisschen mehr auf Farbintensieve Leopardgeckos wie Raining Red Stripe, Mack Super Snow, Mack Super Snow Tremper Albino und viele mehr (zu lesen auf meiner homepage www.reptilien-box.de.tl).

Aber ich hab ihr ja auch noch eine verparung aufgeschrieben unten drunter bei meinem lezten Beitrag.

mfg Jan
 
M

mika-13

Gast

AW: Wie richtig kreuzen

He Jan,

war ja auch keine Kritik - der Verkauf der NZ ist mittlerweile natürlich schwierig, das weiß ich auch. Aber wenn du´s mit Mack (Super) Snows probieren willst, da wirste noch weniger Chancen haben als mit wirklichen Farben. Nur als Tipp. Die Erfahrung hab ich wenigstens gemacht.

Ansonsten kann ich mich nur wiederholen - es reizt halt schon, ein Gelege auszubrüten. Vor allem jetzt, wo es Enigmas gibt und somit jedes Ei zum Überraschungs-Ei wird. ;)

Gruß, Micha
 
SliXx

SliXx

Beiträge
244
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Ja das stimmt schon.

Aber Wildemietze ich kann dir doch ehrlich empfehlen dir NZ zu inkubieren auch wenn sie für dich selber sind denn das ist auch ein grosses und sehr schönes Kapitel in der Leoreihe.




@ Mika.

Ja also ich geh ja nicht nur auf MSS sondern auch auf MSSTA und da wird noch was anderres rauskommen was ich nun hier nicht verrate oder auch nicht verraten darf ;) lasst euch überraschen :D

mfg Jan
 
Wildemietze

Wildemietze

Beiträge
13
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Vielen lieben Dank für die Büchertipps, denke ich werde mir die englische Variante zulegen.

Ich habe auch wirklich in keinem Beitrag vorher geschrieben, dass ich nur für mich nachzüchten möchte, aber auch nicht das ich meine NZ`s verkaufen möchte...

An Alle die geholfen haben DANKE!
 
M

mika-13

Gast

AW: Wie richtig kreuzen

Ich würd´s auch nicht schlimm finden, wenn du ein paar deiner NZ an den Mann/die Frau bringen möchtest ;) So kommen evtl. ein paar Unkosten für Futterinsekten, Strom, Tierarzt wieder rein - wie gesagt: "evtl."
 
Wildemietze

Wildemietze

Beiträge
13
Reaktionen
0

AW: Wie richtig kreuzen

Hey Mika,

verkaufen möchte ich nicht. Ich möchte wirklich ausschließlich für mich und mein Wohnzimmer ein bisschen Nachzüchten. Ein Tier könnte ich nie ruhigen gewissens abgeben. Habe schon viel über Leute gehört die sich ein Tier nach Hause geholt haben und 3 Monaten wurde es dann vorm Tierheim ausgesetzt oder so... gibt auch viele die wirklich Plan haben und sich gerne kümmern, aber mir ist das Risiko zu groß...

Bei mir sind sie gut aufgehoben und bleiben bis sie natürlich ableben...
 
Thema:

Wie richtig kreuzen