wärme mit compact top abdeckung von exo terra

Diskutiere wärme mit compact top abdeckung von exo terra im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; hallo vielleicht hat jemand das gleiche problem gehabt wie ich . ich möchte mir ein phelsumenterrarium einrichten und habe mir die exo terra...
O

okeetee

Beiträge
8
Reaktionen
0
hallo
vielleicht hat jemand das gleiche problem gehabt wie ich . ich möchte mir ein phelsumenterrarium einrichten und habe mir die exo terra compact top 60 für mein etrrarium gekauft . nun stelle ich fest , dass man in den drei fassungen nur je 26 watt benutzen darf . zwei fassungen sind schon für die beiden REPTI GLO COMPACT 2.0 UVB und 5.0 vergeben , die aber sowieso nur für das licht sind . nun meine frage , wie bekomme ich wärme ins terrarium . mit der übrigen fassung ist es wohl nicht möglich . hat jemand eine idee ?
mfg
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Hi,
Ich hatte das gleiche Problem bei einem kleineren Exo-Terra! Wie groß und hoch ist denn das Terra? Ich hab in einem 30x30x45 ein kleines Furcifer pardalis sitzen, das passende Top mit UV-Birne drauf und zusätzlich als Wärmespot einen Halogenstrahler in einer GU10-Fassung, gibts in verschiedenen Wattstärken und sind m.M. die günstigste Lösung!

Michael
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Ich habe auf einem 60er Exo Terra eine 45er Compact-Top Abdeckung. Davon ab, daß die ziemlich mies sitzt, liefert auch sie natürlich nicht genug Wärme.
Ich habe bislang einen 50W Halogenklemmspot am Regal oberhalb des Terrariums positioniert gehabt. Dieser strahlte mit einem Abstand von etwa 12 cm auf die Gitterrabdeckung und darunter auf Äste mit einem Abstand von etwa 20-30 cm vom Spot. Dies lieferte mit zwei Repti Glo 5.0 eine Wärme von 28-30 °C bei 23 °C Raumtemperatur und schön warmen Sonnenflecken.

Wegen Revierstreitigkeiten habe ich nun einen Halogendoppelspot installiert. Jeweils 25W, aus etwa 4 cm auf die Abdeckung bestrahlt. Das liefert zwei Sonnenbereiche mit derselben Strahlungsleistung. Die Tiere konnten bislang auch problemlos das Gitter unter dem Strahler beklettern, ohne Schaden zu nehmen.
Davon ab setzt so ein Spot auch schöne Akzente im Terrarium.
 
O

okeetee

Beiträge
8
Reaktionen
0
vielen dank für eure antworten . so habe ich es jetzt gemacht . nur leider schade , dass extra eine abdeckung für ein terrariensystem hergestellt wird, die man nur zur hälfte (licht) gebrauchen kann .
mfg
 
P

Phelsumenfreund

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo okeetee,

aus diesem Grund hat Exo Terra die Lampenabdeckung Dual Top auf den Markt gebracht. Da hast du Leuchtstoffröhren für das Licht und Spots für die Wärme in einer Abdeckung.

 
M

micky

Beiträge
410
Reaktionen
0
bei dem teil kann ich auch echt nur dazu raten, nicht mehr watt zu verwenden als auf der fassung steht, da sonst die abdeckung durch thermische ausdehnung zerbricht.
mfg micky
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Hi,
Ich find das Top eigentlich ganz gut, den Preis wiederum nicht, mehr als 100€ für so ne Haube find ich extrem teuer!!! Und etwas mehr Leistung wär nicht schlecht, mit 2x15 und 2x35 Watt bei den größeren Tops kommt man nicht weit! Alles nur für eigene Produkte ausgelegt, die meiner Meinung nach nicht immer die besten sind! Für den Preis kann man sich so nen Kasten aus Forex o.Ä selbst bauen und ist wesentlich flexibler!

Michael
 
Thema:

wärme mit compact top abdeckung von exo terra