Ab wann spricht man von einer "Farbform"

Diskutiere Ab wann spricht man von einer "Farbform" im Farbformen - Farbmorphe Forum im Bereich Geckos; Heyho, Wollt mal fragen, ab wann man eigentlich bei Reptilien von "Farbformen" spricht, oder wann es einfach eine besondere "Färbung" ist. Ich...
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Heyho,

Wollt mal fragen, ab wann man eigentlich bei Reptilien von "Farbformen" spricht, oder wann es einfach eine besondere "Färbung" ist.

Ich frage aus dem Grund, dass ich in den letzten Gelegen meiner Zwergbartagamen besonders gefärbte und gezeichnete Tiere dabei hatte und wollte eventuell versuchen nächstes Jahr Gegenstücke zu finden um halt irgend wann auf eine "Farbform" zu kommen.

Meine holdbacks jetzt sind ein normal gefärbtes aber sehr helles Tier, ein sehr dunkles Tier (manchmal fast schwarz gefärbt(Nein nicht morgens :D )) und ein Tier , dass die Nackenstreifen sehr ausgeprägt hat, sprich sie gehen mehr als doppelt so weit den Rücken runter als normal.

Wenn ich jetzt z.B. mit einem der Tiere und einem blutsfremden Tier NZ erhalte , die z.B. alle ganz dunkel sind, oder irgendwann mal Streifen haben, die über den ganzen Rücken gehn, wären das schon "Farbformen" ? ;)

Hoffe ihr könnt mir da mal ganz kurz helfen :smilie:
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
Von farbformen spreche ich, wenn die Tiere mehr oder weniger Extrem anders gefärbt sind, und sich die Färbung auch vererbt
wen es sich nicht verebt nene ich es nicht farbform, sondern nur eine besondere Färbung

Kann aber auch andere richtige Meinungen geben =)
 
M

mika-13

Gast
Bei Zwergen ne Farbe rauszuzüchten, wird wohl sehr schwierig werden. Es gibt helle oliv-farbige und dann die ins bräunlich gehenden Zwerge. Nachzuchten haben meist ne orangene Zeichnung entlang der Wirbelsäule, die aber nicht bleibt. Ich z. B. hab zwei adulte Weibchen, da sind die Arme rötlich sowie die "Stacheln" entlang des Körpers rostrot.
Das olive Weibchen mit den rötlichen Armen wurde mit einem oliven Bock mit ebenfalls leichten Rotanteilen an den Armen verpaart und die Nachzuchten gehen komischerweise alle ins orange-bräunliche... Wie sie sich weiter entwickeln, wird man noch sehen.
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Von diesen oliv-farbigen hab ich schon gehört, aber noch nie welche gesehn, kannst eventuell mal Bilder hochladen?
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Also mein Weibchen ist normal Hellbraun, allerdings doch recht hübsch ;)
und mein Männchen Dunkelbraun und war früher mal rötlich.

Die Jungtiere sind alle meist hell bis dunkelbraun mit Orangener Färbung und manchmal mit rötlichen Flanken.

Einer meiner Holdback ist halt eher besonders gezeichnet, da die zumindest bei meinen Tieren recht kurzen Streifen am Nacken, bei ihm recht ausgeprägt sind und wesentlich länger sind.
Das andere Tier ist etwas dunkler , hat eine ausgeprägte gelbe Färbung auf dem Rücken (Die Farbpunkte da :D) und ist an der Flanke extrem rot. (Allerdings zeigt es seine Färbung nicht immer...)
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Schöne Tiere hast du da! ;)

Das Tier auf dem 2ten Bild sieht fast so aus wie eins meiner Holdbacks und die "normale" Färbung haben meine Jungtiere auch.

Alllerdings hab ich noch nie so ein helles Tier gesehn und die mit der roten Färbung auf dem Rücken sehen auch genial aus !

Ich schau mal ob ich ein gescheites Bild von meinen Tieren hinkrieg, wird allerdings schwer, da meine Kamera fürn A**** ist und sich mein Männchen schon zum schlafen verkriecht :D
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Interesse an Farbformen

Heyho,
Das Thema ist schon etwas älter, aber ich wollte kein neues aufmachen.

Ich habe halt noch ein paar Zwerge zu verkaufen und überlege jetzt doch eins der Weibchen zu behalten, da es eine grün-schwarze Färbung mit weißen Flanken hat und ich sehr gerne sehen würde, wie das Tier sich entwickelt.

Ich habe dieses Jahr das erste Zwergengelege schon nicht ausgebrütet, da ich momentan das Problem habe, dass ich die Tiere schlechter verkauft kriege als früher (Ausserdem wäre der Schlupf während des Urlaubs also auch schlecht ;) )

Wenn ich das Tier jetzt behalte, würde ich später eine 2te Zuchtgruppe aufmachen wollen, allerdings frage ich mich, auch wenn die NZ eine "andere" Färbung haben als normal, z.B. grün-schwarz o.ä. , ob überhaupt Interesse an sowas besteht und man die Tiere verkauft bekommt.

Daher wollte ich mal Fragen, ob jemand weiß wie stark das Interesse an "Farbformen" von Zwergbartagamen ist?
 
M

mika-13

Gast
Hi Zwerch,
alle Farben, die irgendwie von der "normalen" Zwergenfarbe abweichen sind für viele Leute interessant, da es bei den Zwergen kaum Farben gibt. Das ist wie bei allen anderen Reptilien auch.
Stell doch mal ein Foto ein, würd mich echt interessieren.
Grüße,
Micha
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Soooooo,

Hatte erst jetzt eben Zeit noch schnell ein Foto zu machen, doch irgend wie hatte die kleine Angst vor der Kamera :confused: naja habe jetzt nur ein Bild von der Seite hinbekommen und muss dazu sagen, dass das Tier in natura viel schöner ist ;)



Man kann halt grob die Zeichnung und Färbung erkennen.
Flächig ist sie halt eher dunkelgrün, was auf dem Foto jetzt nicht gut zu erkennen ist.


Habe das Tier erst neulich umgesetzt und wenn es sich wieder eingewöhnt hat, mach ich nochmal ein neues und hoffentlich besseres Foto.
 
Thema:

Ab wann spricht man von einer "Farbform"

Ab wann spricht man von einer "Farbform" - Ähnliche Themen

  • Wann ist ein Giant ein Giant?

    Wann ist ein Giant ein Giant?: Moin, ich habe ein Männchen aus der Verpaarung Blizzard x High Yellow. Das liebe Tierchen ist jetzt 2,5 Jahre alt und wiegt zwischen 115-120g...
  • Wann ist ein Giant ein Giant? - Ähnliche Themen

  • Wann ist ein Giant ein Giant?

    Wann ist ein Giant ein Giant?: Moin, ich habe ein Männchen aus der Verpaarung Blizzard x High Yellow. Das liebe Tierchen ist jetzt 2,5 Jahre alt und wiegt zwischen 115-120g...