Citronensäure

Diskutiere Citronensäure im Einrichtung, Pflanzen und Pflege Forum im Bereich Terrarium; Ich bin mir nicht sicher, in welchem Forum ich gelesen habe, daß man die Kalkrückstände der Terrarien mit Citronensäure entfernt bekommt. Ich habe...
  • Citronensäure Beitrag #1
S

Sioux

Gast
Ich bin mir nicht sicher, in welchem Forum ich gelesen habe, daß man die Kalkrückstände der Terrarien mit Citronensäure entfernt bekommt.
Ich habe mir aus der Apotheke 100 g Citronensäure (Pulver) geholt, welches ich mit Wasser vermischen soll. Leider wußte der Apotheker nicht, welches Mischverhältnis angebracht wäre. Es wäre schön, wenn mir hier jemand einen Tip geben könnte.
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
  • Citronensäure Beitrag #2
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Genau kann ich dir dabei auch nicht helfen, ich weiß nur, dass bei einer starken Mischung weiße Rückstände zurück bleiben.
Ich würde erst mal eine schwache Mischung anrühren und es einfach ausprobieren.

LG Jenny
 
  • Citronensäure Beitrag #3
S

Sioux

Gast

AW: Citronensäure

Na, das würde mir ja noch fehlen. Genau die will ich ja beseitigen. Aber ich versuch's einfach mal mit ganz wenig und geh anschließend noch mal mit dem Dampfreiniger bei.
 
  • Citronensäure Beitrag #4
Shark

Shark

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Bei Zitronensäure sollte man aufpassen, wenn die Konzentration zu niedrig ist und die Lösung erhitzt wird, flockt das Calciumcitrat aus und dadurch bekommt man mehr Probleme als mit dem Kalk.
Also wenn schon ZS dann wenigsten immer hoch konzentrieren so ca. 40g /500ml dann passiert das nicht so.
ZS bekommste auch bei Schlecker und solchen Läden für ganz wenig Geld.
Eine andere Möglichkeit ist,
man geht in die Apotheke und fragt nach dem abgelaufenen Vitamin C-Pulver (kriegt man meistens in rauhen Mengen nachgeschmissen!!), das hat annähernd die gleiche Wirkung, eine 1:1 Mischung von Zitronensäure und Ascorbinsäure erzielt also den Effekt "Entkalken ohne Cacliumcitrat-Ausfall" !!
Wichtig: keine Vit C Tabletten auflösen oder ähnlichen Unfug betreiben, wirklich das Pulver verwenden!!

Vorteile von ZS (Zitronensäure)
- Zitronensäure belastet die Schleimhäute, Atemwege und die Bindehaut nicht über die Raumluft. ( direkt aufgetragene Lösung kann, wie jede Säure , die Schleimhäute belasten )
- durch ihre saure Wirkung kann sie Bakterien- und Schimmelwachstum hemmen
- Zitronensäure ist biologisch leicht abbaubar
- eine Korrosionsgefahr ist sehr gering, somit werden Materialien geschont

Beim Entkalken brauchst du nicht Sparsam mit der ZS umgehen, ich brauch immer ein wenig mehr davon^^
Dann klappts auch mit den Nachbarn :D


Grüssle, Shark
 
  • Citronensäure Beitrag #5
S

Sioux

Gast

AW: Citronensäure

Wow...was für ein Beitrag...danke :D
Aber noch ne kurze Frage....ausspülen mitm Dampfreiniger sollte ich doch hinterher oder wie lange muß das ausdünsten?
 
  • Citronensäure Beitrag #6
Shark

Shark

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

ehem. Chemiker halt^^

Normalerweise sollte es kein Problem sein das ganze mit nem Feuchten Lappen auszuwischen aber sicherheitshalber würd ich auch mitm Dampfreiniger ran.
Damit kannst du sicherstellen, dass auch die letzten Reste an Dreck/Bakterien draussen sind.

Die ZS-Methode ist auch Prima um Kaffeemaschinen aller art zu entkalken und selbst im Bad ist das zeug Klasse.
Worauf man achten sollte ist, das Gemisch NICHT bei Marmor, Beton, Plexiglas etc. anzuwenden da es hier zur Erblindung der Oberfläche führen kann (Plexiglas zB wird Milchig)
 
  • Citronensäure Beitrag #7
S

Sioux

Gast

AW: Citronensäure

Aha...ich danke dem Chemiker :D (ich hatte in der Schule in Chemie immer ne 6)
Ich weiß lediglich...Physik ist, wenn's knallt...Chemie, wenn's stinkt :D
 
  • Citronensäure Beitrag #8
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Hi Sioux,

ich habe damals einfach eine Zitrone aufgeschnitten und die ganzen Kalkflecken damit eingeschmiert. Später habe ich sie dann mit klarem Wasser abgewaschen und mit einem Scheibending abgezogen (weiß nicht wie das heißt xD)

Gruß :D
Lukas
 
  • Citronensäure Beitrag #9
S

Sioux

Gast

AW: Citronensäure

Danke Lukas, ich weiß was du meinst hab aber im Moment auch keine Ahnung wie das Ding heißt.
Ich bin auch etwas angenervt, weil das nicht so geklappt hat wie ich's mir vorgestellt habe. Die Kalkränder sind immer noch da. Zwar nicht sooooooo
extrem wie vorher...aber ich seh sie immer noch :teufel5:
 
  • Citronensäure Beitrag #10
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Die Konzentrationsfrage ist relativ einfach: So sauer, daß der Kalk vollständig abgelöst wird. Mehr wäre Materialverschwendung. Heißt: Nach dem Reinigen sollte die Säure noch immer etwas aktiv sein. Ausflockungen entstehen dementsprechend, wenn zu wenig Wasser da ist. Ich wisch hinterher einfach mit einem normalfeuchten Tuch ab, bevor die Oberfläche angetrocknet ist. Allerdings würde ich auch bedenkenlos starkf verdünnte Salzsäure verwenden. Das Reaktionsprodukt, Calciumchlorid, ist ungiftig und zudem sehr gut wasserlöslich. Lecken die Geckos an solchen Kristallen, versorgen sie sich sogar mit sehr leicht verwertbarem Calcium. Hinterher ebenfalls wieder mit einem feuchten Tuch nachwischen, fertig. Salzsäure (verdünnt) ist definitiv gesünder, als z.B. Essig, den viele fleißige Hausfrauen gern empfehlen. Zitronensäure ist ein guter Ersatz für Essigsäure, aber aus meiner Sicht etwas zu teuer.

Davon ab: wenn man das Sprühwasser aus Umkehrosmose oder Vollentsalzung bezieht, bilden sich an den Scheiben keine Kalkflecken. Und Regenwasser enthält auch keine Salze, denn Salze verdunsten schließlich kaum. Insofern kommt man natürlichem Regen mit solchem Wasser sehr nahe.
 
  • Citronensäure Beitrag #11
Shark

Shark

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Du meinst jetzt aber kein destilliertes Wasser oder?
Wir reden hier von VE- Wasser, also demineralisiert oder?
 
  • Citronensäure Beitrag #12
A

amu

Beiträge
180
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Weshalb ist Essig nicht zu empfehlen? Unwissende Grüße, amu
 
  • Citronensäure Beitrag #13
Shark

Shark

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Problem ist, wenn du irgendwo z.B. Kupferteile hast entsteht mit Essigsäure Kupferacetat und das ist nicht grad gesund, vorallem es entsteht in rauen mengen und bei ZS passiert das nicht.

ZS ist aggressiver als ES und somit brauchst du weniger davon zum Entkalken

ZS riecht angenehmer

Mit ES gereinigte Gegenstände würde ich persönlich erstmal 3 Tage nicht benutzen

ich benutze ZS sogar um den pH Wert in meinem Aquarium zu regulieren^^
 
  • Citronensäure Beitrag #14
S

Sioux

Gast

AW: Citronensäure

Noch mal kurz hochgeholt...

Also, Citronensäure hat ja bei mir nicht den gewünschten Effekt gehabt. Aber ich habe festgestellt, daß sich Kalkränder hervorragend mit einem Metallschaber entfernen lassen, den man für Cerankochfelder benutzt. Ist zwar ne Menge Arbeit...aber der Erfolg kann sich sehen lassen. Das Terrarium sieht aus wie neu.
 
  • Citronensäure Beitrag #15
Shark

Shark

Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Wenn der gewünschte Effekt nicht auftritt, Dosis erhöhen, es kommt immer darauf an wie hoch der Gehalt des Pulvers ist!
 
  • Citronensäure Beitrag #16
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Punkte Reaktionen
0

AW: Citronensäure

Also ich hab von demineralisiertem Wasser geredet, ja. Der Unterschied zwischen Wässern aus Umkehrosmose, Destillation und Vollentsalzung ist für biologische Zwecke zu vernachlässigen, wenn man die jeweilige Methode gründlich anwendet. Kalk bildet das alles nicht.

Möchte mal einwerfen, daß man mit Laugen ebenfalls Kalk ablösen kann und obendrein noch eine Menge anderen Schmutzes. Nachher mit Wasser abspülen, fertig. Lauge auf Glas einwirken lassen, macht es mit der Zeit blind. Einige Minuten haben aber keinen Effekt auf die Oberflächenstruktur des Glases.

Ich habe derzeit einige Aufzuchtbecken zu reinigen, die kräftig verkalkt und verschmutzt sind. Mit einer wechselweisen Reinigung mit Cilit Bang (leicht basisch), klarem Leitungswasser, einigen Putztüchern, am Ende nochmal Terrarienglasreiniger und wieder Leitungswasser, wird das Glas so sauber, als wäre es neu. Das Wasser perlt hinterher darauf ab, wie auf Teflon. Zeigt an, daß es wirklich sehr gut sauber ist.
 
Thema:

Citronensäure

Citronensäure - Ähnliche Themen

Geschlecht der Jungtiere bestimmen: Hallo, vor zwei Monaten haben wir ein 2 Jahre altes Schwein aus einer Notstation geholt, es wusste allerdings niemand, dass sie schwanger war. Die...
Frage zu Erfahrungen von Reinigung eines Eigenbaus bei Kokzidien: Hallo. :) Ich habe derzeit leider Kokzidien im Gehege und ich hab viel gelesen, dass man dabei alle Holzgegenstände entsorgen soll, mit denen die...
Knoten an OP Naht verändern sich: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage bezüglich meiner Kleinspitzhündin. Bei dieser habe ich Ende März einen Knoten im...
California-Mix-Mädchen sucht liebevolles Zuhause...(Raum Pirmasens): Liebes Forum, meine süße Bonny sucht ein neues Zuhause. Leider versteht sie sich mit einem anderen Schwein in der Gruppe absolut nicht, und wird...
Kann ich alte Test Ergebnisse vom Züchter anfordern?: Salü ich hab da mal ne frage ☺️ Wenn ich als Käuferin die letzten Kotprobendokumente haben will, von den Tieren, die ich gekauft habe. Kann...
Oben