Vor Stenodactylus-Einzug

Diskutiere Vor Stenodactylus-Einzug im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Nach hoffentlich ausreichender Recherche über Stenodactylus Sthenodactylus ist es bald so weit, dass sie einziehen können (0.2). Dennoch habe ich...
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0
Nach hoffentlich ausreichender Recherche über Stenodactylus Sthenodactylus ist es bald so weit, dass sie einziehen können (0.2).
Dennoch habe ich noch ein paar Fragen:
1. mein Terrarium ist 60*30*30 groß, ich wollte einen handelsüblichen Baumarktspot (Fassung E27) kaufen, ich weis nur nicht wie viel Watt für solch ein Terrarium.
2. brauche ich noch zusätzliche Beleuchtung, ich hätte jetzt an eine Energiesparlampe gedacht, wenn überhaupt.
3. in welchen Verhältnis soll ich den Sand mit Lehm mischen?
4. Bekomme ich Lehm im Baummarkt, wenn ja gibt es Unterschiede zwischen Lehm
5. Wie viel kg Sand brauch ich für dieses Terrarium
danke im Voraus
mfg Lars
 
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Hallo Lars,

1. Ich denke zwischen 25 und 35 Watt, ich habe in meinem 60x40x40 Becken einen 35 Watt drinne allerdings Halogen.
2. Nein, denke nicht
3. Ich nehme immer einen Esslöfffel Tonpulver auf 1kg Sand wie es im Buch von Jens Rauh steht.
4. Keine Ahnung, ich habe meins im Bau Fachhandel gekauft (Lehmputz)
5. Im Baumarkt bekommst du ihn meistens als 25 oder 15 Kg Sack ich denke mehr als 25 Kg brauchst du nicht.
Mein Terrarium ist 160x60x60 groß
und das 60x40x40 Terrarium ist nur das Ausweichbecken und mein 25Kg Sack Sand war schon angebrochen deswegen kann ich die nicht genau sagen wie viel du brauchst. :D

Gruß
Lukas
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Hi Lars,
kommt ja auch drauf an, ob du nen Glas-oder OSB-Terrarium hast. Im OSB-Terrarium reicht n 25 Watt Halogenspot. Zusätzlich würd ich noch ne Lichtleiste anbringen. Mit 15 kg Sand wirst du auskommen. Habe meinem Sand um einiges mehr an Lehmpulver zugefügt, als von Jens angeraten. Dafür haben meine Stenos jetzt aber die besten Katakomben...und ich die Probleme an die Eier heranzukommen.;)
Ich habe den einfachen Spielzeugsand ausm Baumarkt benutzt und das Lehmpulver habe ich von Kerf. Der Spielzeugsand ist feucht genug...also einfach die entsprechende Menge Sand mit Lehmpulver mischen (ich mach das immer solala...pi x Daumen...und feuchte nichts mehr an. Die Feuchtigkeit reicht aus. Wenn's im Terrarium ausgehärtet ist haben die Stenos erst mal ne Menge zu tun, sich Gänge zu buddeln.
Ach so...viel Spaß bei der Suche nach einem Spot mit 25 Watt im Baumarkt ;) Ich habe diese Wattstärke bislang hier nicht erhalten. Ich decke mich damit immer auf Börsen ein.
Liebe Grüße

Claudia
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

danke an euch beide
ich hab ein Glas-Terra also werde ich es mal mit 35 Watt probieren.
@Sioux meinst du als Lichtleiste eine Leiste in die ich eine Neonröhre hängen kann??

gruß lars
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Ne, ich meine eine ganz stinknormale Lichtröhre, die nur Licht aber keine Wärme abgibt. Ich hab sie letztens auf ner Börse gesehen. Die kannst du einfach auf das Glasterrarium legen oder an die Gaze hängen. Geht lediglich um Lichtausbeute. Die Wärme allein solltest du bei deiner Terrariengröße mit nem 35 Watt Spot schaffen.
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

ah ok , hab grad gegoogelt und eine LED-Lichtleiste gefunden könnte ich die auch verwenden oder ist das Licht zu Weiß

gruß
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Ich persönlich find die LED Lichtleisten nicht wirklich schön. Ich meine diese Möbelunterbauleuchten...na, die Dinger die in der Küche unterm Schrank hängen. Die geben etwas 'wärmeres' Licht.
 
Bephza

Bephza

Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

also ich will euch nicht den spaß verderben mit den billigen sachenausn baumarkt, aber da ich gewisse verbindungenen zu den geschäftsführungen zu baumärken habe, weiß ich das diese sand, lehm, ton usw nicht getestet sind. d.h. ihr könnt euren lieben schnell was einschleppen, wie milben oder soetwas. naja bei lehm und torf gebe ich es zu der is so sauer da dürften zumindestens keine bakterien überleben. aber bei den rest wär ich ah weng misstraurisch. außer ihr überzeugt mich eines anderen!
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Hab ich noch nie Probleme mit gehabt. Kommt wahrscheinlich aber daher, daß ich meinen Spielzeugsand Tage vor dem Mischen abbacke ;)
 
wuschi

wuschi

Beiträge
285
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Spielsand dürfte kein Problem darstellen, was sollen Milben in nem Sack voll anorganischem Material?
 
Bephza

Bephza

Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

also da wundert man sich echt manchmal wo die her kommen, aber diese viecher scheinen trotzdem überall zu überleben. aber nuja wenn ihr es abbackt dann ist es ja auf jeden fall ok
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

so war heute im Baumarkt und hab außer einer gescheiten Lichtleiste und ein 35W spot, zwischen 25 und 40 W gab es keine Zwischengrößen, alles bekommen und nun fängt das Rückwandbasteln an :D

mit dem Sand hab ich ein Schnäppchen gemacht: Roter Terrariensand 2.50 euro 10kg (der Preis war wohl falsch ausgestellt), den strecke ich jetzt noch mit Lehm und ein bisschen Spielkastensand (abgebacken natürlich).

gruß lars
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Fein Lars, dann man tau...
Und denk an die Bilder...bin gespannt, ob deine Rückwand genauso hübsch wird wie die, die du heut morgen hier so fasziniert betrachtet hast ;)
Das ist doch ne Herausforderung. Wünsch dir gutes Gelingen!
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Ich wollte jetzt einfach mal einen Zwischenstand zeigen
Ich finde die Rückwand ist ganz gut geworden;), ich hab jetzt einfach mal ein 25W Spot gekauft, wenn dass nicht ausreicht habe ich immer noch ein 40W Spot von meinen Phelsumen

gruß Lars

feedback ist erwünscht:D
 

Anhänge

  • P1010712.jpg
    P1010712.jpg
    82,9 KB · Aufrufe: 72
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Das sieht doch schon mal gar nicht so schlecht aus. Bin weiterhin gespannt...
Hast du jetzt noch ne Heizmatte drunter? Regel das bitte vorsichtig und lang genug mit der Temperatur.
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

ich wollte eigentlich gar keine heizmatte verwenden
 
S

Sioux

Gast

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Okay...ich hab auch keine Heizmatte bei den Stenos. Ist ja auch völlig okay und entgegen jeglicher Naturgeschehnisse. Mußt mal schauen, ob der 25iger Spot reicht. Die 35iger Spots bekommst auf jeder Börse und im Terraristikgeschäft. Kauf dir am besten mehrere, die ballern ja immer zu den unmöglichsten Zeiten durch. Auf der Börse erhälst du die 25iger und 40iger auch mit UV...schaden kann's nicht. Halt uns aufm Laufenden
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

so mein Terrarium ist nun einzugsfertig, ich muss nur noch eine Tilsandien kaufen da eine an der Wurzel abgestorben ist.

gruß Lars
 

Anhänge

  • P1010713.jpg
    P1010713.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 77
  • P1010716.jpg
    P1010716.jpg
    121 KB · Aufrufe: 55
  • P1010717.jpg
    P1010717.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 54
  • P1010718.jpg
    P1010718.jpg
    122,5 KB · Aufrufe: 71
Lukas (Lulatsch)

Lukas (Lulatsch)

Beiträge
416
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

Hi,

ich finde deine Rückwand ist dir ganz gut gelungen aber die restliche Einrichtung finde ich etwas kahl.
Ich würde viele Steinaufbauten einbringen und eventuell noch ein paar Sukkulenten.

Gruß
Lukas
 
Lars25

Lars25

Beiträge
93
Punkte Reaktionen
0

AW: Vor Stenodactylus-Einzug

mal schauen ob ich noch ein paar Steinaufbauten unterbekomme, denn auf den Fotos wirkt das Terrarium tiefer.
 
Thema:

Vor Stenodactylus-Einzug

Vor Stenodactylus-Einzug - Ähnliche Themen

Stenodactylus sthenodactylus - Terrarienfrage: Hallöchen, ich bin stolzes Fütterungspersonal von den Herren Max und Moritz, sowie den Damen Finchen, Gerda und Brunhilde ihres Zeichens...
UV-Vollspektrum Energiesperlampe als Tageslichtalternative?: Hallo an an alle Technik-Begabten! Ich bin gerade dabei ein neues zu Hause für meine tunesische Landschildkröte einzurichte und zum Thema...
S. sthenodactylus, Terra in Planung und Bau und Fragen dazu: Hallo zusammen, wir haben uns nun für S. sthenodactylus entschieden und in Hamm wollen wir welche kaufen. Die Süßen kommen dann natürlich erst...
Werdende Terrapene-Halterin hat Fragen zu Haltung und Terrariumbau: Hallo liebe Terrapene-Spezialisten, ich heiße Sonja und bin neu hier im Forum. Da ich noch eine unerfahrene, aber werdende Terrapene-Halterin bin...
Stenodactylus sthenodactylus - noch ein paar Fragen: Hallo, also, ich habe - wie schon geschrieben - noch ein paar Fragen zu den Stenodactylus sthenodactylus. Alsoo... Das "wichtigste" zuerst -...
Oben