Schwellung einer Axillartasche

Diskutiere Schwellung einer Axillartasche im Leopardgeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, habe heute festgestellt das bei einem meiner kleinen Mädels an einer Seite die Axillartasche geschwollen ist:sad:. Sieht aus als hätte sie...
A

anja3

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

habe heute festgestellt das bei einem meiner kleinen Mädels an einer Seite die Axillartasche geschwollen ist:sad:. Sieht aus als hätte sie ne Beule. Aber eben nur auf einer Seite

Bin der Meinung das sie nicht fett ist und es daher auch nicht daher kommen kann...

Da ich noch ein Leoneuling bin, bin ich nun etwas unsicher:confused:.....soll ich lieber gleich Montag zum Doc oder abwarten????

Wäre für Tipps und Ratschläge sehr dankbar.....
 
J

jey1987

Beiträge
681
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Ist die Tasche eher weich, also leicht einzudrücken, oder fühlt sie sich fest an?

Also zur Sicherheit sollte man lieber zu oft als zu selten zum TA gehen.
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

geh auf jeden fall zu nem TA, meine Strumpfi is mir an einer "Beule eingegangen" weil es ein Tumor war, ich ahtte die beule leider erst entdeckt als sie tod war =(
 
A

anja3

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

also die beule ist weich und scheint sie auch nicht zu beeinträchtigen. sie klettert und jagt wie immer....:confused:
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Wenn es zu heftig ist und der ganze Körper schwillt an, kann es ein Nierenschaden sein, aber am häufigsten scheint es bei Tieren aufzutauchen die Streß in der Gruppe haben. Ich hatte solche Tiere in eine andere Gruppe getan und die Schwellung ist weggegangen. Das kommt bei Adulten wie auch bei ( schlanken ) Jungtieren vor. Es sammelt sich quasi Wasser an. Das hat nichts mit Verfettung zu tun, sondern scheint psychisch zu sein.

Viel Glück
 
Grobie26

Grobie26

Beiträge
251
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Hallo,


:confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:

benutzte mal die Suche!! Dieses wurde schon öfters besprochen und ist nix gefährliches!!

Nix psychisch oder stressiges oder sonstiges;);););)

Björn
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Ich bin auch der Meinung, dass es psychisch ist. Es sei denn, Grobi26 ist ein erfahrener Reptilientierartzt und hat nun endlich das ewige Rätsel auf der Suche der Ursache gefunden. Die ist nähmlich noch nicht erforscht. Was man aber weiß, dass das auf jeden Fall wieder zurück geht.
 
A

anja3

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

So, habe mal diese Suche ausprobiert und sogar nen tread gefunden der genau passt, sogar das bild....sieht etwas aus wie ne luft gefüllte blase die sich leicht bewegt beim laufen.:eyes:

Sie (die Blase) wird übrigens schon von allein irgendwie kleiner.....oder es kommt durchs ständige starren ins terra.....:eek:

Naja, erst mal vielen dank für die schnellen antworten. Ich werde das ganze weiterhin beobachten und dann schau ich mal wie es montag früh aussieht und werd zum doc fahren....wenn es nicht bis dahin "weggestarrt" ist:D
 
Grobie26

Grobie26

Beiträge
251
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Hallo,

naja wenn ihr der Meinung seid das das ein "Psychisch" Problem ist, dann lass ich euch in diesem "Glauben".

Dann muss ich einige Tiere aus meinen Gruppen entfernen die diese dicke Taschen haben :cool: und in anderen Gruppen setzen. Komisch ist nur das die Gruppen intakt sind und alle super fressen! Kann mir nicht vorstellen das Geckos mit "Psychisch" nur dieses Symptom zeigen:confused:! Wie wäre es mit nicht fressen, abmagern, psychisch Verhalten! Naja, bin ja kein Tierarzt. Obwohl selbst ein Tierarzt dieses Problem noch nicht gelöst hat.

Durch Beobachtungen bin ich einer anderen Meinung!!

Björn
 
M

MC cracken

Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Nach meine Erfahrung kommen meisten die Blasen von Zuviel Füttern.
Ich habe dann einfach weniger gefüttert. Nach ca 1 bis 2 Wochen wahren die blassen dan auch wieder weg ;-).
Mach doch mal Bilder von den Leo, dann kann man mehr sagen ;-)
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

....sieht etwas aus wie ne luft gefüllte blase die sich leicht bewegt beim laufen.:eyes:

Nein da ist Wasser drinn. Ist aber gut möglich, dass die Blase shcon kleiner geworden ist. Da brauchst du nicht zum TA, das wäre nur zusätzlicher Stress für die Kleine.
 
SliXx

SliXx

Beiträge
244
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

LoL sag ich da nur zu :D

Also du musst auch so nicht zum TA, Das liegt daran wenn man zu viel und zu fettig gefüttert wird wie Cracken das schon gesagt hat. Da fütterst einfach mal weniger maden oder allgemein mal kurze zeit weniger und dann geht dsa ohne probleme wieder weg. Und auch dem tier hindert es eigentlich nicht beim laufen.

also Mach dir da mal keine sorgen. Wenn du zu viel frisst bekommst du ja auch nen dickeren bauch und macht sich da einer sorgen das du psychisch krank bist :D



mfg Jan
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Nur komisch, dass ich 2 Wochen im Urlaub war und meine Urlaubsvertretung einmal die Tiere gefüttert hat (nur mit Heimchen) und bei einem jüngeren, nicht gerade dicken Tier die Axialtaschen geschwollen sind. Wie erklärt man dann das?
 
Grobie26

Grobie26

Beiträge
251
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Guten Morgen,

denke jeder hat Vitamine in den Terras stehen. Das könnte auch ein Grund dafür sein.

Aber wie schon erwähnt sind das alles Vermutungen. Eine richtige Lösung gibt es noch nicht.

Ich habe mal ein einem Terra die Vitamine raus genommen und weniger gefüttert und schon gingen die Taschen zurück.

Björn
 
A

anja3

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Ok. Das mit dem dicken Bauch kann ich gut nachvollziehen, hatte ja schließlich auch grad Urlaub:p Werde ihr mal weniger zu fressen geben. So wie es heute morgen aussieht ist es fast weg.Nur ein wenig bei genauem hinsehen kann man erkennen, somit wird auf nem Foto nicht wirklich was zu sehen sein,schätze ich!

Hatte aber wirklich erst mal "panik", schließlich ist es das erste mal das eine meiner Kleinen was hatte!!!!!

Erst mal danke:smilie:
 
Nana2

Nana2

Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Also, wir haben das bei unseren Jungtieren beobachtet. Zwei hatten nach der Gabe von mit Vitaminen bestäubten Futtertieren jeweils eine geschwollenen Axillar-Tasche. Nachdem wir die Vitaminzugabe reduzierten, ging es weg und kam auch nicht mehr. Die beiden sitzen einzeln und haben keinerlei Stress.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Na ja wie auch immer. Vll schafft es ja doch mal jmd, dieses Phanämen zu begründen.
Ach ja...Ich hab keine Vitamine im Terra. Ich hab nur Calcium drinn. Vitamine sind stark flüchtig, das bedeutete, eine giwisse Zeit an der Luft zerstört die Vitamine.
 
Griesi

Griesi

Beiträge
117
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Das sollte mittlerweile übrigens auch in allen Büchern zu finden sein. Kommt vor, ist nicht schlimm und bildet sich oft nach wenigen Wochen wieder zurück. Bei anderen Tieren bleibt es. Es kann einseitig oder beidseitig, bei Männchen oder Weibchen auftauchen. Etwas öfters haben es jedoch nach meinen Erfahrungen Weibchen, die gut im Futter stehen und mit der Ovulation beginnen. Problematisch werden die Taschen nur, wenn sie so groß werden, dass sie das Tier bei der Fortbewegung stören. Dann sollte man zum Tierarzt.
"Ungewöhnliche Beulen" können im seltenen Fall tatsächlich einmal Krebs sein, etwas häufiger jedoch Abszesse. Beides kommt bei Leopardgeckos jedoch glücklicherweise sehr selten vor und letztere dann überwiegend im Kieferbereich.

Liebe Grüße
Karsten
 
Leolord

Leolord

Beiträge
320
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Schieße mich Karsten und Björn an, die Schwellungen sind nicht schlimm und gehen bei bewussterer Ernährung auch schnell wieder zurück.
Hatte das bisher zweimal bei meinen Weibchen. Einmal als ich zuviel Babymäuse verfüttert habe. Und komischerweise bekommen sie während der Winterruhe auch oft diese Schwellungen. Geht dann aber nachdem sie wieder wach sind recht schnell zurück.
 
Bubbles

Bubbles

Beiträge
2.276
Punkte Reaktionen
0

AW: Schwellung einer Axillartasche

Ich hatte das bei Jungtieren wie auch bei den adulten. Vitamine gibt es bei mir nur 1 x die Woche über das Trinkwasser. Daran kann es also nicht liegen.

Das eine Jungtier (da fingen die Axillartaschen an sich zu füllen und das breitete sich über den ganzen körper aus, sah aus wie ein Sumoringer ! ) hatte einen Nierenschaden und wurde eingeschläfert. Bei den anderen Tiere ist die Schwellung innerhalb weniger Tage weggegangen wenn sie in eine andere Gruppe kamen, bei gleichbleibender Fütterung!!!;) Also nach meinen Erfahrungen eindeutig psychisch. Aber da muß wohl jeder selber seine Erfahrungen machen !
 
Thema:

Schwellung einer Axillartasche

Schwellung einer Axillartasche - Ähnliche Themen

Hilfe bei Technik für eine Breitrandschildkröte: Hallo zusammen, ich bin ein neues Mitglied in diesem Forum und empfinde den Umgang untereinander als sehr angenehm. Daher "traue" ich mich, ein...
Wer kennt sich mit Tierschutzhunden aus, die eine angeborene Fehlentwicklung haben? Der Tierschutz dieses mir verschwiegen hat?: Hallo zusammen, ich heiße Enibas23 u. habe seit etwa 1/2 Jahr einen Podenco Mix vom Tierschutz. Nachdem Tod meines 1. Hundes war ich so dankbar...
Schildkröte frisst nicht und läuft nicht nach umzut: Hallo ihr lieben, Vor kurzem habe ich ja nach dem Gegege gefragt. Nun durch ein kleinen Zufall bekam ich 3 weitere Tier zu uns. ( ich weiß...
Umzug mit Katzen - Erfahrungen und Tipps: Hallo ihr Lieben, in etwa 5 Wochen steht unser Umzug an und ich mache mir unendliche viele Gedanken, wie wir das mit unseren beiden Mäusen am...
Unterstützung bei Schnupfen: Hallo ihr Lieben, morgen bekomme ich zwei unkastrierte Jungs zur Urlaubsbetreuung für 2 Wochen. Die Besitzerin schrieb mir heute, dass einer der...
Oben