Brauche dringend Hilfe beim Inkubieren

Diskutiere Brauche dringend Hilfe beim Inkubieren im Zucht Forum im Bereich Geckos; Hallo zusammen. Ich krieg nen Fön!!! Seit ca. einem 3/4 Jahr legen unsere Damen regelmäßig Eier und wir kriegen sie nicht ausgebrütet. Ich habe...
zwergenalarm

zwergenalarm

Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo zusammen.

Ich krieg nen Fön!!!

Seit ca. einem 3/4 Jahr legen unsere Damen regelmäßig Eier und wir kriegen sie nicht ausgebrütet.

Ich habe konstante Temperatur im Inkubator, wobei eine Schwankung von bis zu 0,5 Grad beim Hersteller eingeplant ist. Aber nur ca 0,3 Grad sind.
Es ist ein HerpNursery von Lucky Reptile. Der Schwarze Party-Kühlschrank halt.

Luftfeuchte ist immer konstant.

So jetzt kommts: ich habe temperaturen jeglicher Art ausprobiert, von 26 bis 30, nüscht passiert, alle eigefallen, früher oder Später

Luftfeuchte ebenfalls etwas variiert, von 70 bis fast 90, nüscht passiert. wie oben früher oder Später eingefallen.

Jetzt das Ei ist seit ca 4 Wochen im Inkubator bei 29grad und ca 80% Luftfeuchte. sieht ok aus.Ab wann müsste ich denn eine Veränderung im Ei sehen? denn es ist immer noch das Eiklar und die Luftblase zu sehen.

So helft mit,bitte, mein Problem zu finden und in die Wüste zu schicken.
Vielleicht sogar jemand in der Nähe...

Gruß
Björn und Nathalie
 
28.08.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche dringend Hilfe beim Inkubieren . Dort wird jeder fündig!
Zahnfeechen

Zahnfeechen

Beiträge
2.530
Reaktionen
0
Substrat?? Sind die Eier befruchtet?

Gruß Iris
 
zwergenalarm

zwergenalarm

Beiträge
57
Reaktionen
0
Also: Stimmt da war was. Ich ahbe es mit Vermiculit und Sand probiert.

UNd woran sehe ich ob sie befruchtet sind? Ich weiß nur unser bock hängt gern mal an einem Weibchen dran. Er ist ca. 1,5 Jahre alt.
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0
also meines wissens fallen unbefruchtete eier relativ schnell ein ...
4 wochen wäre dafür eigentlich zu lang...

allerdings hab ich auch keine lösung für dich :(
haste mal die werte von deinem inkubator überprüft? standortbedingt evtl bei starker sonne überhitzt?

kannst alternativ mal paar eier zu mir bringen und wir versuchen es in meinem inkubator... wohnst nicht all zu weitweg wenn ich das richtig sehe und bei den aktuellen temperaturen sollte das auch kein problem sein...
 
spunos

spunos

Beiträge
549
Reaktionen
0
Hi,

Hatte auch ein Problem bei Eiern von Pachydactylus turnerii! Das Weibchen hat die immer in trockenen Sand verbuddelt, die feuchten Stellen wurden nie genutzt! Sind zwar keine Stenos, aber beide haben eine Gemeinsamkeit: Sie vergraben Ihre Eier in Sand! Die ersten sind mir mit der üblichen Vermiculite-Methode auch kaputtgegangen, da kam mir der Gedanke, das der Sand wohl die entscheidende Rolle ist! Ich packte eine Heimchendose etwa viertelvoll mit feuchtem Vermiculite und darauf ein kleines Glasnäpfchen mit trockenem Sand! In den Sand legte ich das Ei und packte das ganze verschlossen in den Inkubator bei etwa 27°C! Die Eier selbst liegen trocken, bekommen aber durch das Vermiculite genügend Luftfeuchte ab! Und siehe da, plötzlich schlüpften auch Jungtiere! Hier mal ein Bild nachdem das Jungtier bereits geschlüpft war!

Michael
 

Anhänge

S

Sioux

Gast
@ Spunos

Ähm Michael, ich glaube sie spricht hier nicht von den Steno-Eiern, sondern von den Eiern ihrer Leopardgeckos. 80 % Luftfeuchtigkeit bei Steno-Eiern wäre verwerflich...;)
 
SoSoDef

SoSoDef

Beiträge
357
Reaktionen
0
Ich glaub es geht nicht um die Luftfeuchte, sondern um den Aufbau an sich. Ich nutze auch den Herp Nursery II und habe keine Probleme damit.
 
zwergenalarm

zwergenalarm

Beiträge
57
Reaktionen
0
Wasser unten oben Dose mit Substrat und Ei...Temperatur und Luftfeuchtigkeit mit extra Hygrometer und Termometer kontrolliert.
Mittlerweile glaube ich daran, dass sie alle unbefruchtet sind. Aber was kann ihc da gegen tun?
 
Lena2112

Lena2112

Beiträge
526
Reaktionen
0
Wenn die Eier unbefruchtet sind kannst du gar nix tun. Kannst die Dinger ja schlecht selber befruchten xD Bist du denn sicher das dein Bock aktiv paart? Meiner ist da leider auch zu faul für. Hast du die Eier durch leuchtet? Iris hatte hier so ein schönes Foto von nem befruchteten Leo Ei drin, glaube gleich der erste Beitrag wars. Den Inku ansonsten kenn ich nicht, hab son 0 8 15 billig Ding was aber trotzdem bisher immer gute Dienste verrichtet hat.
 
M´era Luna

M´era Luna

Beiträge
298
Reaktionen
0
Hallo,
ich würde gerne mal fragen wie Du das Vermiculite befeuchtest nachdem die Eier hinein gelegt wurden.
Gruß
 
zwergenalarm

zwergenalarm

Beiträge
57
Reaktionen
0
Mit einer Spritze unten auf den Boden spritzen.
 
FeierDeiwel

FeierDeiwel

Beiträge
1.315
Reaktionen
0
öhm, also ich befeuchte das vermiculite überhaupt nicht mehr wenn die eier drinne sind. hab auch den herp nursery II.
einfach nur rinne voll und kontrollieren mit einem extra thermo- und hydrometer.
hab allerdnigs die deckel auf den heimchendosen und bis jetzt eine schlüpfquote von 90% (ein unbefruchtertes ei war dabei)
 
zwergenalarm

zwergenalarm

Beiträge
57
Reaktionen
0
Ja gut, das könnte das Problem sein, mit dem befeuchten...
 
www.dama-geckos.de

www.dama-geckos.de

Beiträge
148
Reaktionen
0
Ich habe primär auch in Heimchendosen versucht zu inkubieren..
Leider mit einer sehr schlechten Erfolgsrate - dann habe ich mir kleine Tupperdosen gekauft - mit Perlite gefüllt - das Gewicht des Substrats mit der gleichen Menge an Wasser versehen - Eier rein - Deckel drauf.. -> fertig..
Nachfeuchten brauchte ich bisher nie.. Ab & an mal den Deckel runter - die Eier kontrollieren und die Luft tauschen.. :smilie:
 
cBoLsmUiEc

cBoLsmUiEc

Beiträge
496
Reaktionen
0
kurze frage: es geht doch um leoeier, oder????

also wenn die eier unbefruchtet wären würden sie nach kurzer zeit einfallen...
wenn du eier mit 4 wochen im inku hast müßten sie befruchtet sein.
ich hab aber auch eier bei denen man nicht sieht ob befruchtet oder nicht ... einfach drinne lassen und schauen was draus wird.

ich inkubiere die leoeier so:
heimchendose mit vermiculite, vermiculite feucht und lauwarm in die dose dann eier rein ... nach 2 wochen schütte ich bisschen wasser nach ... irgendwo in eine ecke wo kein ei liegt. quote bisher bei 99%
 
S

Sioux

Gast
Ich denke mal die Antworten haben sich erledigt, es sei denn Zwergenalarm überlegt sich noch einmal, ob sie ihre Leos nicht doch behalten will ;)
 
Thema:

Brauche dringend Hilfe beim Inkubieren

Brauche dringend Hilfe beim Inkubieren - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta

    Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta: Hallo, Ich denke mal hier ist mein Beitrag richtig, anstatt im anderen Teil gepostet? Bitte helft mir. Als ich gerade bei mir ins Terrarium...
  • Brauche Hilfe !!

    Brauche Hilfe !!: NEEEEIIINNN Scheiße einer ist heute Geschlüpft, das habe ich aber nciht gesehen und ich find den nciht :-( Was soll ich machen? Der ist im großen...
  • Brauche Hilfe von Hemitheconyx caudicinctus Züchtern

    Brauche Hilfe von Hemitheconyx caudicinctus Züchtern: Hallo liebe Geckoz freunde, ich halte schon seit zwei Jahren 1.1 Hemitheconyx caudicinctus. Das Päarchen hat im letzten Jahr drei Gelege und in...
  • Benötige dringend Rat der Picta-Züchter

    Benötige dringend Rat der Picta-Züchter: Hallo ihr Lieben, Mittwoch abend ist bei mir ein kleiner Picta geschlüpft, der mir Sorgen macht. Entgegen des Verhaltens zweier vor ihm...
  • Brauch nen Rat!!

    Brauch nen Rat!!: Und zwar meine Phelsumen fangen langsam an eier zu legen !das erste gelege war ein wachsei!Bei dem 2ten denk ich auch! Hatte is in nem schwamm der...
  • Brauch nen Rat!! - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta

    Nachwuchs aaahhhhh. HILFE!!!!! Paroedura picta: Hallo, Ich denke mal hier ist mein Beitrag richtig, anstatt im anderen Teil gepostet? Bitte helft mir. Als ich gerade bei mir ins Terrarium...
  • Brauche Hilfe !!

    Brauche Hilfe !!: NEEEEIIINNN Scheiße einer ist heute Geschlüpft, das habe ich aber nciht gesehen und ich find den nciht :-( Was soll ich machen? Der ist im großen...
  • Brauche Hilfe von Hemitheconyx caudicinctus Züchtern

    Brauche Hilfe von Hemitheconyx caudicinctus Züchtern: Hallo liebe Geckoz freunde, ich halte schon seit zwei Jahren 1.1 Hemitheconyx caudicinctus. Das Päarchen hat im letzten Jahr drei Gelege und in...
  • Benötige dringend Rat der Picta-Züchter

    Benötige dringend Rat der Picta-Züchter: Hallo ihr Lieben, Mittwoch abend ist bei mir ein kleiner Picta geschlüpft, der mir Sorgen macht. Entgegen des Verhaltens zweier vor ihm...
  • Brauch nen Rat!!

    Brauch nen Rat!!: Und zwar meine Phelsumen fangen langsam an eier zu legen !das erste gelege war ein wachsei!Bei dem 2ten denk ich auch! Hatte is in nem schwamm der...