Rückwand aber wie?

Diskutiere Rückwand aber wie? im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hallo zusammen, ich habe mir auf einer Reptilenböre ein Terrarium gekauft und wollte die mit ein paar grandis bevölkern. da eine triste...
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir auf einer Reptilenböre ein Terrarium gekauft und wollte die mit ein paar grandis bevölkern. da eine triste glasrückwand nicht sonderlich ansprechend ist will ich eine rückwand bauen. Ich habe mich hier schon durch diverse foren beiträge gelesen und erfahren das man dies am besten mit styropor und fliesenkleber macht und hinterher alles mit epox versiegelt damit die oberflächen schön glatt sind :O)

jetzt hab ich aber ne frage zu den genauen ablauf. erst schneid ich mir die teile so zurecht wie ich sie haben will ;) und verbinde das dann mit zahnstochern. dann denke ich werden die teile mit den fliesenkleber bestrichen ect. und ganz zum schluss kommen die wand ins terrarium. oder wird alles im terrarium zusammengebaut und dann angepinselt. ??? ich seh bei beiden methoden nachteile :(
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
HUhu,

Die Methoeden (drin oder draußen) kannst du dir aussuchen. Ich baue immer drin, und mach halt den Deckel dafür ab.
Der Ablauf vom Rückwandbau ist s weit richtig, allerdings würde ich die Plattformen auch noch festkleben. Also mit Fliesenkleber oder Silikon hinten einstreichen, Zahnstocher rein, feststecken.
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Wie schon gesagt wurde- ob du`s im Terra machst oder draußen, beides hat seine Vor- und Nachteile...
Ich persönlich würde dir raten sie IM Terra zu bauen.
 
D

Das-ChriZ

Beiträge
44
Reaktionen
0
hallo airstar,

so wie die labormaus, würde ich dir auch empfehlen die rückwand IM terraium zu bauen, dann passt sie nämlich am genausten und es sind schönere übergänge zwischen den Wänden realisierbar, eine rundung in Felsoptik sieht wesentlich natürlicher aus als ein 90° winkel.
Wenn du die möglichkeit hast das Terrarium hinzulegen, kannst du auch wunderbar mit bauschaum zu arbeiten, wenn der ausgehärtet ist, kann man ihn leicht mit einem scharfen messer schneiden, aber ich persönlich würde dann ein paar tage länger mit dem fließenkleber warten, weil bauschaum länger noch ausdampfen soll.;)
Mein letztes Terrarium hab ich auch so gebaut, zwar für p.picta, aber an der Bauweise ändert sich ja nicht großartig was, nur besser versiegeln halt.
http://geckoz.de/showthread.php?t=9222<- hier mal ne kleine Anregung;)

Würde dir noch wärmstens empfehlen alle Lüftungsgitter abzukleben, kann nur aus eigener erfahrung sagen, das die löcher im blech und fließenkleberreste gerne eine innige verbindung eingehen....nicht lustig wenn man mit nem schaschlikspieß ne stunde vorm terra sitzt:D

Mfg Chris
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
so ok die styropor stehen schonmal ;) also wenn ich das richtig rauslesen sollte ich die an terra anpassen und dann im terra selber mit den kleber einschmieren richtig ?? vlt sollte ich noch dazu sagen das ich kein osb terra habe sonder vollglas ;) bekomm ich den kleber und hinterher das epox wieder ab?? :D ansonten danke für die sehr schnellen und netten antworten und für den tip mit den lüftungsgittern (hätte ich bestimmt falsch gemacht :D)
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Ja genau, du schneidest das Styropor zu/passt es ans Terra an und klebst es dann mit Silikon (viele nehmen Aquariensilikon) in das Terra ein.
Anschließend klebst du Podeste an usw und gestaltest eben alles so wie du es gerne hättest (wie gesagt auch mit Bauschaum möglich).
Dann kommt die schöne Matscherei mit dem Fliesenkleber- insgesamt werden 3 Schichten aufgetragen die je 24h trocknen sollen.
Weil das eben ne Schweinerei ist solltest du das restliche Terra wo der Kleber nicht hin soll besser abdecken/abkleben.
Zum Schluss kommt noch Farbe (kann man auch schon in die letzte Schicht Fliesenkleber geben) und evtl. Versiegelung und fertig.
Was man auch noch machen kann (auf die letzte noch feuchte Schicht Fliesenkleber) ist Sand auf die Terra-Wand werfen damit es besser kletterbar für die Tiere ist, muss man aber nicht.
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
ok ;) werde ich dann so in angriff nehmen :) nur das mit den sand währe glaube ich für grandis contraproduktiv :)
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Joa ;)

Das schwierigste ist finde ich die Gestaltung- also der erste Schritt... da das aber der entscheidensten Schritt ist lässt du dir grade mit dem am besten viel Zeit.

Viel Glück/Spaß!
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
ja danke ;) ich werde mal ein paar fotos reinstellen sobald ich fertig bin damit ihr auch sehen könnt ob eure tips gut angewand wurden sind :D
 
D

Das-ChriZ

Beiträge
44
Reaktionen
0
hallo nochmal!

nur das mit den sand währe glaube ich für grandis contraproduktiv :)
Das mit dem Sand wäre bei grandis denke ich wirklich eher contraproduktiv, ich kenn mich zwar nicht so genau damit aus, aber da es Hafter sind, sollten sie glatte Flächen bevorzugen denke ich. Solltest du trozdem Sand verwenden würde ich ihn minimal anfeuchten, bevor du die wand damit bewirfst, so läst sich dieser unnatürliche Glanzeffeckt vermeiden;)

Noch ein kleiner Tipp, da deine Rückwand ja Massiv werden soll, und nicht wie Kork o.ä stellenweise wegbrökeln könnte, solltest du sie nicht flächig mit dem Terrarium verkleben, klebepunkte und ein verschluss der Stoßkanten genügen,
solltest du die Wand einmal austauschen wollen, könnte es nämlich sonst schwer werden die wieder rauszubekommen:D


LG Chris
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
hallo zusammen ;)

ich hab mal wieder ein neues "problem" also ich war gerade im baumarkt und habe wie verrückt nach den aquariumsilikon bzw nach einen auf essigbasis gesucht, gefunden hab ich jedoch keins alternativ hab ich jetzt ein auf wasserbasis welches laut beschreibung beim ausdünsten nur wasser absondert. hat jemand erfahrung damit ? kann ich das auch nutzen oder soll ich lieber weitersuche ??
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
ISt das Zeig fungizidfrei? Dann kannst du es nehmen.
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
die inhaltsstoffe stehen leider nicht drauf. wobei ich gerade sehe das da silicon auch nicht drauf steht ^^ sondern sanitär dichtstoff macht das ne unterschied?
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Sagen wir mal so, da es für Sanitär ist werden da fungizide drinn sein.
 
D

Das-ChriZ

Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo airstar!

Ich würde mich da jey anschließen, wenns für den Sanitärbereich gedacht ist, werden wirklich fugizide drinn sein, außerdem, klebt Sanitärsilicon nicht richt, weils eher zum abdichten gedacht ist. Bei dir steht ja sogar Dichtstoff drauf.
Hebs auf, vlt brauchst dus mal im Bad, aber fürs Terrarium, besorg dir lieber ein anderes.
Solltest du in Baumärkten in deiner umgebung wirklich nichts finden(was ich eher bezweifle, bei uns im "Dorfbaumarkt" verlier ich schon manchmal den überblick...:D), kannst du ja mal bei e.n.t. oder so vorbeischaun, die ham immer was geeignetes im shop drinn;)

LG Chris
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
gut dann lass ich die finger von den zeug und bring das morgen oder montag wieder wech ;) vlt war ich auch einfach nur blind und habe das aquariumsilikon nicht gesehn.

das du mir die seite gezeigt hast ist schlecht ^^ weil jetzt werde ich mich tot kaufen :D und ich brauch noch soviel :(

aber danke euch drei nochmal für die antworten
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Na, tot kaufen wirst du dich hoffentlich nicht... ;)
Was brauchst du denn noch alles?
Evtl. kenne ich noch ein paar Spar-Tipps...
 
A

airstar

Beiträge
12
Reaktionen
0
naja eigentlich alles ;) ausser das terra natürlich am wichtigsten sind erstmal die lampen denke ich :D
 
L

Labormaus

Beiträge
159
Reaktionen
0
Ok... dann brauchst du wirklich noch viel;)

Beim Sand kannst du viiiel sparen!
Den kaufst du am besten im Baumarkt (Spielsand)- 25Kg kosten hier 1,99€ (Hornbach).

Porzellanfassungen, Zuleitungen (Stromkabel) und Stecker bekommst du ebenfalls im Baumarkt- das ist meist auch günstiger als diese Fertig-Sets die bis zu 17€ kosten.
Die Fassung kostet rund 4€, ein Stecker 0,75€ und das Kabel ist auch nicht teuer- der Meter ca. 0,50€.

Spots (für die Wärme) kannst du ebenfalls für 2-3€ im Baumarkt kaufen.

Wo könnte man noch sparen... *grübel*

Rückwand selber bauen machst du ja schon... aber auch hier kannst du sparen indem du dich erst richtig umschaust- Abtönfarbe ist bei uns im Tedox am günstigsten (2,90€/750ml); Flexkleber beim Praktiker (7,99€/15Kg).

Und was ich dir noch raten würde ist GOOGELN und Preise vergleichen wenn du etwas brauchst/suchst.
Das letzte mal konnte ich dadurch 5€ sparen (günstigster Shop 23€, teuerster 28€; bei teureren Sachen ist bestimmt noch mehr Ersparnis drin).
IdR ist es im Net günstiger als im Laden- im Laden kaufe ich nur Sachen die man blind nicht kaufen sollte (zb eine Wurzel).

Auf die schnelle und um die Uhrzeit fällt grad spontan nix mehr ein :eyes:
 
Thema:

Rückwand aber wie?

Rückwand aber wie? - Ähnliche Themen

  • Rückwand speziell für Tropiocolotes-Arten

    Rückwand speziell für Tropiocolotes-Arten: Hallo, da ich für meine "Bande" ein neues Terrarium einrichten möchte, möchte ich dieses Mal endlich selbst eine gut geeignete Rückwand...
  • Farbton für Rückwand ?

    Farbton für Rückwand ?: Hallo, möchte mir für mein Leopardgecko Terrarium eine Rückwand bauen.Material ist schon vorhanden außer die Abtönfarbe.Habe es mit der Farbe...
  • neue Rückwand

    neue Rückwand: Hallo, also ich plane wärend der Winterruhe meiner Leos die beiden Terras vollkommen umzugestalten. Die Wückwände sollen raus und durch neue...
  • Mattenfilter als Rückwand

    Mattenfilter als Rückwand: Hi, vielleicht kennt von euch jemand Epiweb !? Das ganze hat seinen Preis und ich bin nun auf die Idee gekommen stattdessen Mattenfilter zu...
  • Rückwand nur aus Bauschaum?

    Rückwand nur aus Bauschaum?: Hej, vielleicht eine blöde Frage aber da ich noch nie mit Bauschaum gearbeitet habe: Kann ich auch eine Rückwand NUR aus Bauschaum, ohne...
  • Rückwand nur aus Bauschaum? - Ähnliche Themen

  • Rückwand speziell für Tropiocolotes-Arten

    Rückwand speziell für Tropiocolotes-Arten: Hallo, da ich für meine "Bande" ein neues Terrarium einrichten möchte, möchte ich dieses Mal endlich selbst eine gut geeignete Rückwand...
  • Farbton für Rückwand ?

    Farbton für Rückwand ?: Hallo, möchte mir für mein Leopardgecko Terrarium eine Rückwand bauen.Material ist schon vorhanden außer die Abtönfarbe.Habe es mit der Farbe...
  • neue Rückwand

    neue Rückwand: Hallo, also ich plane wärend der Winterruhe meiner Leos die beiden Terras vollkommen umzugestalten. Die Wückwände sollen raus und durch neue...
  • Mattenfilter als Rückwand

    Mattenfilter als Rückwand: Hi, vielleicht kennt von euch jemand Epiweb !? Das ganze hat seinen Preis und ich bin nun auf die Idee gekommen stattdessen Mattenfilter zu...
  • Rückwand nur aus Bauschaum?

    Rückwand nur aus Bauschaum?: Hej, vielleicht eine blöde Frage aber da ich noch nie mit Bauschaum gearbeitet habe: Kann ich auch eine Rückwand NUR aus Bauschaum, ohne...