Flagellaten

Diskutiere Flagellaten im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Bin gerade etwas verzweifelt :(. Meine Geckos nehmen nicht ab, fressen alle ganz normal ( sind total verfressen ) und haben auch gute...
R

Reaser

Beiträge
166
Reaktionen
0
Bin gerade etwas verzweifelt :(. Meine Geckos nehmen nicht ab, fressen alle ganz normal ( sind total verfressen ) und haben auch gute Fettreserven. Habe heute zur Routineuntersuchung eine Kotprobe abgegeben. Ergebnis: Leichter Flagellatenbefall. Der Tierarzt sagte mir am Telefon, dass ich Morgen ein Mittel ( habe den Name schon wieder vergessen :eyes: ) abholen soll, was ich den Tieren dann 10 Tage verabreichen soll. Die Tiere sollen in Quarantäne ( er sagte es ist nicht nötig sie zu trennen ), der Sand im Terrarium soll entsorgt werden, alles andere abgekocht oder desinfiziert werden.

Zusammen in Quarantäne geht nicht oder?
Habe schon überlegt, ob ich das Sand-Lehm-Gemisch mit einem Hammer klein haue und es dann im Backofen packe.
Bekommen sie die Flagellaten eigentlich auch durch das Futter? Wenn nicht vom Futter, woher dann?
 
S

Sioux

Gast
Hm, keine Ahnung woher das kommt. Hatte ich noch nie. Aber wenn der doc
dir den Tip gibt, den Sand auszuwechseln, dann würd ich den alten Sand übern Jordan werfen;) Ist zwar nur ein leichter Befall...aber sicherer wäre es. Und so teuer ist der Sand ja nun auch nicht. Die anderen Gegenstände würde ich mit 70 %igem Alkohol bestäuben und nachdem das Zeug verdunstet ist mit heißem Wasser abkochen. dann abbacken und anschließend luftdicht verschlossen aufbewahren. Deine Tiere sind ja eh 10 Tage in Quarantäne...bis dahin dürftest du die restlichen Sachen wieder auf Vordermann kriegen.
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
Wenn mich nicht alles täuscht werden Falgellatten über frischen Kot und Futter verbreitet.

Oftmals haben die Tiere (laut Aussage vom Tierarzt) schon Flagelatten, die nicht festgestellt werden können, da in geringer Menge vorhanden. Erst bei Stress brechen sie dann aus, z.B: durch Legeperioden.

LG Jenny
 
R

Reaser

Beiträge
166
Reaktionen
0
Danke euch beiden für eure Antworten.

Wenn mich nicht alles täuscht werden Falgellatten über frischen Kot und Futter verbreitet.
Kot entferne ich täglich. Futter ist von einem Internethändler der eigentlich einen guten Ruf hat.

Erst bei Stress brechen sie dann aus, z.B: durch Legeperioden.
Das würde natürlich passen. Die Mädels haben dieses Jahr das erste Mal Männerbesuch gehabt. Scheinen aber bereits fertig zu sein ( habe seit fast eineinhalb Monaten keine Paarungsaktivitäten mehr gesehen und seit dem war auch keine mehr Trächtig ).
 
Diana Jertz

Diana Jertz

Beiträge
152
Reaktionen
0
...

Muss nicht unbedingt am Futterhändler liegen...
Viele Züchter sagen Flagellatten hätte jedes Tier in gerningen Vorkomnissen im Darm, nur es wurden Wildfänge untersucht und die hatten es nicht....

Ich hatte das auch mit einem Tier aus der USA, das ist bis Dato der einzige Fall von Flagellatten bei mir gewesen. Der hat es immer wieder bekommen, war resistent gegen die Medizin. Momentan sind 3 Mittel auf dem Markt, die gegen diese Biester helfen. Alle 3 haben nichts gebracht. Die anderen Tiere mit denen er zusammen gesessen hat sind alles meine eigenen NZ und hatten alle gar nichts...Haben eben gute Abwehrkräfte :smilie:

Die werden durch frischen Kot, verunreinigtes Futter und durch die Paarung der Leos von Tier zu Tier übertragen. Guck dass du im Quarantänebecken die Futtertiere nicht so rum laufen lässt. Die fressen den Kot der Leos und die Leos die Heimchen/Heuschrecken. Stecken sich sonst neu an....

Mit Alkohol desinfiziere ich auch immer, das geht super ;)

Liebe Grüße
Diana
 
R

Reaser

Beiträge
166
Reaktionen
0
Ich komme gerade vom Tierarzt. Habe jetzt ein Fläschen ( da steht nur Rizol Lösung drauf ) bekommen. 10 Tage lang 0,1 ml pro 100g. Ich werd nur das Männchen von den Weibchen trennen. Die Mädels kommen ins 100x50x50cm und das Männchen ins 50x40x40cm Becken.
 
S

Sioux

Gast
Fein, fein...dann drück ich mal die Daumen, daß du schnell wieder Herr der Lage wirst.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Flagellaten kommen, meines wissens nach, in geringen Mengen eigentlich oft vor und können, im gesunden Zustand vom Körper gut in Schach gehalten werden.
WENN du nun also dagegen vorgehst, solltest du unbedingt auch das Terrarium selbst desinfizieren und nicht nur den Sand wechseln.
Ausserdem glaube ich zu wissen, dass Flagellaten ausserhalt des Körpers, sobald es zu trocken wird, nicht all zu lange überleben können, was aber kein Trost für dich ist.

Hmm, ich hoffe, dass du das bald alles im Griff hast.

Ach ja, meines Wissens nach können Flagellaten übers Futter aufgenommen werden.

Gabi

P.S. alle Angaben "ohne Gewähr"
 
R

Reaser

Beiträge
166
Reaktionen
0
Danke euch allen für eure Hilfe. :smilie:

Die kleinen haben heute zum zweiten Mal ihr Medikament bekommen. Scheint nicht besonders lecker zu sein :D.

WENN du nun also dagegen vorgehst, solltest du unbedingt auch das Terrarium selbst desinfizieren und nicht nur den Sand wechseln.
Eigentlich wollte ich den Sand ja nicht komplett austauschen. Wie mir gesagt wurde ( von Zahnfeechen ), sterben Flagellaten nach 24 Stunden an der Luft ab. Dann sollte da ja eigentlich nach 10 Tagen nichts mehr am leben sein. Zur Sicherheit werde ich den Sand aber noch mit Kochendem Wasser übergießen und Abdampfen. Bei der Rückwand bin ich mir auch nicht ganz sicher, ob ich nur abdampfe oder mit Alkohol desinfiziere. Ich habe zwar bereits 70 %igem Alkohol aus der Apotheke gekauft, habe aber jetzt etwas Angst das der Alkohol die Rückwand zersetzt, bzw. nicht schnell genug verdunstet (Ich schlafe direkt neben dem Terrarium und darüber steht der Nachwuchs. ):eyes:
 
Thema:

Flagellaten

Flagellaten - Ähnliche Themen

  • Desinfektion bei Flagellaten

    Desinfektion bei Flagellaten: Hallo zusammen, ich bin noch neu im Forum. Ich habe eine Frage bezüglich Flagellaten bei Leopardgeckos. Ich habe 1.4 Leopardgecko. Bei dem...
  • Flagellaten

    Flagellaten: Hallo zusammen! Da ich über die Suchfunktion nicht schlauer geworden bin hier nun meine Frage: Haben heute ein Kotprobe von einem Leo in...
  • Flagellaten

    Flagellaten: Standard Flagellaten Hallo, ich habe zwei Tiere in meinem Bestand bei dem der Verdacht auf Kryptos bestand. Vorgeschichte: Ich erwarb von einem...
  • Flagellaten - Ähnliche Themen

  • Desinfektion bei Flagellaten

    Desinfektion bei Flagellaten: Hallo zusammen, ich bin noch neu im Forum. Ich habe eine Frage bezüglich Flagellaten bei Leopardgeckos. Ich habe 1.4 Leopardgecko. Bei dem...
  • Flagellaten

    Flagellaten: Hallo zusammen! Da ich über die Suchfunktion nicht schlauer geworden bin hier nun meine Frage: Haben heute ein Kotprobe von einem Leo in...
  • Flagellaten

    Flagellaten: Standard Flagellaten Hallo, ich habe zwei Tiere in meinem Bestand bei dem der Verdacht auf Kryptos bestand. Vorgeschichte: Ich erwarb von einem...