Meldepflicht P. grandis und P. laticauda

Diskutiere Meldepflicht P. grandis und P. laticauda im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hallo, besteht mittlerweile eine Meldepflicht für Phelsuma grandis und Phelsuma laticauda? mfg
michmue1

michmue1

Beiträge
371
Reaktionen
0
Hallo,

besteht mittlerweile eine Meldepflicht für Phelsuma grandis und Phelsuma laticauda?

mfg
 
michmue1

michmue1

Beiträge
371
Reaktionen
0
Hallo,
danke für die Antwort.
Sind es die beiden einzigen Arten ohne Meldepflicht oder kamen seit 2005 noch einige dazu?

mfg
 
DasFreak

DasFreak

Beiträge
1.660
Reaktionen
0
sind die net pflichtig? ich dachte lla Phelsumen sind meldepflichtig *verwirrt bin*
 
eisbzs

eisbzs

Beiträge
457
Reaktionen
0
hmm, dachte eigentlich auch, das da meldepflicht besteht.
zumindest der Herkunftsnachweis ist glaube vorgeschrieben, zumindest war das letztes jahr noch so.
ich laß mich da aber gern eines besseren belehren, wenn es nicht mehr so sein sollte

grüße
 
L

Leo

Beiträge
231
Reaktionen
0
Hallo
Diese Phesumen sind seit 2005 nicht mehr Anzeigepflichtig.
Aber sie sind Nachweispflichtig, d.h. ein Herkunftsnachweis ist notwendig.


Leo
 
C

Christian Schneider

Gast
Naja ganz so eindeutig ist es leider nicht. Von der Meldepflicht sind die Arten (und deren unterarten) Phelsuma laticauda und Phelsuma madagascariensis ausgeschlossen. Wenn man also der letzten Revision folgt und grandis in den Artrang stellt, müsste sie streng fromell wieder meldepflichtig sein. Auch wenn es nicht umbedingt Sinn macht ;)

Gruss
Chris
 
C

Christian Schneider

Gast
Gute Idee, demnach schein Phelsuma grandis wieder meldepflichtig zu sein (siehe Phelsuma ssp) seht ihr das auch so?
Streng genommen sehe ich das genauso, auch wenn es logisch betrachtet sinnfrei ist. Aber die Ausnahme von der Meldepflicht ist nunmal so definiert. Siehe z.B.: http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/cc3/cc375235-fdbc-2214-fbf1-b144e9169fcc,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true.pdf
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0
Nein, also wenn ich jetzt nicht total durcheinander bin bringst du da was durcheinander :)

der Phelsuma grandis den du meinst heisst "Phelsuma madagascariensis grandis" und ist somit nicht meldepflichtig^^

Ich kenne zumindest keinen Phelsuma Grandis. Sollte ich mich da irren sorry :)
 
m.roesch

m.roesch

Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi Zisch,

Da irrst du dich ;) Phelsuma madagascariensis grandis erlangte vor einiger Zeit Artstatus und heisst jetzt Phelsuma grandis ;)

Zur Meldepflicht lässt sich eigentlich bloss sagen, anrufen und abklären!

Viele Grüsse,
Markus
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hehe, ok.. dann sorry :)

Blöde lateinischen Namen xD

Aber dann kann ich noch soviel sagen, dass laut Veterinäramt München der Madagaskar Taggecko (jetzt Phelsuma grandis) nicht meldepflichtig ist. Zumindest in MÜnchen :)

Grüße
 
L

Leo

Beiträge
231
Reaktionen
0
Hallo Zisch

Mit dem Madagaskartaggecko ist meist Phelsuma madagascariensis gemeint.
Wenn du nun die lateinischen . die wissenschaftlichen Namen geschrieben hättest wüsste man sofort Bescheid. Deshalb finde ich diese Namen gar nicht blöd sondern äußerst hilfreich.

Zur Meldepflicht von Phelsuma grandis bin ich nun zu folgender Meinung gekommen. So wie ich es auf der Seite von der DGHT sehe, weiß dort auch niemand so recht wie nun zu verfahren ist.
Deshalb würde ich, wenn ich mir einen Ph. grandis zulegen würde, diesen einfach anmelden und somit nichts falsch machen.

Leo
 
Z

Zisch

Beiträge
38
Reaktionen
0
Hallo Leo,

das mit den "blöden lateinischen Namen" war auch nicht so ernst gemeint ;)
 
G

geckomania

Beiträge
10
Reaktionen
0
ein endloses thema. keiner weiß was los ist . erst recht nicht die leute die die Scheiße mit gesrtz gemacht haben.
Dazu kommt dann noch die änderung der Gattungen.

Sorry meine ersten Tiere hatte ich angemeldet. Dann hieß es sind nicht mehr anmeldepflichtig. wenn es sich in den jahren wieder geändert hat haben die Pech. ich lass mich nciht verarschen. Die können gerne kommen und sich von unseren Haltungsbedinungen überzeugen.

Als die ersten Tiere angemeldet waren kam auch keiner vorbei uns hat sie sich angesehen. War nur reine Bürokratie mehr nicht
 
wuschelo

wuschelo

Ehren-Mitglied
Beiträge
969
Reaktionen
0
Habe gestern eine Mail an mein zuständiges Amt bezüglich Phelsuma grandis geschrieben und folgende Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr Welnitz,

die o. g. Tierart ist in Anlage 5 der Bundesartenschutzverordnung aufgeführt und deshalb zwar besonders geschützt, aber von der Anzeigepflicht nach § 7 Abs. 2 Bundeartenschutzverordnung ausgenommen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Assing
NLWKN - Betriebsstelle Hannover-Hildesheim
AB 46 -Internationaler Artenschutz-
CITES Management Authority
Göttinger Chaussee 76 A, 30453 Hannover
Tel: 0511/3034-3167, Fax -3506
[email protected]
 
G

geckomania

Beiträge
10
Reaktionen
0
danke für die auskunft wuschelo
 
K

kelly

Beiträge
131
Reaktionen
0
moin
mit der meldepflicht sollte ja so ziemlich langsam alles klar sein.....
aber jetzt hätte ich aber auch ne frage......
was hat sich denn bitte an den taggecko GATTUNGEN geändert ????
gruß kelli

 
Thema:

Meldepflicht P. grandis und P. laticauda

Meldepflicht P. grandis und P. laticauda - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Noch einige Grandis Bilder

    Noch einige Grandis Bilder: Hier noch ein paar Grandis Bilder.
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Phelsuma grandis Geschlecht

    Phelsuma grandis Geschlecht: Ich habe von einem Bekannten zwei Madagaskar Taggeckos übernommen, der unerwartet Nachwuchs bekam. Die beiden sind jetzt 7 Monate alt. Erkennt...
  • phelsuma laticauda meldepflichtig oder nicht?

    phelsuma laticauda meldepflichtig oder nicht?: hi zusammen also irgendwie werd ich immer wieder etwas verwirrt. einerseits hab ich gelesen das die goldstaub nicht mehr meldepflichtig sind, da...
  • phelsuma laticauda meldepflichtig oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae )

    Phelsuma grandis Vergesellschaftung mit lila Vampirkrabben ( Geosesarma Sesarmidae ): Guten Abend Leute Bitte nicht schimpfen, ich weiß, das Thema Vergesellschaftung ist unter Terrarianern ziemlich verpöhnt und einerseits in manchen...
  • Noch einige Grandis Bilder

    Noch einige Grandis Bilder: Hier noch ein paar Grandis Bilder.
  • Geschlecht meiner Phelsuma Grandis

    Geschlecht meiner Phelsuma Grandis: 2.Versuch Huhu Ich möchte gerne eure Meinung dazu hören. Bisher nahm ich an es sei ein Männchen. Jetzt seh ich nur noch ein Weib. Was meint ihr...
  • Phelsuma grandis Geschlecht

    Phelsuma grandis Geschlecht: Ich habe von einem Bekannten zwei Madagaskar Taggeckos übernommen, der unerwartet Nachwuchs bekam. Die beiden sind jetzt 7 Monate alt. Erkennt...
  • phelsuma laticauda meldepflichtig oder nicht?

    phelsuma laticauda meldepflichtig oder nicht?: hi zusammen also irgendwie werd ich immer wieder etwas verwirrt. einerseits hab ich gelesen das die goldstaub nicht mehr meldepflichtig sind, da...