Säubern des Terrariums

Diskutiere Säubern des Terrariums im Zwerggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallöchen, wie säubert ihr denn eure Terrarien von kleinen Geckos? Ich merke, dass mein Terrarium an einigen Ecken einige Spuren hat, aber ich...
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Hallöchen,

wie säubert ihr denn eure Terrarien von kleinen Geckos?
Ich merke, dass mein Terrarium an einigen Ecken einige Spuren hat, aber ich bin mir nicht so ganz im klaren darüber, wie ich das rausbekomme. Bisher hab ich das oft mit nem kleinen Löffelchen abgesammelt, aber bei den kleinen Dingern sammelste dich tot. Ausserdem ist die offene Scheibe eine Einladung zu einem Aussenspaziergang :eyes:
Ich habe auch Angst, dass ich dabei ein Ei vielleicht finde und zerstöre oder ähnliches....

Wie handhabt ihr das? Wie oft macht ihr sauber?

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Hallo. Was für kleine Geckos meinst du denn?
Von den Tropiocolotes reinige ich meine Terra, in dem ich einen Pinsel sowie einen Esslöffel nehme. Das ganze verwendet man dann einfach wie Schaufel und Besen. Einmal im Jahr wechsel ich den Sand und schrubbe alles richtig durch. Mit den Eier musst wiklich vorsichtig sein, aber mann muss es shcon ab und zu mal riskieren, wenn man ein sauberes Terra möchte.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Dank Beregnungsanlage wäscht sich vieles bei mir mit der Zeit von Pflanzen und Ästen ab und dient den Pflanzen im Boden als Dünger. Die Scheiben reinige ich im Zeitlupentempo mit Terrarienglasreiniger und Toilettenpapier und ansonsten kratze ich mit selbigem Papier die Äste und Pflanzen gelegentlich grob sauber. Bislang reicht das jedenfalls. Die Korkrückwand wird generell von den Krabbels wenig zugedreckt.
Größere Reinigungs- und Wartungsarbeiten mache ich generalstabsmäßig durchgeplant, wenn die Belegschaft mal zeitweise außerhalb warten muß, wie z.B. letztens beim Umzug. Dann werden Pflanzen getauscht, Totmaterial abgeschnitten, Bodengrund, sofern nötig, ergänzt und gewechselt etc. Einfangen und in Transportboxen warten lassen scheint wesentlich weniger Stress für die Tiere zu sein, als eine Weile mit der Hand drinrumzufuhrwerken. Letzteres hat mein erstes williamsi-Weibchen mal so erschrecken lassen, daß sie mehr als einen Meter weit aus dem Terra rausgesprungen ist. Unbeschadet zum Glück. Sie ist gesegelt, wie ein Papiergleiter. War schon beeindruckend, muß aber kein zweites Mal sein.. deswegen im Zweifel lieber einfangen und in Box warten lassen.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
Ok, ich muss gestehen, dass ich vergessen habe, zu schreiben, dass ich die Tropiocolotes steudneri meinte.
Da klappt das mit der Beregnungsanlage nicht ;-)

das mit dem Pinsel is ne saugute IDee, danke!

Gabi
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Im Wüstenterra entnehme ich der Kotecke bei der wöchentlichen Reinigung den Kot mitsamt dem oberflächlichen Sand mit einer kleinen Gartenschaufel. Der Sand saugt nämlich die Feuchtigkeit, und damit den Urinanteil auf. Mach ich das nicht, riechts nach einer Weile (v.a. bei der Luftfeuchtigkeit der letzten Wochen hier. Zeitweise tagsüber mehr als 70% :( ). Dann schiebe ich Sand aus dem restlichen Terra kurz nach und wenn die Tiefe zu gering wird nach einigen Wochen, kippe ich frischen Sand zu.

So riecht es immer sauber und das Substrat wird ganz allmählich ausgetauscht. Putzaufwand je Woche: etwa 5 min.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
das doofe ist, dass die bei mir keine Kloecke haben, sondern überall was "fallen" lassen...

Aber das mit dem Pinsel is ne saugute Idee, das sollte gehen

Gabi
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Also ich muss sagen, ich war jetzt über 2 Wochen im Urlaub. Die Urlaubspflege hat nur dieFütterung übernommen und es roch gar nichts...komisch.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
In dem Fall hat mir mein local-geckodealer in BI damals gesagt, man solle ein altes Teesieb nehmen und den Sand einfach sieben. Ginge am schnellsten, seiner Erfahrung nach. Ein kleiner Aquarienkescher ginge angeblich auch ganz gut, habe sogar den Vorteil, daß man noch schneller sei - solang nicht allzuviele Dekogegenstände im Terrarium sind.
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Auch keine schlechte Idee. Allerdings ist die Körnung meines Sand im Tropiocolotes Terra fast genauso groß wie der Gecko Kot.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
dann nimm ihn mit einer schaufel raus, in einen eimer/dose. kräftig schütteln und die leichten partikel sammeln sich oben an. einmal drüber wischen --> nächster eimer.
so trenne ich beim pflanzenumtopfen gern sand von humus. geht zügig und funktioniert.
 
coraeins

coraeins

Beiträge
548
Reaktionen
0
dabei würde man aber die eventuellen Eier zerstören?!?
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Reaktionen
0
Die Eier kannst du auch vorsichtig mit nem Pinsel freilegen. Die schauen ja immer etwas raus. Die sieht man shcon.
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
ansonsten mußt du ganz vorsichtig schütteln. eher schwenken als schütteln. dann müßten die eier auftreiben auf die sandoberfläche.. aber ich würd bei eiern auch lieber den pinsel nehmen.
 
Thema:

Säubern des Terrariums

Säubern des Terrariums - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?

    l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?: Hi, Seit längerem habe ich schon vor mir ein Terrarium mit Geckos zuzulegen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf die Art l. Picturatus...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • L. Williamsi aufzucht terrarium

    L. Williamsi aufzucht terrarium: Hallo zusammen. Wollte euch mal fragen was ihr für ein geeignetes terrarium denkt für einen frisch geschlüpften (3 tage alten) williamsi. Er...
  • Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!

    Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!: Hallo an alle, ich habe mich hier angemeldet, weil ich dringend eure Hilfe/ Ratschläge benötige :sad: Ich habe nun, seit fast einem Jahr...
  • Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!! - Ähnliche Themen

  • Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?

    Hemidactylus imbricatus Vergesellschaftung mit Tropiocolotes steudneri?: Hallo, ich halte seit etwa einem Jahr ein Pärchen Hemidactylus imbricatus in einem 80x40x50 Terrarium. Ich interessiere mich jetzt auch für...
  • l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?

    l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?: Hi, Seit längerem habe ich schon vor mir ein Terrarium mit Geckos zuzulegen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf die Art l. Picturatus...
  • Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium

    Tropiocolotes steudneri - Anfängerfragen zum Terrarium: Hallöchen an alle, ich habe ein paar Fragen an euch bezüglich des Terrariums von Tropiocolotes steudneri. Falls das nicht hierher gehört bitte ich...
  • L. Williamsi aufzucht terrarium

    L. Williamsi aufzucht terrarium: Hallo zusammen. Wollte euch mal fragen was ihr für ein geeignetes terrarium denkt für einen frisch geschlüpften (3 tage alten) williamsi. Er...
  • Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!

    Beim Terrarium säubern habe ich 2 Eier gefunden!!!: Hallo an alle, ich habe mich hier angemeldet, weil ich dringend eure Hilfe/ Ratschläge benötige :sad: Ich habe nun, seit fast einem Jahr...
  • Schlagworte

    terrarium säubern