So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor

Diskutiere So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo Leider geht halt in der Zucht nicht immer alles glatt und es kommt auch mal was heraus was man nicht erwartet. Nachdem ein Ei etwas das...
Ghostwriter

Ghostwriter

Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo
Leider geht halt in der Zucht nicht immer alles glatt und es kommt auch mal was heraus was man nicht erwartet.
Nachdem ein Ei etwas das Aussehen verändert hat, haben wir uns entschlossen es zu öffnen. Was dabei zum Vorschein kam zeige ich euch jetzt einmal.









Schade um das Lebewesen, aber die Natur hat eben ihre eigenen Regeln.
Lieben Gruß Markus
 
Diana Jertz

Diana Jertz

Beiträge
152
Reaktionen
0
...

hmm sieht gruselig aus, aber wie du sagst, sowas kann nun mal vorkommen...:(
Arme Schlange....:sad:
 
S

ScharfesBabe

Beiträge
262
Reaktionen
0
es ist schade darum!!!!

aber hattest du beim inkubieren einmal zu warm?? das kann ein grund davon sein!
 
Ghostwriter

Ghostwriter

Beiträge
26
Reaktionen
0
Ne die Temp war immer zwischen 26,5 und 27,5 Grad laut Thermometer. Temperatur und Luftfeucht wurden immer kontrolliert. Andere Tiere aus diesem Inkubator sind ganz normal geschlüpft. Die 3 anderen aus dem Gelege kommen ganz normal zur Welt und sind fit.
Lieben Gruß Markus
 
M

Menhir

Beiträge
270
Reaktionen
0
In meinem Gefrierschrank gibt es so eine größere Tupperdose und in der finden sich all solche Sachen, die sich über die Jahre der Zucht ansammeln. Gruselig zum Teil. :-(
 
M

Menhir

Beiträge
270
Reaktionen
0
Vielleicht kann es ja mal irgendjemand brauchen?

Ich hatte da z.B. mal den Fall, dass ein Silverqueen Ghost Weibchen mit einem Silverqueen Ghost Männchen verpaart wurde (genetisch Hypo+Anerythristic). Im nächsten Jahr wurde Sie mit einem anderen Männchen verpaart, bei dem keine Ghost schlüpfen konnten (und natürlich auch nicht sind). Im Jahr drauf wurde der selbe Mann verwendet und es kam zu einer Legenot mit OP. Das Weibchen setzt nach der OP ein Zweitgelege ab, ohne erneut verpaart worden zu sein. Das Ergebnis waren 5 gute Eier aus denen allesamt total verkrüppelte Silverqueen Ghost geschlüpft sind, die direkt nach dem Schlupf verstarben. Zwischenpaarungen etc. sind ausgeschlossen, weil ich keinen passenden Mann hatte. Also - das Weibchen hat insgesamt drei Gelege abgesetzt aus denen keine Silverqueen geschlüpft sind und nach einer Legenot OP hat sie irgendwoher 2.5 Jahre gespeichertes Sperma benutzt oder sie hat sich selbst befruchte... naja... sowas wirft man doch nicht weg, oder? ;)
 
C

Christian Schneider

Gast
Vielleicht kann es ja mal irgendjemand brauchen?
Eine wünschenswerte Einstellung! In deutschen Terrarien tummeln sich allein an Geckos nennenswerte Stückzahlen von extrem selten verfügbaren Tieren, die mit großem Aufwand gepflegt werden. Sterben die Tiere ist es leider of mit dem großen Aufwand vorbei und die Viecher wandern in die Tonne, obwohl sich so manches Museum sicherlich freuen würde!

Gruss
Chris
 
H

harry76

Gast
Eine wünschenswerte Einstellung! In deutschen Terrarien tummeln sich allein an Geckos nennenswerte Stückzahlen von extrem selten verfügbaren Tieren, die mit großem Aufwand gepflegt werden. Sterben die Tiere ist es leider of mit dem großen Aufwand vorbei und die Viecher wandern in die Tonne, obwohl sich so manches Museum sicherlich freuen würde!

Gruss
Chris
welches museum würde sich denn dafür interessieren? :confused:
 
C

Christian Schneider

Gast
Die meisten Museen mit herpetologischer Sammlung.
 
Thema:

So etwas kommt leider auch ab und zu mal vor