Jungtier tot, woran lags?

Diskutiere Jungtier tot, woran lags? im Bartagamen & Agamen Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Heyho...... Heute ist mir leider eines meiner Jungtiere verstorben und weiß leider nicht woran..... Es hat seit 2 Tagen nicht mehr gefressen und...
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Heyho......

Heute ist mir leider eines meiner Jungtiere verstorben und weiß leider nicht woran.....

Es hat seit 2 Tagen nicht mehr gefressen und daher habe ich es mit einem Aufbaumittel vom Tierarzt gefüttert, indem laut TA alle wichtigen Stoffe enthalten sind.

Das merkwürdige ist, dass alle anderen Tiere wohl auf und topfit sind.

Als ich mir das Tier genauer angeschaut habe, habe ich bemerkt , dass das Tier...

1: den Eidotter nicht komplett aufgenommen hat und dort noch etwas zu sehen ist und
2: getrockneten Kot an der Kloake hatte.......

Meine Frage ist jetzt, ob jemand von euch eine Vermutung anstellen kann, weswegen das Tier verstorben ist.

Einen Vitamin-/Calcium-Mangel schließe ich aus, da ich die Futtertiere täglich mit Korvimin und einem Calciumpulver bestäube.

Kann es sein, dass das Tier an Verstopfung gestorben ist? :confused:
Oder was haltet ihr davon?
 
Sunny-smile

Sunny-smile

Beiträge
36
Reaktionen
0
Hi Zwerch,

in dem Buch "Bartagamen" von Köhler ist ein Foto drinne, wo ein totes Jungtier drauf zusehen ist. Als Titel trägt das Bild etwas ähnliches wie: Ein Jungtier, das den Dottersack nicht komplett absorbiert hat.
Hoffe es hilft ein wenig


Alex
 
Zwerch

Zwerch

Beiträge
228
Reaktionen
0
Danke schonmal für den Hinweis, aber es hilft mir nicht so recht weiter....

Viele Tiere hatten den Dottersack nicht ganz aufgenommen, aber das holen die meisten in ein paar Tagen nach und dieses Tier hat es nichtmal in Wochen nachgeholt :(
 
schenky

schenky

Beiträge
515
Reaktionen
0
Das ist jetzt nicht die Supererklärung aber Kümmerlinge gibts immer mal.
Während der Entwicklung im Ei kann viel schiefgehen. Innere Fehlbildungen kann man ja z.B. nicht sehen.
Sowas ist natürlich immer Schade aber gehört leider dazu.
 
M

mika-13

Gast
Ja, da stimme ich schenky auch zu. Natürlich kann´s viele Ursachen haben, aber wenn du nen Kümmerling hast, dann geht das sehr oft schief.

Ich hatte heuer mein erstes Gelege, wo sich bei drei Kleinen beim Schlupf der Dottersack um den Bauch gewickelt und diesen sehr stark eingeschnürt hat. Die Eier wurden nie gedreht und ich hab sowas vorher auch noch nie gesehen.

Zwei davon konnten wir nicht retten, trotz dass wir die Einschnürung gleich aufgeschnitten haben. Der letzte ist jetzt körperlich fit bis auf die Einschnürung, die sieht man noch, er muss aber noch zwangsgefüttert werden. Trotzdem schmeckt ihm das Futter und es geht täglich aufwärts.
 
Thema:

Jungtier tot, woran lags?

Jungtier tot, woran lags? - Ähnliche Themen

  • Zophobafütterung. Lebendig oder tot füttern?

    Zophobafütterung. Lebendig oder tot füttern?: hallo, heute hat mein bartagam leider einen zoovobas gegessen und ihn nicht zerkaut,er nahm ihn nur in den mund und ich bin mir 100ig sicher das...
  • Zophobafütterung. Lebendig oder tot füttern? - Ähnliche Themen

  • Zophobafütterung. Lebendig oder tot füttern?

    Zophobafütterung. Lebendig oder tot füttern?: hallo, heute hat mein bartagam leider einen zoovobas gegessen und ihn nicht zerkaut,er nahm ihn nur in den mund und ich bin mir 100ig sicher das...