L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Diskutiere L. Picturatus - Eierdiebstahl... im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo! Ich bin l. picturatus Neuling und habe mal eine Frage, die mir vielleicht jemand beantworten kann. Vor 3 Tagen hat eine meiner Mädels ein...
S

sherania

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin l. picturatus Neuling und habe mal eine Frage, die mir vielleicht jemand beantworten kann.
Vor 3 Tagen hat eine meiner Mädels ein Ei abgelegt. Ausgesucht hatte sie sich ein Bambusrohr. Einen Tag vorher schlawänzelte sie immer um ihren auserkorenen Platz herum und steckte ihren Kopf in das Loch. Am nächsten Morgen fand ich sie dann wieder dort, aber nicht mit dem Kopf nach unten sondern mit ihrem Hinterteil. Habe da schon vermutet, dass sie was zu verstecken hat und eine Stunde später war sie raus und das Ei drin. Habe davon natürlich auch ein Foto gemacht.
Da ich schon mehrfach gelesen habe, dass man die Eier auch im Terrarium lassen kann, war das dann auch mein Plan. Zumal ich mir nicht vorstellen konnte, wie man das Ei aus dem Bambus hätte holen können, ohne es kaputt zu machen oder zu drehen und ich bis dahin auch nicht wusste, ob es vielleicht 2 Eier sind, die übereinander liegen.
Ja und gestern rief dann mein Sohn aus dem Wohnzimmer, dass das Ei weg wäre. Habe erst gedacht, er sieht es trotz Brille nicht, das Ei kann ja nicht weg sein. Bin dann gucken gegangen und tatsächlich war es zum einen doch nur ein Ei und zum anderen war es weg. Wir haben es dann auf dem Boden unterhalb des Bambusrohres gefunden. Mein Freund hat es vorsichtig in einen mit Sand gefüllten Blumentopf gelegt und wir haben es soweit gegen „Zugriff“ geschützt (nach Anleitung in dem Röll Buch halt).

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage – wer ist der Eierdieb?! Und warum überhaupt.:teufel5: Ich habe noch nie was darüber gelesen, dass sich da jemand an den Eiern zu schaffen macht und mir ist es immer noch ein Rätsel, wie einer von den dreien das Ei da überhaupt wieder rausbekommen hat.
Wird aus dem Ei überhaupt noch was? Ich denke mal es ist mehrfach gedreht und gerollt und gekugelt worden bei dem Rauswurf.

Vielleicht hat ja jemand von Euch so was schon mal selbst erlebt oder sonstige Ideen dazu.

Viele Grüße,
Sandra!
 

Anhänge

  • Ei.jpg
    Ei.jpg
    38,6 KB · Aufrufe: 77
Geckolino

Geckolino

Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
0

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Vielleicht war das Ei nicht befruchtet und sie hat es aufgefressen. Gibt es oft bei Phelsumas
 
S

sherania

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Nein, gefressen hat das keiner, es lag nur nicht mehr da, wo sie es hingelegt hat. Wir haben es ja auf dem Boden wieder gefunden.
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Huhu,


ich kann mir nicht vorstellen, dass das Ei da wieder raus gekommen ist. Eher, dass es ein zweites Ei war, welches ihr gefunden habt...
Es werden ja meist Doppelgelege abgesetzt und ich habe bei meinem Williamsi-Weibchen auch schon den Fall gehabt, dass sie sich zwei Orte für jeweils ein Ei ausgesucht hat.

Ich glaube ebenfalls, dass das aus dem Bambusrohr gefressen wurde...

Ansonsten habe ich keine weitere Vermutung :confused:

Gruß

Steffi
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

...oder es hat sich gelöst und ist nach unten gerollt... ist das Bambusrohr komplett durchgängig hohl? :confused:

Einen Diebstahl schließe ich aus...
 
S

sherania

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Achso... hmmm... vielleicht war es dann doch das zweite Ei... In welchem Abstand können die denn gelegt werden? So gesehen lag ja dann ein ganzer Tag dazwischen.
Das Loch ist nicht durchgehend, an der Stelle, wo das Ei lag ist der Bambus zu.
Am Montag Morgen hat sie ja das Ei gelegt und abends habe ich sie wieder bei der Paarung mit dem Männchen gesehen. Paaren die sich denn schon wieder, wenn sie noch ein Ei trägt? :confused:
Denn das zweite Ei (wenn's eins war) lag ja erst am Dienstag Abend auf dem Boden...
Hach ne... Fragen über Fragen - wieso können Zwerggeckos eigentlich nicht reden? :p
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Wenn sie wieder "dünn" war gehe ich davon aus, dass das zweite Ei gereits gelegt wurde. Vielleicht hast Du es blos nicht gesehen...?
Trächtige Weibchen haben zwei Beulen am Körper, sonst sähen sie noch unförmiger aus, als sie es schon tun *g*
Es kann natürlich sein, dass es unbefruchtet war und das Weibchen es irgendwo lieblos abgesetzt hat... dann ist es irgendwie zum dem Ort gekommen, wo ihr es dann gefunden habt...

Ich würde es trotzdem mal beobachten. Vielleicht entwicklelt sich ja doch noch was...
 
Luna2

Luna2

Beiträge
790
Punkte Reaktionen
0

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Naja, L. picturatus kleben ihre Eier im Gegensatz zu L. williamsi nicht. Wenn einer durch die Bambusröhre rennt, könnte er es anschubsen. Muss also keine Absicht sein. Und es kann vorkommen, dass mal ein Einzelei gelegt wird. Doppeleier hängen aneinander.

Eigentlich legen sie ihre Eier gerne auf trockenem Substrat ab. Würde einen kleinen flachen Blumentopf mit trockenem Sand und einem Korkstück drüber anbieten. Vielleicht tut sie dir den Gefallen und legt da in Zukunft ab.

Gruß Annette
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: L. Picturatus - Eierdiebstahl...

Das letzte Gelege meiner Williamsi Dame bestand aus 2 Eiern, einzeln abgelegt an verschiedenen Orten. Ein weiteres was ziemlich am Anfang abgesetzt wurde ebenfalls mit ca. 4 cm Abstand. Sie müssen nicht zwangsläufig aneinander kleben. Ich denke sowas passiert auch Artübergreifend und hat nichts damit zu tun, ob die Eier nun am Substrat kleben oder nicht.

Anhand des Bildes ist es für mich schwer vorstellbar, wie ein Alttier das Ei rausbekommen sollte, war aber nicht dabei um zu wissen wie es passiert sein könnte :D
 
Thema:

L. Picturatus - Eierdiebstahl...

L. Picturatus - Eierdiebstahl... - Ähnliche Themen

gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
gekippte Backenzähne: Hallo allerseits, ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp für mein Schweinchen, denn ich habe mit Zahnproblemen noch keine Erfahrung und wäre...
l. picturatus welches Terrarium und welche Beleuchtung?: Hi, Seit längerem habe ich schon vor mir ein Terrarium mit Geckos zuzulegen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf die Art l. Picturatus...
L. Williamsi Eierversteck!: Hallo Zusammen, ich habe ja mein Pärchen Williamsi letztes Jahr im Oktober zusammen gesetzt. Seitdem müsste das Weibchen ja nun schon Eier gelegt...
Das 1. Gelege - Hilfe!: Mein L. picturatus-Weibchen hat heut ihre beiden Eier gelegt und jetzt sind die grad dabei neue zu machen ;-). Allerdings nicht in den dafür...
Oben