Farbwechsel?!

Diskutiere Farbwechsel?! im Neukaledonische Geckos Forum im Bereich Geckos; hallo, ist dies bei allen Kronengeckos so das sie einen Farbwechsel haben? Weil meine beiden sehen am Tag ganz anders aus wie in der Nacht...
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
hallo,

ist dies bei allen Kronengeckos so das sie einen Farbwechsel haben?
Weil meine beiden sehen am Tag ganz anders aus wie in der Nacht.

Einer ist am Tag sehr hell mit vielen Punkten und in der Nacht ist er dunkelbraun. Der Andere ist am Tag hellbraun und in der Nacht dunkelbraun.

Ich stell demnächst auch Bilder rein.
 
T

tanrek

Beiträge
111
Reaktionen
0
Ja das ist normal
Die Intensität der Färbung kann sich während des Tages ändern , abhängig von Stimmung, Temperatur, Feuchtigkeit. Oder durch die Häutung

mfg marc
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Ich behaupte jetzt mal ganz frech dass man soetwas wissen würde wenn man sich vor dem Kauf der Tiere nur ein klitzekleines Bißchen informiert hätte...
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Pipo hatte sich doch erstmal informiert wie viele Eier er im Jahr von seinem Pärchen "erwirtschaften" kann, dann scheint das wohl untergegangen zu sein. Bin mir sicher das dieses Frage gleich danach kommen sollte ;)
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
Naja man muß eben Prioritäten setzen....
 
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
was habt ihr schon wieder für ein Problem?!
Was is des für ein Forum wo man nicht mal Fragen stellen kann!
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
was habt ihr schon wieder für ein Problem?!
Was is des für ein Forum wo man nicht mal Fragen stellen kann!
Klar kannst du Fragen stellen, dazu ist das Forum da. Es gibt nur Dinge die einem schon bekannt sein könnten / sollten bevor man sich ein Tier kauft, dazu gehören nunmal allgemeine Haltungsbedingungen und Verhaltensweisen der Pfleglinge.
Es scheint aber Mode zu sein das alles "auf sich zu kommen" zu lassen. Gibt ja auch Leute die sich erst über das inkubieren von Eiern oder die Aufzucht von Jungtieren informieren wenn es zu spät ist. Naja egal, sind ja nur Tiere....

Wie Marc aber schon sagte ist es absolut normal dass die Tiere zu unterschiedlichen Tageszeiten anders gefärbt sind. Kleiner Tipp; wenn du reinzufällig mal den Begriff "fired up" lesen solltest, dann meint es genau das.
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Und Du solltest dein Unverständniss nicht immer auf das Forum hier schieben.

Auch für den Profit aus den erwirtschafteten Eiern, ist es unabdingbar sich mit der Farbentwicklung seiner Tiere zu beschäftigen.
Es könnte dich sonst ein erheblicher Gewinnverlust ereilen ;)
 
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
1. Habe ich das nicht wegen dem Gewinn gefragt
2. Genau wegen dem Begriff "fired up" habe ich das gefragt, habe schon gelesen das manche Tiere so etwas nicht haben
3. Ich kann mit Sicherkeit sagen das ich mich besser um meine Tiere kümmere wie manche Züchter!
4. Man kann nicht alle Fragen im Vornherein ausschließen!
5. Wisst ihr alles über diese Tier, ihr verhalten usw.?! Ich denke nicht!
6. Man kann die Frage ja auch einfach beantworten wenn man möchte und keinen Kommentar zur Entstehung usw. hinzufügen
 
M

mushu

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo nochmal,

habe mich ein bischen auf deiner Seite umgeschaut.

Du schreibst das die beiden als erwachsene Tiere in ein 50 x 50 x 100 umziehen werden und evtl. noch ein drittes Tier dazu kommt.
Diese Maße sind devinitiv zu klein auch wenn es immer wieder als Standartmaß angegeben wird...tu dir und deinen Tieren den Gefallen und bau ihnen ein Terrarium in einer vernünftigen Grösse...oben angegebenes Maß nutze ich höchstens für ein Einzeltier oder als Quarantäneterrarium.

2. Genau wegen dem Begriff "fired up" habe ich das gefragt, habe schon gelesen das manche Tiere so etwas nicht haben

"fired up" bedeutet eigentlich nur das sich die Farben (Musterung) die das Tier hat intensivieren...ist also nicht eine Frage von haben oder nicht haben...können tut das jeder Kronengecko ;0)
 
T

tanrek

Beiträge
111
Reaktionen
0
4. Man kann nicht alle Fragen im Vornherein ausschließen!
5. Wisst ihr alles über diese Tier, ihr verhalten usw.?! Ich denke nicht!
Irgendwie ist das mit deinen Beiträgen so eine Sache es sind meistens Themen die entweder im Buch oder im Internet erklärt werden.
So entsteht der Eindruck das du dich nicht ausreichend mit deinen geckos beschäftigt hast.

mfg marc
 
Sascha_R

Sascha_R

Beiträge
1.251
Reaktionen
0
4. Man kann nicht alle Fragen im Vornherein ausschließen!
5. Wisst ihr alles über diese Tier, ihr verhalten usw.?! Ich denke nicht!
Jetzt behaupte ich einfach mal dass man 90% der Fragen mit geeigneter Literatur abhandeln kann. Deine hier gestellte Frage gehört da definitv dazu.

Etwas anderst hätte deine Frage geklungen wenn du andere Halter gefragt hättest in welchen Situationen sich ihre Tiere eventuell färben. Quasi als Erfahrungsaustasuch da die Tiere ja doch teilweise recht unterschiedlich reagieren. Deine Frage klang eher nach einer Grundsatzfrage ala "Ist euer Chamäleon auch bunt"

Weiter behaupte ich dass ich in ungefähr weiß wie meine Tiere reagieren und warum. Ich bin keinesfalls erstaunt wenn meine Rhac NZ mich beim Öffnen der Aufzuchtdose anspringen. Ich weiß dass es kein Ausdruck der Freude ist sondern eher der Fluchttrieb der das Tier einfach nach oben treibt. Im Unterschied dazu scheint die Gemütslage der Kleinen anders zu sein wenn sie langsam an meinem T-Shirt hoch laufen und mit der Zunge das Gelände erkunden. Du siehst, Ergebniss ist das selbe (Viech hängt an meinen Klamotten) aber die Ursache ist eine andere.

Desweiteren sehe ich es meine Tieren an bzw. bemerke es an ihrem Verhalten wenn sie gestreßt sind. So etwas sieht man allerdings nur wenn man seine Tiere auch einfach mal nur stupide anstarrt, auch wenn grade keine Aktion im Terrarium ist.

Niemand kann alles über seine Tiere wissen, aber man kann zumindest die Grundwesenszüge seiner Pfleglinge kennen und deuten lernen.
 
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
solche Antworten gehen doch auch, sachlich erklärt und alles passt.
Und nicht gleich voll angehen.
 
B

b1b0p

Beiträge
1.357
Reaktionen
0
Voll angehen? hab ich was verpasst?
wenn Du nicht einen Hauch von Kritik ertragen kannst, solltest Du dich lieber nicht öffentlich in Foren darstellen

Das was man dir hier erklärt, findest Du in jedem guten Buch über Kronengeckos. Wenn Du nicht selbst ein wenig Initiative zeigst, wird man weiter davon ausgehen das es dir lediglich um die gewinnbringende Vermehrung geht!
 
C

Christian Schneider

Gast
Das o.g. Thema ist ja eigentlich geklärt, aber bitte erlaube mir einen generellen Tipp: Du solltest jetzt erstmal vernünftig mit den vorhandenen Arten arbeiten und nicht noch weitere Tiere dazu kaufen. Du steckst mit Deinen 2 Jahren Erfahrung quasi in der Terraristik-Kinderstube und wenn ich Deine Angaben auf der HP lese, hast Du einigen Nachholbedarf.

Beispielhaft sei hier z.B. die paarweise Haltung Deiner Jemenchamäleons in einem zu kleinen Terrarium genannt.

Die nächste Anschaffung sollten somit Bücher sein um Dein lückenhaftes Wissen aufzupolieren. Das dort erlernte solltest Du dann auf Deine Tiere anwenden und damit sicherstellen, dass Du lange Spaß an ihnen hast. Sonst muss wieder eine Art abgegeben werden...

Gut gemeinte Grüsse
Christian
 
fischfieber

fischfieber

Beiträge
114
Reaktionen
0
Hallo nochmal,
Du schreibst das die beiden als erwachsene Tiere in ein 50 x 50 x 100 umziehen werden und evtl. noch ein drittes Tier dazu kommt.
Diese Maße sind devinitiv zu klein auch wenn es immer wieder als Standartmaß angegeben wird...tu dir und deinen Tieren den Gefallen und bau ihnen ein Terrarium in einer vernünftigen Grösse...oben angegebenes Maß nutze ich höchstens für ein Einzeltier oder als Quarantäneterrarium.
Top! Das ist auch meine Meinung, nur mal so am Rande :D

Gruß Dirk
 
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
also um hier mal klar zu stellen.
Ich habe die Kronengeckos nicht wegen dem Gewinn gekauft.
Ich werde sie auch demnächst wieder abgeben da ich wegen der Arbeit und Fortbildung keine Zeit mehr habe.

Und wenn ihr meint das ihr eure Tiere alle richtig haltet usw. dann meinen Glückwunsch.
Ihr verweist immer auf die Bücher usw. in den Büchern steht eine Terrariengröße von 50x50x100 für 2-3 Tiere und da sagt ihr das dies nicht stimmt. Warum soll ich mich dann auf die Bücher verlassen.
Also ich denke manche hier machen sich alles doch sehr leicht!

Und zu meinen beiden Chamäleons, wenn sich meine beiden Tiere nicht so gut vertragen würden, dann würde ich sie auch trennen!
 
fischfieber

fischfieber

Beiträge
114
Reaktionen
0
Hallo Phillip,

jetzt nehm das doch die Antworten nicht so ernst!
Ein bischen Porvokation ist doch immer dabei ;)

Ich wollte zu 50x50x100 nur meine Meinung anmerken!
In den wenigen Büchern die es gibt, steht zwar viel Informatives, aber jedes Tier ist anders...

In einem Buch steht zB. sie hätten keine festen Schlafplätze! Meiner pennt aber immer an der selben Stelle...

Also keep cool...

Gruß Dirk
 
Pipo

Pipo

Beiträge
79
Reaktionen
0
ja ich verstehe eure Bemerkungen schon, nur der Ton ist halt manchmal nicht so der beste.
Und zu der Weggabe meiner Tiere, ich habe dir Tiere im Oktober 2008 bekommen. Da wusste ich noch nicht das ich im Oktober 2009 eine Weiterbildung zum Wirschaftsfachwirt machen werde.
Aber Arbeit geht nun mal vor, deswegen werde ich die Tiere nächste Woche zum Verkauf anbieten, aber vorher könntet ihr mir noch die Geschlechter bestimmen wenn ihr wollt.
Wäre mir eine große Hilfe.
 
Thema:

Farbwechsel?!

Schlagworte

Was bedeutet farbwechsel kronengecko

,

kronengecko farbe ändern