Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Diskutiere Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator.... im Zucht Forum im Bereich Geckos; Guten morgen ihr lieben, wie der Titel schon sagt...heute morgen beim Kontrollblick in den Inkubator finde ich einen kleinen toten Leo...
G

Gabriele Dauber

Beiträge
315
Reaktionen
0
Guten morgen ihr lieben,

wie der Titel schon sagt...heute morgen beim Kontrollblick in den Inkubator finde ich einen kleinen toten Leo. Eigentlich hatte ich zeitlich noch gar nicht mit einem weiteren Jungtier gerechnet, und gestern abend hat sich auch noch nichts angedeutet. Er/Sie war soweit normal entwickelt (mal wieder ein Aberanth, mit ner schönen Schlangenlinie längs auf dem Rücken). Das einzige was zu sehen war, war ein recht großer Dottersack der am Bauch hing, und der Bauch war seltsam eingefallen. Fast so als würde die inneren Organe im Dottersack hängen. Hat jemand von euch schon mal so was gesehen?
Ich hab den kleinen dann gleich begraben und hoffe dass es ihm im Geckohimmel gut geht.
Mir geht sowas halt immer sehr nahe.

Traurige Grüße
Gabriele:sad:
 
15.06.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator.... . Dort wird jeder fündig!
A

amu

Beiträge
180
Reaktionen
0

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Ich hatte vor zwei Wochen einen sehr ähnlichen Fall, das frischgeschlüpfte Jungtier hatte einen sehr großen Dottersack und sehr dünnen Bauch. Beim Übersiedeln in den Aufzuchtbehälter ist der Dottersack dann auch noch abgerissen. Am nächsten Tag war er tot, dachte es lag daran dass er nicht genug resorbieren konnte, allerdings wäre es auch logisch was du vermutest, das "Anhängsel" war ziemlich groß und der Bauch extrem Flach.
War bis jetzt soweit ich mich erinnern kann, das einzige Jungtier dass es bei mir nicht geschafft hat. lg amu
 
www.dama-geckos.de

www.dama-geckos.de

Beiträge
148
Reaktionen
0

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Ich hatte zuletzt einen kleinen Leopardgecko, der sein Ei angeritzt hat - es dann aber leider nicht mehr aus dem Ei geschafft hat :-(

Natürlich ist es sehr schade, wenn ein Tier - das gerade erst geboren ist - schon wieder verstirbt.. => allerdings zeigt hier die Natur, dass wir nicht alles kontrollieren können..
In freier Wildbahn kommen auch nicht alle Tiere durch..

Lass Dich nicht unterkriegen..

Liebe Grüße, Malte
 
Lena2112

Lena2112

Beiträge
526
Reaktionen
0

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Hi, ich hatte das letztens auch, aber bei mir war es sehr merkwürdig. Hatte 2 Eier im Imku die waren da etwa einen Monat drin da waren die Eier auf einmal total zerfallen. Dachte das sie nicht befruchtet waren. Dann später als wir umzogen (ca eine Woche später) fand ich einen toten Leo unter der Waschmaschine, konnte mir das nicht erklären. Die Eier waren ja schon weg. Im Inku dann selber fanden wir noch eine Leoleiche :( Diese war nicht entwickelt, man konnte gerade mal die Formen erkennen, Kopf und Schwanz und so. Auch mit Dottersack und so. Keine Ahnung wie das passieren konnte. Gibt es sowas wie Frühgeburten bei Leos?
Gruß Lena
 
pepe83

pepe83

Beiträge
1.005
Reaktionen
0

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Mir ist fast Haargenau dasselbe von gestern auf heute mit einem Gelegen Kroneneiern passiert, das einen Ei liegt noch, das andere hab ich weiter geöffnet, da schon fast der ganze Dotter rausgequollen war. Das Jungtier war Tot:( und ich weiß nicht wieso. Das andere Ei ist auch angeritzt und es quillt auch Dotter heraus...aber ich lass es mal noch bis morgen liegen.
 
G

Gabriele Dauber

Beiträge
315
Reaktionen
0

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Guten Abend,

danke für eure Antworten. Da scheint es ja fast wirklich so etwas wie frühgeburten zu geben.
Dafür ist der kleine welcher am Samstag geschlüpft ist schon rotzfrech und munter. Das tröstet ein wenig.

lg
Gabriele
 
M

mika-13

Gast

AW: Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Wenn bei mir ne Nachzucht schlüpft, wo noch Dottersack dran ist, die dann von der Nachzucht beim Laufen "nachgezogen" wird, dann setz ich die in ne extra Futtertierdose mit nem feuchten Zewa als Unterlage und stell die Dose wieder zurück in den Brüter.
Meist fällt der Rest des Dottersacks im Laufe des Tages ab.

Wir haben aber auch schon mit einem Bindfaden abgebunden, das war bei ner Zwillingsgeburt einer Griech. Landschildkröte, deren Zwilling schon längst im Ei abgestorben war und bei dem Schlupf der noch lebenden Schildkröte aber noch an dieser dran hing.

Bisher haben es alle Nachzuchten überlebt, aber vielleicht waren die Dottersack-Reste ja auch nicht so groß, wie in dem beschriebenen Fall.
 
Thema:

Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator....

Traurige Entdeckung heute morgen im Inkubator.... - Ähnliche Themen

  • ja ist denn heut scho...

    ja ist denn heut scho...: Ostern??? Das dacht ich mir als ich heute früh mein trächtiges Weibchen anschaun wollte :eek: Da lagen doch glatt 2 Eierlein in der Wetbox :D Nach...
  • Ähnliche Themen
  • ja ist denn heut scho...

    ja ist denn heut scho...: Ostern??? Das dacht ich mir als ich heute früh mein trächtiges Weibchen anschaun wollte :eek: Da lagen doch glatt 2 Eierlein in der Wetbox :D Nach...
  • Schlagworte

    leopardgecko dottersack