Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Diskutiere Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi) im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Liebes Forum, ich kann es kaum glauben, aber heute sind doch tatsächlich zwei kleine Lygodactylus Williamsi geschlüpft. In meiner Mittagspause...
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2
Liebes Forum,

ich kann es kaum glauben, aber heute sind doch tatsächlich zwei kleine Lygodactylus Williamsi geschlüpft.

In meiner Mittagspause hab ich den ersten entdeckt und nach der Arbeit den zweiten... ich freu mich ja so! :smilie:

Möchte euch die ersten Bilder nicht vorenthalten. Sie sind zur Zeit zusammen in einem 30x30x40 cm Terra






Viele Grüße

Steffi
 
kingsnake1

kingsnake1

Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Hi Steffi,

Gratulation zum Nachwuchs;)

mfg

Dennis
 
Jennl

Jennl

Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Wie süß....was für ein Winzling!
 
C

Carpe

Beiträge
204
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Hallo

Meinen Glückwunsch!

Ich denke das Terrarium ist viel zu groß!
Da finden die kleinen kein Futter.
Hat das Becken Schiebescheiben? Die Geckos passen problemlos durch den Zwischenraum der Scheiben. Besser wäre eine Plastikdose die dicht schliesst. Als Bodengrund Zewa und ein zwei Äste zum klettern. Mehr nicht.

Gruß

Tobias
 
C

chrisgigi

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Gratulation zum Nachwuchs, sehen super süss aus!
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

erstmal danke an alle. Ich finde das Terra nicht zu groß, werde aber das Fressverhalten genau beobachten... In einer Haushaltsdose krieg ich das Temperaturgefälle nicht hin, hatte mal einen Probelauf und war damit nicht zufrieden.
Ich halte nichts von Sterilhaltung, die kleinen leben in einem Terra ähnlich wie das der Eltern, nur wesentlich übersichtlicher gestaltet, ich kann beide in kürzester Zeit finden, genauso haben die Winzlinge einen guten Überblick im Terra.
Das Terra hat eine Falltür und ist 100% ausbruchsicher :smilie:
Der Boden besteht aus einer Schicht Seramis und Kokosfaser drüber. Er wurde schon mal kräftig mit Springschwänzen und weißen Asseln angeimpft, es ist somit immer Futter vorhanden. Natürlich hab ich Angst und Bange die Lütten nicht durch zu bekommen, da ich selbst quasi Neuling in Sachen Terraristik bin, aber ich werde auf jeden Fall alles daransetzen....
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

 
g3ck0

g3ck0

Beiträge
131
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Ich gratuliere zur ersten Nachzucht!
 
GoldiCyra

GoldiCyra

Beiträge
380
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

oh wie süß der kleine schaut
Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs
 
Luna2

Luna2

Beiträge
790
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Toll! Herzlichen Glückwunsch!
Habe meine L. picturatus - Schlüpflinge in einem 30er Würfel. Finde, es geht gut und könnte noch größer sein.;) Wirst erstaunt sein, wie schnell die wachsen.
Viel Glück!

LG Annette
 
OlliH

OlliH

Beiträge
343
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Hi!

Erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu deinen Nachzuchten!

Ich finds super, dass nach und nach immer mehr Nachzuchten dieser so hübschen Art kommen und man bald hoffentlich nichtmehr auf WF zurückgreifen muss.

Find das Terra auch super!
Ich bin auch kein Fan von Stirilhaltung.
Ich hätte aber bange, das die kleinen sich oben durch Lochblech quetschen - die Löcher schauen recht groß aus.?

Mich würd aber mal ein Foto vom gesamten Terra interessieren!
Was ist das denn für nen cooles Holz das da quer durch geht?
 
Luna2

Luna2

Beiträge
790
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Was mir noch auffällt: Ist das Reptibark oder ein anderes Fabrikat aus Rindenstücken auf dem Boden? Hatte ich auch erst drin bei den Kleinen. Sollen sich die Futtertiere ja gar nicht verstecken können. Jedenfalls stand das auf der Tüte. Bei mir war dann genau das Gegenteil der Fall. Habe es auswechseln müssen.

LG Annette
 
M

Michel14

Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Hallo,
auch von mir herzliche Glückwünsche zu Deinen ersten Nachzuchten.
Ich finde das Terra sehr gut, ziehe meine williamsi und kimhowelli NZ nur in Terrarien mit Bodengrund. Vielleicht musst Du einfach ein paar mehr Microheimchen, Drosophila, Springschwänze etc. reintun.
Ich hatte damit keine Probleme.
Weiterhin ganz viel Erfolg.
Michael:schild12:
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Nochmals vielen Dank an euch alle für die netten Kommentare...
Annette, das hast Du richtig erkannt, ich hab mich in dem Moment geärgert, wo ich die feine Pinienrinde nehmen wollte und statt dessen die Reptibark im Terra hatte. Blöd, wenn es schnell gehen muss.
Es ist nicht sonderlich viel drin und ich sehe ständig irgendwo Futtertiere rumflitzen... eventuell tausche ich sie aber auch als nächstes aus.

@Olli: da kann ich Dich wirklich beruhigen. Statt Lochblech hätte ich zwar lieber Gaze gehabt....aber da durch passen sie nicht.
Kann Dir leider nicht sagen, wie das Holz heißt, da ich es vor Monaten angeschafft und bisher keine Verwendung gehabt habe....ich hab es schlichtweg vergessen :confused:

Bild vom Terra folgt...
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

So, hier die Gesamtansicht vom Aufzuchtterra.

Die kleinen haben ein leicht rundliches Bäuchlein und auch schon Kot abgesetzt. Ja, darüber habe ich mich gefreut :smilie:

 
A

Ares1310

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Von mir auch HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Und viel Erfolg mit den kleinen Schnuckelchen ;-)
 
C

Cooter

Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

wunderschönes terrarium!
bin richtig neidisch!
und die kleinen sind soooooo süüüüüüß!!!

mfg arnd
 
wildvet

wildvet

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

hallo.
herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Meine ersten Schlüpflinge sind auch etwa zu dieser Zeit rausgekommen. Ich halte sie allerdings in einer umgemodelten Kunststoffbox (20x20x30cm), mit Küchenpapier und ein paar Ästen. Nicht, weil ich sie steril halten will, sondern weil ich auf diese Weise den Kot gut finde und so sehe, ob und wieviel die Kleinen auch fressen von dem Zeug, das ich ihnen gebe. Ausserdem kann ich so gleich erkennen, ob einer Durchfall hat. Wenn sie doppelt so gross sein werden, werden sie in ein Aufzuchtterrarium umziehen, so zumindest mein Plan.
Ich wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg mit den Rackern. Sind wirklich niedlich, was?

Gruss
berit
 
Scarlett

Scarlett

Beiträge
899
Punkte Reaktionen
2

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Nochmals danke für die ganzen Glückwünsche...es ist sooo schön, diese Freude zu teilen.
Ich sehe ein, dass die Kleinen etwas bemuttelt werden müssen und eine kontrolliertere Haltung nicht so zeitintensiv ist. Futtertiere werden bei meinen nur richtig ernst genommen, wenn sie wenige Zentimeter entfernt sind und sich auch schön dabei bewegen. Das tun sie ja nicht immer wie gewünscht und somit habe ich meine gesammten Mittagspausen damit verbracht, die Lütten via Pinzette zu füttern :eyes:. Es waren aber zusätzlich immer genügend Lebendtiere im Terra vorhanden. Allerdings konnte ich beobachten, dass Fruchtfliegen meist ignoriert, weiße Asseln nicht gemocht und Blattläuse sogar gehasst werden :confused:
Gut funktionieren bisher Microheimchen (die bei mir leider zu groß geworden sind und ich neue bestellen musste), Ofenfischchen und kleine Wachsmottenlarven, ab und an mal Drosolarven. Ich glaube, sie sind schon gewachsen...auf jeden Fall setzen sie reichlich Kot ab!

@wildvet: Eine Frage...wenn Du Durchfälle bei Schlüpflingen bemerkst...was machst Du denn dann? Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was mir diese Information bringen könnte, bzw. wie man den lütten retten könnte...
 
wildvet

wildvet

Beiträge
49
Punkte Reaktionen
0

AW: Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

@wildvet: Eine Frage...wenn Du Durchfälle bei Schlüpflingen bemerkst...was machst Du denn dann? Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was mir diese Information bringen könnte, bzw. wie man den lütten retten könnte...

Futterwechsel, evtl. ganz umstellen auf Day Gecko Food Pulver, Flüssigkeitzugabe (mit nassem Wattestäbchen an Maul seitlich anstossen, ja nicht die Nasenlöcher tunken) und Behälter peinlichst sauber halten. Ich gebe immer nur eine Futtertierart (Drosos werden gut akzeptiert) oder mal eine überreife Banane rein. Bis jetzt hatte ich auch keinen D....ss bei Jungtieren, aber mental kann man/frau sich ja wappnen.
Mit der Pinzette füttere ich gar nix. Du kannst die Futtertiere, besonders die Heimchen, in einem Joghurtbecher oder einem Glas mit sauberen Wänden darreichen. Dann können die Kleinen reinklettern, wenn sie Hunger haben, die Heimchen aber nicht raus. Und wenn Du in den Futterbehälter noch ein Stück Karotte oder Banane reinlegst, bleiben die Insekten länger am Leben...ab und zu wird immer was entweichen, aber das sind dann wenigstens nur vereinzelt welche, und nicht alle, die sich im Rindenmulch verstecken.

Gruss
berit

p.s.
Hab mir gerade Deinen Heimzoo angeschaut: Das bild von dem 4 Tage alten baby ist ja zum Schreien komisch! Was für eine Kamera benutzt Du, dass Du so nah ran kannst?

lG
Berit
 
Thema:

Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi)

Meine ersten Schlüpflinge!!! (L.Williamsi) - Ähnliche Themen

Kann die Vergesellschaftung tatsächlich soooo lange dauern und handelt es sich beim gekauften Weibchen tatsächlich um ein Weibchen?: Hallo zusammen, meine Meerschweindame ist verstorben und weil ich mein anderes erst ca. 2 Jahre altes Meerschwein nicht alleine lassen wollte...
Schlüpfling mit Gleichgewichtsstörung?: Hallo zusammen, bisher habe ich immer nur mitgelesen, habe aber jetzt ein Problem. Ich habe in diesem Jahr zum ersten (und auch zum letzten...
Drei (sehr wahrscheinlich) tragende Mädels gerettet - Fragen: Hallo zusammen! Nun ja, wie der Titel schon sagt habe ich seit einigen Stunden drei - sehr wahrscheinlich - tragende Mädels im Haus. Deutlich...
"Gut gemeint" heißt nicht "gut gekonnt": Hallöchen, ich habe ein bisschen überlegt, ob ich in diesem Bereich ein Thema aufmache. Es ist hier ja doch sehr verwaist. Aber schließlich ist...
Aussenhaltung überhaupt machbar?: Hallo zusammen! Habe mein Anliegen bereits in einem anderen Forum gepostet, jedoch bisher keine Antwort erhalten... daher versuche ich es hier...
Oben