Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Diskutiere Lygodactylus picturatus ein paar Fragen im Weitere Taggeckos Forum im Bereich Geckos; Hallo, ich habe mich für Picturatus entschieden und habe seid Samstag ein Pärchen. (Messe Mannheim). Terra ist 40x40x50 Beleuchtung Drago-Lux...
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mich für Picturatus entschieden und habe seid Samstag ein Pärchen.
(Messe Mannheim).

Terra ist 40x40x50
Beleuchtung Drago-Lux Compact 6.0 13W
Luftfeucht um die 70%
Temperatur 5cm über dem Boden um die 24°C

Nun meine Fragen:

Gibt es bei Zwerggeckos auch so eine Art Eingewöhnungszeit bis sie sich an das Terra gewöhnt haben?

In der Transportbox war die Färbung ganz normal. Seid sie in dem Terra sind ist das Männchen nur dunkel und sitzt die meiste Zeit auf der Rückseite einer Bambusstange. Bei dem Weibchen ist mittlerweile immer öfter die normale Färbung zu sehen und erkundet auch das Terra.

Ist das normal in den ersten Tagen oder fehlt etwas?

Bin mir nicht so ganz sicher ob die Temperatur ausreicht. Sollte ich noch nen Strahler installieren? Wenn ja welche und wie habt ihr eure Strahler installiert da ja doch der Platz recht gering ist im Terra.

Grüße Uwe
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Eine gewisse Eingewöhnungszeit ist normal. Ist natürlich von Tier zu Tier unterschiedlich. Eine Kotprobe würde ich dennoch untersuchen lassen.
LF und die untere Temperatur sind soweit in Ordnung
Wie sind den die Temperaturen oben im Terrarium?
Allgemein scheint mir deine Beleuchtung, ohne die Drago Lux genauer zu kennen, aber doch etwas mager zu sein. Sind ja schließlich tagaktiv.
 
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

erst mal danke für die schnelle Antwort.

Die Lampe wurde mir auf der Börse empfohlen. AUf der Verpackung steht für Terrarientiere mit mäßigen Ansprüchen an UVB-Strahlung.

empfohlen für Steppenterrarien. ?!?! liegt da vielleicht das Prolem?

Desweiteren ist ne Tabelle aufgeführt mit folgenden Werte:

UVB ca 6% 13W Wüste 60L, gemäßigte Zone 90L, Regenwald 120L.

Was für ne Lampe hast du denn im Einsatz oder welche kannst du empfehlen?

Grüße
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Hi,
also die Lampe dient ja hauptsächlich der UV-Strahlung (wieviel tatsächlich rauskommt ist eine ander Frage, die ich dir leider nicht beantworten kann).
Dann solltest du bei tagaktiven Tieren eine Leuchte haben, die das natürliche Lichtspektrum der Sonne haben. Ein gutes Beispiel wäre hier die BioVital von Narva.
Eventuell sollte dann noch ein Wärmespot vorhanden sein, der die Temperaturen lokal auf über 30°C bringt.
Generell ist natürlich zu sagen, es gibt nicht die eine richtige Beleuchtung, sondern natürlich mehrere Möglichkeiten.
Hier findetst du sehr gute Informationen zur Beleuchtung:
http://www.dihu.ch/ -> Terraristik -> Technik -> Beleuchtung

Ich hab bei meinem 60x40x60 Becken 2x T5 24 Watt BioVital sowie 2 Wärmespotstrahler mit je 20 Watt (diese sind allerdings nur Mittags für ein paar Stunden an)

Hier findest du auch einige Informationen zu den Lygodactylus.
http://www.zwerggeckos.com//Lygodactylus/Lygodactylushauptseite.html
 
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

hier mal ein Update

habe noch ein 20W Halognstrahler eingebaut.....

folgende Temperaturzonen sind nun im Terra vorzufinden.

Boden 25°C

Boden unter Halogen 29°C

Mitte 29°C

Mitte unter Halogen (Bambusstange unter Halogen) 35,5°C

Oben 35 bis 32°C

Es herscht also ein Temperaturgefälle von ca 10°C

Luftfeuchtigkeit 60-70%

Das Weibchen zeigt mittlerweile eine "normale" Färbung beiger Körper leicht gelblicher Kopf. Erkundet von Tag zu Tag mehr das Terra.

Das Mänchen immer noch sehr versteckt. Dunkler Körper aber der Kopf zeigt mittlerweile leichte Gelbfärbung. Sitzt oft versteckt und bobachtet.

Beide Fressen und lecken Wasser von Pflanzen und Bambusstangen.

Grüße
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Hi,
Temperaturen passen soweit. Aber so wie du die Färbung und das Verhalten beschreibst könnte es sein das du 2 Männchen hast.
Bist du dir mit den Geschlechtern sicher?
Stell doch mal Bilder von den Beiden ein.
 
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Wenn ich sie irgendwie erwische mach ich Fotos


aber das eine Tier ht ne weiße das andere ne dunkle/schwarze Kehle. In der Transportbox wo beide ihre ursprüngliche Färbung hatten war das Männchen auch shcön kräftig gefärbt. Aber wie gesagt seid sie im Terra sind.....komplette Änderung der FArbe und des Verhaltens.

Ein Bekanter hat sich ebenfalls Picturatus zuleget und beschreibt das selbe Phänmen was die Färbung betrift
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Wie gesagt, ist nur ne Vermutung. Wahrscheinlich ist es schon ein Päarchen, aber lieber sicher sein.
 
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

sobald ich die beiden so fotografieren kann damit man de unterschiede erkent werd ich sie knipsen
 
F

FireWalkWithMe

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0

AW: Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

kleines Update-...........

beide Fressen, beide sind annähernd normal gefärbt. Das Weibchen erkundet munter as Terra nutzt auch die zusätzich eingebaute Sonnenbank.

Das Männchen ist seid heute aus seinem Versteck und fängt ebenfalls an das Terra zu erkunden auch wenn er bei der kleinsten Stöung wieder verschwindet. Aber er kommt wieder raus. Ist ja mal ein Vortschritt:D

Hier mal Bilder vom dem Weibchen.......

Männchen konnte ich noch nicht knipsen

Grüße Uwe
 

Anhänge

  • DSCN1931.JPG
    DSCN1931.JPG
    117,8 KB · Aufrufe: 73
  • DSCN1939.JPG
    DSCN1939.JPG
    268,9 KB · Aufrufe: 74
Thema:

Lygodactylus picturatus ein paar Fragen

Oben