Futtertiere - wie macht ihr das?

Diskutiere Futtertiere - wie macht ihr das? im Phelsumen-Bereich Forum im Bereich Geckos; Hi Habe erst seit kurzem einen kleinen jungen Phelsuma (6 Monate). In Büchern und auf Internetseiten konnte ich nur lesen was man füttern kann...
B

bodomalo

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi

Habe erst seit kurzem einen kleinen jungen Phelsuma (6 Monate).
In Büchern und auf Internetseiten konnte ich nur lesen was man füttern kann, und wie man z.b. Fruchtfliegen usw. züchtet... Nur es steht nie da in welcher Menge, und wie man die Futtertiere hält.

Ich füttere zurzeit Fruchtfliegen, da er noch sehr klein ist. Hipp Fruchtbrei hab ich auch reingegeben, aber das rührt er nicht an soweit ich sehen konnte. Vielleicht kennt er das auch noch nicht. Zerquetschte Banane interessierte ihn auch nicht.

Meine Frage: Wie macht ihr das mit den Fruchtfliegen? Züchtet ihr selbst? Oder kauft ihr diese Becher?
Ich habe bisher 2 mal einen gekauft - im ersten Becher war nach ca. 1 Woche alles tot, dann irre viele Larven...und naja, jetzt sind ein paar Fliegen drinnen. Ob da noch mehr rauskommt weiß ich nicht. STinken tut das Ding bis zum Himmel.
Im 2 Becher sind jetzt auch gerade wieder hundert oder mehr Fliegen..es wusselt wie wild.

Die kann ich nie verfüttern!!
Ich gebe halt dann meist so 20-25 Stück hinein..die reichen aber auch für 2-3 Tage. (Das Terrarium ist aber für ihn sehr groß, also verstecken sich die Fliegen überall)

So ein Becher mit den Fruchtfliegen kostet in dem Zooladen hier 4,40 Euro - und davon frißt der aber nur sehr wenige Fliegen. Der Rest verendet wohl einfach. (Obwohl ich gelesen habe die Fliegen würden bis zu 70 Tage alt werden ?? Stimmt das?)

ALso - bitte gebt mir ein paar Tipps zum Umgang mit den Futtertieren.
Wie lange leben denn Heimchen? Da gibt es auch so Dosen mit Schätzungsweise 100 Tieren drinnen. Nur wenn die blos 2 Wochen leben ist das etwas Sinnlos. Der kleine Frißt ja nur knapp 20% davon alleine in der Zeit.

Grüße
Bodo
 
GoldiCyra

GoldiCyra

Beiträge
380
Reaktionen
0
hast du den Gelwasser, Salat, Obst und Pulver für Futtertiere in den Behälter getan?

Auch Futtertiere haben Durst und Hunger;)
 
J

jey1987

Beiträge
681
Reaktionen
0
In den Fruchtfliegenbehältern ist Futterbrei drin. Da musst du aufpassen dass der nicht austrocknet, einfach mit einer Sprizte nachfeuchten.

Wenn du die Fliegen kühler hältst leben sie länger, am längesten bei 10°C.

LG Jenny
 
P

Pietri

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo Bodo,

welche Phelsumenart hast du denn? Mit 6 Monaten sind sie grundsätzlich nicht mehr sooo klein ;). Je nach Art würde ich schon auch Microheimchen oder kleine Heimchen, kleine Steppengrillen, Bohnenkäfer oder auch Ofenfischchen verfüttern. Die Futtertiere sollten nicht wesentlich größer sein, als der Kopf deiner Phelsume breit ist....

Drosos würde ich nur so viele in das Terrarium/Aufzuchtbecken geben, wie in einigen Stunden gefressen werden können. Denn wenn mehr als 20 Drosos ein, zwei Tage um deinen Gecko herumhüpfen, kann ihn das auch stressen (gerade, wenn das Becken nicht allzu groß ist). Es will ja auch mal in Ruhe irgendwo sitzen, ohne ständig "begrabbelt" zu werden :D.

Ich halte die Heimchen in einer größeren Kunststoffbox mit Deckel. Die bekommst du eigentlich in fast jedem Geschäft, das Tierzubehör führt. Die Schlitze im Deckel habe ich zusätzlich mit drosodichter Alugaze abgedichtet (einfach mit Aquariensilikon am Rand des Deckels festgeklebt). Auf dem Boden der Box befinden sich Haferflocken, in einem Schälchen habe ich immer frische Möhren, damit ist auch der Flüssigkeitsbedarf abgedeckt. Wer will, kann zusätzlich noch Wasser in einem flachen Schälchen (z.B. ein getränkter Watterpad) anbieten (billiger als Gel).

Wie Jenny schreibt: Die Droso-Dose gut feucht halten, aber nicht überfluten ;). Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür. Eine Droso-Zucht lohnt sich für dich im Moment deffinitiv nicht.

Wenn du nur ein Tier hast, wirst du es schwerlich schaffen, alle Heimchen zu verfüttern..... In den Dosen sind für dich einfach zu viele Tiere. Und sie leben LANGE, wenn sie ordentlich versorgt werden. Irgendwann sind sie zum Verfüttern (zumindest im Moment für dein Tier) zu groß... nunja. Aber es wird langfristig sicherlich nicht bei einem Tier bleiben..... Der Suchtfaktor ist hier schon recht groß :teufel6:.

Gruß, Pietri
 
P

Pietri

Beiträge
17
Reaktionen
0
P.S. Fruchtbrei ist oft Geschmacksache. Einfach mal etwas rumprobieren. Bei mir werden ganz gerne die "süßen" Sorten genommen, z.B. Pfirsich-Maracuja... (aber bitte nicht zu häufig anbieten). Wichtig wäre auch, dass du die Futtertiere mit einem gescheiten Vitamin- und Mineralstoffpräparat bestäubst und das auch in den Fruchtbrei rührst....
 
B

bodomalo

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi

Art ist laticauda :)

Tja, das mit den 10 Grad wird ein Problem... da das Zeugs so stinkt hab ich es jetzt im Bad in einem Fenster (also zwischen 2 Fenster sozusagen) hineingestellt. Nur da kommt viel Sonne rein, also kühl ist es da nicht. Andere Möglichkeit wäre wohl nur mehr im Keller....

Hm, die Fliegen sitzen eigentlich recht ruhig herum die er nicht frißt, also bis jetzt hab ich noch keine gesehen die mal in seine Nähe krabbelt. Und ein bisschen was zum gucken soll er doch auch haben....ein fades Leben wo sich den ganzen Tag nichts bewegt find ich nicht so super ;)
Er sitzt übrigens oft auf einem Stein, und beobachtet mich von oben. (Hab das Terra weit oben hier neben dem PC).


Danke für den Tipp mit dem Besprühen des Fruchtbreis.
 
K

kelly

Beiträge
131
Reaktionen
0
hi bodo
p.l.laticauda sollte mit 6 monaten schon circa 8cm haben....
in dieser größe schaffen diesen kleine heimchen , ofenfischchen, kleine
wachsmotten und auch schon kleine stubenfliegen.
bei 4,40 eus pro drosoansatz würde ich selber züchten , zumal dann der
nährbrei nicht stinkt. ich habe meine ansätze im wohnzimmer stehen
und da riecht man garnichts.
gruß kelli

 
W

wundergecko

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo kelly.
Verräts du uns dein Rezept ?
Büdde,büdde ;)

Gruß Rolf
 
W

wundergecko

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo Kelly
Danke Dir.:smilie:

Gruß Rolf
 
jack

jack

Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo bodo
wenn bei dir in der nähe ein fischer ist kannst du auch die eingepuppten fliegenlarven durch nettes fragen leicht bekommen (die angler brauchen und wollen sie auch oft nicht mehr , weil die fische nur die larven essen).
Dann musst du zuhause sie einfach in eine Heimchenbox reinlegen und ungefähr eine woche warten, dann schlüpfen die kleinen fliegen und die kannst du dann verfüttern.
 
Thema:

Futtertiere - wie macht ihr das?

Futtertiere - wie macht ihr das? - Ähnliche Themen

  • g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche

    g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche: Hallo, hab mal ne Frage, habe meinen G. Madagaskar Taggecko heute wie so oft meine Honnig-Früchtebrei+Mineralien+Vitaminen-Cocktail vom Finger...
  • Hilfe !!! Mein Gecko macht Seltsame Bewegungen !!!!!

    Hilfe !!! Mein Gecko macht Seltsame Bewegungen !!!!!: Hallo ich habe eine Frage mein Gecko macht seltsame Bewegungen (er geht mit den vorderbeinen hoch und runter) hat das mit der Häutung zu tun er...
  • Was macht er?!?!?!

    Was macht er?!?!?!: Wir haben seit kurzem uns in Phelsuma dubia weibchen zugelegt ab und zu wenn sie in die nähe unseres männchens kommt nickt oder wippt er so mit...
  • Was macht er?!?!?! - Ähnliche Themen

  • g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche

    g. Madagaskar Taggecko macht Geräusche: Hallo, hab mal ne Frage, habe meinen G. Madagaskar Taggecko heute wie so oft meine Honnig-Früchtebrei+Mineralien+Vitaminen-Cocktail vom Finger...
  • Hilfe !!! Mein Gecko macht Seltsame Bewegungen !!!!!

    Hilfe !!! Mein Gecko macht Seltsame Bewegungen !!!!!: Hallo ich habe eine Frage mein Gecko macht seltsame Bewegungen (er geht mit den vorderbeinen hoch und runter) hat das mit der Häutung zu tun er...
  • Was macht er?!?!?!

    Was macht er?!?!?!: Wir haben seit kurzem uns in Phelsuma dubia weibchen zugelegt ab und zu wenn sie in die nähe unseres männchens kommt nickt oder wippt er so mit...