Steno-Stheno magert immer weiter ab... HILFE!!

Diskutiere Steno-Stheno magert immer weiter ab... HILFE!! im Krankheiten Forum im Bereich Terraristik; Hallo liebes Forum... Ich habe seit September 2008 einen Steno-Stheno, geschlüpft ist er im Juni. Nun ist mein Problem folgendes, der Knirps...
S

Steno-Stheno

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo liebes Forum...


Ich habe seit September 2008 einen Steno-Stheno, geschlüpft ist er im Juni.

Nun ist mein Problem folgendes, der Knirps wird jetzt bald ein Jahr und mir fällt auf das er immer mehr abmagert.
Als ich ihn bekommen hab hat er ganz normal gefressen, das ging auch weiterhin so. Er ist brächtig gewachsen und hat sich toll entwickelt. Aber seit ungefähr 2 Wochen nimmt er immer mehr ab. Mir fiel schon des öfteren (ca. seit Januar) auf dass er sein Futter des öfteren nur beobachtet und nicht frisst, hab mir aber nichts dabei gedacht da er nicht abgemagert ausgesehen hat.
Nun ist es aber so dass ich kaum noch sehe dass er überhaupt was frisst, und heute z.B. hab ich die Fruchtfliegen rein getan da hat er sie auch nur angeschaut, kurz zeigte er an einer Flieger interesse aber als sie dann weiter gelaufen ist hat´s ihn auch nicht mehr gejuckt.

Zu den Haltungsbedingungen:

Terrarium: 60x30

Beleuchtung: 50W

Einrichtung: Es sind genug Schiefernplatten und Steine drin, ein Untertopf der leicht zu erreichen ist und immer abends besprüht wird, des Weiteren ist ein Häufchen Sepiaschale (fein gemahlen) drin und der Untergrund besteht aus einem Sand-Lehm gemischt das sich gut zum Graben eignet

Futter: Fruchtfliegen oder Microheimchen, diese werden 1-2 mal in der Woche mit Pulver versetzt

So, mehr fällt mir im Moment auch nicht ein, danke im Voraus für die Antworten.

(p.s. kann ich eigentlich mit dem Winzling zum Tierarzt?? Bzw. kann der überhaupt helfen?)
 
Sargash

Sargash

Beiträge
1.094
Reaktionen
0
Mh, ich würde mal eine kotprobe untersuchen lassen.

Hast du eine Winterruhe durchgeführt?

50 Watt scheint mir ein bisschen viel. Ich hatte in meinem 60x30x40 Becken einen 20 Watt Strahler. Eventuell mal mit einem anderen Thermometer die Temperaturen überprüfen.
 
S

Steno-Stheno

Beiträge
6
Reaktionen
0
Okay,

mach ich mit der Kotprobe..... Aber das ist doch net normal dass er auf ein Mal abmagert..... zu Mal das Beobachten der Futtertiere.. total komisch.. ah a Winterruhe hatte er keine..

Er macht mir echt voll die Sorgen, ist es eigentlich möglich falls die Kotprobe positiv ist, dass er eine Behandlung bekommt??? Bei seiner Größe????
 
S

Steno-Stheno

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke,

nenn Reptilienarzt hab ich schon, den Dr. Spörle in Durlach, falls der bekannt sein sollte.

Dann geh ich nach den Feiertagen gleich mal hin.... mal schauen was raus kommt.....
 
M

micky

Beiträge
410
Reaktionen
0
was bei appetitlosigkeit ab und an hilft ist vitamin "B" also das richtige, ich meine nicht beziehungen.... das wirkt appetitanregend. einfach mit wasser anmischen und einen tropfen mit der pipette ans maul "heften" und abschlecken lassen.
mfg micky
 
Ak07

Ak07

Beiträge
303
Reaktionen
0
Hi! Vielleicht solltest du dem kleinen auch mal versuchen was anderes anzubieten...z.b wachsmaden unsere kleinen mögen die total gerne;)...und ich glaube Fruchtfliegen oder Microheimchen sind vielleicht ein bisschen zu klein??... wir füttern unsere mit normalen heimchen,kleine grillen und wachsmaden...und sobald die heimchen ein bisschen kleiner sind als normal reagieren sie gar nicht drauf...vielleicht wäre es ein versuch wert;)..
 
S

Steno-Stheno

Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke für eure Ratschläge,

ich werde Alles versuchen und hoffe dass es funktioniert. Ich geh jetzt Morgen zum Tierarzt und danach kauf ich mal gößeres Futter (ich hatte bis jetzt nur Fruchtfliegen/Microheimchen weil ich halt noch ne kleinere Dame im Terra habe und die noch nicht groß genug ist um größeres Futter zu fressen, bzw. grad so am rüberwachsen ist)..

Mein Fehler, schauen obs funkt... (hoffentlich)..
 
S

Sioux

Gast
Hi,
ich hatte das gleiche Problem, als ich meinen Steno Sth. bekam.
Eine Kotprobe hatte dann ergeben, daß er Oxyuren hatte.
Mittlerweile bin ich bei der dritten Behandlung mit Panacur und
hoffe, daß es dieses mal anschlägt. Zumindest hat er schon sage und
schreibe ganze 2 Gramm zugenommen.
Was hat dein Tierarztbesuch ergeben?
 
S

Steno-Stheno

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi,hi,

ich war gestern mit meinem geliebten Otto beim Tierarzt.
Nun hat sich folgendes ergeben....

Da ich keine Kotuntersuchung habe machen können (hab keinen Kot gehabt), hat er jetzt auf Parasiten getippt.

Er bekommt jetzt von mir 1x täglich drei Tage hintereinander eine Entwurmungskur ( Panacur mit Wasser verdünnt)

Dazu bekommt er noch von mir ca. 2x täglich Bioserin mit Vitamin B Anreicherung.

Ich hoffe dass er es durchsteht. Behandeln lässt er sich ja gut ( Gott sei dank habe ich bei Reptilien bis jetzt noch nie so widerspenstige Tiere gehabt)

Na ja und jetzt heißt es abwarten.....:(

Ach ja, jetzt ist er natürlich erst Mal separiert von der Unke....
 
Thema:

Steno-Stheno magert immer weiter ab... HILFE!!

Steno-Stheno magert immer weiter ab... HILFE!! - Ähnliche Themen

  • Mein Steno frisst nicht mehr

    Mein Steno frisst nicht mehr: hallo zusammen habe da ein riesen problem. vor etwa einem monat habe ich mal wieder eine gesamte kotkontrolle von meinen geckos gemacht. dort...
  • Mein Steno frisst nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Mein Steno frisst nicht mehr

    Mein Steno frisst nicht mehr: hallo zusammen habe da ein riesen problem. vor etwa einem monat habe ich mal wieder eine gesamte kotkontrolle von meinen geckos gemacht. dort...