Inkubator

Diskutiere Inkubator im Zucht Forum im Bereich Bewohner des Terrarium; Hallo Möchte mir einen Inkubator kaufen, jetzt ist nur die frage ob Analog oder Digital und von welchem Hersteller ( Bruja, Hobby,usw ). Mit...
F

farbigeleos

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo

Möchte mir einen Inkubator kaufen, jetzt ist nur die frage ob Analog oder Digital und von welchem Hersteller ( Bruja, Hobby,usw ).

Mit welchem Gerät habt ihr so die besten Erfahrungen gemacht ???

Hab gerade von einem Kumpel leihweise einen Bruja 400 da und im Inkubator direkt unter dem Heizkabel trocknet das Vermiculit so schnell aus ( wenn ich in einer Heimchenbox 4 reihen eier drin sind sind 2 reihen die genau unter der Heizung sich befinden schneller Trocken als die anderen 2 reihen ) warum ist das so unten in der Wasserrine ist Wasser drin kann mir das nicht erklären.

Grüßle
 
Lollibochen

Lollibochen

Beiträge
890
Reaktionen
0
Also eigentlich habe ich immer gehört, dass die Bruja Inkubatoren gut sein sollen.
Aber du kannst dir doch auch einen selbst bauen. Spart Geld und ist ebenso gut geeignet.
 
F

farbigeleos

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo

ja bis jetzt klappt meine Aquariummethode sehr gut hatte letztes Jahr eine Schlupfquote von 100 %. Aber bin jetzt in eine Dachwohnung gezogen und bekomm bis jetzt meine 26,5 Grad nicht hin zu starke schwankungen. Dachte auch schon an ein Umbau eines Kühlschrank aber das ganze z.b mit Thermo controll pro 2 zu steuern möchte ich nicht wirklich da das Gerät nich genau regelt. Wie könnte ich es den noch richtig genau Regeln ???

Grüßle
 
nischione

nischione

Beiträge
219
Reaktionen
0
Also ich habe denn Lucky Reptile Herp Nursery II.
Kostet von 100-165 euro..
der vorteil :Er kann heitzen und kühlen..
__________________
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich wohne auch unter dem Dach und wir haben es im Sommer ganz schön heiß.
Da kann ich dir den Herp Nursera II auch empfehlen.
Bei meinem Bruja habe ich im Sommer immer ein bischen ein Problem die Temperatur stabil zu halten.

Lg, claudia
 
F

farbigeleos

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo

ja den Herp Nursera II hab ich mir auch schon angeschaut nur trau ich dem teil garnicht weil er von dem gleichem Hersteller wie Thermo controll pro 2 ist ( bestimmt genauso ungenau ), und denke bestimmt da steckt die gleiche technik drin wie im Thermo controll pro 2 . Sonst wäre er bestimmt sinvoll in einer Dachwohnung.

grüßle
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Hallo

ja den Herp Nursera II hab ich mir auch schon angeschaut nur trau ich dem teil garnicht weil er von dem gleichem Hersteller wie Thermo controll pro 2 ist ( bestimmt genauso ungenau ), und denke bestimmt da steckt die gleiche technik drin wie im Thermo controll pro 2 . Sonst wäre er bestimmt sinvoll in einer Dachwohnung.

grüßle
Er ist um ca. 1 - 2°C ungenau, deshalb wird empfohlen innen auch noch ein Thermometer reinzulegen.
Leider ist mir auch gestern der Stecker eingegangen, aber da habe cih einfach einen neuen dran gemacht.

Positiv ist, dass er automatisch in den Kühlmodus umschaltet, ich ihn auch für die Winterruhe benutzen kann und bei Tiertransporten im Auto kannst ihn auch am Ziggarettenanzünder anschließen.

Lg, claudia
 
F

farbigeleos

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo

ja aber wenn ich zu 100 % bestimmte Geschlechter ausbrüten möchte kann ich das schlecht brauchen die 1-2 Grad unterschied oder nicht,klar das er in den Kühlmodus umschaltet und ihn im Auto verwenden kannst ist super aber meiner meinung nach nicht der wichtigste Punkt.

grüßle
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich glaube, ich habe mich falsch ausgedrückt.
Die Temperatur bleibt konstant, aber die Anzeige draußen zeigt eine andere Temperatur als es drinnen tatsächlich hat.

Meine Anzeige zeigt z.B. 25°C, drinnen habe ich aber 26,5 °C.
 
supperl

supperl

Beiträge
798
Reaktionen
0
Bruja digital ist einfach klasse! abweichungen von 0,1-2 grad mehr hab ich nie gesehen bei meinem. Allerdings erreiche ich ein ähnliches ergebnis mit einem auf Ätherthermostattechnick basierendem Inkubator aus den USA.
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Ich finde den Bruja digital auch am besten, aber wenn er in einem warmen Raum steht, hat man im Sommer locker mal 30°C drinnen.
Sonst ist er für mich der beste Inkubator :smilie:
 
F

farbigeleos

Beiträge
99
Reaktionen
0
Hallo

versteh ich das richtig der Bruja hat eine schwankung von 0,1 grad bis 2,0 grad ???

Ich werde im Keller brüten, da da eher eine gleichbleibende Temperatur ist.

grüßle
 
Hognose

Hognose

Beiträge
576
Reaktionen
0
Der Bruja digital läßt sich auf 0,1 °C genau einstellen udn ich konnte noch keine Schwankung messen, vorausgesetzt der Raum in dem der Inkubator steht hat Zimmertemperatur.

Der Herp nursery II hat eine Schwankung von bis zu 2 °C von der Anzeige draußen zur Temperatur drinnen.

Ich hoffe, das war jetzt verständlich :smilie:
 
Tulipallo

Tulipallo

Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Ich habe hier einen Inku aus Styropor, einer Plastikwanne mit Deckel und einem Aquarien-Markenheizstab drin. Sollte an sich reichen, solang es nicht ums Kühlen geht. Wenn man eine genaue Temperatureinstellung will mit geringen Schwankungen beim Heizvorgang, dann muß man entweder ein teures und sehr feinregulierendes Thermostat nehmen, oder das Wärmeträgermedium sehr groß machen. Eine große Wasserwanne unten rein, statt einer kleinen sollte kein Problem sein.
Als letztes kann man eine Umwälzung ins Trägermedium bauen. Soll heißen: Einen Rührer. Magnetrührtechnik ließe sich evtl. von außen anbringen. Das sorgt für schnellen Wärmeabtransport und damit feine Regulation.

Will man obendrein die Luftfeuchte im Inku regulieren, empfiehlt sich, ins Wärmeträgermedium Salz einzurühren. Das Salz verbleibt in der Lösung, das Wasser verdunstet. Der Dampfdruck des Wassers hängt vom gelösten Salz ab. Und damit auch die Luftfeuchtigkeit.

Mit ein wenig Bastelei ist das alles realisierbar..

Kühlung ist deutlich schwerer. Elektronisch könnte man ein Peltier-Element verbauen. Auch zusätzlich in einen kommerziellen Inkubator.
Ansonsten: Kühlrohr aus Kupfer durch den Inkulegen, Umwälzpumpe dran. Einen alten Kühlschrank nehmen, Kupferrohr da als Wendel rein. Der Kühlschrank kühlt das Rohr, das Rohr den Inku. Vorteil: Der Kühlschrank springt auch nur an, wenn es drinnen zu warm wird. Die Umwälzpumpe kann man thermostatgesteuert machen.
Persönlich würde ich Peltiertechnik nehmen, wenns in bezahlbarem Rahmen läge.
 
Thema:

Inkubator

Inkubator - Ähnliche Themen

  • Inkubator Eigenbau

    Inkubator Eigenbau: Hallo, Ich bastle nun seit einiger Zeit an einem Inkubator für Leopardgeckoeier. Erstmal habe mir dazu ein 50x30x30cm großes Aquarium besorgt und...
  • Inkubator Eigenbau - Ähnliche Themen

  • Inkubator Eigenbau

    Inkubator Eigenbau: Hallo, Ich bastle nun seit einiger Zeit an einem Inkubator für Leopardgeckoeier. Erstmal habe mir dazu ein 50x30x30cm großes Aquarium besorgt und...