Ein neuer Terrarianer ;=)

Diskutiere Ein neuer Terrarianer ;=) im Bilder eurer Terrarien! Forum im Bereich Pinnwand; Hallo. Erstmal ein ganz großes Lob an das Forum. Hier wird einen echt geholfen auch wen man ungeduldig ist :D Ich bin gerade dabei mein Terrarium...
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #1
M

Malte2

Beiträge
57
Punkte Reaktionen
0
Hallo.
Erstmal ein ganz großes Lob an das Forum.
Hier wird einen echt geholfen auch wen man ungeduldig ist :D

Ich bin gerade dabei mein Terrarium aufzubauen und dies ein wenig zu dokumentieren.
Das Terrarium hat die Maße:150x60x60 (LxBxH)
Einziehen werden Leopard-Geckos (1.3)da sie sehr einfach zu halten sind (somit für mich bestens geeignet :teufel6: )

Beleuchtung werde ich 1 bis 2 Energie-Sparlampen mit jeweils 12 Watt nehmen.
Für die "Bewärmung" werde ich eine Wärmelampe mit 70 bis 100 Watt nehmen.
Vielleicht werde ich mir dan noch eine Night-Glow hollen muss ich mal schauen.

Als Bodensubstrat kommt auf jeden fall SandLehm-Gemisch rein 1:1.

Bilder sind zwar schlecht aber stelle sie hier trotzdem mal rein...
 

Anhänge

  • IMGP0393.jpg
    IMGP0393.jpg
    59,4 KB · Aufrufe: 96
  • IMGP0394.jpg
    IMGP0394.jpg
    60,7 KB · Aufrufe: 68
  • IMGP0395.jpg
    IMGP0395.jpg
    102,5 KB · Aufrufe: 78
  • IMGP0396.jpg
    IMGP0396.jpg
    72,2 KB · Aufrufe: 100
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #2
R

Reptilo

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

Hallo ich würde noch 2-4 Spalten mehr rein machen wo sich die Leos einquetschen können an sonsten sieht gut aus.Sandlehm gemisch 1:1 ist viel zu hart 1:5 (1teil Lehmpulver/5 teile Sand)wäre schon bessser. Zur beleuchtung wäre eine 18Watt Leuchtstoffröhe als Grundbeleuchtung von Vorteil
 
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #3
F

Florian

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

Sandlehm gemisch 1:1 ist viel zu hart 1:5 (1teil Lehmpulver/5 teile Sand)wäre schon bessser. Zur beleuchtung wäre eine 18Watt Leuchtstoffröhe als Grundbeleuchtung von Vorteil

Da widerspreche ich doch gerne.

Ob Leuchtstoffröhre oder Energiesparlampe macht bei Leopardgeckos nun echt überhaupt keinen Unterschied. Wo soll da der Vorteil liegen?

Lehm/Sand in 1:5 wäre mir zu weich. Ich hab meine Tiere immer auf reinem Lehm oder Ton gehalten. Die Böden im natürlichen Habitat sollen ja auch sehr hart sein. Da Sand mit geringem Lehmanteil aber immernoch besser ist als Sand pur will ich es nicht verteufeln.
 
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #4
C

Chris3004

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

Hi Malte,

Was meinst Du denn mit "Wärmelampe"? Heizstrahler oder wirklich eine Lampe?

Bei letzterem könntest Du dir vermutlich die Eneergiesparlampen ganz schenken ;)

Gruss
Chris
 
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #5
R

Reptilo

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

Da widerspreche ich doch gerne.

Ob Leuchtstoffröhre oder Energiesparlampe macht bei Leopardgeckos nun echt überhaupt keinen Unterschied. Wo soll da der Vorteil liegen?

Lehm/Sand in 1:5 wäre mir zu weich. Ich hab meine Tiere immer auf reinem Lehm oder Ton gehalten. Die Böden im natürlichen Habitat sollen ja auch sehr hart sein. Da Sand mit geringem Lehmanteil aber immernoch besser ist als Sand pur will ich es nicht verteufeln.

So erst mal zur Beleuchtung: durch die Leuchtstoffröhre wird das ganze Terra gleichmäßig beleuchtet bei 2 Energiesparlampen kommt Licht von 2 Seiten und wir haben ja auch nicht 2 Sonnen.

Und zum Bodengrund: 1:5 ist sicherlich nicht zu weich ich hab 1:4 gemischt und es ist Steinhart.Verklumpt purer Lehm/Ton nicht im Magen :confused:
 
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #6
F

Florian

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

So erst mal zur Beleuchtung: durch die Leuchtstoffröhre wird das ganze Terra gleichmäßig beleuchtet bei 2 Energiesparlampen kommt Licht von 2 Seiten und wir haben ja auch nicht 2 Sonnen.

Das kannst du doch nicht ernst meinen, oder?
In dem Fall haben meine Leopardgeckos in einem Paralleluniversum gelebt und sind auch mit 2 Sonnen super zurecht gekommen.
Energiesparlampen leuchten ein Leopardgeckoterrarium absolut ausreichend aus. Was Malte nun letztendlich verwendet (Röhre oder E-Lampe) ist doch total egal.

Der Lehm kann übrigens garnicht im Magen klumpen, da er eine sehr feste Oberfläche besitzt und die Tiere garnicht die Möglichkeit haben ihn aufzunehmen.
 
  • Ein neuer Terrarianer ;=) Beitrag #7
R

Reptilo

Gast

AW: Ein neuer Terrarianer ;=)

Warst du schon mal in Afghanistan oder anderen Wärmeren Ländern dort ist der Sand nicht aus purem Ton oder Lehm.Ich hab nicht gesagt das Energiesparlampen verboten sind und auf Sinnlose Diskusionen hab ich auch keine lust Leopardgeckos sollten die möglichkeit zum graben haben und nicht auf Beton festem Untergrund spazieren bitte keine Falschen Infos geben.
 
Thema:

Ein neuer Terrarianer ;=)

Ein neuer Terrarianer ;=) - Ähnliche Themen

Ich brauche euren Rat und eure Meinung: Hallo liebe Geckoz User, :D mein Name ist Christian, ich bin 21 Jahre und möchte mir gerne zu meinem Hobby Aquaristik auch die Terraristik...
Lepidodactylus Lugubris Terrarium: Hallo Leute, ich hab mal ne Frage :D Und zwar, ich hab ein Terrarium mit den Maßen 60x40x40 cm (LXBXH) und habe vor mir da Lepidodactylus...
Viele Anfängerfragen, Beleuchtung, Wärme...: Einen Wunderschönen Guten Abend ;) Ein Neuling läuft euch mal hier die Tore ein mit ein paar Fragen, welche ich mir selber bis jetzt weder durch...
Lygodactylus - Bodengrund und mehr...: Lygodactylus-Fragen und dann wurde es doch Phelsuma... Hallo! In den nächsten Wochen/Monaten plane ich die Anschaffung von Lygodactylus...
Oben